Dual HS 51

+A -A
Autor
Beitrag
Futuit
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Apr 2005, 17:45
Hi,

ich habe vor kurzem einen Dual HS 51 Plattenspieler bekommen, innen steht noch T1218 drauf. Ich kann mit den Bezeichnungen gar nix anfangen udn würde euch mal um ein Statement bitten, ob man mit dem Gerät Platten abspielen kann, oder sie eher quält.

Danke


Futuit
DrNice
Inventar
#2 erstellt: 03. Apr 2005, 18:53
Moin Futuit!

Mit dem Gerät kann man selbstverständlich Platten abspielen - zu diesem Zweck befindet sich ein Dual 1218- Plattenspieler auf der Oberseite der HS

Der 1218 ist ein sehr ordentlicher Plattenspieler und der kleine Bruder des 1219, der damals das Topmodell von Dual war. Noch ein paar ordentliche Boxen und es kann losgehen

Achja, eins noch: Höchstwahrscheinlich - ich weiß nicht, ob die HS52 betroffen ist - befindet sich im Gerät ein 47µF- Kondensator, der gerne mal abraucht. Man sieht es und man riecht es. Und wenn Du zu diesem Thema etwas lesen möchtest, dann klicke HIER
wegavision
Inventar
#3 erstellt: 03. Apr 2005, 19:15
Die HS 51 hat 2 x 12 Watt, also eher am unteren Bereich, aber bisher haben sich alle HS, die ich in meiner Sammlung hatte, gut angehört. Begehrt ist vor allem die Nachfolgerin HS 151, die hat ein wirklich guten Sound.
Futuit
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Apr 2005, 20:23
Dankeschön...

Also dann werde ich ihn mal anschließen und mal loslegen...


Grüße


Futuit
Rolf_Himmes
Neuling
#5 erstellt: 17. Dez 2008, 14:48
Hallo ihr lieben.

Bin ganz neu hier im Forum.
Auf der Suche nach Ersatzteilen für meinen Dual HS 51 bin ich auf euch gestoßen.

Wer kann mir hier weiterhelfen.

Ich suche einen anderen Netztrafo für mein Gerät.

Nach einer Überarbeitung beim Fachhändler wurde der Spannungsregler auf 110 V eingestellt, und da hat er wohl die 220 V nicht ausgehalten.

Vielen Dank

Rolf Himmes
www.Herzensoeffner.de
ratfink
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Dez 2008, 15:54
Hallo im Forum, was war das für ein "Fachhändler" der den Spannungsregler falsch einstellt?Kommt er nicht auf für den Schaden?
Gruss Dieter
Rolf_Himmes
Neuling
#7 erstellt: 17. Dez 2008, 19:09
Na ja, da steht halt Aussage gegen Aussage.

Er behauptet, alles richtig eingestellt zu haben, und ich kann es nicht anders beweisen.

Ist so und lässt sich nicht mehr ändern.
Ich hoffe jetzt, das mir hier im Forum jemand weiterhilft.

Bis dann
Campari_O
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Sep 2017, 12:06
Hatte als Kind so ein Ding und jetzt meinen Töchtern wieder eines gekauft. Problem: Die wussten nicht, wie empfindlich so eine Nadel ist. Hätte ich ihnen besser sagen sollen.
Jetzt muss ich also ein Kinder-Tonabnehmersystem finden. Möglichst robust! Zerstört wurde gerade die Nadel in einem Shure M91 MG-D Tonabnehmer. Was klemme ich da jetzt rein? Es sollte möglichst unter 20 Euro (gebraucht) zu haben sein ;-) Für 60 Euro gibt's nämlich schon einen nagelneuen Kofferplattenspieler.

Update: vielleicht sowas? http://www.ebay.de/itm/like/152051748985


[Beitrag von Campari_O am 02. Sep 2017, 12:08 bearbeitet]
höanix
Inventar
#9 erstellt: 02. Sep 2017, 14:10
Eine elliptische Ersatznadel wie deine verlinkte sollte dafür vollkommen ausreichen.
Robuster ist nur eine Stahlnadel von alten Grammophonen, hält aber nicht so lange.

Gruß Jörg
Schwergewicht
Inventar
#10 erstellt: 02. Sep 2017, 14:21
"Mechanisch robust" sind solche Nadeln natürlich nicht, denn sie brechen bzw. verbiegen sich zumindest bei "unsachgemäßer" Behandlung, wie sie beispielsweise bei den Töchtern in der heutigen Zeit keine Seltenheit ist, sehr schnell.

Ansonsten dürften die klanglichen Qualitäten diese "Nachbauten" nur für die Töchter ausreichend sein.


[Beitrag von Schwergewicht am 02. Sep 2017, 14:23 bearbeitet]
Campari_O
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Sep 2017, 15:47
Prima, ist bestellt, danke für die absichernden Infos.

Gern hätte ich denen auch so einen Picknickplattenspieler gekauft, und der Klang spielt nicht die Hauptrolle. Wenn es bei dem Zwanni bleibt, ist mir das die Weitergabe des kulturellen Erbes durchaus wert. Es freut sie eben, sie rütteln da nicht bösartig dran rum und sie finden die Musik sehr schön. In zwei Jahren werden sie dann hoffentlich weiter sein
Campari_O
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Sep 2017, 21:00
DFO_5662

Hat alles gut geklappt. Ein guter Freund hat noch einen Stapel Märchenplatten gebracht (plus "Der Verkehrskasper") und ich noch "The Beatles 1962-66" (rotes Album) + "The Beatles 1967-70" (blau) plus Musik von Heart und ein paar Singles. Beatles finden die Mädchen unschlagbar, aber Heart finden sie cool, weil sie auch nicht so mädchenmäßig aussähen, sondern einfach cool seien.

Aber jetzt muss ich mal darauf achten, sie nicht allzusehr zu beeinflussen, schließlich ist ja schon 2017 und nicht mehr 1977,

DFO_5664


[Beitrag von Campari_O am 16. Sep 2017, 21:07 bearbeitet]
oremilac
Stammgast
#13 erstellt: 16. Sep 2017, 23:57
Moin!

Ich hab ein Tränchen im Auge. Da ist schon die nächsten Vinylgeneration im Anmarsch.

Viel Spass noch
Thomas =8)
Marsilio
Inventar
#14 erstellt: 17. Sep 2017, 09:47
Kindern kann man übrigens das alles auch erklären - und mein Junior (mittlerweile 6) hat's dann auch begriffen: Nämlich dass die Platten leicht brechen (= nicht mehr hörbar) und dass die Nadel das empfindlichste Teil überhaupt ist (wenn kaputt = gar keine Platten mehr hören). Da war für ihn dann auch klar, dass das besser der Papa macht mit dem Plattenspielerbedienen.

Zur Sicherheit kam im Wohnzimmer zunächst ein Revox B795 (der mit der Kindersicherung ) zum Einsatz, da sich der Platttenspieler hier auf idealer Kinderhöhe (ca. 70cm ab Boden) präsentiert. Vor einigen Monaten konnte ich den Revox dank dem Knowhow meines Sohnes bereits durch ein "anfälligeres " Gerät ersetzen.

LG
Manuel


[Beitrag von Marsilio am 17. Sep 2017, 09:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DUAL HS 51
maffin35 am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  8 Beiträge
Plattenspieler Dual HS 130
Huke` am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  6 Beiträge
Kellerfund Dual HS 151 reperarieren oder neuen Plattenspieler kaufen?
daniel______ am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  31 Beiträge
Dachbodenfund: Dual HS 43
P.Diddy am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  7 Beiträge
Dual HS 39 nutzen oder Plattenspieler kaufen?
zuyvox am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  11 Beiträge
Dual HS 32 zu gebrauchen
SCSI-Chris am 16.09.2003  –  Letzte Antwort am 17.09.2003  –  17 Beiträge
neue nadel für dual hs 152
tom2206 am 30.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  2 Beiträge
Dual HS 136 mit CS 1237
ruedi01 am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  9 Beiträge
Dual Plattenspieler HS 141 und Boxen CL 116
DonJupp am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  2 Beiträge
Dual HS 152 / 1246 anschließen
Stefanhaya am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  12 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedfk1
  • Gesamtzahl an Themen1.380.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.991

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen