Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
redk
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2003, 10:48
also nochma, und diesma im richtigen themenbereich:

ist ein hohes drehmoment wie 3,7kg/cm besser als ein niedriges wie beim technics 1200 MK2 von 1,5 kg/cm??
was hat das überhaupt zu sagen?
an meiner anlage ist kein phonoeingang, das würde bedeuten ich muss 'nen mixer zwischen anlage und plattenspieler schalten, oder?
kann ich auch plattenspieler verschiedener hersteller zu einem set zusammenbauen?
thx for ya help
redk
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 21. Nov 2003, 11:06
ich bin jetzt fast entschlossen den technics SL 1200 MK2 zu kaufen. ich höre von allen seiten, dass technics mit das beste ist was man kaufen kann, da ich zudem auch noch erwäge, ein set daraus zu machen. man weiss ja nie, vielleicht werd ich mal so gut, weil ich ja ständig übe *g* , dass sich das lohnt. ich halte nichts davon jetzt erstmal was billiges zu kaufen, nur weils eben billiger ist. dann steh ich in einem jahr oder zwei wieder da und muss mir was neues besseres kaufen weil in 'nem club niemals stanton oder whatever rumsteht sondern immer nur technics. ein freund von mir meinte, man kommt mit was andrem nicht in den mix rein weil andre fabrikate immer zu langsam anlaufen.
kann mir noch jemand sagen, ob die technics auch nachteile haben. kann doch nicht alles gut sein. oder doch?

ä gruz vom redk
redk
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Nov 2003, 11:15
vielleicht gibts ja auch noch vergeleichbare produkte von andren firmen. (omnitronic, vestax, ...) die billiger sind aber trotzdem gut.
ein freund hat mir nämlich von zum bleistift reloop total abgeraten
drbobo
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2003, 03:34
Hallo,

Zum Thema Anlaufgeschwindigkeit und Eignung für DJ-s kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen, weiss aber auch, dass Technics zumindest alle "normalen" Ansprüche erfüllt
Aus HIFI - Sicht ist der Technics ein solider Direkttriebler, der gute Soundqualitäten mit einem passenden System liefert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
plattenspieler die zweite
redk am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  4 Beiträge
technics plattenspieler zusammenbauen
ralle16 am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  13 Beiträge
hohes Dröhnen beim Plattenspieler
immanuel am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  5 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
welcher plattenspieler zu meiner anlage?
doolitle am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  11 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Plattenspieler
player1983 am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  29 Beiträge
Plattenspieler
Luebbe am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  15 Beiträge
Plattenspieler
Ordoron am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedTechniker13014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.704