Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Statische Ladung

+A -A
Autor
Beitrag
panopticon
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Mrz 2005, 13:30
ich hab zuhaus ne Carbon Fiber Bürste (antistatisch) um den staub von meinen platten zu entfernen. funktioniert recht gut aber...

ich denke, dass meine platten teilweise sehr "stark" statisch geladen sind und so den staub (nicht nur den staub, die filz unterlage bleibt regelmässig an den platte heften) anziehen, wie das berühmte häufchen die fliegen.
wahrscheinlich wird der eine oder andere schon das selbe beobachtet haben.

(mein spieler pro-ject 2, (aluguss)teller-glasplatte-filzmatte)

idee: "platten entladen" staub fällt und was über bleibt wird mittels bürste entfernt.

nur wie entladen? ne richtige spannungsquelle anlegen würde mir etwas grob erscheinen und nur zu etwas leitendem hinhalten zu wenig.
es gibt doch für jene, die pcs zusammenbauen eine art armband damit man selbst nicht statisch geladen ist, da ja ram besonders empfindlich auf so etwas reagieren. vielleicht hat ja irgendwer nen tipp.

danke michael
panopticon
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 05. Mrz 2005, 00:00
nun gut ich hab irgendwo etwas von einem "ionisierer" gelesen. leider kam ich mit google bis jetzt noch nicht wirklich weiter. hat irgendwer von euch etwas in der art- kann mir wer weiter helfen?
montcorbier
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mrz 2005, 10:13
Hallo!

Statische Aufladung der Platten kann -gerade zu dieser Jahreszeit- durch die aufgeheizte und zu trockene Raumluft entstehen!
Einige Pflanzen ins Zimmer gestellt können die entsprechende Raumfeuchtigkeit anheben und die statischen Aufladungen minimieren/beseitigen!

Der angesprochene "Ionisator" könnte die "Milty Zerostat" Pistole sein, welche tatsächlich diese statische Aufladung beseitigt!


Gruß
manfred
Flash
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mrz 2005, 10:17
Hallo,

Habe mit mal die Plattenwaschmaschine "Disco Antistat" von dieNadel.de bestellt.
Nachdem du die Platten gereinigt hast, sind sie erstmal antistatisch und sauber.
Hilft bei mir wirklich super! Gerade bei neuen Platte war die Aufladung relativ stark.

Würde ich mal ausprobieren! Die Platten bleiben vor allem recht lang antistatisch. Bei mir schon gut ein helbes Jahr ohne Probleme.

Viele Grüße

Sebastian
lydian
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mrz 2005, 14:05
Tach,

gut wirkt auch das recht neue Plattenwaschmittel "L´Art du Son", das von Loricraft vertrieben wird. Ist halt für die Verwendung im Zusammenhang mit einer "richtigen" Plattenwaschmaschine gedacht.

Gruß,
Steff
panopticon
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Mrz 2005, 22:23
naja das mit dem waschen hab ich eh schon des öfteren hier gefunden und ist natürlich mehr als eine überlegung wert, aber zuerst sollt ich da noch ein wenig geld sparen...:(

@ montcorbier

danke für den tipp, werd zum einen gleich mal schauen, dass ich das eine oder andere pflänzchen reinstellen (sollt ich ja sowieso in meinem zimmer haben, wie konnte ich darauf vergessen) und zum anderen werd ich gleich mal nach der Milty Zerostat googlen.

danke jungs
panopticon
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Mrz 2005, 13:13
so für alle die es nun interessiert:

Preis+Versandtkosten nach Österreich:

Sub Total£33.75
Postage & Packaging£7.50
Total (ex Vat)£35.11
Total Charged£41.25

wären € 59,70

gefunden unter

http://www.hificable...f3-9409-03c4e0463901

nochmals danke für die hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Statische Ladung -- Witterungsabhängig?
jopetz am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  10 Beiträge
Meine Nadel fängt den Staub - Abhilfe gesucht!
km163 am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  6 Beiträge
statische aufladung von platten
postpaul am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  8 Beiträge
Platten hängen an selber Stelle, Pro Ject
trouvain am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  11 Beiträge
Filzmatte bleibt haften
toosasxy am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  10 Beiträge
Filzmatte gegen Statische Aufladung?!
BillBluescreen am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  4 Beiträge
Statische Aufladung
LVoyager am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  4 Beiträge
Platten springen.
FruchtdesZorns am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  9 Beiträge
Kritik an Pro-Ject Debut Carbon Esprit
felixhh am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.07.2013  –  64 Beiträge
Frage zum Abstauben von Platten!!!
Tonkyhonk am 20.07.2003  –  Letzte Antwort am 20.07.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 110 )
  • Neuestes MitgliedKarin56
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.011