Welche Nadel für Kenwood KD 7010

+A -A
Autor
Beitrag
dawn
Inventar
#1 erstellt: 21. Nov 2005, 03:03
Ich habe nen Kenwood KD 7010 Plattenspieler, den ich nun mal wieder öfters nutzen möchte. Zunächst muß ich ihm aber mal ne neue Nadel spendieren.

Ich habe beim Nadelshop mal angefragt und dort auch eine sehr ausführliche Antwort bekommen.

Ich habe die Möglichkeit, Nadeln von 23,90 (Ortofon Nachbau), über 38,90 (besserer Ortofon Nachbau) bis 64,90 (Original Ortofon, die, die ich bis jetzt auch hatte) zu nehmen.

Jetzt ist die Frage, ob ich da nen Unterschied höre zwischen den Nadeln oder ob es nicht wirklich in´s Gewicht fällt. 65 Euro ist mir eigentlich zu teuer. Muß das wirklich sein oder spielen die günstigen genauso gut?

Wo ist eigentlich der Unterschied im Klang?
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 21. Nov 2005, 11:42
Hallo!
das ist eine Frage der Qualität! Bei der orginal Ortofonnadel hast du die Sicherheit das die Qualität auf jeden Fall stimmt und du in in jedem Fall problemlos eine Austauschnadel mit gewohnt hoher Qualität bekommst. Bei Nachbauten kannst du nicht sicher sein das die Nadel die Qualitätskontrolle von Ortofon passiert hätte oder aussortiert worden wäre.
MFG Günther
dawn
Inventar
#3 erstellt: 21. Nov 2005, 15:15

das ist eine Frage der Qualität!


Na ja, aber höre ich den Qualitäts-Unterschied zwischen ner 25 und ner 65 euro Nadel auch wirklich? Oder ist das nen Unterschied wie bei nem Kabel von 25 und 65 Euro? Da höre ich nämlich keinen.
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 21. Nov 2005, 15:39
Hallo!
Ein Kabel ist ein Stück Draht! Eine Abtastnadel ist ein Feinmechanisches Produkt aus einem winzigen Diamantspitter der geschliffen sein muß einer Aufnahme für diesen Spitter nebst einer mehr oder weniger guten Befestigung desselben. Weiterhin einem sehr Dünnwandigen kleinem Röhrchen das mit einem Kunsttoffring in einer vergleichsweisen riesigen Kunststoffcartrigde steckt. Diese Leztere ist von der Qualität sicher bei allen Gleich, der Rest sicher nicht! Der Preisunterschied ergibt sich unter anderem aus der Qualität der Verwendeten Materialien und der Sorgfalt der Arbeit die in deiner Nadel steckt, je großzügiger ich in meiner Qualitätskontrolle verfahre um so weniger Nadeln sind Ausschuß, die Wahrscheinlichkeit ein schlechters Produkt zu bekommen ist hier sehr viel höher Preisabhängig als bei einem Stück Isoliertem Leiter aus Kupfer respektive Kupferlegierung (Gemeint ist HiFi-Kabel )
Es ist ganz deine Sache ob du es riskieren willst dir eine Abtastnadel zuzulegen die es gerade eben noch tut und die eventuell in einem halben Jahr wieder am Ende ist oder ob du lieber auf Nummer Sicher gehen willst.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 21. Nov 2005, 15:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KD 7010 - Fragen
bgerischer am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  2 Beiträge
Bedienungsanleitung Kenwood KD 7010
oli1965 am 07.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2014  –  7 Beiträge
KENWOOD KD 7010
Wusan am 31.03.2017  –  Letzte Antwort am 02.04.2017  –  19 Beiträge
Kenwood KD 7010
I.Rolfs am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  4 Beiträge
Tonabnehmer zu Kenwood KD 7010
Michael220863 am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  13 Beiträge
Welche Headshell für Kenwood 7010
Tirips am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  85 Beiträge
Welchen Tonabnehmer für Kenwood KD 7010?
Püppi am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.05.2014  –  30 Beiträge
plattenspieler kd-7010 defekt
weirdmeister am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  9 Beiträge
brauche hilfe bei plattenspieler kenwood kd - 7010
jüwa am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  9 Beiträge
Kenwood KD 7010 kein ton mehr
jhendrix_de am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedmariokart87
  • Gesamtzahl an Themen1.382.582
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.555

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen