Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mehrere Fragen zum Telefunken W 233

+A -A
Autor
Beitrag
-Thesis-
Neuling
#1 erstellt: 27. Apr 2016, 20:38
Hallo,

Ich habe vor kurzem einen Telefunken W 233 günstig bei Ebay gekauft und komplett wieder instandgesetzt (Automatik war vollständig defekt). Soweit bin ich mit dem Gerät und dem Tonabnehmer sehr zufrieden. Jedoch habe ich noch einige Fragen deren Antwort ich in diesem Forum noch nicht finden konnte.

1.
Wofür ist dieser Halter (/Achse) hinten links auf dem Foto? Das rote Plastikteil ist ja die Halterung für die Wechslerachse aber wofür der Halter hinten links ist konnte ich noch nicht herausfinden.
Telefunken W 233

2.
Wo liegt der Unterschied zum Topmodell den W 250? Bis jetzt habe ich nur optische Unterschiede und das höhere Plattentellergewicht finden können.

3.
Würde es Sinn machen, das Plattentellergewicht durch Bleigewichte am äußersten Radius durch Bleigewichte zu erhöhen? Nicht das ich merken konnte, dass er unrund läuft, nur finde ich einen schweren Plattenteller einfach ästhetischer. Zudem hatte es mich gewundert, dass ich über dieses Thema sehr wenig finde. In der Theorie ist die Bauart der älteren Motoren ja eher weniger für Polruckeln etc. bekannt, dennoch fände ich die Idee eines schwereren Tellers interessant.

4.
Wie viele Einheiten hat die Skala hinten am Gewicht? Diese fehlt bei mir leider und ohne die lässt sich der passende Wert für Anti-Skating nicht finden. Ich vermute mal, dass sie von 1 bis 6 geht bin mir aber nicht sicher.

Vielen Dank im voraus für eure Antworten


[Beitrag von -Thesis- am 27. Apr 2016, 21:51 bearbeitet]
akem
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2016, 10:40

-Thesis- (Beitrag #1) schrieb:

1.
Wofür ist dieser Halter (/Achse) hinten links auf dem Foto? Das rote Plastikteil ist ja die Halterung für die Wechslerachse aber wofür der Halter hinten links ist konnte ich noch nicht herausfinden.
2.
Wo liegt der Unterschied zum Topmodell den W 250? Bis jetzt habe ich nur optische Unterschiede und das höhere Plattentellergewicht finden können.
3.
Würde es Sinn machen, das Plattentellergewicht durch Bleigewichte am äußersten Radius durch Bleigewichte zu erhöhen?
4.
Wie viele Einheiten hat die Skala hinten am Gewicht? Diese fehlt bei mir leider und ohne die lässt sich der passende Wert für Anti-Skating nicht finden. Ich vermute mal, dass sie von 1 bis 6 geht bin mir aber nicht sicher.

Zu 2 und 4 kann ich Dir nicht viel sagen.
Zu 1: das sieht nach einer Basis für so einen Mitlaufbesen aus. Muß man nicht unbedingt haben, war aber mal "hip"...
Zu 3: Vorsicht: der Antrieb sowie das Tellerlager ist auf ein gewisses Tellergewicht ausgelegt. Eine deutliche Erhöhung des Tellergewichts kann hier zumindest auf die Dauer für Prpbleme sorgen. Da muß man sich Antrieb und Lager mal genauer anschaun, ob sie mit einem erhöhten Gewicht klarkommen.

Gruß
Andreas
germi1982
Moderator
#3 erstellt: 28. Apr 2016, 19:38

akem (Beitrag #2) schrieb:

Zu 1: das sieht nach einer Basis für so einen Mitlaufbesen aus. Muß man nicht unbedingt haben, war aber mal "hip"...
...


Wäre naheliegend, ist es wohl aber nicht, denn das war schon ab Werk schon dran:

http://telefunken.pytalhost.eu/1972/telefunken72-41.jpg
akem
Inventar
#4 erstellt: 29. Apr 2016, 09:13
Aber wozu ist das dann gut? Als Fingerpieckser zum Blutzucker-Messen Und der Dreher läuft dann nur, wenn der Wert in Ordnung ist

Gruß
Andreas
-Thesis-
Neuling
#5 erstellt: 29. Apr 2016, 20:56
Erstmal vielen Dank für eure Antworten!

@akem:
Genau. Ich würde auch nur soviel Gewicht hinzufügen, wie PE damals beim W250 verbaut hat, denn soweit ich weiß haben beide die gleichen Lager. Ich glaube es waren 2,5 Kg beim W250. Beim W233 sind es 1,3 Kg.
Die Idee mit dem Plattenbesen hatte ich auch schon, nur habe ich dazu nicht wirklich was im Internet gefunden, was die Telefunken Plattenspieler aus der Zeit betrifft. Irgendwo müsste man ja wenigstens ein Foto finden, wo ein Besen montiert ist (bei Ebay oder sonst wo).

@germi1982
Genau, das habe ich auch schon gesehen. Auch in der Service-Anleitung wird darüber kein Wort verloren. Der W250 hat diesen Halter nicht.

@akem:
Deswegen wollte der erst nicht laufen
-Thesis-
Neuling
#6 erstellt: 20. Mai 2016, 19:37
Also diese Achse scheint tatsächlich für einen Mitlaufbesen gewesen zu sein. Hab diesen letztens bei Ebay gesehen (lag beim 250 bei). Übrigens ist dieser komplett aus Plastik (bringt also nicht viel zur Verringerung der statischen Aufladung)
Wieviele Skalen das Gewicht hinten hat hat sich auch erübrigt. Das Auflagegewicht wird am kleinen Rädchen innen am Tonarm verstellt. Ich dachte diese wäre nur für das Anti Skating


[Beitrag von -Thesis- am 20. Mai 2016, 19:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken W 250
cassmann am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  20 Beiträge
Auflagekraft Telefunken w 230
bananibw am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 08.10.2014  –  3 Beiträge
Mehrere Fragen zum Luxman PD300
Kowalsky am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  9 Beiträge
Plattenspieler Telefunken W233 wie anschliessen?
Guidophon am 05.07.2014  –  Letzte Antwort am 06.07.2014  –  6 Beiträge
Telefunken w 230, Tonarm setzt nicht auf
VinylKA am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  4 Beiträge
Telefunken TS 950 Fragen bzgl. Endabschaltung
Phono-Ohren am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  7 Beiträge
Plattenspieler Telefunken W 250
#Susan# am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.07.2013  –  3 Beiträge
Telefunken W 250 Plattenspieler
Walter_47 am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.06.2015  –  11 Beiträge
Blutiger Anfänger hat gleich mehrere Fragen zum Dual 1219
Larry_Brent am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  23 Beiträge
Fragen zum Plattenspieler
readon am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 14.08.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitgliedoehrchen4
  • Gesamtzahl an Themen1.345.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.475