Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Plattenspieler (Thorens)

+A -A
Autor
Beitrag
Lucky-Punch
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Dez 2014, 19:50
Hallo liebe Community,

habe ein paar seltene LPs geschenkt bekommen und leider fehlt mir
dazu das entsprechende Equipment zum abspielen.

Würde gern ca. 500-600€ investieren und hoffe ihr habt ein paar Kauftipps.
Benötige also ein Komplettset. Plattenspieler (gerne Thorens) beim Rest
bin ich flexibel und lasse euch gerne freie Hand.

Bedanke mich schonmal im vorraus!

Lieben Gruß
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2014, 20:41
Hallo,

erst einmal die Frage: ist eine Hifi-Anlage vorhanden? Hat der Verstärker einen Phono-Eingang?

Peter
Lucky-Punch
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Dez 2014, 20:48
Hey, nein keine Anlage vorhanden.
darkphan
Inventar
#4 erstellt: 18. Dez 2014, 20:56
Wie hörst du denn bisher Musik? Über den PC?

Anyway: Bei deinem Budget empfehle ich
- 300 Euro für aktive Monitor-Boxen
- 300 Euro für Plattenspieler und Tonabnehmersystem und Phonovorverstärker (30 Euro)
pinkpaulchen7
Stammgast
#5 erstellt: 18. Dez 2014, 21:10
Ich denke mal das Forum ist voll von Tipps. Dennoch sind ein paar Dinge vorab wichtig.
1.) Grösse Hörraum
2.) Was kommt in Frage Standlautsprecher oder Regallautsprecher ?
Mit deinem angegebenem Budget lässt sich einiges machen da gibt es sehr viele Möglichkeiten wobei ich mich mit den 300 Euro für den Plattenspieler durchaus der meinung von Darkphan anschliesse.
Was immer eine Option ist sind Gedult und Zufallstreffer, sprich mal deine Freunde, Bekannten oder Arbeitskollegen gezielt an ich bin mir sicher der ein oder andere hat noch schätze an Equipment im Keller.
Wie siehts aus mit dem wo die Platten her sind ist da nix mehr da ?
MfG Paulchen
Lucky-Punch
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Dez 2014, 21:30
Danke für die schnelle Antwort und Hilfe!

Wär super, wenn jemand Zeit und Lust für ein paar Produktvorschläge hätte.
Wie gesagt, mit einem Thorens TD wäre toll!
Schwanke da zwischen einem TD 145 Mk II, TD 318, TD 280.
darkphan
Inventar
#7 erstellt: 18. Dez 2014, 21:32
Ich halte nicht viel von Wackel-Chassis-Thorens (und das sage ich als langjähriger Besitzer eines TD 160), aber wenn du einen willst: Nimm den billigsten der drei und schau, dass das Tonabnehmersystem hochwertig ist.
Lucky-Punch
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Dez 2014, 21:45
Bin auch für andere Vorschläge offen!

Lieben Gruß
Lucky-Punch
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 18. Dez 2014, 21:50
Leider bei keinem etwas abzugrasen, da wo die Platten herkommen ist
auch nichts zuholen, weshalb ich die Platten auch bekommen hab.

Regallautsprecher wären top und die Hörraumgröße dürfte bei knapp 25qm liegen.

Könnte günstig an einen Yamaha A 500 kommen - benötige ich dafür noch ein Phono-Vorverstärker?
darkphan
Inventar
#10 erstellt: 18. Dez 2014, 21:56
Wenn du den Yamaha A-S500 meinst: Der hat einen Phonoeingang. Ist auch sicher ein Top-Gerät, aber zu teuer, da man 70 Prozent in Lautsprecher investieren sollte.
Lucky-Punch
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 18. Dez 2014, 22:00
Nein, den Yamaha A-500 (Bj. 1984)
darkphan
Inventar
#12 erstellt: 18. Dez 2014, 22:04
Ja, der hat das auch. Ist ne gute Idee, nen soliden Gebrauchten zu nehmen. Aber zahl nicht mehr als 50 Euro dafür.
coupjack
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 18. Dez 2014, 22:56
Hallöle

Mit einem Thorens bist Du sicher nicht schlecht beraten. Verstärker ( zb Yamaha mit Phonovorstufe )
und ein Paar JBL Control ONE sollten es für den Anfang tun. Die JBL`s gibt es knapp über 100 EU`s neu und den Rest kannst Du mit deinem Budget locker in der ebay schiessen.
Wenn Du keine Disco-Power brauchst kann man damit erst mal ganz gut leben

Beste Grüße
coupjack
pinkpaulchen7
Stammgast
#14 erstellt: 19. Dez 2014, 07:18
Jepp, die control one ist gut ich betreibe sie in unserer Küche. Sie ist zwar kein Basswunder aber zum Hören erstmal sehr gut geeignet ich hab mein paar aus den Kleinenazeigen für 35,00 Euro gekauft.
Ebenso machst du mit dem Yamaha nix falsch nimm dir aber Zeit zum ausprobieren, Gehäuse, Beleuchtung, Poti-rauschen, etc....
Ich hatte mal nen Thorens 105 der war nicht schlecht als "Einsteiger" aber in meinen Augen war das ding Hässlich wie die Nacht dunkel.

Achtung ! Jetzt könnt ihr wieder mit Steinen auf mich Werfen aber geh mal zum Hifi-Händler und hör dir nen Rega RP1 einfach nur mal an.
Der geht für 300 her und ich hab den Lange mit einem Ortofon 2m red betrieben, den nun ein Kumpel besitzt und ich bin immer wieder erstaunt wie gut das Teil seine Arbeit macht.
MfG Pauli
akem
Inventar
#15 erstellt: 19. Dez 2014, 09:51
JBL Control One??
Dann lieber die hier:
http://www.teufel.de/stereo/ultima-20-mk2-p12793.html
Die können nämlich wirklich schon ein bischen was und sind mit 200€ Paarpreis für das Gebotene spottbillig. Und sehen auch noch gut aus im Gegensatz zur Control One.
Und sollten sie tatsächlich nicht gefallen, kann man sie 8 Wochen lang zurückgeben.

Gruß
Andreas
evilknievel
Inventar
#16 erstellt: 19. Dez 2014, 09:53
Einen gut funktionierenden Yamaha A 500 für 50 Euro zu bekommen ist eher unrealistisch. Das wäre schon ein Freundschaftspreis.
Das Gerät war zu seiner Zeit sehr beliebt (so beliebt, daß mir meiner geklaut wurde) und unterliegt einem gewissen Hype.
Realistischer wäre zB. ein Sony TA F170/190/210/220.

Mein Vorschlag für das Gesamtpaket:

Thorens TD 280MK II (ca 100 Euro)
Tonabnehmer: Sumiko Pearl (ca 100 Euro)
Yamaha AX 396/397 (ca 100 Euro)
Dali Zensor 1 (ca 250 Euro)

Gruß Evil
Lucky-Punch
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 19. Dez 2014, 19:02
Hey, danke für die tolle Resonanz!

Vielleicht für Tipps zum Boxenkauf:

Höre gern AC/DC, Motörhead, GG Allin und sonstigen Punkrock / Rock.
Würde die Boxen gern nebeneinander an der Wand in Raummitte plazieren.
8erberg
Inventar
#18 erstellt: 19. Dez 2014, 19:11
Hallo,

schon mal was vom Stereodreieck gehört?

Peter
Lucky-Punch
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 19. Dez 2014, 19:31
Ja, hab ich.
8erberg
Inventar
#20 erstellt: 19. Dez 2014, 19:41
Hallo,

also dann weißt Du auch, dass "nebeneinander" evtl. bei Nahfeld (Boxenabstand bis ca. 1,50 bei entsprechener Sitzposition) passt.

Noch näher zusammen kannst besser den Verstärker auf "Mono" stellen...

Peter
Wuhduh
Inventar
#21 erstellt: 19. Dez 2014, 20:47
Nabend !

Der Yamaha A-500 ist wie viele andere Einsteiger-Vollverstärker klanglich ein - pardon - Schweineteil. Ich würde den nicht einmal im near - mint - Zustand für 30 Euro nehmen.

Grundsätzlich meint übrigens der imaginäre Schlaubischlumpf: Ein HörRAUM sollte immer in Kubikmeter gemessen werden und ist sowieso eine unzulängliche Angabe, weil ... ja, weil ... sich ein Stuckaltbau aus der Gründerzeit mit 4,50 Meter Raumhöhe und Glasfenstern ohne Ende völlig anders anhören wird als ein " Wiederaufbau 1956 " mit schlappen 3 Meter - bei gleicher Grundfläche.

MfG,
Erik
darkphan
Inventar
#22 erstellt: 19. Dez 2014, 21:24
Definier mal Schweineteil!
Wuhduh
Inventar
#23 erstellt: 19. Dez 2014, 23:12
Erstens vermisse ich das Zauberwort mit 5 Buchstaben und zweitens habe ich interessanteres und wichtigeres zu tun als mich dazu noch weiter auszulassen.

MbG,
Erik
darkphan
Inventar
#24 erstellt: 19. Dez 2014, 23:58
Dachte ich es doch, ein Troll, alles klar ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens Plattenspieler
ivoire am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  13 Beiträge
ein paar Fragen - Thorens TD280
Tolstoi am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  3 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler Thorens TD320 MK2
leiti01 am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  14 Beiträge
Plattenspieler Thorens
Banana_Joe1337 am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  20 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
mojo_munich am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.06.2012  –  20 Beiträge
Kaufberatung: Plattenspieler für 500,- ?
horsthengst am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  20 Beiträge
Plattenspieler < 500?
megadeep am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  11 Beiträge
Kaufberatung Thorens 160
Mr._M am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  12 Beiträge
Kaufberatung Komplettset Plattenspieler, Verstärker, Boxen
boandl am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 04.11.2015  –  13 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler Thorens oder Technics
Akkusta am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • JBL
  • Teufel
  • Yamaha
  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedBen_de_Vries
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.050