Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was für einen Plattenspieler habe ich hier ?

+A -A
Autor
Beitrag
-pixL-
Neuling
#1 erstellt: 24. Dez 2014, 14:05
Hallo...

Habe von meinen Onkel einen Plattenspieler geerbt und ich kann leider überhaupt keinen Anhaltspunkt finden was das für ein Plattenspieler ist !!
Leider kommt hinzu das der Plattenspieler nicht funktioniert, also die Motoren drehen nicht.. von einen bekannten hab ich gehört das es ein Thorens sein soll und das womöglich das Netzteil kaputt sei...habe leider keinen gleichen Thorens im I-net gefunden und vl könnt ihr mir helfen ?

Der Plattenspieler hat 3 Motoren (Fa. Papst) und 2 Riemen,den Zapfen in der mitte kann man rausziehen, die Aufnahme wo der Arm montiert ist, ist schwimmend? gelagert.. (schwer zu beschreiben)
Und ein Sticker ist auf der Seite: Serial Nr. 2831 1888

Betrieben wird der Plattenspieler von einem Split Phase PSU Netzteil von AudioNote... (vermutlich def)

Ein SME Serie V Magnesium Tone Arm und eine clearaudio gamma nadel war auch dabei.. weiß da jemand was drüber ??

P1040144P1040145P1040147P1040142P1040139P1040140

wär super wenn mir vl wer helfen kann

mfg
akem
Inventar
#2 erstellt: 24. Dez 2014, 14:19
Der Arm ist schon mal großes Besteck und gehört offensichtlich zum Laufwerk (die Aussparung rechts hinten). Der Tonabnehmer war auch nicht ganz billig, leider ist aber keine Nadel mehr daran zu sehen. Wenn da wirklich keine Nadel mehr dran ist, könnte man es höchstens mal zu einem Retipper schicken und hoffen, daß er es reparieren kann.
Das Laufwerk, ja, schlecht scheint es auch nicht zu sein. Ich kenne es aber nicht. Wenn das Netzteil von Audio Note ist, bestehen denke ich gute Chancen, daß das Laufwerk auch von denen ist. Fragen kostet ja erstmal nichts.
Hast Du ein Multimeter? Dann kannst Du prüfen, ob aus dem Netzteil was rauskommt (vermutlich müßte das dann AC sein). Schau auch mal, ob nicht einfach nur ne Sicherung durch ist.

Gruß
Andreas
Bügelbrett*
Stammgast
#3 erstellt: 24. Dez 2014, 14:20
gucksdu hier Voyd
Sabber.... herzlichen Glückwunsch


[Beitrag von Bügelbrett* am 24. Dez 2014, 14:21 bearbeitet]
Plankton
Stammgast
#4 erstellt: 24. Dez 2014, 14:39
Ein Audio Note TT3 Super basierend auf dem the Voyd tunrtable.
Der SME Serie V Tonarm ist wohl mit das Beste was man bekommen kann. Da hat Dir Dein Onkel etwas tolles vermacht.


[Beitrag von Plankton am 24. Dez 2014, 14:42 bearbeitet]
-pixL-
Neuling
#5 erstellt: 24. Dez 2014, 15:04
@akem Nadel ist noch drauf nur schlecht fotographiert Mit dem Multimeter hab ich schon gemessen und es kommt was raus aber ich denke zu wenig...

Habe im netzteil einen "transformator" von 230V auf 30V.. Nach dem Transformator kommen 3 Kabeln raus 2xlila 1x schwarz und gehen in die Platine... da hab ich auf beiden lila kabeln 30V... und beim Ausgang der Platine hab ich nur mehr 30V und 12V... also vl liegt hier der Fehler, muss sich mal ein elektriker anschauen


@Plankton wenn ich das richtig verstehe habe ich ein The Voyd Turntable mit Audio Note TT3 Super innereien ?
akem
Inventar
#6 erstellt: 24. Dez 2014, 16:23
Sieht nicht gut aus. 2x30V sind nicht unüblich für einen Synchronmotor. Aber die Spannungen sollten schon gleich sein. Ich weiß jetzt nicht, wie aufwändig oder simpel das ganze gestrickt ist. Im einfachsten Fall ist nur ein Phasenschieberkondensator hin...
Probier's doch einfach mal aus: wenn die 12V an die Sekundärwicklung geht, dann sollte das Laufwerk laufen, wenn Du dem Teller in eingeschaltetem Zustand einen kleinen Stups gibst. Die Sekundärwicklung entscheidet bei einem Synchronmotor ja nur darüber, in welche Richtung der Motor losläuft. Für den Antrieb selbst spielt die Sekundärwicklung eigentlich keine entscheidende Rolle.

Gruß
Andreas
Plankton
Stammgast
#7 erstellt: 24. Dez 2014, 17:54
Es ist ein Voyd der unter Audio Note gebaut wurde. Er ist technisch nicht mit den aktuellen TT3 gleich, das ist schon ein anderes Kaliber.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was für einen Sony Plattenspieler habe ich?
Hit_130 am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 16.11.2015  –  24 Beiträge
Plattenspieler ??
Lionell am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  30 Beiträge
Plattenspieler hier richtig !
Cybun am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  14 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Plattenspieler
Denis606 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  16 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Was brauche ich für einen Plattenspieler?
luzifer2712 am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  14 Beiträge
Was habe ich da für Plattenspieler?
Shinowak am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  4 Beiträge
Was idt der beste Verstärker für Plattenspieler?
buchleser am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  3 Beiträge
Beratung / Kaufempfehlung für Plattenspieler
elperfecto am 02.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedano4k
  • Gesamtzahl an Themen1.345.454
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.763