neuer Tonabnehmer

+A -A
Autor
Beitrag
roberto3
Neuling
#1 erstellt: 12. Okt 2003, 17:54
hallo Forum,
ich bin der neue hier und grüße alle recht herzlich.
Habe einen Telefunken S600 und möchte ein neues TA
einbauen.
Die Schallgrenze sollte bei 120 € liegen.
Macht das bei diesem Plattendreher sinn?
und wenn ja, ....welches?

Hat jemand so etwas, wie eine Gebrauchanweisung?

Vielen Dank im voraus
Lupo914
Stammgast
#2 erstellt: 13. Okt 2003, 00:30
Hallo,

ich habe selbst einen S600 und halte die Investition für sinnvoll.
Wenn Du noch das originale Headshell mit dem Shure V15III Tonabnehmer hast, wird es etwas schwer. Einmal um einen besseren Tonabnehmer zu finden (das Shure ist richtig gut) und zum anderen um den neuen Tonabnehmer zu befestigen. Das Shure war im Originalheadshell mit nur einer zentralen Schraube befestigt. Mein Anleitung (ich habe eine) sagt, dass für den Einbau von Standard 1/2" Systemen die Schrauben des Bügels (Griffes) getauscht werden sollen. Der Griff sitzt mit seinen Befestigungsschrauben genau da, wo ein Halbzollsystem angeschraubt werden soll. Klar, so etwas lag meinem Dreher nun auch nicht mehr bei. Alternativen: ohne Griff arbeiten oder ein zweites (nicht Ortofon) Headshell mit SME-Anschluß kaufen.

System? Im Moment ist ein Vinylmaster White von Ortofon einer meiner Favoriten. Neben einer neuen Nadel für das Shure kann ich auch das OMB10 und AT110e empfehlen. Die sind zwar billiger...

Grüße

Wolf
roberto3
Neuling
#3 erstellt: 13. Okt 2003, 09:27
halo lupo?,
also ersteinmal mein dankeschön für die prompte Antwort.

Habe soweit alles verstanden(bin Neuling in Sachen Analog).

Kannst Du mir zur Einstellung des Armes und der Pflege des Motor(Ölwechsel) ein paar Tipps geben?

gruß Rainer
Lupo914
Stammgast
#4 erstellt: 14. Okt 2003, 23:24
Hallo Robert,

klar, kann ich. Bin nur im Moment etwas "zeitlos", sprich habe nicht viel Zeit für das Netz.
Zum Einstellen des Systems suche mal in diesem Forum und beim Forum
http://www.analog-forum.de
Da gibt es schon eine Menge Infos und Links. Weiterführende Fragen können wir dann austauschen.

Ölwechsel habe ich noch nicht gemacht, wollte es aber jetzt mal machen. Werde wohl Anfang nächster Woche dazu kommen und kann Dir dann meine Erfahrung durchgeben.

Hoffe es hat noch so lange Zeit.

Grüße

Wolf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken S600 und Nagaoka 511?
joba am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  11 Beiträge
TELEFUNKEN S600
sambi am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  5 Beiträge
Telefunken S600
Uwe52 am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  3 Beiträge
Steckerbelegung/Vorverstärker Telefunken S600
mawi84 am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.08.2008  –  7 Beiträge
Brummen beim Telefunken S600
Matze918 am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  7 Beiträge
Telefunken S600 Dämpferöl tauschen
Groovminister am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  7 Beiträge
Telefunken S600
terrot350 am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  4 Beiträge
Neues System / neue Nadel Telefunken CS20
blueminotaur am 28.03.2014  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  16 Beiträge
Telefunken S600 Plattenspieler
lausauer am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  2 Beiträge
Grado Tonabnehmer einbauen
KettnerTh am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.182 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedsalulu
  • Gesamtzahl an Themen1.373.636
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.162.780