Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer für Systemdek II

+A -A
Autor
Beitrag
wodi
Neuling
#1 erstellt: 10. Mrz 2004, 22:05
Hallo,

ich wollte mein Systemdek II nach langer Zeit wieder aktivieren, um meine alten LP's auf CD zu brennen.
Leider musste ich feststellen, daß die Nadel inzwischen verbogen ist.

Den Händler, bei dem ich das Systemdek vor langer Zeit gekauft habe, gibt es leider nicht mehr.

Montiert ist ein High-Output (?) MC-Tonabnehmer DL 103 von Denon an dem original Tonarm.

Soll ich wieder ein Denon DL 103 montieren, oder gibt es in der Preisklasse von 100 EUR - 150 EUR inzwischen bessere Tonabnehmer?
Ich habe irgendwo gelesen, daß das Denon an mittleren bis schweren Tonarmen läuft und ich jetzt nicht das
Gefühl habe, der Tonarm wäre besonders schwer geraten ???

Eine kurze Suche im Internet ergab, daß auch ein AudioTechnica AT 450 E , AT 440 ML, SHURE M97xE
oder Ortofon MC Nr. 2 oder, oder.. zu diesem Preis zu haben sind.

In den letzten 20 Jahren muß doch auch auf dem Sektor die Entwicklung weiter gegangen sein - oder ?
Ich möchte das System direkt an meiner Soundkarte (Terratec 24/96 mit MM - Eingang)betreiben.

Ich bin dankbar für jeden Hinweis oder Empfehlung auf ein geeignetes Ersatzsystem.


Viele Grüße
Holger
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2004, 22:43
Das DL 103 ist ein Low-Output-System.

Wenn es der Original-Arm ist - Link -, dann würde ich zu einem MM-System wie z.B. dem Goldring 1006 oder auch den genannten Audio Technicas raten.
Das Ortofon MC Nr. 2 ist auch Low Output.
wodi
Neuling
#3 erstellt: 11. Mrz 2004, 21:13
Hallo Holger,

vielen Dank für die schelle Antwort und Richtigstellung meines High-Output-Irrtums.

Die Idee mit dem Bild war toll, daß sieht sehr nach meinem alten Systemdek mit dem dazugehörigen Tonarm aus.
Kannst Du als Vinyl-Profi zu den geeigneten Systemen noch eine etwas genauere Empfehlung geben ?

Ich mache die Aktion, weil ich bestimmte Aufnahmen einfach öfter mal hören möchte
(in meinem Arbeitszimmer oder auch im Auto)und das möglichst noch in vernünftiger Qualität.
Ich habe viele seltene Aufnahmen und Direktschnitte die ich außerdem auch gerne etwas schonen
möchte, wenn nicht das große Musikerlebnis im Vordergrund steht.

Vielen Dank und liebe Grüße

wodi
Holger
Inventar
#4 erstellt: 12. Mrz 2004, 06:49
Hi wodi,

Wie auf dem Bild zu lesen ist, ist der Arm vom mittelschweren Typ, da passen jede Menge Systeme.
Die Nadelnachgiebigkeit (=Compliance) sollte vielleicht nicht <15 und nicht >30 sein (steht meist bei den technischen Daten mit dabei). Dann kommt's eigentlich nur noch auf den Geldbeutel an.
Schau mal bei www.Phonophono.de rein, die Vinyl-Master-Reihe von Ortofon sollte etwas Geeignetes bieten, man kann da genau wie bei den 1000er-Goldrings mit dem kleinsten System anfangen und dann mit höherwertigen Nadeln ggf. bis in die angehende Spitzenklasse aufsteigen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SYSTEMDEK II
jogi-bär am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  2 Beiträge
Systemdek II Laufwerk
5.1_Fan am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  17 Beiträge
Riemen für Systemdek gesucht
thj_de am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  3 Beiträge
Tonarm indentifikation Systemdek II
walo am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  8 Beiträge
Tonabnehmer
Andre_Dü am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  9 Beiträge
Tonabnehmer / System für Debut II
krawallo am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  13 Beiträge
TA für Tabrizi/Systemdek
sebigandalf am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  11 Beiträge
Thorens TD MK II Tonabnehmer
ebb242 am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  31 Beiträge
Tonabnehmer für SME 3009 II improved ?
bukolla am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.12.2007  –  5 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens 115 MK II
Sunmaker2001 am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedahead666
  • Gesamtzahl an Themen1.345.699
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.210