Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Auflagekraft AKG P8E

+A -A
Autor
Beitrag
mobbbi
Neuling
#1 erstellt: 26. Feb 2007, 13:15
Hallo ich bin neu hier und versuch mal mein Glück,
Frage: kann mir jemand sagen wieviel Auflagekraft ein AKG P8E braucht?
Habe mir einen gebrauchten Transrotor zugelegt mit besagtem System, leider hat AKG vor 15 Jahren die Tonabnehmersparte eingestampft deshalb ist auch von AKG keine Info mehr zu bekommen.
raphael.t
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2007, 14:13
Hallo!

Normalerweise würden max. 15 Millinewton genügen, schon bei 12,5 tastete einmal das sehr weich aufgehängte System tadellos ab.
Warum normalerweise?!
Die AKGs sind berüchtigt für verhärtete Dämpfungssgummis der Nadelträger.
Ich hab´ da schon Sachen erlebt...
Wie äußert sich die Verhärtung?
In schlimmen Verzerrungen, besonders bei hohen Tönen und kritischen Stellen.Auflagekraft erhöhen hilft bei leichten Armen nur bedingt. Ich erreichte mal bei einem fabrikneuen
System eben mal 40 Mikrometer laut Testschallplatte.
Meine Lösung, und ich besitze immer noch einige AKGs, ist die, dass ich sie an schweren Armen verwende, für die sie überhaupt nicht konzipiert wurden, und die Auflagekraft bis zu 25 Millinewton erhöhe, damit sie 70 Mikrometer auf beiden Kanälen sauber abtasten.
Ich weiß nicht, welchen Arm du auf dem Transrotor hast, aber bis 20 Millinewton kannst du ruhig gehen.
Wenn es dann noch verzerrt, brauchst du einen Arm mit deutlich schwererer effektiven Masse, oder noch besser,
ein anderes System.
Übrigens, die AKGs waren bekannt für ihren brillanten Klang, der in einer eh schon höhenfreundlichen Kette durchaus auch nerven konnte.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Feb 2007, 22:22
Hallo zusammen

Einige Info´s zu den AKG P8ES & P8ES-Supernova finden sich hier: http://mb.abovenet.de/allabouthifi/wiki/index.php/AKG_P_8

@ raphael.t: Interessant was Du da schreibst, ich bin gerade dabei mein P8ES-SN an den 12"Cantus-Arm von Scheu zu montieren, hab da so meine Zweifel ob / in wie weit das funzt, das ja doch butterweich. Aber der Arm ist mit 15gr zumindest mal nicht so´n Klotz wie ein SME3012 o.ä., könnte also vielleicht klappen. Ne Testplatte hab ich hier, aber noch nicht ausprobiert.
Kannst Du mir als AKG-Kenner vielleicht nen Anhaltspunkt geben wie ich die Auflagekraft iVm den 12"er wählen soll? Oder gilt in etwas das selbe wie beim TransrotorArm von dem hier gesprochen wurde?

Gruß Ralph
raphael.t
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2007, 06:21
Hallo Ralph!

Prüf mal mit dem Finger, wie es sich anfühlt, wenn du vorsichtig gegen die Nadel drückst.
Schon bei der Fingerprobe fühlen sich alte AKGs an, wie neue, hart aufgehängte MCs.
15 g eff. Masse passen sicher, ich habe schon schwere Lenco-Arme mit verhärteten AKGs betrieben. Wenn es verzerrt, erhöhe einfach die Auflagekraft.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Feb 2007, 14:58
Hi Raphael..

Ist juut, das gibt Motivation das das klappen könnte, werd berichten wenn´s soweit ist!
Gruß Ralph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKG P8E
FL77 am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  6 Beiträge
AKG P8E Nadel kaputt?
loplott am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  19 Beiträge
AKG P 8 ?
mobbbi am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  12 Beiträge
AKG P8E MM oder MC?
hackmac_No_1 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  11 Beiträge
AKG X8E / Komplettes System ersetzen.
Lanody am 27.09.2015  –  Letzte Antwort am 30.09.2015  –  57 Beiträge
AKG???
Old'School am 01.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.07.2003  –  3 Beiträge
Auflagekraft?
phil-z am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  8 Beiträge
AKG P25 MD mit Fotos!!
Zitrone82 am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  8 Beiträge
AKG PE8
ratfink am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  2 Beiträge
Dual CS 621 mit AKG P25MD? Sinnvoll?
Bernie621 am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedNBF
  • Gesamtzahl an Themen1.344.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.230