Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Metallica Master of Puppets Neupressung hängt und springt

+A -A
Autor
Beitrag
Timmy_the_Ape
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Jan 2016, 18:16
Hallo

Wir haben folgendes Problem

Haben uns vor einiger Zeit eine Neupressung von Master of Puppets zugelegt, und die lief einwandfrei auf unseren ersten billig gerät. einen Auna Jerry Lee Koffer Plattenspieler

http://www.amazon.de...i_detailpage_o07_s00

Da das Ding auf Dauer nix war haben wir uns dann ein etwas teureres gerät zugelegt. Einen Dual DT 210

http://www.amazon.de...i_detailpage_o07_s00

Jetzt springt die Platte beim Dual auf Seite B bei den ersten beiden Liedern immer und hängt sich sogar manchmal komplett auf. Immer an den gleichen Stellen.
Haben die Nadel schon gereinigt und die Platte selbst auch.
Alle anderen Platten die wir besitzen, neue wie alte Pressungen spielt er einwandfrei.

Als das alles nichts half wurde die Platte nochmal gekauft (Gleiche Pressung) und das Problem tritt in genau der Form wieder auf.

Was is da nu kaputt? Die Pressungen oder der Plattenspieler?

Meinen an dem stellen wo es zum hängen neigt auch kleine silberne Punkte zu sehen.

Weiss da jemand Rat?

MfG
ChrisB_1987
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Jan 2016, 18:20
Das kann nichts werden. Die von dir verlinkten "Plattenspieler" sind alles, aber keine Dreher um anständig Musik zu hören.
Ergo: Es liegt definitiv an den beiden Plattenspielern.

Ratschläge für hochwertigere Dreher werden bestimmt gleich folgen
doc_barni
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2016, 18:36
Hallo Timmy,

gut wäre, wenn du jemanden kennen würdest, der dir erlaubt, deine "Problemplatte" mal auf seiner Anlage laufen zu lassen. Das Ergebnis dürfte deine Frage dann beantworten.....

freundliche Grüsse

Wolfgang
evilknievel
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2016, 19:00
Kannst bei mir vorbeikommen zum probehören, dann schenke ich dir gleich einen Dreher mit, bei dem die Platten vernünftig laufen

Standort Köln

Gruß Evil
doc_barni
Inventar
#5 erstellt: 28. Jan 2016, 19:08
... sag ich doch , alle total freundlich hier... und zum Helfen bereit

so ist es dann auch richtig schön

freundliche Grüsse

Wolfgang
Timmy_the_Ape
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 28. Jan 2016, 20:04
Leider hat mir das nichts geholfen.

Nur komisch, dass alle anderen Platten tadellos funktionieren.
Nur diese eine Platte an dieser einen Stelle.
Auf meinem Billig Kofferplattenspieler läuft sie ja.
Was ist also anders an dem teureren?
akem
Inventar
#7 erstellt: 28. Jan 2016, 20:28
So einen Dual hab ich mal im Laden gesehen. Dessen Tonarmlager waren ganz schön schwergängig! Ich hab einen Rega-Tonarm mit neuen Lagern ausgestattet, die erheblich (!!) reibungsärmer waren und trotzdem ist er manchmal hängen geblieben. Wenn Du noch Garantie auf den Dreher hast - anmeckern. Wenn er nach einer Reparatur / Austausch immer noch Zicken macht, zurückgeben (nennt sich juristisch Wandlung wegen Fehlen der zentralen Funktion). Daß es nicht an der Platte liegt zeigt Dir ja der Auna. Der hat zwar mit Hifi noch weniger zu tun als der Dual und dürfte wahrscheinlich eine brutale und auf Dauer plattenmordende Auflagekraft haben, aber er spielt die Platte...

Gruß
Andreas
volvo740tius
Inventar
#8 erstellt: 29. Jan 2016, 10:19
Hallo,

akem (Beitrag #7) schrieb:
Daß es nicht an der Platte liegt zeigt Dir ja der Auna. Der hat zwar mit Hifi noch weniger zu tun als der Dual und dürfte wahrscheinlich eine brutale und auf Dauer plattenmordende Auflagekraft haben, aber er spielt die Platte...


Bei den negativen Bewertungen zum Dual hat wohl einer 4g Auflagekraft ermittelt. Über den Wahrheitsgehalt der Aussage kann man natürlich streiten.

Imho sind beide Dreher nicht geeignet um vernünftig Platten abzuspielen, bei beiden ist die Auflagekraft fest auf unbekannten Niveau, kein Antiskating und es besteht keine Möglichkeit den Tonabnehmer zu wechseln.

Man sollte hier sofort auf Wandlung gehen, die Teile sind ja offensichtlich Fehlkonstruktionen und reparieren wird da auch keiner was dran. Man würde immer wieder Austauschgeräte erhalten mit den gleichen Fehlern.

Dann doch lieber mehr Geld in die Hand nehmen und einen Dual DTJ 301 holen, wenn es denn neu und preiswert sein soll.
Oder gleich einen Gebrauchten aus der Zeit, wo Plattenspieler noch mit Präzision gefertigt wurden.

Gruß Thomas


[Beitrag von volvo740tius am 29. Jan 2016, 10:22 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#9 erstellt: 29. Jan 2016, 11:24
Hallo,

die AT-Nadel braucht min. 3 Pond um überhaupt abspielen zu können.

Am Besten retour damit und dann einen DTJ 301 holen UND eine Hifi-Nadel (DN 251E siehe https://www.thakker....ms-251-e-oem/a-7465/ )

Natürlich sind heutige Platten nicht mehr von der Qualität wie in den 70er/Anf. der 80er Jahren - seitdem wurde die Press"qualität" zurückegefahren um CDs zu verkaufen und heute sind die Maschinen ausgelutscht.

Peter
akem
Inventar
#10 erstellt: 29. Jan 2016, 11:33
Naja, die schlechtere Qualität von heutigen Platten liegt in erster Linie an Fehlern beim Mastering, weil das Wissen um die Limitierungen der Vinyltechnik verloren gegangen ist. Aber ich glaube kaum, daß die Master of Puppets (geile Scheibe übrigens...) remastered worden ist. Und die ausgelutschten Maschinen führen auch nicht zu fehlerhaften Rillen sondern eher zu begrenzten Stückzahlen pro Zeit sowie zu Welligkeiten oder Exzentrität.

Gruß
Andreas
Timmy_the_Ape
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 29. Jan 2016, 16:11
Ja den hatten wir auch ins Auge gefasst.

Ok, danke für die Hilfreichen Antworten.

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nadel springt / Platte hängt ständig an der selben Stelle .
NEmo_Tp am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  9 Beiträge
Revox B795 springt hin und wieder
woolfinator am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  6 Beiträge
Teller springt
alex.schmidt2209 am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 19.05.2016  –  7 Beiträge
Problem:Nadel kratzt und springt
Frams am 08.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  7 Beiträge
Tonabnehmer zittert und springt
doc_relax am 15.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  35 Beiträge
Ortofon Vinyl Master Red!
johnny1000 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  9 Beiträge
Preisunterschied Vinyl Master Silver
Philip_ am 14.02.2015  –  Letzte Antwort am 14.02.2015  –  11 Beiträge
Verzerrter Ton und Nadel springt
Cpt_Chaos1978 am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  2 Beiträge
AT440MLb: Nadel flattert und springt
paule16 am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 14.04.2016  –  10 Beiträge
NR-513CD Plattenteller springt
porkus am 09.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.08.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.137