Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schallplatten mit Laser abgetastet..>>>

+A -A
Autor
Beitrag
ha_hood
Neuling
#1 erstellt: 08. Aug 2003, 10:22
Hallo Leute

Im TV hab ich mal ein Bericht über die neuste Entwicklung in Sachen Schallplattentechnik gesehen.

die gewöhnliche Vinyl- Schallplatte wird mit einem Laser abgetastet und bietet somit einen verschleissfreien Vinylgenuss::::::::::::::::::::::::::::::


Weiss jemand was darüber ? Bin voll neugierig..... brauche Infos.

Wenn Ihr Links zum Thema habt; bitte posten

greeetz Normen
CrackMan
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Aug 2003, 10:39
Hallo Ha Hood,

Hier ein Link

http://www.elpj.com/main.html

Gruß,
CrackMan
CrackMan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Aug 2003, 10:44
Und noch einer:

http://www.best-digital-media.de/f_elp_2.html

Der Preis ist mit 12,500€ für ein 70 Stunden betriebenes Vorführgerät jedoch ziemlich happig :cut..

ELP Laserturntable

ELP LT-1LA für Platten mit 7",10",12"
30 - 50 U/min.
Preis: 15.900,- €
ELP LT-1XA für Platten mit 7",10",12"
30 - 50 und 60 - 90 U/min.
Preis: 19.900,- €
ELP LT-11XA für Platten mit 7",8",9",
10",11",12"; 30 - 50 und 60 - 90 U/min.
Preis: 21.900,- €


[Beitrag von CrackMan am 08. Aug 2003, 10:46 bearbeitet]
drbobo
Inventar
#4 erstellt: 08. Aug 2003, 10:44
Wäre theoretisch sehr interessant, aber wenn die Preise so bleiben.....

Prices for these new products are:

Model Price Details
LT-1LRC $10,500 For LP and 45 rpm
LT-1XRC $13,300 For LP, 45 rpm and 78 rpm
LT-11XRC $14,300 For LP, 45 rpm and 78 rpm



tja wieder gleichzeitig gepostet.....


[Beitrag von drbobo am 08. Aug 2003, 10:45 bearbeitet]
CrackMan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Aug 2003, 10:44
@ DrBobo

Hehe. War schneller


[Beitrag von CrackMan am 08. Aug 2003, 10:45 bearbeitet]
Interpol
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Aug 2003, 10:48
das ist ja wie ein hubschrauber, an dem man fluegel anschrauben will.

ich wuerde sagen, kauf dir einen CD-player fuer 100 euro und du hast was wirklich vernuenftiges.

ist auch ein laser drin

mfg

P.s.: "Get a FREE Demo CD!" rofl
es ist doch allgmein bekannt, dass man vinyl nicht auf CD bringen kann. ansonsten haette vinyl doch seine daseinsberechtigung komplett verloren


[Beitrag von Interpol am 08. Aug 2003, 10:53 bearbeitet]
cr
Moderator
#7 erstellt: 08. Aug 2003, 11:19
Ist ein alter Hut, wurde 1980 entwickelt. Siehe auch hier:
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=26&thread=158&hl=warner+laser&z=#
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallplatten digitalisieren?
juppp am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  5 Beiträge
Mißhandelt Schallplatten...
contadinus am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  4 Beiträge
Schallplatten - Waschmaschine
x_Catweazle_x am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  2 Beiträge
Schallplatten digitalisieren
9172christian am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  5 Beiträge
Schallplatten Neuling
nextcard am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.10.2014  –  27 Beiträge
Erfahrungen mit gebrauchten Schallplatten?
Pattie am 05.03.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  54 Beiträge
Digisol Laser-Plattenspieler
Wolf_II. am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  6 Beiträge
Schallplatten waschen mit OKKI NOKKI
Grundigfan am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  3 Beiträge
Problem mit Gewicht der Schallplatten?
Wahle am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  7 Beiträge
welche geschwindigkeit bei schallplatten?
eyehatelcd am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.557