Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorverstärker für Denon DP 300-F ?

+A -A
Autor
Beitrag
ChrisB_1987
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Jan 2015, 14:43
Hallo Plattenfreunde,

seit letzter Woche hängt ein Ortofon 2M Blue an meinem Denon DP300-F. Eingestellt und justiert wurde der Tonabnehmer von einem Fachhändler für hochwertige Audiokomponenten. Der hat das schon sehr professionell gemacht inkl. Tonarmwaage etc...
Nun klingt das schon alles wesentlich besser als vorher (mit dem Standartsystem, das vor allem ziemlich "gekratzt" hat), jedoch fehlen mir nach wie vor etwas die Höhen.
Schließe ich den Plattenspieler ohne den integrierten Vorverstärker in den Phono-Eingang meines Verstärkers (Denon PMA 425-R) ist der Klang ziemlich dumpf.
Nutze ich den integrierten Vorverstärker des Drehers und schließe ihn an den Aux-Eingang an, klingt es schon wesentlich klarer und offener, jedoch habe ich das Gefühl das noch mehr gehen könnte.

Daher meine Frage, ob ein externer Vorverstärker nochmal deutlich was bringen würde?! Mein Händler hat mir vorsorglich schon mal die ProJect PhonoBox DS für 265€ empfohlen. Kaufen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß,
Chris.
Marsilio
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2015, 15:18
Hi Chris

Als "höhenarm" habe ich mein 2M Blue eigentlich nie empfunden, ev. würde da mit einem Phonoverstärker noch was gehen - aber wirklich nur evtl., denn das 2M Blue hat eben auch seine Grenzen. Dieser Tonabnehmer macht zwar schön Druck und vermittelt insgesamt ein angenehmes Klangbild. Was die Auflösung betrifft ist er aber mit seiner elliptischen Nadel nicht am Ende der Fahnenstange anzusiedeln. Gewisse Details gehen da schlicht unter. Ich habe mein 2M Blue aus diesem Grund durch einen Tonabnehmer mit einer Nadel mit raffinierterem Schliff ersetzt - und dieses Upgrade hat sich sehr gelohnt.

Vielleicht hat ja jemand in Deinem Bekanntenkreis einen Phonovorverstärker, den Du mal ausleihen kannst, bevor Du im grossen Stil in ein solches Gerät investierst. Möglicherweise würde Dir Dein Audiohändler auch mal ein Austellungsexemplar für ein Wochenende überlassen.

LG
Manuel
Albus
Inventar
#3 erstellt: 17. Jan 2015, 15:38
Tag,

bitte, ein externer Phono-Vorverstärker ist hier eine Problemlösung. Das Problem: Für typische Verwendungssituationen unpassend hohe bzw. extrem hohe Kapazitätslasten aus den beiden Nutzungswegen (DP-300F Phono, Line bzw. PMA-425R Phono).

Ein externer Phono-Vorverstärker sollte im Hinblick auf den Ortofon 2M-Tonabnehmer im MM-Modus eine Eingangskapazität von 100 pF bis maximal 200 pF mitbringen. Diese Daten stehen typisch in den Listen der Spezifikationen (so bei ProJect). Viele Angebotsprodukte erfüllen diese grundlegende Bedingung, darunter auch der vom Händler genannte Pro-Ject. Der Preisrahmen für taugliche Geräte liegt je nach Anspruchsklasse im Bereich bis 100 Euro oder markant höher...

Der ProJect PhonoBox DS ist mit der vielseitigen Anpassbarkeit an unterschiedliche Tonabnehmer ein anspruchsvolles Produkt. Vielleicht für eine individuelle Situation schon etwas "oversized"?

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 17. Jan 2015, 15:41 bearbeitet]
sandmann319
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2015, 16:39
Hallo Chris,

leihe dir bei deinem Händler den ProJect PhonoBox DS für einige Tage aus und teste ihn zu Hause.

Die Phonobox lässt sich sehr gut anpassen und ist klanglich schon sehr weit oben.
Bedenke aber auch, das sich der neue TA noch einspielen muss, dauert meisten so ca 30 Std.

Trotzdem teste den ProJect zu Hause, es lohnt sich.

Gruß Gerd
ChrisB_1987
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Jan 2015, 20:44
Danke schonmal für Eure Antworten.
Ich werde mal meinen Händler fragen, ob er mir den Vorverstärker ein paar Tage ausleihen könnte.

Wüsste denn jemand vorsorglich eventuell eine (kostengünstigere) Alternative zu dem Pro-Ject?


[Beitrag von ChrisB_1987 am 17. Jan 2015, 20:45 bearbeitet]
Albus
Inventar
#6 erstellt: 17. Jan 2015, 21:51
Tag,

der Händler möge einen der einfacheren ProJect Phono-Vorverstärker vorschlagen, vernünftigerweise, Modelle gibt's von ProJect genug. Beispielsweise den ProJect PhonoBox MM, Preis ca. € 70; Eingangskapazität 100 pF (d.i. in Ordnung).

Ansonsten könnte ein ART DJ Pre II gute Diente leisten (100 und 200 pF schaltbar), hier im sehr günstigen Angebot: http://www.session.d...iteo&campaign=Criteo
Ferner wäre auch ein TEC TC-760LC, Preis € 80, in der Verwendungssituation passend, 200 pF Eingangskapazität. Hier zu sehen: http://www.avartix.de/deutsch/TC-760LC-Vorverstaerker.html

Und bitte, keine sog. 'Einspielzeit', von welcher Dauer auch immer, löst das Problem der disfunktionalen Kapazitäten von gut 450 pF bzw. 550 pF (DP-300F, PMA-425R) der gegebenen Geräte. - Ein Ortofon 2 M Blue ist im Rahmen der Herstellerempfehlung von 150-300 pF richtig abgeschlossen mit 200-250 pF (pF = Pikofarad; Kapazität ist ein Stau von elektrischer Energie, der nur auf den Hochtonbereich dämpfend wirkt).

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 17. Jan 2015, 22:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DP 300 F Problem
Kicker96 am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  5 Beiträge
Dual 601 vs Denon DP 300 F
hucky50 am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  14 Beiträge
DENON DP 37 F
ReneBlade am 20.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  6 Beiträge
Denon DP-300 F oder Pro-Ject Debut III? Welches Zubehör nötig?
disaster_02 am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  3 Beiträge
Vorverstärker für Denon DP-DJ101?
Frede15 am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 01.05.2015  –  13 Beiträge
Denon DP 47 F - Netzbrummen
-Ogden- am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  9 Beiträge
Plattenspieler Denon DP 37 F
mattiwolfgang am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  4 Beiträge
Vorverstärker für DP-23F
Nobody_Owens am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  4 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Denon DP 35-F
djjudge am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  2 Beiträge
Tonabnehmer für Denon dp 23 f
the_curious am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.262