Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


metall cassette

+A -A
Autor
Beitrag
scheri
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Nov 2003, 19:54
1.TDK MA XG, Sony Metall Master sollte dann für
meine maschine hat richtig sein. Sie hat die möglichkeit fe-cr???

2.sollte ich dolby nr bei einer metallcassette an oder ausschalten?? höhenverlust????

thanks mike
zucker
Moderator
#2 erstellt: 19. Nov 2003, 19:59
warum hast du denn einen neuen thread eröffnet?

wenn dolby aufgenommen, dann auch dolby abspielen

mit der möglichkeit FE oder CR, kannst du aber keine metallcasette verwenden. dazu mußt du "metall" oder iec IV haben.
scheri
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Nov 2003, 20:05
die maschine hat nur Fe-Cr oder CR-O2 ????

die frage war, ob dolby nr die höhen dämpft??

gruss mike
zucker
Moderator
#4 erstellt: 19. Nov 2003, 20:08
wenn du mit dolby abspielst, ohne damit aufgenommen zu haben - ja
wenn du mit dolby aufnimmst und mit dolby abspielst - nein
scheri
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 19. Nov 2003, 20:25
ist Fe-Cr nicht Eisen und chrom??

thanks mike
zucker
Moderator
#6 erstellt: 19. Nov 2003, 20:31
wenn FE-CR als eine schalterstellung angegeben ist, kannst du damit metallbänder aufnehmen.
hast du keine bedienungsanleitung mehr?
UweM
Moderator
#7 erstellt: 20. Nov 2003, 09:14

wenn FE-CR als eine schalterstellung angegeben ist, kannst du damit metallbänder aufnehmen.


Nein kann er NICHT. Man kann Metallbänder in der Cr-Position wiedergeben, aber weder in der Fe (Normalband) noch in der Cr-Position bespielen.

Grüße,

Uwe
zucker
Moderator
#8 erstellt: 20. Nov 2003, 09:30
hallo uwe, das hatte ich ihm oben schon geschrieben. er meinte aber, daß FE-CR an einem hebelchen oder was auch immer steht, dann müßte es doch gehen.´
wolfi
Inventar
#9 erstellt: 20. Nov 2003, 09:31
Uwe hat Recht! Leider kann man oft nicht mal vernünftig mit Metall aufnehmen, wenn das Gerät eine Metall -Stellung hat. FeCr war vor dem "Durchbruch(?)" der Metallbänder ein Versuch, die Vorteile von Fe und Cr zu kombinieren ( Mitte der Siebziger ). Auf eine Fe -Schicht wurde eine Cr- Schicht aufgebracht - hat sich jedoch nicht besonders bewährt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cassette oder Tonband ?
Zebra777 am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  36 Beiträge
Shure M92E Metall alt oder Kunststoff neu?
celindir am 05.08.2015  –  Letzte Antwort am 06.08.2015  –  5 Beiträge
Ortofon Nr.2 Nachfolger auf Thorens 320 MKIII
Tempokamille93 am 31.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  16 Beiträge
Sony Walkamn FX12 Motor läuft aber Cassette nicht
Saccusface123 am 11.07.2014  –  Letzte Antwort am 12.07.2014  –  3 Beiträge
Wer kennt Grado XG??
Gerald65 am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  4 Beiträge
Cassette mit Dolby B/C aufgenommen?
kamell4 am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  12 Beiträge
Technische Frage zur Dolby NR
sternette am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  9 Beiträge
Masseproblem - Brummschleife durch Tonabnehmer aus Metall?
ProtonAMP am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  30 Beiträge
Nakamichi Cassette Deck 2 defekt
HSB-OS am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  3 Beiträge
Nachfolger für Ortofon Nr.2
poubelle am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedollitv
  • Gesamtzahl an Themen1.345.675
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.773