Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sony-Cassettendeck zu langsam

+A -A
Autor
Beitrag
Mietz
Neuling
#1 erstellt: 17. Aug 2003, 20:42
Bei meinem frisch erworbenen Sony-Doppelcassettendeck
TC-WE 475 laufen beide Decks einen Tick zu langsam. Zwar kann man das für Deck A per "Pitch Control" ändern, aber das ist umständlich und ärgerlich. Wahrscheinlich wird mir der Händler erzählen, das sei noch "im Bereich der Norm". Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Kann mir jemand einen Tipp geben, ob - und wie - man diesen Mangel reklamieren kann?
rolie384
Stammgast
#2 erstellt: 17. Aug 2003, 22:37
Hallo Mietz,

das ist leider ein großes Problem bei Tape-Decks. Die meisten Geräte lassen sich aber nachjustieren, entweder durch ein kleines Loch im Motor, hinter dem ein Trimpotentiometer sitzt (Oft durch einen Aufkleber verdeckt), oder auf der Platine. Meistens ist dafür viel Feingefühl nötig um das Gerät genau zu justieren, und diese Zeit scheint man sich im Werk dafür nicht zu nehmen. Ebenso übel sieht es dann meistens auch noch mit der Tonkopfjustage aus.

Eine Testcassette ist dann nötig. Für den Laien gab es von König eine Geschwindigkeitseinstellcassette mit einem Stroboskoprad.

Leider ist selbst das Einstellen in einer Fachwerkstatt nicht immer von Erfolg gekrönt. Das habe ich bei einem Tape gemacht, es wurde mit dem Oskar kontrolliert und für zu langsam befunden und neu justiert. Leider lief es danach so schnell, das man bei fertig bespielten Cassetten deutlich die zu hohe Geschwindigkeit hörte.

Der gute Händler sollte das Gerät natürlich als Service ordentlich nachjustieren.

Viele Grüße und viel Glück,

Rainer
cr
Moderator
#3 erstellt: 17. Aug 2003, 23:12
Die Din-Norm sieht eine Abweichung von der Soll-Geschwindigkeit um +/-1% vor (erinnere ich mich zumindest vage), das sind bezogen auf den Kammerton a genau +/-4,4 Hz. Alles darüber Hinausgehende wäre nicht mehr in der Norm und ein schwerwiegender Mangel.
Mietz
Neuling
#4 erstellt: 19. Aug 2003, 08:33
Vielen Dank für Eure Tipps!
Aber ich hätte noch eine Frage: Sollte ich vorher bei einer "neutralen" Stelle nachmessen lassen, ob die DIN-Spanne +/- 1% überschritten wird? Wo könnte ich sowas machen lassen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tape - Deck Sony TC-K390
Lifehouse am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  3 Beiträge
Roksan Radius 1 - läuft einen Tick zu langsam!
2wheel am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  2 Beiträge
Mein Plattenspieler (Sony PS-T1) läuft zu langsam.
Hilfsaffe am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  8 Beiträge
TD 2030 zu langsam?
Toschimoto am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  3 Beiträge
Tape läuft zu langsam?
miko am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  4 Beiträge
Kassette spielt zu langsam, wie lange okay?
PvB03 am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  4 Beiträge
zu langsam
thomasst am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  2 Beiträge
731 Q - Pitch Control defekt
appice am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  3 Beiträge
Hat jemand mit dem Sony PS-LX300 Erfahrungen?
Blink-2702 am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  26 Beiträge
Wie kann man DoppelKassettenDeck auf höhere Kopier-geschwindigkeit ändern?
hemn2 am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedne0rafr
  • Gesamtzahl an Themen1.345.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.577