Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 1218 Ausgleichkeil für M20E macht das Sinn.

+A -A
Autor
Beitrag
porsche15
Neuling
#1 erstellt: 20. Aug 2014, 13:35
Grüße aus Berlin.

Jetzt läuft mein 1218 Dual mit einem M20E bin damit zufrieden.
Meine Frage an euch ist mit einem Ausgleichkeil noch mehr drin.

Beste Grüße
Peter
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 20. Aug 2014, 14:48
Hallo,

an welchem TK hast Du das M20E?

Peter
porsche15
Neuling
#3 erstellt: 20. Aug 2014, 15:35
Hallo 8erberg,
idas M20E ist auf einem TK 134 montiert.

Beste Grüße an Dich
Ich finde es echt klasse das du der erste bist der mir antwortet.

Peter
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 20. Aug 2014, 17:39
Hallo,

das TK 134 ist ein 20er mit Ortofon M20E daher hab ich gefragt...

Das passt schon, ich finde das M20E ist am kürzeren Tonarm der mittleren Platine gut aufgehoben.

Nutz aber nicht die Wechslerfunktion mit dem System, die scharfe Ellipse könnte den Plattenstapel übelnehmen...

Peter
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 20. Aug 2014, 17:41
Hy, Peter !

Wenn Du ein nicht verstellbares Headshell verwendest bzw. das verstellbare auf NULL steht, sollte der Tonarm beim Abspielen möglichst waagrecht zur Plattenoberfläche laufen.

Der Einfallswinkel / Eintauchwinkel der Nadel ist auch bei diesen Ortofon-Systemen weitgehendst normgerecht auf 20 Grad ausgelegt.

Ich bitte um Korrektur meiner Aussage, falls ausgerechnet beim 1218er das so nicht richtig sein sollte.

MfG,
Erik


[Beitrag von Wuhduh am 20. Aug 2014, 17:42 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 20. Aug 2014, 17:48
Hallo Erik,

daher meine Frage, das verstellbare TK wäre das TK 25 gewesen...

Peter
boozeman1001
Inventar
#7 erstellt: 20. Aug 2014, 20:38
Das M20E läuft am 1218 NUR OHNE Spurwinkel-TK!
Abgesehen davon, dass es zu lang ist und garnicht in den TK 25 passt (kollidiert hinten mit der Achse des Stellrädchens), würde es auch vom VTA nicht optimal laufen. Ich habe es bei mir in einem stinknormalen TK montiert. So steht der Arm zwar NICHT waagerecht, der VTA passt aber genau. Beim M20E soll die Unterkante des Nadeleinschubes parallel zur Plattenoberfläche stehen, was so der Fall ist.

Das M20E ist in meinen Ohren ein hervorragender Spielpartner für den 1218!!
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 21. Aug 2014, 06:09
Hallo,

jo, eigentlich tut das M20E bei mir am 721 "Dienst", ich hatte es mal am kleinen "08/15" 1237 (hat den gleichen Tonarm wie der 1228) gemacht - hossa! Da schlug es sich verdammt gut!

Und das ist auch mit dem "Popelverstärker" wie dem der HS mit simplem OP-Preamp hörbar...

Wie war die alte Weisheit "Garbage in - garbage out"


Peter
Wuhduh
Inventar
#9 erstellt: 21. Aug 2014, 06:58
Aha, so behelfen sich also Dualisten - wieder was dazugelernt ! Ich hatte nie auf die Unterkante der ortofon'schen Nadeleinschübe geachtet.

MfG,
Erik
porsche15
Neuling
#10 erstellt: 21. Aug 2014, 13:40
Danke an alle für die Infos.

Hallo Kai,
der Nadeleinschub läuft parallel zur Plattenoberfläche bei mir. Also ist alles gut?.

Noch eine andere Frage.
Angenommen ich würde das M20E an einen 701 anbauen heißt das sich das ganze dann besser anhört.
Toabnehmer und Nadel bleiben gleich. Das ganze an der selben Anlage.

Grüße Peter
8erberg
Inventar
#11 erstellt: 21. Aug 2014, 14:01
Hallo,

der kürzere Tonarm passt sehr gut zum M20E.

Dennoch: Natürlich ist der 701 lauftechnisch bei weitem besser (Rumpel, Gleichlauf) - das ist bei sehr hochwertigen Platten schon zu merken. Dank dem Antiresonator ("Schwabbelgegengewicht") passt das M20E auch, war ja schließlich die Ausstattung ab Werk.

Ich hab das M20E an meinem 721 (Nachfolger des 701) und bin sehr zufrieden damit

Peter
porsche15
Neuling
#12 erstellt: 21. Aug 2014, 14:45
Hallo
habe gleich eine Lp von Mahler Decca aufgelegt. Ich höre keine Nebengeräusche.
Sicher ist Technik des 721 besser. Aber welche Vorteile bietet er noch ?.
Das M20E !!!!! am 1218 Sahne.

Gruß Peter
8erberg
Inventar
#13 erstellt: 21. Aug 2014, 15:54
Hallo,

der 701er, hmmm.... erster europäischer Direct-Drive-Plattenspieler in Großserie, sehr gute Rumpelwerte, guter Tonarm.

Von der Verarbeitung aus dem "vollen gefertigt", Maschinenbauqualität.

Klanglich ist allerdings der Unterschied wirklich klein...

Peter
porsche15
Neuling
#14 erstellt: 21. Aug 2014, 18:47
Hallo,

Sehr sachliche Antwort.
Es ist immer wieder eine Freude mich mit dir auszutauschen.

Mit besten Grüßen aus Berlin
Peter
Danke


[Beitrag von porsche15 am 21. Aug 2014, 19:28 bearbeitet]
boozeman1001
Inventar
#15 erstellt: 22. Aug 2014, 07:42

porsche15 (Beitrag #12) schrieb:

Das M20E !!!!! am 1218 Sahne.


Mit dieser Kombi kann man m.M.n. final glücklich werden, sozusagen für die einsame Insel.
Wäre da nicht die schlimme Dualitis und der sonstige Sammelwahn...
8erberg
Inventar
#16 erstellt: 22. Aug 2014, 07:45
Hallo,

seufz...

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual M20E
achim96 am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2014  –  35 Beiträge
Dual KA60 /1218 Problem
Joey911 am 20.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  4 Beiträge
Dual 1218 - Renovieren schwerer als gedacht
Phono-Ohren am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  12 Beiträge
Dual 1218 Antriebsprobleme
röhren1991 am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  2 Beiträge
Grado an Dual 1218
röhren1991 am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  6 Beiträge
M20e, neue Nadel gesucht
tjs2710 am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  9 Beiträge
DUAL 1218 - was tun?
TP1 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  6 Beiträge
Dual M20E an Ortofon ff15D für Dual1237 ?
Toko70 am 09.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  13 Beiträge
Phonopre für Dual 1218
Typhoon_Master am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  5 Beiträge
alternativen zum ortofon m20e
rinderwurst am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedBEEbox666
  • Gesamtzahl an Themen1.345.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.883