Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


elac miracord signalleitung

+A -A
Autor
Beitrag
rostibosti
Neuling
#1 erstellt: 30. Aug 2005, 17:26
Hallo!

Ich hab einen schönen alten Elac Miracord 50H. Leider zickt er ein wenig. Lange Zeit kam nur ein signal an wenn ich, den gedämpft gelagerten apperat in die richtige position drückte. also mit dem daumen ein bisschen an der einen ecke runter, an der anderen hoch und (so lange ich diese stellung hielt) war ein ton zu vernehmen. ich hab stümperhaft an dem gerät rumgebastelt, eigentlich keinen vernünftigen eingriff getätigt; ich würde fast meinen nur stärker am gerät gewackelt, doch nun funktionierts. allerdings nur eine seite. im linken lautsprecher, ist der ton nur sehr leise zu hören und wird von einem lauteren brummen überlagert.

Der Fehler liegt irgendwo im gerät. leider kann ich ausser den teller abzunehmen nicht weiter in die technik vordringen...

Wo könnte man das problem beheben/ wer ist der verursacher?


Vielen Dank der rostibosti
73newport
Stammgast
#2 erstellt: 31. Aug 2005, 08:43
Kann dir leider nicht weiterhelfen, aber zumindest beistehen. Habe auch einen Miracord 50 H in weiß und dem Ding ist einfach nicht der 2.Kanal zu entlocken. Habe alles - amatuerhafte - probiert, Kontakte gereinigt, Nadel gewechselt, Tonarmverkabelung gecheckt, leider ohne Erfolg. Ist insofern ärgerlich, als dass es sonst m.E. ein durchaus schöner und wertiger Spieler ist. Gott sei Dank hab ich ja noch meine Duals...

Gruß

Tom
rostibosti
Neuling
#3 erstellt: 03. Sep 2005, 15:59
Danke für dein Mitgefühl. Haben wir uns da etwa ein Mono-Phono angelacht?

Mir würd es schon weiterhelfen, mal einen Blick in eine Betriebsanleitung zu werfen oder so; gibts sowas online?

rostibosti
73newport
Stammgast
#4 erstellt: 05. Sep 2005, 09:09
Mono-Phono....das ist gut, semantisch interessant

Ich habe leider keine Unterlagen darüber, auch im Netz bin ich nicht fündig geworden. Habe auch momentan keine Lust, beim Schaltungsdienst Lange o.ä. so was zu besorgen. Da gehen andere Baustellen vor...
Das Modell hat sich nicht schlecht verkauft damals, vielleicht erbarmt sich ja ein Forums-Mitglied mit großem Archiv ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac Miracord 770H reaktivieren???
Samsu am 14.05.2003  –  Letzte Antwort am 16.05.2003  –  2 Beiträge
Elac Miracord 50 H II
fotoqualle am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 25.12.2012  –  5 Beiträge
Selbstbauzarge für ELAC Miracord 50H
unterberg am 09.06.2014  –  Letzte Antwort am 09.06.2014  –  4 Beiträge
Probleme mit Elac Miracord 50H
earn91 am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  8 Beiträge
Brauche Hilfe mit dem Elac Miracord 40
jubcky am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  21 Beiträge
Elac Miracord 750II Brummen
Cliff100 am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  3 Beiträge
Zubehör ELAC Miracord 770H
old_firehand am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.12.2014  –  6 Beiträge
Elac Miracord 630 + STS240 Problem
elchupacabre am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  2 Beiträge
Netzbrummen beim Elac Miracord 50H
Platte74 am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  9 Beiträge
Wo bekomme ich Ersatzteile für Miracord 50H?
HorstS am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedD0M3-2030
  • Gesamtzahl an Themen1.344.878
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.571