Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schallplattenspieler Kaufempfehlung bis 200€

+A -A
Autor
Beitrag
lupa
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Jan 2016, 13:56
Hallo!
Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Plattenspieler anzuschaffen, da ich einge Vinyls von meinem Vater geerbt habe und ich mir schon seit geraumer Zeit einen besorgen wollte. Da ich Student bin, und daher einen kleinen Geldbeutel besitze kann ich nicht mehr als 150-200€ aufbringen. Habe nur sehr wenig Erfahrung mit Plattenspielern. Einen guten Verstärker mit Phono-Eingang besitze ich bereits. Ein USB-Anschluss zur Digitalisierung wäre schön,ist aber nicht zwingen notwendig. Wie ich so gehört habe sind in dieser Preisklasse nur alte, gebrauchte wirklich brauchbar und erschwinglich.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Am besten mit konkreten Links zu Angeboten.

Danke schonmal im Vorraus

Den einzig neuen der für mich als Laie ganz brauchbar klingt ist der Dual DTJ 301
amazon.de

http://www.amazon.de...attenspieler-test-21


[Beitrag von lupa am 25. Jan 2016, 14:06 bearbeitet]
Tauern
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jan 2016, 14:10
Hallo Themensteller,

bevor die hier üblichen Gebrauchtempfehlungen wieder losgehen... .. ein Tipp von mir.

Bessere Alternative:

Omnitronic DD-2550/2520 (unter 190 EUR im Web)

dazu folgende Upgrades:

Nadel Thakker Epo E (elliptischer Schliff für deutlich besseren Klang bei geringerer Auflagekraft, schont Platten, Nadel und Geldbeutel, ca. 30 EUR)

Plattentellerauflage aus Gummi von DOS (ca. 24 EUR im Web, für Hifi-Zwecke besser als die zwar robusten aber wegen statischer Aufladungen unpraktischen Filz-Auflagen, welche allerdings immer noch besser als das Zeugs von Pro Ject sind...)

Besseres Anschlusskabel mit dickerer Schirmung und vergoldeten Steckern (bis 20 EUR)

Der Omnitronic hat einen deutlich besseren Tonarm, eine schwere Zarge und den besseren Motor.

Grüße

Tauern


[Beitrag von Tauern am 25. Jan 2016, 14:14 bearbeitet]
avh0
Inventar
#3 erstellt: 25. Jan 2016, 14:10
Hallo,
warum neu, wo man gebraucht vor allem bei Plattnspielern mehr fürs Geld bekommt?
Tauern
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jan 2016, 14:12
Wie prognostiziert....
HiFi_Sepp
Inventar
#5 erstellt: 25. Jan 2016, 14:30
ich frag mich immer wieder, wenn das Geld eh schon knapp ist, warum man dann plötzlich auf die Idee kommt, Platten hören zu müssen.....
Das ist ein Luxus, den man nicht unbedingt zum Leben braucht.
Bei dem Dual kann man nur die Augen verdrehen
Die Suchfunktion spuckt übrigens bei Kaufberatung Plattenspieler so viel aus, daß man wohl eine Woche lesen kann.
Marsilio
Inventar
#6 erstellt: 25. Jan 2016, 14:43
Ich hab' vorhin in einem anderen Thread bereits einige Kaufempfehlungen abgegeben:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-21081.html

Bei kleinerem Budget würde ich mir auch noch nach diesen Modellen umschauen:
- Lenco L65 (max. 30.-)
- Grundig Ps3500, PS4500 (max. 50.-)
- Saba PSP250, PSP350 (max. 80.-)
- Thorens TD115 (max. 100.-)

Und evtl. sind auch die T4P-Technics für einen Einsteiger ohne grössere Ambitionen sinnvoll.

Beim Gebrauchtkauf ist aber persönliche Abholung dringend empfehlenswert, viele Bucht-Verkäufer wissen nicht wie man einen Plattenspieler verpackt, damit beim Empfänger kein Schrott ankommt.

LG
Manuel


[Beitrag von Marsilio am 25. Jan 2016, 14:49 bearbeitet]
HiFi_Sepp
Inventar
#7 erstellt: 25. Jan 2016, 15:43
Bei den gebrauchten, die Manuel vorgeschlagen hat, bleibt dann auch noch Geld für ein gutes Tonabnehmer System.
Tauern
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jan 2016, 15:48
... und Budgetrerserve für anstehende Reparaturen.

Die guten Stücke sind historisch. Nur aus Erster Hand empfehlenswert. Doch die Zahl der Ebay-Wanderpokale steigt....

Grüße

Tauern


[Beitrag von Tauern am 25. Jan 2016, 15:49 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#9 erstellt: 25. Jan 2016, 18:19

avh0 (Beitrag #3) schrieb:
Hallo,
warum neu, wo man gebraucht vor allem bei Plattnspielern mehr fürs Geld bekommt?


Hallo !

Wenn dann der Käufer mit seinen Reklamationen dem hoffentlich noch existierenden Händler weitaus länger und intensiver auf den Keks gehen kann.

MfG,
Erik
avh0
Inventar
#10 erstellt: 25. Jan 2016, 19:25

Wuhduh (Beitrag #9) schrieb:

avh0 (Beitrag #3) schrieb:
Hallo,
warum neu, wo man gebraucht vor allem bei Plattnspielern mehr fürs Geld bekommt?


Hallo !

Wenn dann der Käufer mit seinen Reklamationen dem hoffentlich noch existierenden Händler weitaus länger und intensiver auf den Keks gehen kann.

MfG,
Erik


Super, halbes Jahr Gewährleistung und danach schaut er genauso in die Röhre, dafür mehr Geld ausgegeben und weniger Leistung bekommen.
Für mich macht das keinen Sinn, daher habe ich aich gefragt, warum der TE bei dem knappen Budget nich lieber einen gebrauchten Dreher nimmt.
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 25. Jan 2016, 21:01
Hallo,

in der Preislage habe ich in der Bucht soeben die folgenden - in meinen Augen nicht uninteressanten - Dreher von Händlern gefunden:

Sony PS-T30

http://www.ebay.de/i...0:g:SLkAAOSwT4lWSI7T

Hitachi HT-353

http://www.ebay.de/i...8:g:yhsAAOSwwbdWNPxD

Sony PS 3300

http://www.ebay.de/i...9:g:4isAAOSwCypWpjer

Technics SL 1900

http://www.ebay.de/i...5:g:eVYAAOSwKtlWlndi

Technics SL D 2

http://www.ebay.de/i...a:g:FLYAAOSwuYVWpjeO

Mit 99,99% Wahrscheinlichkeit ist noch eine gute Nadel oder ein guter Tonabnehmer fällig wenn man wirklich gut Platten hören will und Plattenspieler/Tonarm/Tonabnehmer einwandfrei aufgestellt und eingestellt sind.

Ab etwa 100 Euro aufwärts sollte man nach meiner Meinung für eine gute Nadel bzw. ein gutes System einplanen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 25. Jan 2016, 22:22 bearbeitet]
Marsilio
Inventar
#12 erstellt: 25. Jan 2016, 21:06
Der SL-D2 finde ich - gerade mit dem AT-System - eindeutig überteuert, der SL-1900 ist preislich zumindest an der oberen Grenze. Die Sonys kann ich nicht beurteilen, am interessantesten finde ich unter diesen Beispielen der Hitachi, zumal man hier preislich noch etwas machen kann.

LG
Manuel
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 25. Jan 2016, 21:13
Den Sony PS-3300 finde ich vergleichsweise reizvoll.

http://www.vinyl-fan...ein-sony-ps3300.html

Allerdings sind die Dreher ja nur eine Momentaufnahme einiger der derzeitigen Händlerangebote bei eBay. Morgen finden sich sicherlich andere Dreher.

Ich hatte nach PayPal und gewerblichen Anbietern in Deutschland gefiltert. Danach habe ich die Riementriebler raus geschmissen und nur die Dreher im scheinbar und angabegemäß guten Zustand mit S-förmigem SME-kompatiblem Arm - im Budget - übrig gelassen.


[Beitrag von Tywin am 25. Jan 2016, 21:17 bearbeitet]
Tauern
Stammgast
#14 erstellt: 25. Jan 2016, 21:37
Habe spaßeshalber auch einmal gesucht und bin bei mir im Ländle fündig geworden:

ebay-kleinanzeigen, elac, PLZ 22885 (der Link wollte leider absolut nicht )

So ein Zustand könnte mich überzeugen.

Grüße

Tauern


[Beitrag von Tauern am 25. Jan 2016, 21:41 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#15 erstellt: 25. Jan 2016, 22:26
Du meinst den folgenden Dreher?

ELAC Miracord 46

http://www.ebay-klei...en/408746746-172-615

Das ist was fürs Sammlerherz

Mich könnte man damit mich jagen, ich bin dafür viel zu praktisch veranlagt. Dann die Bahnschranke als Tonarm ... uijuijui


[Beitrag von Tywin am 25. Jan 2016, 22:27 bearbeitet]
Tauern
Stammgast
#16 erstellt: 25. Jan 2016, 22:56
@Tywin, genau den. Aber hübsch ist er......

Grüße

Tauern

Als Kieler müsste ich mir eigentlich mal einen Elac gönnen und nicht regelmäßig was vom Omnitronic erzählen

Der Anbieter hat regelmäßig außerordentlich gepflegte Dreher im Angebot.


[Beitrag von Tauern am 25. Jan 2016, 23:00 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#17 erstellt: 27. Jan 2016, 01:08
Der Sony PS-3300 hat einen Käufer gefunden ... hat der TE/lupa sich den Dreher eingeatmet?


[Beitrag von Tywin am 27. Jan 2016, 01:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallplattenspieler
Jose1701 am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  9 Beiträge
Schallplattenspieler bis 200? gesucht
Chx1988 am 01.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  7 Beiträge
Plattenspieler Kaufempfehlung
CHQo am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  19 Beiträge
Schallplattenspieler bis 53 Euro
alien-webdesign am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  36 Beiträge
Kaufberatung: Schallplattenspieler
fL1p87 am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  3 Beiträge
Schallplattenspieler gesucht
Hannichipsfrisch am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  33 Beiträge
Gebrauchter Schallplattenspieler bis höchstens 80?
Energy1957 am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  21 Beiträge
Neuer Schallplattenspieler bis 1000 Euro
klabauterbehn am 08.09.2014  –  Letzte Antwort am 10.09.2014  –  45 Beiträge
Schallplattenspieler gesucht (vorentzerrt, 2 Ausgänge, 36 cm tief, bis 1000 Euro)
sinus1982 am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  33 Beiträge
BERATUNG Schallplattenspieler Stereolautsprecher
jogr28 am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Omnitronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.353 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedKiterxr4
  • Gesamtzahl an Themen1.362.413
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.950.076