Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonarm indentifikation Systemdek II

+A -A
Autor
Beitrag
walo
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jan 2015, 21:34
Hallo
mir ist ein Systemdek II Plattenspieler zugeflogen
jedoch kann ich diesen Tonarm nicht zuordnen, der Verkäufer meinte es sei ein Rega Arm habe aber nichts gefunden.
Kann mir vielleicht hier jemand weiterhelfen.
Systemdek II a
Systemdek II b
Systemdek II c

Grüsse walo
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2015, 23:04
Audioquest oder Jelco !

Brauchste den noch länger ?

MfG,
Erik
walo
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jan 2015, 00:21
Aha

Vielen Dank

es scheint ein Jelco SA370H zu sein, also etwas besseres

Gruss

walo
Holger
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2015, 06:58
Im zeitgenössischen Kontext (also wenn der Arm aus der gleichen Zeit stammt wie das Laufwerk) dürfte das ein Sumiko Premier MMT sein (manufactured by Jelco Ichikawa, unter eigenem Namen haben die damals m. W. nicht produziert).

Hatte ich seinerzeit auch, auf 'nem Transrotor.
walo
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jan 2015, 13:30

Sumiko Premier MMT


dachte die produzierten keine schwarzen,
aber da es keine BDA vom Jelco 370H gibt, habe ich die vom Premier MMT auf Vinyl Engine runtergeladen, ist ja dieselbe.
Ich vermute jetzt es wird irgend ein OEM Tonarm ohne Bezeichnung und Beschriftung von diesem Typ sein.

Besten Dank für die Infos

walo
Holger
Inventar
#6 erstellt: 11. Jan 2015, 14:04
Im Prinzip dürften die Arme weitestgehend vergleichbar sein.

Den Sumiko erkennt man aber an ein paar Details, so z. B. dem Antiskating-Drehknopf, der ist beim 370H anders.

Ich hatte wie gesagt den gleichen Arm, das ist mbMn definitiv ein Premier MMT.
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 11. Jan 2015, 16:28
Hallo!

@Holger

Hatte der Sumiko Premier MMT nicht eine relativ hohe eff, bewegte Masse? So um die 20 Gramm wenn ich mich recht erinnere?

Wenn ich das noch richtig im Kopf habe hattest du dioch auch einmal den Koshin GST-801?

Hast du beide Tonarme einmal direkt miteinander verglichen? Insbesondere würde mich das Verhalten mit einem geeigneten System bei stärker verwellten Schallplatten interessieren.

Und natürlich auch eine etwas weitergehehende allgemeine Einschätzung von dir wäre mir ebenfalls willkommen.

@walo

Sorry ich will deinen Tread nicht mit OT stören aber ich interessiere mich ebenfalls etwas für den Tonarm und möchte wissen wie er leistungsmäßig zu einem vergleichbaren Produkt das ich sehr gut kenne abschneidet. Eventuell ist das für deine Einschätzung ja ebenfalls von Interesse.

Einen Systemdek II mit einem Sumiko habe ich bislange noch nicht gesehen, die die ich so kenne sind zumeist mit Linn-Tonarmen oder Regas bestückt und in einigen seltenen Fällen mal mit einem Hadcock.

MFG Günther
walo
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jan 2015, 21:22
Systemdek II d

So jetzt habe ich dem Sumiko Tonarm ein gutes System gegönnt (Elac STS 210)
An der Plattenspieler Elektronik wenn man das so nennen will habe ich alles gewechselt, 2 Kondensatoren und ein Widerstand
zudem hatte ich immer noch das Ein-Ausschalt Knacksen, war echt ätzend, dort habe ich zwei zusätzliche Entstör Kondensatoren über
den 2 poligen Schalter angeschlossen und jetzt ist Ruhe Knacksen
Dabei natürlich das Lager Oel gewechselt, Tonarm, Antriebsmotor und Plattenteller frisch justiert
jetzt läuft und klingt diese Bisquit Dose hervorragend, absolut keine Laufgeräusche.
Interessant ist noch zu erwähnen das dieser Systemdek II auf dem Typenschild als Systemdek IIS angegeben ist wobei die Federung
und das elektronische geändert, respektive verbessert wurde gegenüber den Systemdek's II die man im Internet findet.
Nur findet man praktisch keine Informationen über diesen Typ im www

Gruss

walo


[Beitrag von walo am 23. Jan 2015, 21:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Systemdek II Laufwerk
5.1_Fan am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  17 Beiträge
Tonabnehmer für Systemdek II
wodi am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  4 Beiträge
SYSTEMDEK II
jogi-bär am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  2 Beiträge
Riemen für Systemdek gesucht
thj_de am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  3 Beiträge
Fragen zu SYSTEMDEK IIX
motorcity am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  5 Beiträge
TA für Tabrizi/Systemdek
sebigandalf am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  11 Beiträge
systemdek IIX springt und liegt zu tief auf?
goldgeist am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  6 Beiträge
Problem Justierung Tonarm (Gemini XL-500 II)
_marko84_ am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  14 Beiträge
Beratung : Optimierung Tonarm / Thorens TD125MK II
Mitu am 21.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  20 Beiträge
systemdek i920 antriebsriemen
laimbauer am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 88 )
  • Neuestes Mitgliedxstormi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.432
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.392