Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dicke Plattentellermatte

+A -A
Autor
Beitrag
chancenvergeber
Stammgast
#1 erstellt: 02. Okt 2016, 20:10
Hallo,

kennt jemand einen Shop, wo man Plattentellermatten aus Gummi in verschiedenen Stärken kaufen kann?

Ich hab mir einen Plattenspieler besorgt, bei dem leider die originale Matte (5mm) fehlt.
Da der neue Tonabnehmer aber auch noch ein 2-3mm flacher baut, muss das auch noch ausgeglichen werden.

Hat jemand einen Tipp für mich?
Danke.

chancenvergeber
promocore
Inventar
#2 erstellt: 02. Okt 2016, 20:20
Würdem die original Technics 12 00/10 MK2 Gummiauflagen reichen? - Da bekommste bestimmte "gebraucht" so einige von den DJs.
chancenvergeber
Stammgast
#3 erstellt: 02. Okt 2016, 20:36
Das könnte klappen.
Danke für den Tipp.
Ich mach mich mal auf die Suche.
promocore
Inventar
#4 erstellt: 02. Okt 2016, 20:54
Wenn du nix findest, kann ich notfalls auch nochmal im Keller gucken oder Freunde fragen. ...
promocore
Inventar
#5 erstellt: 02. Okt 2016, 21:06
tomtiger
Moderator
#6 erstellt: 02. Okt 2016, 21:22
Hi,

nachdem bei mir auch die Farbe eine Rolle spielt, habe ich mir Silikonmatten gekauft, in blau natürlich. Ist aber nur 2mm dick.

Wenn Du die exakte Stärke weißt, lass Dir aus einer Gummiplatte die Matte rausschneiden.

LG Tom
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 03. Okt 2016, 03:43
Moin !

Soweit ich weiß, ist die dickste Tellermatte die vom Thorens TD320 / 321 / 2001 / 3001 mit 5mm.

Die originale von Technics ist einen Hauch dünner.

Mehrere mit je 2mm Stärke wären flexibler bei einem Systemwechsel mit / ohne Headshell in ferner Zukunft. Wahrscheinlich fallen nur einmal Versandkosten an.

Da ich immer fertige Matten kaufe, frage ich einmal in die Runde: Wie soll man bei einer manuellen Fertigung vorher oder nachher das 7mm-Loch zentriert herstellen ?

Wenn man nicht beim Musikhören nicht vor der Fräse hockt und den Tonabnehmer bewundert, wie der durch die Rille wandert, kann man auch Distanzscheiben oder -plättchen ( z. B. aus PVC ) nehmen. Logischerweise müssen die Schrauben lang genug sein und bei integrierten TA geht das nicht.

MfG,
Erik
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 03. Okt 2016, 05:43
Hallo,

für ein Loch an der richtigen Stelle würde ich eine Schablone aus Pappe oder eine andere bereits vorhandene Matte einsetzen. Für die Erstellung der Schablone könnte ein Zirkel oder eine bereits vorhandene Matte verwendet werden.

Eine Matte mit 1200x1200x4mm Abmessung kostet beim ersten probierten Versand mit Versandkosten etwa 23€ .... das sind 16 Plattenteller-Matten zum selber Ausschneiden ...

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 03. Okt 2016, 06:10 bearbeitet]
akem
Inventar
#9 erstellt: 03. Okt 2016, 08:23
tomtiger
Moderator
#10 erstellt: 03. Okt 2016, 09:41
Hi,


Wuhduh (Beitrag #7) schrieb:
Wie soll man bei einer manuellen Fertigung vorher oder nachher das 7mm-Loch zentriert herstellen ?


die Gummihersteller haben Schneidemaschinen in der Art von CNC Geräten.

In Handarbeit würde ich grob zuschneiden, Loch bohren, auf einen kräftigen DD legen, Plattenklemme drauf, und gleich im richtigen Winkel mit scharfer Klinge wegschneiden.

LG Tom
Albus
Inventar
#11 erstellt: 03. Okt 2016, 10:36
Tag,

die Matten der Technics SL-12xxer sind:
-- RGS0010, Stärke 6 mm, Gewicht 480 g (Beispiel Modell Mk II)
-- RGS0008, Stärke 2,75 mm, Gewicht 225 g (Beispiel Modell M5G)
In Geschäften des DJ-Bedarfes immer verfügbar.

Freundlich
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattentellermatte für Dual 606
lucasdidthis am 13.10.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2016  –  2 Beiträge
Plattentellermatte für Kuzma Stabi
Kampfmuffin am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  6 Beiträge
Tipp für einen guten Plattenspieler
wantan am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  34 Beiträge
Selbstanfertigung von Plattentellermatten
Compu-Doc am 22.07.2016  –  Letzte Antwort am 24.07.2016  –  17 Beiträge
Wie verschickt man einen Plattenspieler?
Lithium am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  5 Beiträge
Alter Tonabnehmer - Neue Nadel?
U87ai am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.06.2015  –  14 Beiträge
kann mir jemand einen plattenspieler empfehlen
jüwa am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  24 Beiträge
Wo gebrauchte Plattenspieler kaufen
Dodge am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  2 Beiträge
THORENS TD 280 MkII - Netzteil fehlt
Stan_Libuda am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  13 Beiträge
Universal Plattentellerauflage aus Gummi?
Jazzpa am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedscursch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.731
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.954