Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 160 Zarge, Farbe?

+A -A
Autor
Beitrag
highfreek
Inventar
#1 erstellt: 26. Sep 2016, 20:47
Hallo,
hab heute einen TD 160 mit 2 Gehäusen abgeholt , die original Zarge sieht aus als wäre weis gewesen, gab es den TD mit weisen Gehäuse ?

gruß
tomtiger
Moderator
#2 erstellt: 26. Sep 2016, 21:07
Hi,

auf Holgers Seite ist unter "Foto TD 160 B Mk II mit SME Series III" eine weiße Zarge abgebildet.

Die TD166 ab MK irgendwas waren nur mehr foliert, ob es die original auch in weiß gab, kann ich nicht sagen. Angeboten als "original" und teilweise vergilbt findet man gelegentlich welche. Ob das "original", also ab Werk war, oder Sonderwunsch oder vom Händler gemacht wurde, keine Ahnung.

LG Tom
highfreek
Inventar
#3 erstellt: 27. Sep 2016, 04:27
ne ist ein 160 mk nix. werd mal die jetzt schwarz lackierte Zarge anschleifen und schauen was drunter rauskommt. Echtholz oder weiß
gruß

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=0c2eb2-1474962202.jpg

das ist die "Nachbauzarge"


[Beitrag von highfreek am 27. Sep 2016, 07:38 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 27. Sep 2016, 05:34
Moin !

Ob die Erstversion des TD160 auch mit einer weißen, kunststoffbeschichteten Zarge ausgeliefert wurden, kann ich spontan nicht sagen. Etwas jüngere TD 145 schon. Alternativ mit der sehr seltenen Aluzarge.

Viele Besitzer werden wegen der Vergilbung ( und Kantenabstoßungen ) entweder die Zarge getauscht oder überlackiert haben.

Damit ist die Beschichtung eigentlich ruiniert, weil das Entfernen der unerwünschten Schicht immer den Kunststoff angreift und aufrauht ( mit h ). Ein erfolgreiches Auspolieren ist m. W. nicht möglich.

Die Originalzarge des Ur-160er hat vorne eine Aluleiste eingearbeitet, die sich evtl. entfernen läßt, sofern nicht ein Zwischenbesitzer sie eingeklebt hat.

Randfrage an die Wissenden unter den Oberflächenbeschichtern bzw. Zargenbauer :

Kann man mit Kunststoffiller aus der Spraydose eine derartige Oberfläche soweit egalisieren, daß man dann an eine Weiteraufarbeitung und einen Neulack denken kann ?

MfG,
Erik
MAG63
Stammgast
#5 erstellt: 27. Sep 2016, 06:23
Den TD 160 gab es mit einer weißen Schleiflackzarge, ähnlich wie bei den Dual aus dieser Zeit.

TD 160 mit weißer Zarge
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
THORENS TD 160 + Cherry Zarge.
micha122 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  15 Beiträge
Thorens TD 160 Modifizieren
jogi-beer am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  62 Beiträge
Thorens TD 160 MK II Zarge ausbauen. Wie geht´s
earmeal am 06.04.2014  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  5 Beiträge
Zargenbau für Thorens TD 160
torbi am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  4 Beiträge
Thorens TD 160 MKI modifizieren?
Weisshaus am 18.09.2014  –  Letzte Antwort am 13.09.2015  –  54 Beiträge
Thorens TD 320 zugelaufen Zarge /System
applecitronaut am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  7 Beiträge
Thorens TD 160 vs. Dual 1019
micha122 am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  28 Beiträge
Thorens TD 160 Schwingchassis
concretez am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  20 Beiträge
Thorens TD 160 Rega
tobi0815 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  9 Beiträge
thorens td 160 - verschönerung?!
rauschen am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedThirtyThirty
  • Gesamtzahl an Themen1.345.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.485