Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einfacher Plattenspieler Schlafzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
LabSen
Neuling
#1 erstellt: 25. Sep 2015, 14:40
Hallo zusammen

Bisher höre ich im Schlafzimmer über ein KEF Picoforte 1 Musik ab iPod (Dock) oder iPhone (AUX). Dies ist ca. alle 1-2 Wochen einmal für 1-2 Stunden der Fall.
Durch ein Umstellen der Möbel im Schlafzimmer hätte ich nun auch endlich Platz für einen Plattenspieler.

Wenn ich das Forum so durchsuche gibt es nur zwei Möglichkeiten. Etwas unbrauchbares neu kaufen oder etwas altes, gebrauchtes kaufen und selber noch daran herumzuschrauben. Gibt es auch etwas bezahlbares dazwischen? technisch bin ich ein wenig begabt, habe aber keine Ahnung von Plattenspielern.

Mein Ziel ist es jetzt etwas einfaches zu finden. Wenn möglich neu da der Gebrauchtmarkt in der Schweiz auf den ersten Blick nicht brauchbares und bezahlbares hergibt. Was brauche ich alles zu kaufen um mit einem Budget von 200-300 Euro Musik zu hören mit Vinyl als Medium und die KEF Picoforte 1 (AUX) als Ausgabegerät. Es gibt ja Plattenspieler, dann liest man wieder was von mit/ohne System. Nadeln gibt es verschiedene und auch noch Entzerrer und Vorverstärker etc.

Ich brauche etwas einfaches welches aber nicht die Platten zerstört wegen schlechter Qualität. Es sollte etwa 4-5 Jahre halten (Monatlich wie gesagt ca. 5 Stunden Musik hören). Danach kann ich immer noch weiter schauen ob ich etwas neues kaufe. Gehört wird vorwiegend Rock, Punk und Metal wenn das einen Einfluss haben sollte.
Papa_San
Stammgast
#2 erstellt: 25. Sep 2015, 16:06

LabSen (Beitrag #1) schrieb:

Wenn ich das Forum so durchsuche gibt es nur zwei Möglichkeiten. Etwas unbrauchbares neu kaufen oder etwas altes, gebrauchtes kaufen und selber noch daran herumzuschrauben. Gibt es auch etwas bezahlbares dazwischen? technisch bin ich ein wenig begabt, habe aber keine Ahnung von Plattenspielern.


Entweder diese Nachbauten vom Technics DJ-Dreher,die gibt es wohl schon ab 300,-€ oder was Gebrauchtes. Gebraucht aber nur vom Händler mit Rückgaberecht und Garantie. Dann brauchst Du wohl noch einen Phonoverstärker. Kenne dieses KEF-Teil nicht,gehe aber davon aus,dass da kein Phono-Anschluss dran ist. Hat der überhaupt einen Cinch-Eingang?

Vorteil beim Gebrauchten: Die alten Plattenspieler hatten fast alle Automatik,zumindest Endabschaltung. Gerade das finde ich im Schlafzimmer praktisch. Brauchst dann nicht mehr hoch um den Dreher abzuschalten.

Gruß
Siggi

edit: http://eu.audio-tech...subID=42&prodID=4711 Wie gesagt,ohne Endabschaltung aber mit einem Verstärker drin.


[Beitrag von Papa_San am 25. Sep 2015, 16:40 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 25. Sep 2015, 18:14
Nabend, LabSen !

Du hast eine sehr befremdliche Einstellung ggü. diversen Meinungen zu den hier erwähnten Neu- bzw. Gebrauchtgeräten.

Selbstverständlich gibt es überall taugliche, z. T. ausgesprochen liebevoll bis professionell restaurierte Geräte, die jedoch wie alle Materie nur eine unbestimmbare Zeit weiter funktionieren werden. Im Extremfall heißt das: Heute flott - morgen Schrott !

Da Du in der Schweiz wohnst, gestaltet sich der Warenverkehr wie immer ziemlich kompliziert, kostspielig und es gilt kein EU-Vertragsrecht.

Hat Schopper AG als schweizer Thorens-Restaurator nichts für Dich ? ROWEN drückt Dir bestimmt auch gerne etwas " aufs Auge " !

MfG,
Erik
Marsilio
Inventar
#4 erstellt: 25. Sep 2015, 21:25
Hi

Auch in der Schweiz findet man ab und zu gute gebrauchte Plattenspieler. Momentat ist der Markt auf Ricardo.ch aber in der Tat etwas ausgetrocknet. So richtig interessante Angebote gibt's nur zwei:

Technics SL-1700 (max. 250.-):
https://www.ricardo....-1700/v/an772948718/

Thorens TD318 (max. 200 CHF)
https://www.ricardo....ieler/v/an772259242/

Vor allem der Technics ist ein richtig fettes Teil. Fürs gelegentliche Ausprobieren könntest du aber auch mit einem günstigeren Model glücklich werden. Ab und zu taucht auf Ricardo auch mal ein Technics SL-D3, ein Thorens TD115 oder ein Lenco L833 auf. Diese gehen i.d.R. für zweistellige Beträge und sind auch ganz ordentlich.

LG
Manuel

PS: Nachtrag: Ohne grössere Ambitionen ist auch dieser Dreher hier für 50.- eine durchaus solide Sache. Das Tapedeck kannst du ja weiterverkaufen:
https://www.ricardo....-tape/v/an770899156/

Und hier als Krönung noch eine komplette Klassiker-Anlage inklusive Boxen für einen Fünfziger:
https://www.olx.ch/d...ttenspieler/4043200/


[Beitrag von Marsilio am 25. Sep 2015, 22:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-DL 1 Plattenspieler
sonnenschein112002 am 24.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  13 Beiträge
Hilfe bei 1. Plattenspieler
alex_ander am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  22 Beiträge
Was ist das für ein Plattenspieler?
grenzreiter am 24.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  10 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Plattenspieler
GregorRobert am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  57 Beiträge
Technics SL-Q2 tunen oder gleich neuen Plattenspieler kaufen?
amideboncoeur am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  11 Beiträge
Plattenspieler für meine Umgebung?
luminol am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 15.07.2015  –  6 Beiträge
welchen Plattenspieler?
pepone9 am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  11 Beiträge
Gibt es empfehlenswerten neuen Plattenspieler?
parklife am 19.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.07.2014  –  70 Beiträge
Plattenspieler
BoWeR am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • KEF
  • Thorens
  • Speed Link

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedak16-anja
  • Gesamtzahl an Themen1.345.356
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.844