Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wo günstig Acrylteller für Pro-ject kaufen ?

+A -A
Autor
Beitrag
ThePioneer06128
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2014, 14:38
Hallo Leute,
Ich habe neulich per Ebay Kleinanzeigen nen Pro-ject 1 für umsonst bekommen, nur ist der Plattenteller verzogen und eiert, bzw. musste ich das Lager höher einstellen damit der Teller nicht aufsetzt. Jetzt würde ich gerne einen neuen Plattenteller kaufen, für den Pro-ject gibts aber als einzig sinnvollen Ersatz nur diese Acrylteller welche mit fast 100 Euro vom Preis her relativ teuer sind. Als Student ist das für mich ne ganze Stange Geld.
Kann man die Teller denn irgendwo günstiger bekommen ? Möchte den Dreher gerne wieder in Betrieb nehmen.

Gruß Florian
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2014, 16:24
Hallo, Florian !

Student ! Gewerblicher Teilnehmer ? Teller ? Ebay !

Aber wozu ? Eine sinnlose Nachinvestition für eine olle, abgerockte Fräse, wenn auch als Nulltarifgeschenk. Reste weiterreichen und vom Erlös wat anderet koofen !

MfG,
Erik
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 15. Sep 2014, 16:37
Wenn du das Problem mit der Fräßung hast und der aufsetzt, hilft ein anderer Teller nicht. Das musste erstmal beheben.


aber als einzig sinnvollen Ersatz nur diese Acrylteller welche mit fast 100 Euro vom Preis her relativ teuer sind.


Da kannste den Project auch gleich in den Müll schmeißen und dir nen Dual DTJ 301 kaufen wenns bei Norma oder so wieder einen gibt.

Ansonsten: 10mm Plexiglasplatte kaufen und die irgendwo kreisrund ausschneiden lassen.
ThePioneer06128
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Sep 2014, 19:19
Sry das mit dem gewerblichen Teilnehmer hab ich fälschlicher Weise mal vor Jahren bei meiner Anmeldung hier falsch angegeben und bisher noch nicht geändert, weil ich hier eher selten unterwegs bin.
Bei Ebay hab ich schon geschaut, wirklich günstig ist es da auch nicht.
Wegen dem Aufsetzen des Tellers, das habe ich schon behoben, wie oben geschrieben habe ich das Lager höher eingestellt...nur der Teller an sich eiert ein bisschen und die Schallplatte liegt nicht plan auf und hat zum Außenrand hin keinen Kontakt mehr mit dem Plattenteller.
Zum Thema Fräse, so schlecht find ich ihn garnicht, hört sich für mich ganz gut an, hab als Vergleich gerade nur nen NAD 202 da. Ich bin mir auch nicht sicher welchen ich als Hauptdreher nehmen soll, bzw. für welchen sich es mehr lohnt ein neuen Tonabnehmer zu kaufen ?! Kann mir einer von euch bei der Entscheidung helfen ?
Ich hab schon gewisse Ansprüche in Sachen Hifi, aber bin jetzt kein audiophiler weshalb mir der Pro-ject bisher vom Klang auch nicht negativ aufgefallen ist.


[Beitrag von ThePioneer06128 am 15. Sep 2014, 19:29 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 15. Sep 2014, 22:31
Wegen des kompatiblen Tonarms würde ich mich mit dem NAD beschäftigen. Den Brettchendreher kann man doch sicher an irgend jemand verkaufen.


[Beitrag von Tywin am 16. Sep 2014, 07:48 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 16. Sep 2014, 02:13
Moin !

Statt eines fertigen Acrytellers könnte man auch mehrere möglichst plane, saubere ( farbige ? ) Schallplatten mithilfe eines Sprühkleber miteinander verbinden, damit ein Plattenteller in Wunschhöhe entsteht. Die Dicke der zukünftigen Tellermatte muß berücksichtigt werden.

Theoretisch mind. 2 furnierte Spanplatten mit mind. 35x35mm zusägen lassen. Inna Midde ein Loch bohren, damit z. B. ein Bohrer mit einem Schaftdurchmesser von 7 - 7,1mm reinpaßt als Achse. Platte 1 = Basis. Platte 2 + mehr = Andruckgewicht.

Schallplatte 1 auf die Basis. Schallplatte 2 dünn einsprühen, ablüften lassen, drauflegen, anpressen, usw.

Nur eine 'chpontanidee,
Erik
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 16. Sep 2014, 04:52

Zum Thema Fräse, so schlecht find ich ihn garnicht, hört sich für mich ganz gut an, hab als Vergleich gerade nur nen NAD 202 da. Ich bin mir auch nicht sicher welchen ich als Hauptdreher nehmen soll, bzw. für welchen sich es mehr lohnt ein neuen Tonabnehmer zu kaufen ?! Kann mir einer von euch bei der Entscheidung helfen ?


Der Nad 202 eiert der Teller nicht und er hat halbautomatik...Tonarm schaut irgendwo nach Sanyo-Fisher aus aber immerhin SME Headshell..
Ist zwar jetzt auch kein high-end. Aber würd ich dem Project sofort vorziehen, ist außerdem viel seltener.


[Beitrag von Detektordeibel am 16. Sep 2014, 04:52 bearbeitet]
ThePioneer06128
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Sep 2014, 09:25
Grüße euch,
ja also ihr habt mich jetzt überzeugt, ich bleib beim NAD, den Pro-ject werd ich an nen Kumpel abdrücken, aber werde mir vorher nochwas wegen dem Plattenteller einifallen lassen, die Idee mit den geleimten Schallplatten klingt ja ganz gut. Zur Not hab ich auch noch nen Teller im Schuppen gefunden von nem Dual cs630q, mit dem werd ich auch mal etwas rumprobieren.
Das der NAD kein High-End ist war mir klar, aber er hält wenigstens und bereitet mir keine technischen Probleme, ich habe da genug Trödelein mit dem Dual CS630Q gehabt, welcher an sich nicht schlecht war, aber ich hatte diesen zweimal gehabt, und bei beiden Modellen ging irgendwann garnichts mehr, selbst nach Reparaturversuchen lief dort nichts mehr so wie es war.
Werde dann den NAD mit nem Ortofon 520 MKII System aufrüsten und hoffen das er mir dann noch eine Weile gut Dienste erweist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject RPM 1.3 mit Acrylteller oder nicht?
Panateufel am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  5 Beiträge
Pro-Ject RPM 5 und Acrylteller (Erfahrungsbericht)
Gould1 am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  9 Beiträge
Pro.Ject Acrylteller
Scratchy am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 07.05.2014  –  3 Beiträge
Alu- vs. Acrylteller beim Pro-Ject Debut Carbon
RinderRechte am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  46 Beiträge
Pro-ject > Acrylteller UFO? oder wirklich was drann?
Nobody0699 am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  6 Beiträge
Pro-ject 2 für ? 100 - günstig?
roho_22 am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  4 Beiträge
Pro-Ject Plattenspieler?
prikkelpitt am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2013  –  33 Beiträge
Pro-Ject Perspective Hilfe
Sondermann am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  11 Beiträge
Welcher Pro-Ject ??
NickN1 am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  19 Beiträge
tonarmjustierung pro-ject III
derholk am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedTimmeah1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.563