Kenwood KD 5100 taugt der was?

+A -A
Autor
Beitrag
dufs1961
Stammgast
#1 erstellt: 01. Aug 2018, 20:30
Taugt der was und was für ein System nehmen??? für Tipps wäre ich Dankbar

IMG_0003
Tywin
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Aug 2018, 22:09
Hallo,

aus meiner Sicht ist das ein gut brauchbarer Plattenspieler den ich den allermeisten neuen Plattenspielern wegen des hohen Gewichts, des Direktantriebs und der Automatikfunktionen - mit großem Abstand - vorziehen würde.

Wenn ich es auf dem Bild richtig sehe ist ein Ortofon OM montiert? Dieses würde ich mit der Nadel 40 ausrüsten wenn mein Budget nicht für ein AT33 PTG II reichen würde.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 02. Aug 2018, 09:22 bearbeitet]
dufs1961
Stammgast
#3 erstellt: 02. Aug 2018, 07:57
Die 40er nadel ist aber gut teuer, im Moment klebt ne 10er drunter, die klingt schon ganz brauchbar, habe als Vergleich ein Shure M 91 mit Original Nadel und ein Ortofon 2M Red
Tywin
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Aug 2018, 08:19
Ortofon Red und OM10 sind optisch unterschiedlich aber technisch weitgehend identisch. Vor allem der gleichartige geklebte mäßig elliptische Abtaster auf Alunadelträger führt zum nahezu identischen Ergebnis.


[Beitrag von Tywin am 02. Aug 2018, 08:20 bearbeitet]
cone-A
Stammgast
#5 erstellt: 02. Aug 2018, 08:43
Die Nadel 20 gibt es mit Glück für einen guten Hunderter. Das finde ich ganz in Ordnung. Und man spart sich das Einstellen des Tonabnehmers. ;-)
dufs1961
Stammgast
#6 erstellt: 03. Aug 2018, 09:17
Mit gereinigten Teller noch ein wenig schöner der gute Kenni, Ich find ihn fast noch schöner als meinen Yamaha P 850

IMG_0003
akem
Inventar
#7 erstellt: 03. Aug 2018, 10:51
Der Tonarm scheint mir eher von der leichten Sorte zu sein. Ein MC dürfte da eher suboptimal laufen. Ich denke, es ist nicht die schlechteste Idee beim OM zu bleiben und nur die Nadel aufzuwerten.

Gruß
Andreas
dufs1961
Stammgast
#8 erstellt: 03. Aug 2018, 15:44
Wird wohl drauf hinaus laufen
dufs1961
Stammgast
#9 erstellt: 03. Aug 2018, 15:57
Aber maximal ne 20er, mehr hören meine Holzohren ehe nicht mehr, die 10er klingt für mich schon gut
misfits
Inventar
#10 erstellt: 18. Aug 2018, 11:36
Hallo dufs1961.Den selben Dreher habe ich auch und bin immer wieder begeistert was der aus der Rille zaubert

Ich hatte auch zu Anfang ein Ortofon 2M red drunter hab dann aber ein upgrade auf ein Bronze gemacht und nicht bereut.Gerne würde ich mal ein Black drunter bauen aber der Preis

Das 2M red bedient nun meinen 2t dreher der flohmarkt funde und 2nd hand lps vor dem Waschen bearbeitet.

Falls der Dreher mal rumzickt und den Tonarm nicht mehr bewegen will,von unten kommt man an den Antriebsriemen sehr gut dran der die Automatik bedient.

Viel Spass mit dem Kenni
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KD 5100
lena1968 am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  2 Beiträge
kenwood kd 5100 Kabel
the8ball am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  2 Beiträge
Suche: Service Manual Kenwood KD-5100
Eran_Dax_Lonker am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  5 Beiträge
kenwood Kd
misfits am 17.02.2017  –  Letzte Antwort am 25.02.2017  –  5 Beiträge
Suche: Riemen für Automatikmechanik Kenwood KD-5100
Eran_Dax_Lonker am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  5 Beiträge
Kenwood KD-2077
onkel123 am 24.04.2015  –  Letzte Antwort am 25.04.2015  –  5 Beiträge
Kenwood KD-1500 justieren / Unterlagen ?
polydeukes am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  5 Beiträge
Kenwood KD-700D
Sholva am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  9 Beiträge
Tonarmgewicht Kenwood KD 990
Kellerjunge am 05.02.2019  –  Letzte Antwort am 05.02.2019  –  2 Beiträge
Kenwood KD 990
De_Niro_Fan am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedreturnoftheboomerang
  • Gesamtzahl an Themen1.510.369
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.311

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen