Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspielertonarmproblem

+A -A
Autor
Beitrag
u-jean
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2005, 12:09
Hallo Zusammen,
ich bin neu hier und habe gleich mal ne Frage.
Habe mir seit langem mal wieder nen Plattenspieler, gebraucht, gekauft und folgendes Problem.
Der Tonarm senkt sich nicht ganz ab, ich muss hinten wo der Tonarm auf dem Steg aufliegt von Hand den besagten Steg ein Stück nach unten drücken, damit der Tonarm schön auf der Platte aufliegt.
Soll ich nun an dem Steg ein paar Tropfen Öl auftragen, damit er wieder selbständig gut funktioniert, oder bringt das nichts?
Hat jemand dann ne bessere Idee für mich?
Schönen Dank im Vorraus
Lupo914
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jun 2005, 15:20
Hallo,

es wäre hilfreich das Plattenspieler Modell zu kennen.

Grüße

Wolf
u-jean
Neuling
#3 erstellt: 02. Jun 2005, 13:01
Hallo Wolf,
danke für das schnelle Interesse.
Das Modell ist AIWA AN-8745.
Grüsse
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 02. Jun 2005, 14:27
Hallo!
Wenn der Lift deines Plattenspielers sich nicht von selbst absenkt kann das einfach darauf zurückzuführen sein daß er längere Zeit nicht gebraucht wurde. In diesem Fall würde dir das Öl auf jeden Fall helfen. Es wäre allerdings auch möglich (Falls man den Armlift in der Höhe verstellen kann ihn ein Stück nach unten zu setzen.
MFG Günther
Nite_City
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jun 2005, 07:03
Hallo,

ist das zufällig so ein 24cm breites Platikteil?
Den hatten wir mal in der Schule und da war auch der Tonarmlift defekt, mit dem Resultat, dass er den Tonarm auf die Platte regelrecht herunterfallen lassen hat.

Michèl


[Beitrag von Nite_City am 03. Jun 2005, 07:03 bearbeitet]
u-jean
Neuling
#6 erstellt: 03. Jun 2005, 07:40
Hallo Günther,

das mit dem Tonarmverstellen war die Lösung!!!!!
Ich habe die Haube aufgemacht, dann meinen Kopf tief hineingestreckt , dann sah ich eine kleine Schraube, habe sie ein Stückchen hinuntergedreht, und jetzt klappt das wieder prima, Tonarm senkt sich wieder super ab!!
Vielen Dank auch den Andern für das Interesse!!

Schöne Grüsse
Nite_City
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jun 2005, 11:24
Hallo,

da dürfte dann die Regulation für den Tonarmlift gewesen sein.

Na denn, viel Spaß beim Vinylhören!

Michèl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
problem mit dem tonarm
-kirsten- am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  5 Beiträge
DENON DP47F Tonarm senkt sich nicht ab
thommas am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  2 Beiträge
Tonarm defekt beim Plattenspieler - hebt nicht ab
ompa am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 31.08.2012  –  8 Beiträge
Leichter Tonarm, schwerer Tonarm und die Thesen.
Deerbridge am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  2 Beiträge
Plattenspieler Tonarm verbogen
miriam79 am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  6 Beiträge
Entscheidungshilfe oder wo verbaue ich welchen Tonarm
Dualino am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  7 Beiträge
Decca Tonarm - welches ÖL/Fett?
torbi am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  3 Beiträge
Tonarm Technics SL-D202 senkt und hebt sich ununterbrochen
HiFi-Raritäten-Fan am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  2 Beiträge
Dual 721 - Tonarm wandert nicht zur Platte
E30Liebhaber am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  10 Beiträge
Problem mit Tonarm [gelöst]
E_wie_Ente am 05.04.2014  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedQuantum_Noise
  • Gesamtzahl an Themen1.345.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.813