Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Reloop ohne ton

+A -A
Autor
Beitrag
TimTaler
Inventar
#1 erstellt: 18. Okt 2005, 17:23
Hallo, ein Bekannter hat sich einen gebrauchten Reloop TT geholt. als er ihn jetzt an seine Anlage angeschlossen hat kam allerdings kein ton bzw nur leise und ohne Bass obwohl die Anlage auf volle Pulle stand.
Am anschliessen kann es wohl nicht liegen, da gibts ja nur Chinch und extra Masse( die hat er aber noch nicht angeschlossen gehabt.
Meint Ihr das ding ist kaputt?
Ich selbst hab davon sowieso keine Ahnung.
Danke
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2005, 18:37
Hi Tim,

hat der Verstärker einen Phono-Eingang? Falls nein, fehlt ein Phono-Vorverstärker. Ein Magnetsystem hat zu wenig Spannung für einen Line-Eingang und außerdem muss der Frequenzgang entzerrt werden, damit es sich normal anhört.

Falls ein Phono-Eingang vorhanden ist, würde ich mal vom Abtastsystem die Anschlussdrähte abziehen und dann von den Anschlussdrähten in der Headshell bis zu den Cinch-Steckern durchmessen. Wenn da Durchgang besteht, ist vermutlich das System defekt. Mal ein anderes probieren.

Ein Reloop TT ist außerdem nicht gerade der High-End-Dreher.

Gruß Silberfux
TimTaler
Inventar
#3 erstellt: 19. Okt 2005, 08:09
Hallo, soweit ich weiss hat er über Aux-In angeschlossen.
Er wollte erst einen Technics haben waren uhm aber alle zu teuer. der Reloop hat ihn 70Euro gekostet. Er hat halt ne RiesenPlattenSammlung zuhaus und wolltewas "optisch" wertiges.
Murks
Stammgast
#4 erstellt: 19. Okt 2005, 08:25
Hi @ll
Das klingt für mich danach al ob der Phono Pre Amp fehlt.
Das Ding muss zwischen Amp und Dreher angeschlossen werden und behebt das Problem.
Gruss
Rene
silberfux
Inventar
#5 erstellt: 21. Okt 2005, 09:31
Rene und Marc:

Sach ich doch

Billige VV´s gibt es bei ibee ab gut 10 € + Versand, also passend zum Reloop Ob die was taugen ist eine andere Frage.

Ich hätte hier ansonsten noch ne neuwertige Project Phonobox stehen, die würde sich dafür eignen. Bei Bedarf bitte PM.

Gruß Silberfux
TimTaler
Inventar
#6 erstellt: 21. Okt 2005, 16:15
danke, mein Kumpel ist damit in nem Hifiladen gegangen weil er mir das so wohl nicht glauben wollte. Dort richtig angeschlossen lief alles. da hat er sich jetzt auch nen VV gekauft.
silberfux
Inventar
#7 erstellt: 22. Okt 2005, 14:08
Viel Spaß beim Pladdenhören !!!!

Gruß Silberfux
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Reloop RP 2000 MK3" brummt
ThaiGer am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2015  –  17 Beiträge
reloop RP-2000 MK3
am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  3 Beiträge
Reloop 7000 brummt
dektra1 am 06.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  189 Beiträge
reloop 2000 mk2
curry am 14.08.2003  –  Letzte Antwort am 15.08.2003  –  8 Beiträge
Reloop internen Vorverstärker umgehen?
juanitolo1 am 26.09.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2015  –  11 Beiträge
Anlage ohne Gnd...gehts trotzdem
Iron_Maiden am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  3 Beiträge
Reloop RP-4000 effektive Masse? TA-Empfehlung?
volumeknob am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  13 Beiträge
Reloop RP-4000 an VSX 921 Erden?
Sepp1303 am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  9 Beiträge
Reloop RP 7000 brummen
matze321 am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  19 Beiträge
Dual 731q ohne Ton
floddulus am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedJo4Motion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.874
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.822