Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


seltsames Plattenspieler-Brummproblem

+A -A
Autor
Beitrag
Schuppentier
Neuling
#1 erstellt: 21. Okt 2003, 21:24
Hallo,
ich habe folgendes Problem:

Bei jedem Plattenspieler, den ich bei mir zu Hause anschließe, ist ein "Surren" zu hören. Es ist nicht das typische Netzbrummen, das man hört wenn die Masse nicht angeschlossen ist, sondern mehr ein hochfrequenteres Summen/Surren.
Es ist nicht übermäßig laut aber es ist in leiseren Musikpassagen über Kopfhörer deutlich und störend zu hören.

Ich habe bereits 2 ältere Dual Plattenspieler und einen Project Debut ausprobiert und die auch an zwei unterschliedlichen Verstärkern. Zusätzlich hab ich noch einen externen Phono-Preamp (NAD PP1) ausprobiert.
In jeder Kombination ist das Surren in etwa der gleichen Lautstärke zu hören.

Andere Kabel, Geräte auseinanderstellen, Stecker drehen, gleiche Steckdose, andere Steckdose, Cinchkabel nicht in die Nähe von Netzkabeln legen, etc. hab ich alles schon vergeblich probiert. Antennenkabel ist als Fehlerquelle auch ausgeschlossen.

Ich wohne recht nah an einer Bahnoberleitung. Könnte es eventuell daher kommen?

Gruß,
Sven
Holger
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2003, 21:51
Könnte durchaus sein.
Bei uns in der Nähe gibt's im Wald eine Schneise, da stehen jede Menge riesige Telefon- und Starkstrommasten in Reih und Glied. Wenn man sich da drunter stellt, hört man das Surren bis auf den Boden.
Vielleicht streut es ja in die ultraempfindlichen Phonozweige.
Ob's da Filter gibt, weiß ich allerdings nicht, sorry.
stype
Stammgast
#3 erstellt: 21. Okt 2003, 22:25
Hallo Sven,

ich hatte über Phono anfangs auch komische Töne. Als Ursache hat sich bei mir die Basisstation eines schnurlosen ISDN-Telefons herausgestellt. 20cm verschoben und es herrschte Stille...

Gruß

Klaus
drbobo
Inventar
#4 erstellt: 21. Okt 2003, 22:48
Zunächst würde ich die Ursache auch innerhalb der Wohnung vermuten. Elektrische Geräte, die nicht ganz einwandfrei arbeiten (Kühlschrank o.ä.) oder Funkwellen ausstrahlende Geräte können häufig die Ursache sein.
Christian_Böckle
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Okt 2003, 23:24
Möglicherweise kommt die Störung über das Netzkabel. Ursache dafür kann ein Dimmer sein, der auf der selben Leitung hängt (Ein Dimmer arbeitet nach dem Prinzip der Phasenanschnittsteuerung und kann dadurch mit geringer Reichweite Störungen ins Netz bringen).
Vielleicht würde es helfen, das Gehäuse des Verstärkers mit Erde zu verbinden, oder einen Netzfilter anzubringen.

Gruß


[Beitrag von UweM am 08. Okt 2005, 21:43 bearbeitet]
Bernd
Stammgast
#6 erstellt: 22. Okt 2003, 09:22
Hallo, ich hatte ein ähnliches Problem mit NAD PP2. Habe die Abschirmung der Antenne und die Masse des Phonoeingangs mit einem dünnen Draht verbunden. Jetzt herrscht Stille.
Verändert sich das Geräusch, wenn Du den Tonarm oder eine Eingangsbuchse (Masse) mit dem Finger berührst?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Brummproblem
hearo am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  2 Beiträge
Surren bei Phono
DaHorstl am 08.10.2002  –  Letzte Antwort am 23.05.2016  –  6 Beiträge
Brummproblem
düdldihüü am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  6 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
Brummen Plattenspieler
danmojar am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  2 Beiträge
Plattenspieler - Problem
Cold-Void am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  19 Beiträge
Rauschen, wenn Plattenspieler über Phono angeschlossen ist
_Köllefornia_ am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.07.2016  –  20 Beiträge
Plattenspieler
Mahsl am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
Brummender Plattenspieler
Bumbilo am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 110 )
  • Neuestes MitgliedKarin56
  • Gesamtzahl an Themen1.345.641
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.025