Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anfänger braucht Tipps und eine Kaufberatung [Plattenspieler + Zubehör]

+A -A
Autor
Beitrag
Wil_Schmidt
Neuling
#1 erstellt: 13. Jul 2015, 08:07
Hallo,
ich bräuchte mal ein paar Tipps und eine Kaufberatung von Euch.

Ich sammle seit Kurzem Film Soundtracks auf Vinyl, ohne dass ich einen Schallplattenspieler besitze.
Jetzt wollte ich das nachholen, um meine Platten auch mal anhören zu können.

Dafür würden mir schon 2.0 Aktivlautsprecher bzw PC-Lautsprecher mit 3.5mm Klinke ausreichen, da ich Musik eigentlich nur über 2.0 Aktivlautsprecher höre und der Plattenspieler in meinem kleinen Arbeitszimmer stehen würde.
Aber ob das Sinn macht, ist eine andere Frage, würde mich aber sehr freuen, wenn es klappen könnte.

Ich habe schon ein wenig recherchiert und bin auf folgende 3 Plattenspieler gestoßen:

Dual DTJ 301.1 USB

Auna TT-1201-USB

Akai ATT01U

• Mein Budget beträgt um die ~150€ .
• Am liebsten möchte ich mir keine extra fette Soundanlage bzw Verstärker dazu kaufen.
• Ich möchte nur ab und zu meine Schallplatten in meinem kleinen Arbeitszimmer, während ich zeichne bei mäßiger Lautstärker hören.
• Ich würde meine (schon vorhandene) Aktivlautsprecher anschließen wollen: "Creative GigaWorks T20 Series II Lautsprecher 2.0"

Wäre bei meinen vorgestellten Plattenspieler denn was für mich dabei?

Ob ich die USB-Funktion bräuchte, weiß ich noch nicht, aber wäre schon "nice to have". Nimmt man bei einer Digitalisierung auch das Knistern mit auf, oder lässt man bei sowas noch Programme drüberbügeln, welches das Knistern der Platten verschwinden lässt?

Weil ich finde, dass genau das der Grund für mich ist, meine Schallplatten hören zu wollen. Ich möchte dieses signifikante Knistern einfach dabei haben - das hat den gewissen Charme.

PS: Bei meinem ersten vorgestellten Plattenspieler; Dual DTJ 301.1 USB, habe ich in der Top-Rezension gelesen, dass man direkt Aktiv-Lautsprecher anstecken könnte, ganz ohne Verstärker.
Geht das wirklich so einfach? Ich bräuchte dazu dann nur noch ein "3.5mm auf 2 Cinch Y-Kabel". Wenn dem so ist, würde ich direkt zuschlagen.

Ich bedanke mich schon mal recht herzlich,
Wil


[Beitrag von Wil_Schmidt am 13. Jul 2015, 08:14 bearbeitet]
akem
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2015, 12:04
Gut sind alle drei nicht, der Dual ist der Einäugige unter den Blinden. Da kann man wenigstens noch ne bessere Nadel nachrüsten.
Er hat eine Phonostufe eingebaut, die aber ggf. extra eingeschaltet werden muß (siehe BDA...). Damit kannst Du in der Tat über ein Adapterkabel Aktivlautsprecher ansteuern.
Die Digitalisierung direkt im Dreher ist (was man so liest) oftmals von bescheidenster Qualität. Da sollte man die Digitalwandlung lieber einer externen Soundkarte überlassen. Es gibt auch Programme, die Knistern und so was bis zu einem gewissen Grad rausrechnen können, was aber meist zu Lasten der Über-alles-Klangqualität geht. Du solltest Platten und Nadel vor dem Abspielen generell so sauber wie möglich machen.

Gruß
Andreas
burningtiger
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jul 2015, 17:35
Ich würde meinen, selbst wenn Du Dir günstig nen Plattenspieler + Verstärker schießt und deine Boxen an den Kopfhörer-Ausgang schließt,
für 100-120,- kann man schon was kriegen, was wesentlich besser klingt als Deine Konfiguration.
Wil_Schmidt
Neuling
#4 erstellt: 14. Jul 2015, 10:48
@ akem: Was für eine Nadel könntest du denn für den Dual empfehlen?

Was könntet ihr mir denn dann empfehlen?
Wie gesagt, eig. sammle ich die Platten ohne Plattenspieler, aber gerne möchte ich diese dann doch ab und zu über Aktivlautsprecher hören.

Einen Verstärker möchte ich dafür nicht extra kaufen. m

Danke,
Wil


[Beitrag von Wil_Schmidt am 14. Jul 2015, 10:50 bearbeitet]
akem
Inventar
#5 erstellt: 14. Jul 2015, 11:56
Ich weiß es auswendig nicht, was da für eine Nadel zu dem System paßt, was da montiert ist. Serienmäßig ist da eine Rundnadel drauf, die Nadel zum Nachkaufen ist eine elliptische Nadel. Kostet glaub ich um die 30€ plusminus und soll deutlich besser klingen.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger Kaufberatung
Aplysia am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  8 Beiträge
Laie braucht Kaufberatung! Plattenspieler
Bollemann am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  6 Beiträge
Anfänger braucht Beratung
T--H am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  11 Beiträge
Anfänger braucht Hilfe mit auseinandergefallenem Plattenspieler
tobi_whong am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  42 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler / Anfänger
Wombat1981 am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  75 Beiträge
Anfänger Kaufberatung Plattenspieler
flow8282 am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  24 Beiträge
Kaufberatung für Anfänger
tocotronic am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  31 Beiträge
Plattenspieler für blutigen Anfänger
Nichtlustig am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  31 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler Anfänger 250-300 Euro
samsung1234 am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2014  –  25 Beiträge
Kaufberatung Zubehör zu Plattenspieler
strawberryfield's am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedLuftloch
  • Gesamtzahl an Themen1.346.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.718