Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neuer Plattenspieler um 1000€ gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
-Arcus-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Dez 2006, 19:26
Hallo!

Ich überlege, meinen Thorens TD 126 gegen ein neues Laufwerk auszutauschen und will mich dabei in der Preisregion um 1000€ für Laufwerk plus Tonarm, aber ohne Tonabnehmer bewegen.
Ohne TA deshalb, weil ich mir vor kurzem erst ein Benz MC Gold geleistet habe und dieses auf den neuen Dreher montieren will.

Was könnt ihr mir da empfehlen? Sehr schön finde ich z.B. den Acoustic Solid Classic Wood mit dem WBT 250 Tonarm. Allerdings war meine Suche nach Tests etc. eher erfolglos...

MfG -Arcus-
-Arcus-
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Dez 2006, 18:22
Danke für die rege Beteiligung!
hal-9.000
Inventar
#3 erstellt: 05. Dez 2006, 22:06
Kann Dir ja nicht helfen, weil ich eher einen solchen 126er suche und mich um "Neue" nicht kümmere, vllt. kommen wir ja mit Deinem alten ins Geschäft

Und nicht verzagen, hier kommt schon noch Hilfe
LogisBizkit
Stammgast
#4 erstellt: 06. Dez 2006, 08:27
Du könntest dir mal die Clearaudio angucken sprich Champion bzw Emotion..
Murks
Stammgast
#5 erstellt: 06. Dez 2006, 10:47
Hi @ll
@ Arcus
Technics 1210, etwas besseres wirst du schwerlich finden.
Bei allen anderen bezahlst du nur den Namen,aber nicht die Leistung.
Gruss
Rene
osswaldi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Dez 2006, 11:06
Hallo,

"Technics 1210, etwas besseres wirst du schwerlich finden."

Doch, da hat er doch schon was besseres...

Im Analog-Forum wird gerade ein TD124er angeboten.

In diesem Thread sucht auch jemand einen Player in deinem Preissegment:
http://www.hifi-foru...um_id=26&thread=5221

Gruss Osswald
karellen
Stammgast
#7 erstellt: 07. Dez 2006, 18:39
Schau Dir auch mal den Acoustic Signature "Manfred" (komischer Name, passt wenig zu den übrigen des Herstellers) an. Klanglich kann ich noch nichts dazu sagen, aber genau in diesem Preissegment und den werde ich mir mal eingehender anschauen und -hören.

Lieber Gruss, Rainer
-Arcus-
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Dez 2006, 21:34
Jo der Manfred sieht echt nicht schlecht aus! Kostet also mit Tonarm 1000€?
Würde mich freuen, wenn du deine Erfahrungen hier mitteilen würdest, sobald du den Dreher mal unter die Lupe genommen hast!

MfG -Arcus-
grappus
Stammgast
#9 erstellt: 07. Dez 2006, 22:01
moin,
test in stereo 08 2004.
gibt es auch als sonderdruck.
hab mir gerade die machine small angehört und war beeindruckt.
kauf wahrscheinlich februar, weil ich zwei Arme drauf will und dat geiht..aber dat koost......
mfg
grappus
renek
Stammgast
#10 erstellt: 10. Dez 2006, 13:14
-Arcus-
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Dez 2006, 13:37
Joa der Funk ist schon sehr interessant was die technische Umsetzung angeht... Wenn er nur nicht so hässlich wäre!

MfG -Arcus-
karellen
Stammgast
#12 erstellt: 12. Dez 2006, 11:53

grappus schrieb:
moin,
test in stereo 08 2004.
gibt es auch als sonderdruck.


Hast Du einen Link, ich finde nix?!

Lieber Gruss, Rainer
renek
Stammgast
#13 erstellt: 12. Dez 2006, 12:36

-Arcus- schrieb:
Joa der Funk ist schon sehr interessant was die technische Umsetzung angeht... Wenn er nur nicht so hässlich wäre!


Understatement nicht Design.
tasha
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Dez 2006, 14:00
Mir gefällt der Funk, „in Echt“ sieht er übrigens besser aus als auf den gerenderten Bildern.

Grüße,

tasha
hal-9.000
Inventar
#15 erstellt: 12. Dez 2006, 14:05

renek schrieb:
Understatement nicht Design. :D

Aber das Auge hört mit zumindest meins ... und das übergibt sich bei dem Anblick ... aber wie immer => alles Geschmackssache ...


[Beitrag von hal-9.000 am 12. Dez 2006, 14:12 bearbeitet]
hifi-chris
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 14. Dez 2006, 14:29
Hi,

wie wäre es denn mit einem Scheu?
Bin weder verwandt noch verschwägert

Ciao
Chris
-Arcus-
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Dez 2006, 15:22
Echt schönes Teil!
Mittlerweile bin ich eh soweit, dass ich nach einem gebrauchten Dreher Ausschau halte.
Denn: In der 1000€-Klasse bekommt man meiner Meinung nach KEIN Laufwerk, das einen rundum zufrieden stellt! Entweder der Tonarm ist top, aber das Laufwerk bescheiden (siehe Rega) oder umgekehrt (siehe Acoustic Solid etc. mit den kleinen Rega-Armen) oder die Technik ist gut, aber das Aussehen scheisse (siehe The Funk) oder wieder umgekehrt (siehe Transrotor).

Erst so ab 2000€ stößt man dann auf Plattenspieler, die rundum top sind (wie ich finde), z.B. VPI Scout mit JMW9, Nottingham Analogue Space Deck mit Spacearm oder (wenns ein bisschen mehr sein darf) TW Acustic Raven One!

MfG -Arcus-
Ludger
Inventar
#18 erstellt: 14. Dez 2006, 15:43
Hallo Arcus,
ich glaube, da hast du eine vernünftige Entscheidung getroffen. Ist wie mit Autos: ich lasse den Wertverlust auch lieber vom Vorbesitzer finanzieren.
Gruß
Ludger
Murks
Stammgast
#19 erstellt: 14. Dez 2006, 18:19
Hi @ll
@ Arcus
Was stört Dich am Technics?(reine Neugierde)
Gruss
Rene
renek
Stammgast
#20 erstellt: 14. Dez 2006, 18:43
Also ich finde das ein 1210er nicht sooo toll klingt. Habe selbst mal 2 besessen und hallten den letztens im direkten Vergleich geben meinen Telefunken S 600 antreten lassen. Technics hat verloren.
Geier-Wally
Inventar
#21 erstellt: 14. Dez 2006, 19:56

-Arcus- schrieb:

Mittlerweile bin ich eh soweit, dass ich nach einem gebrauchten Dreher Ausschau halte.
Denn: In der 1000€-Klasse bekommt man meiner Meinung nach KEIN Laufwerk, das einen rundum zufrieden stellt!


tu das, ich habe mir vor einer weile einen scheu premier (erstes modell) angeschafft (450€ ) dazu einen gebrauchten 12 zoll classic tonarm von scheu (200€ ), einen denon dl 103 (ebay neu 99€ ) und zum schluss einen gebrauchten trigon vanguard II (210€ )= knapp unter 1000€.
potenzial zum weiteren ausbau ist da: neue verkabelung, dl103r, anderes phonopre oder akkunetzteil etc...bei mir kommt jetzt erst
mal ein übertrager dran, mal hören ob der was bringt...

verglichen mit neuware hab ich deutlich die nase vorn. du musst nur die bereitschaft zum basteln, polieren und rumprobieren mitbringen. bis der tonarm richtig eingestellt war hab ich wohl ca. 2 wochen gebraucht...

maggus
-Arcus-
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 14. Dez 2006, 21:10
@Murks: Ich find meinen momentanen Dreher schon besser als den Technics... Ich weiss nich was ihr an den DJ-Teilen findet
Aber jedem das seine, über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten!

MfG -Arcus-
renek
Stammgast
#23 erstellt: 14. Dez 2006, 21:36
Um hier mal Murks in Schutz zu nehmen. Der 1210er hat auch noch andere Qualitäten als als DJ Dreher. Ich denke das es in seiner Preisklasse schwer besseres gibt - neu versteht sich.

Aber da wir hier von der doppelten Preisklasse reden...
grappus
Stammgast
#24 erstellt: 14. Dez 2006, 21:43

karellen schrieb:

grappus schrieb:
moin,
test in stereo 08 2004.
gibt es auch als sonderdruck.


Hast Du einen Link, ich finde nix?!

Lieber Gruss, Rainer

moin,
hab ich in papierform von meinem händler.
haste ´n FAX???
mfg
grappus
-Arcus-
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 19. Dez 2006, 19:16
Im Analogforum wird gerade ein Scheu Premier Mk II mit 9" Cantus Tonarm angeboten, 3 Jahre alt...
Was ist von diesem Dreher zu halten? An Infos findet man ja nicht so viele im Internet.
Spielt der in der Liga eines Spacedecks?

MfG -Arcus-
Murks
Stammgast
#26 erstellt: 19. Dez 2006, 20:49
Hi @ll
Merkwürdig das viele glauben der 1210er wäre ein DJ Gerät.
Er wurde ursprünglich als HiFi Gerät entwickelt und ist so gut geraten das er eben AUCH DJ tauglich ist.
Trittschall?
-unempfindlich
Vibrationen?
-bügelt er souverän weg
Tonarm?
-an den Arm/Headshell passt JEDES System
-exakt höhenverstellbar
-sauber laufendes Gegengewicht
-Antiskating ist sauber einstellbar
Bedienung?
-Idiotensicher
Einstellungen?
-passgenaue Lager
Gleichlauf?
-quarzgeregelt,was bessere gibt es nicht
Rumpeln?
-gibt es nicht
Verschleisteile?
-aller Jubeljahre mal ein paar Tropfen Öl ins Lager das war's
Tuning??
-restlos unnötig,ich stecke die Kohle in frisches Vinyl

Gruss
Rene
renek
Stammgast
#27 erstellt: 20. Dez 2006, 12:02
Hier in dem Thread schlagen die sich auch schon die Köpfe wegen dem 1210er ein

http://www.hifi-foru...um_id=26&thread=5304


Bin mir nicht so sicher, ob der 1210er noch in der 1000€ Klasse mitspielt...
karellen
Stammgast
#28 erstellt: 28. Dez 2006, 11:22
Erst mal danke an Grappus für das Fax, aber leider ist der Test über Acoustic Solid und nicht über Acoustic Signature...

Ich hab den Dreher aber mittlerweile zu Hause. Leider konnte ich meinen SME bisher noch nicht montieren, da der erst eine neue Innenverkabelung spendiert bekommt; danach werd' ich mal ein oder zwei Bildchen und meine ersten Höreindrücke hier zum Besten geben.

Liebe Grüsse, Rainer
Ralf_K.
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 28. Dez 2006, 18:14
Herzlichen Glückwunsch zu dem Dreher. Besitze selbst ein Final Tool und bin seit Jahren begeistert. Einfach Qualität zum anfassen.....

Was den 1210er angeht:
Habe jahrelang mit 45ern in diversen Clubs aufgelegt und kann mich deshalb äußern.
Meiner Auffassung nach stellt er ein sehr gutes DJ-Laufwerk dar. Zuverlässigkeit, Schnellstart, Bremse und Dämpfung sind sehr gut. Jedoch denke auch ich, daß die musikalischen Eigenschaften eher begrenzt sind. Auch nach etlichen postiven Begegnungen würde ich in diesem Preissegment immer einem Project oder Thorens den Vorzug gewähren.

Gruß,
Ralf


[Beitrag von Ralf_K. am 28. Dez 2006, 18:17 bearbeitet]
Murks
Stammgast
#30 erstellt: 28. Dez 2006, 18:30
Hi @ll
@ Ralf K.
Ich hatte vor dem Technics einen ProJect RPM450.
Ich war von diesem *HiFi* Dreher so angetan das ich ihn nach ca. einem halben Jahr VERSCHENKT habe.
Dieses Ding
-rumpelte
-war saumässig zu bedienen
-miserables Gegengewicht
Gruss
Rene
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer (alter) Plattenspieler gesucht
datsoli am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  12 Beiträge
Neuer Plattenspieler gesucht
Chirico am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  9 Beiträge
Neuer Plattenspieler gesucht !
Mad_Mikey am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  10 Beiträge
Neuer Plattenspieler gesucht
tip-doppelkeks am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  12 Beiträge
Neuer Plattenspieler gesucht
StephanK14 am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  8 Beiträge
Neuer Plattenspieler gesucht. Max. 1200 ?
klimmi am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  10 Beiträge
Vernünftiger Plattenspieler gesucht.
pat964 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  13 Beiträge
Plattenspieler um 2000 ? gesucht
schleichi am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  17 Beiträge
Plattenspieler gesucht
-schmock- am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  14 Beiträge
Plattenspieler für Anlage gesucht-Empfehlungen?
firestarter63 am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.885
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.649