Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics 1710 vs. 5310

+A -A
Autor
Beitrag
uwe09
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2003, 22:47
hallo, ich habe momentan die möglichkeit mich zwischen einem 1710 und einem 5310 zu entscheiden. könnt ihr mir vieleicht etwas zu den vor- und nachteile dieser beiden plattenspieler sagen. und wieviel sind sie etwa wert?

danke
Lupo914
Stammgast
#2 erstellt: 03. Nov 2003, 00:33
Hallo,

ich habe beide Dreher. Den 5310 habe ich 1978 neu gekauft, der 1710 kam erst neulich in meine Sammlung.

Die Geräte sind sehr unterschiedlich in ihrer Konstruktion. Der 1700 oder 1710 ist das etwas ältere Technics-Konzept. Der Gleichlauf wird per Servo geregelt (5310 Quarz). Die Zarge ist aus Metall (5310 Kunststoff und, vom Gewicht her zu vermuten, Metallsandwich), 1710 Halbautomat (5310 Vollautomat mit weitreichenden Repeatmöglichkeiten). Ich glaube der 1710 hat ein Subchassis (habe ihn gerade nicht vor mir), der 5310 hat ein starres Chassis mit Dämpfungsfüssen.

Von der reinen Highend-Lehre spricht vieles für den 1710. Die Servoregelung soll aber eher höhrbar sein, als die Quarzregelung.
Ich habe wie gesagt Jahrzehnte mit dem 5310 verbracht und halte ihn für einen erstklassigen Dreher. Nach Studium diverser Listen habe ich u.a. auch Thorens 150 / 160 angeschafft, die anders aber auch in verschiedenen Testaufbauten nicht unbedingt besser klingen. Einfach ein sehr gutes Gerät.
Den 1710 habe ich noch nicht so lange. Ich habe mich auch noch nicht so eingehend mit seinen klanglichen Möglichkeiten beschäftigt. Mir gefällt der Arm dieses Gerätes nicht, was aber erst mal reine Geschmackssache ist. Jeder Technics den ich bisher hatte, hatte einen etwas anderen Arm, "den" Technicsarm gibt es nach meiner Meinung nicht.

Welchen Kaufen? Schwer. Am 1710 gibt es einige Potis, die eine potentielle Defektquelle darstellen (siehe einige Postings hier in der Liste). Probiere ihn also gut aus und achte auf den gleichmässigen "Lauf" des Stroboskopes.
Vom Wiederverkaufswert ist er vermutlich der bessere Griff.

Am 5310, von dem ich 3 betreuen darf kenne ich keine Defekte. Bis jetzt funktioniert jeder.

Kosten: Gute 1700/1710 gibt es bei Ebay für 70 bis 100 Euro. Den 5310 habe ich schon mal für 25 Euro bekommen (Sommerloch) aber unter 60 Euro geht er normalerweise auch nicht weg.

Was bei diesen Geräten am meissten den Klang beeinflusst ist das Magnetsystem. Von den originalen Technicssystemen halte ich nicht so viel. Wirf also auch ein Auge auf dieses Detail.

Viele Grüße

Wolf
Lupo914
Stammgast
#3 erstellt: 14. Nov 2003, 00:08
Hallo uwe09,

was ist jetzt draus geworden?
Ich habe heute einen zweiten SL-1710 bekommen (günstig geschossen). Der hat das Syndrom vieler Technics mit Servoregelung (der 5310 hat Quartz). Die Servoregelung regelt ständig ein bischen, aber nicht schnell genug. Resultat: Klavier oder Saxofon sollte man sich nicht antun, es leiert was das Zeug hält.

Grüße

Wolf
uwe09
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Nov 2003, 07:37
ich hab den 1710 genommen. ich glaube der ist für meine zwecke auch etwas geeigneter. vom leiern habe ich nichts gemerkt, auch am stroboskop ist nichts zu erkennen. vom design finde ich ihn auch besser als den 5310. die quartzregelung ist jedoch sicher von vorteil.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics 5310, kleiner Probleme
Toupman am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  15 Beiträge
Technics SL 5310 reparieren lassen?
Ingo_T. am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  10 Beiträge
Technics SL 1710
zwittius am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  10 Beiträge
Technics SL-1710 MK2
lagu1 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  72 Beiträge
Technics DD SL 5310 Quartz (Nadel, System)
Shroudnorton am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  16 Beiträge
Thorens TD 160 ODER Technics SL 5310
formae am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  3 Beiträge
Technics SL-5310 Motor/ Antrieb BRUMMT
formae am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  4 Beiträge
Technics 1710 dreht nicht mehr
zwittius am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  3 Beiträge
Pin-Belegung Technics SL-1710?
flip85 am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  3 Beiträge
Systemberatung für Technics SL 1710
christoph1988 am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  84 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186