Vertikale Spurwinkel/Tonarmhöhe einstellen TD146 TP16 MK4?

+A -A
Autor
Beitrag
Dommes
Inventar
#1 erstellt: 28. Jun 2006, 16:53
Vertikale Spurwinkel/Tonarmhöhe einstellen TD146 TP16 MK4?

Bei abgesenktem Tonarm ist mein Tonarm nicht paralell zur Platte.
Lässt sich das über die 2 Imbusschrauben regulieren ,wenn ja wie?
Habe keine Distanzplättchen und auf dem Teller nur eine Filzmatte.

Tonarmabsenkung nur mit laufendem Motor möglich.Wie kann ich dann mit eine
Mess-Schablone benutzen?

Gruß Dominik

Suche gebrauchte Nitty Gritty oder Okki Nokki
wastelqastel
Inventar
#2 erstellt: 28. Jun 2006, 17:45
Normallerweise hast du dafür Plättchen aus Kunststoff die zwischen System und Arm kommen (bei meinem TD145MK2)ist das so
was ja nicht heisst das es beim 146er auch so ist


Tonarmabsenkung nur mit laufendem Motor möglich.Wie kann ich dann mit eine
Mess-Schablone benutzen?


AUSSTECKEN !? !
Dommes
Inventar
#3 erstellt: 28. Jun 2006, 18:02
Wie bereits geschrieben habe ich keine Distanzplättchen.

Austecken bringt den gleichen Effekt,Arm geht hoch,die

Idee hatte ich auch schon.Da fällt mir ein da könnt ich den

Riemen entfernen,ok.

Wie ist das mit den Imbusschrauben an der Armbasis.Kann ich da die Höhe verstellen?
findus
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jun 2006, 23:41
Hallo Dominik,

Du kannst den Arm auch nach lösen der Madenschraube(n) in der Höhe verstellen, könnte aber vorkommen dass die Endabschaltung evtl. nicht mehr sauber funktioniert..muss
aber nicht !

Riemen abmachen war eine gute Idee


Grüßle

Arnold
Dommes
Inventar
#5 erstellt: 29. Jun 2006, 23:45
Hi Arnold,

Endabschaltung hat er nicht von daher.

Madenschrauben-Meinst du die Imbusschrauben?

Gruß
Dominik
silberfux
Inventar
#6 erstellt: 30. Jun 2006, 11:15
Ja, die sitzen wie die Maden im Speck

Gruß Silberfux
firefigther
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Jul 2006, 00:00
Hallo Dommes, möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Wolfgang. Ich betreibe einen TD147Jubilee. Wenn dein Plattenspieler keine Endabschaltung hat, müßte sich der Tonarm nach lösen der beiden Inbusschrauben am Tonarmsockel problemlos in der Höhe verstellen lassen. Zur Kontrolle der Armausrichtung brauchst du keinen Strom, mußt
aber den Lifthebel festhalten. Weitere Infos zu Thorens Plattenspieler findest du über Google unter -Vinyl lebt- AAA- und noch einige mehr. Es gibt Dateien zum runterladen mit Thorens spezifischen Daten zu Tonarmen, Tonabnehmern und Tipps zum Einstellen und justiren. Weiterhin viel Spaß mit deinem Plattenspieler.
Mit highfidelen Grüßen
Wolfgang/Firefigther
firefigther
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Jul 2006, 09:02
Hallo Dommes, hier noch mal Wolfgang.
Kann dir 2 Adressen zum Thema Thorens geben:
www.fl-electronic.de
www.thorens-info.de
Ich hoffe, dir mit meinen Infos etwas geholfen zu haben.
Gruß Wolfgang
Dommes
Inventar
#9 erstellt: 01. Jul 2006, 10:04
Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die Infos.Hab jetzt noch mit
Unterlagen und Distanzplättchen rumprobiert,werde wohl doch
an die Schrauben müssen.Kann es auch möglich sein das die Federn vom Subchassis nicht fest genug eingestellt sind.Was mir komisch vorkommt-mit dünnem Distanzpl. greifen die Schrauben des TA gerade so.

Viele Grüße
Dominik
silberfux
Inventar
#10 erstellt: 01. Jul 2006, 12:41
Hi Dominik, mit den Federn kann das eigentlich nichts zu tun haben, da Lager, Teller und Tonarm gemeinsam auf dem Subchassis sitzen und sich nicht gegeneinander verstellen.

Und dass man beim Einsatz von Unterlegscheiben evtl. längere Schrauben braucht, ist doch ganz normal.

Gruß Silberfux
Dommes
Inventar
#11 erstellt: 01. Jul 2006, 13:57
Die Höhe würde jetzt stimmen,mit dem Tonarm bin
ich jetzt fast unten.Leider ist aber der Tonarm
jetzt schwergängiger als normal!
Das macht sich so bemerkbar das die Platte ab und
zu hängt/springt und auch das Grunrauschen/Laufgeräusche
ist lauter geworden.

@ Silberfuchs:
Das Montierte System ist ein Denon DL 103 mit dazugehörigen
langen schrauben.Trotzdem reicht es gerade so.

Gruß
Dominik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonarmhöhe
Mr.Stereo am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  9 Beiträge
Tonarmhöhe einstellen ohne Verstellmöglichkeit
Big_Steve am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  8 Beiträge
SL1210 Tonarmhöhe messen/einstellen
entsawle am 24.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  14 Beiträge
Tonarmhöhe Denon
audrey am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  3 Beiträge
Thorens TD 160 und SME 3009 - Tonarmhöhe
torbi am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  9 Beiträge
Onkyo CP-1046F Tonarmhöhe einstellen
renemrotzek am 17.08.2014  –  Letzte Antwort am 17.08.2014  –  4 Beiträge
Dual CS 460 Tonarmhöhe einstellen
M.Joey_K. am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  21 Beiträge
Tonarmhöhe beim Ortofon AS 212 einstellen
sandmann319 am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  14 Beiträge
Tonarmhöhe
devilsky am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.06.2015  –  25 Beiträge
Tonarmhöhe Telefunken TS 950 ändern
netlander am 13.03.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pro-Ject
  • Pioneer
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedNicolasG.
  • Gesamtzahl an Themen1.365.628
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.010.337