Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Verbesserung mit AVR und Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Arnesto
Neuling
#1 erstellt: 27. Mrz 2015, 19:40
Hallo!

Ich hätte eine Frage bezüglich einer möglichen Verbesserung von Stereo Musik an einem AVR mit einem Plattenspieler.

Kurz zur verwendeten Anlage:
Ich habe vor ca einem Jahr meinen bestehende 5.1 Anlage (Yamaha) angefangen auszutauschen und aufzuwerten. Der erste Gedanke war das System vor allem zum Film schauen sowie Gamen zu verwenden und nur sehr begrenzt für Musik.
Nach ein wenig Probe zu hören hab ich mir anfangs die B&W 683 s2 Standboxen gekauft und mit dem Denon AVR X4000 erweitert. Ich war ziemlich begeistert vor allem auch auf Grund der deutlich verbesserten Musik Qualität. Da ich immer mehr Musik zu hören begonnen habe, hab ich als nächstes einen Plattenspieler (Rega RP1) vom selben Händler besorgt.
Anfänglich hatte mir der Händer einen Reciever von Rotel (RSX-1562) empfohlen der preislich weit über dem Denon Reciever lag. Er meinte der wäre deutlich besser zu den Boxen abgestimmt und hätte natürlich auch bessere Leistung im Bereich Stereo.
Nachdem ich anfänglich ziemlich zufireden war hab ich den Rega Plattenspieler mit einem neuen TA Elys 2 ausgestattet und auch die Surround Anlage mit zwei B&W 685 erweitert.
Wenn ich Stereo höre hab ich an meinen Reciever immer Pure Direct voreingestellt da nach der Audissey Einmessung für den Sourround Part das Signal beim Stereo hören gefühlt nur lauter und "schriller" klang.
Das einzige wo ich bisher einfach nicht wirklich zufrieden bin ist der Aufbau einer Soundbühne meiner Anlage. Damals beim Probehören beim lokalen Händler hatte das deutlich räumlicher geklungen. Ich weiß zwar, dass Vergleiche schwierig sind auf Grund der unterschiedlichen Raumbeschaffenheiten. Als ich den Händler diesbezüglich befragte meinter er dass der Reciever vor allem den Unterschied ausmachte (Rotel RA 1570).
Jetzt zu meiner Frage. Würde ein zusätzlicher Phono Preamp zu einer Verbesserung führen vor allem im Bereich einer verbesserten Bühne?
Im Netz findet man immer etwas wiedersprüchliche Aussagen dazu.

Vielen Dank!
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2015, 21:05
Hallo,

der Verkäufer möchte Geld verdienen.
Der Rotel macht die Bühne bestimmt nicht breiter als der Denon, sondern nur die Kasse voller.
Der Rotel ist auf B&W abgestimmt, so so. Damit würde sich Rotel ja selber limitieren, wenn denn nur eine LS Firma zu denen passt (Achtung Überspitzung).

Was nichts kostet außer Freizeit, ist die Beschäftigung mit der Raumakustik und der optimalen Lautsprecherpositionierung.

diesbezüglich ein gern genannter Link:

http://audiophysic.de/aufstellung/

Im Forum bekommst du bezüglich deiner Optimierung auch hier Hilfe:

http://www.hifi-forum.de/viewforum-72.html

Gruß Evil
akem
Inventar
#3 erstellt: 27. Mrz 2015, 21:10
Wenn die Schwächen in der räumlichen Darstellung ausschließlich bei Phono auftritt, dann vielleicht ja (dann würde ich aber auch erstmal am Dreher und dessen Tonabnehmer ansetzen). Wenn das auch bei CD / Radio auftritt, dann stimmt Deine Boxenaufstellung nicht. Dann solltest Du mal experimentieren mit dem Abstand der Boxen zueinander, dem Hörabstand zu den Boxen und dem Abstand der Boxen zu Rückwand und Seitenwänden.

Gruß
Andreas
Arnesto
Neuling
#4 erstellt: 27. Mrz 2015, 21:33
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Das mit dem Geldverdienen ist natürlich oft als Laie nicht auszuschliesen. Werde mal mit den Postionen spielen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verbesserung meiner Analogkette
herschell_g_lewis am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  12 Beiträge
Plattenspieler "Ziphona Stereo"
tigervonmalaysia am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  3 Beiträge
Plattenspieler-->Computer--->HDMI--->AVR
Sheep-Track am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.10.2015  –  6 Beiträge
Plattenspieler an Denon AVR-1604
StMustang am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  28 Beiträge
Dachbodenfund: Philips 805 Stereo Plattenspieler
BourbonChild am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  8 Beiträge
[Kaufberatung] Plattenspieler für AVR 347 und HKTS11
Maldwyn am 17.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  14 Beiträge
Plattenspieler an Denon-Receiver AVR 1706 anschließbar?
thomas_k1969 am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler fuer Denon AVR 3801
Untenrum am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  16 Beiträge
Plattenspieler an AVR
LordShorty am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  32 Beiträge
Plattenspieler für Denon AVR X2000 mit Heco 5.1 System gesucht
Flip123 am 28.03.2016  –  Letzte Antwort am 30.03.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Denon
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.769