dual 621 gekauft

+A -A
Autor
Beitrag
dogbite
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Dez 2005, 20:06
hallo,
habe mir nun den dual cs 621! ist deiser für den anfang ok?
problematisch ist, das der vorbesitzer den original stecker vom kabel abgetrennt hat, und einen fünf poligen stecker(entspricht warscheinlich dem original) mit kabelverbinder angebracht hat. an diesen fünfer hatt er einen adapter der zwei grosse kopfhörer stecker hat wiederum angebracht?????
habe mir nun einen plattenspieler-adapter fünf auf chinch gekauft, komme aber nicht weiter. das problem hängt wohl am massekabel. das beste wäre wohl einen lötkolben kaufen und alles neu verlöten direckt auf chinch. was aber passiert dann mit dem masse kabel, verlötet man das mit rein? gibts noch andere möglichkeiten wie das wieder hinbekomme? kann ich die zwei kabel direkt an zwei chinchkabel schrauben, oder haben wir dann wieder das masse problem?
noch ne frage: habe gesehen das manche dual`s ne holzverkleidung haben. ist diese problemlos abmachbar?
hab hier ein seltenes holz, und würde ich dies austauschen hätte ich bestimmt ein "einzigartiges" teil.

lieben dank erstmal
Fullrange
Stammgast
#2 erstellt: 02. Dez 2005, 00:19
Hallo! Habe mir einen 704 gekauft und hatte dasselbe Problem. Im Dual-Reparatur-Tutorial findest du eine Anleitung bzw. Abbildung für das Umlöten von DIN auf Chinch(RCA). Ich würde es einmal richtig machen, statt mit verschiedenen Steckern oder Adaptern zu hantieren. Ausserdem lernst du deinen Dual dann gleich richtig kennen. Das ist sehr interessant und man muss nicht bei jedem kleinen eventuellen Defekt irgendwo hinrennen. Den Tonarm würde ich auch gleich noch miteinstellen, dann kannst du das auch und es stimmt alles. Das macht wirklich Spass! Bei einem CD-Player kann man ja nur auf Knöpfchen drücken
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 03. Dez 2005, 15:20
Hi, das gesonderte Massekabel kannst Du irgendwo von unten unter eine Schraube klemmen, die Kontakt zum Metallchassis des Drehers hat (oder ist das beim Dual alles aus Plaste ) . Ansonsten kann ich Dir wirklich empfehlen, ein neues Cinchkabel einzulöten. Von dem Adaptergewirr wird der Klan nicht bessern. Unten im Gehäuse muss ja irgendwo ein Terminal sein, wo das Kabel bisherige Kabel angelötet ist. Der Vorgänger hat vermutlich in ein Mischpult o.ä. eingespeist.

Gruß Silberfux
dogbite
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Dez 2005, 00:46
moin,
habe heute alle arbeiten abgeschlossen! danke für eure hilfe!!! hab aber noch ne frage? beim strotoskop sollten alle "dings-bums" zum stehen kommen, richtig??? sollte dies nicht der fall sein, wo liegt der fehler?

danke
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 04. Dez 2005, 14:55
Hallo!
@dogbite
Nein, du hast zwei ebenen beim Stroboskop, je nachdem ob du den Plattenspieler auf 45 oder 33 betreibst muß der Untere oder der Obere Gürtel scheinbar Stillstehen.
MFG Günther
DrNice
Inventar
#6 erstellt: 04. Dez 2005, 14:58
Moin!

Es ist die zweite Reihe von unten
Hier ein entsprechendes Bild! Mehr in der Dual- Kaufberatung
dogbite
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Dez 2005, 00:35
alles klar!!!!! danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gleichlaufschwankungen bei Dual 621
F-Bass am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  7 Beiträge
Dual CS 621 - Auskenner gesucht
Masta_D am 07.12.2017  –  Letzte Antwort am 14.12.2017  –  12 Beiträge
DUAL 621 Plattenspieler Tonarm Mitnehmergummi
ULI67 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  3 Beiträge
Heute ersteigert Dual CS 621
findussa am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  18 Beiträge
Fragen zu Dual 621
maxKN am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  8 Beiträge
Dual CS 521 - DIN - Cinch
Thunderclap555 am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2017  –  18 Beiträge
Dual CS 621 Zarge
hulpa am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  3 Beiträge
Dual 621 - unsauberer Ton
timmymaxi am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  5 Beiträge
Dual CS 621 "klackert/tickt"
jonas1995 am 08.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  5 Beiträge
DUAL 621
dualfuzzi am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedacamani
  • Gesamtzahl an Themen1.407.254
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.801.433

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen