Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 505-1

+A -A
Autor
Beitrag
Lutz_16
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mrz 2007, 23:25
Was haltet ihr von dem Dual-Plattenspieler 505-1? Und wie kann dieser an eine Pianocraft E-700 angeschlosssen werden?
Lutz_16
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Mrz 2007, 01:26
Sollte natürlich DUAL CS 505-1 heißen!
armindercherusker
Inventar
#3 erstellt: 18. Mrz 2007, 16:56
Hallo Lutz !

Der Dual ist ein solider Dreher ( habe auch einen stehen ).

Allerdings hat er ja ein Magnetsystem.
Und ich glaube nicht, daß Dein Yamaha einen Phono-Eingang hat, oder ?

Somit brauchst Du einen Phono-Vorverstärker.
Kostet neu ab ca. 30 - 35 Euro im Elektronik-Versand.

Gruß
Lutz_16
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Mrz 2007, 17:38
Wie sind die Phono-Vorverstärker in der Preisklasse 30-35 € qualitativ einzuschätzen? Geht die Qualität in Ordnung oder muss ich da mehr Geld ausgeben, um etwas ordentliches zu bekommen?
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 18. Mrz 2007, 18:01
Da sage ich mal : Den NAD PP1 oder PP2 gibt´s bei ebay gebraucht so zwischen 45 und 70 Euro ( NP ca. 99,-- )

Das ist dann schon klanglich etwas besser.

Gruß
Lutz_16
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Mrz 2007, 00:30
@armindercherusker
Danke für Deine Antwort!
Weiß zufällig jemand, was der DUAL CS 505-1 für einen Neupreis hatte?
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 19. Mrz 2007, 09:36
Moin Lutz !

Genau weiß ich es leider nicht mehr.
Meinen CS 606 hatte ich Anfang der 80er Jahre im Angebot für 299,-- DM gekauft. Listenpreis war ( glaube ich ) ca. 450,-- DM.

Also gehe ich mal davon aus, daß der 505-1 neu so um die 300,-- DM gekostet hat.

Aber vielleicht weiß es ja noch jemand genauer. Ist ja schließlich ein ca. 25 Jahre altes Gerät

Gruß
Ludger
Inventar
#8 erstellt: 19. Mrz 2007, 14:41
Hallo Lutz,
300 DM ist korrekt. Klanglich ist der DUAL jedem Thorens aus der 16x-Serie deutlich unterlegen, mich hat er nur optisch überzeugt.
Gruß
Ludger
Passat
Moderator
#9 erstellt: 19. Mrz 2007, 23:01

Ludger schrieb:
Hallo Lutz,
300 DM ist korrekt. Klanglich ist der DUAL jedem Thorens aus der 16x-Serie deutlich unterlegen, mich hat er nur optisch überzeugt.


Das mag stimmen, aber:
Er ist klanglich jedem heutigen Spieler bis 300,- Euro Neupreis mindestestens ebenbürtig.

Grüsse
Roman
Lutz_16
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Mrz 2007, 22:51
Benötige ich außer dem Vorverstärker noch einen Adapter? Was hat denn der Dual für einen Anschluss (Chinch oder DIN)?
armindercherusker
Inventar
#11 erstellt: 21. Mrz 2007, 23:05
Also - mein Dreher 505-1 hat Chinch . . .

Gruß
abalamahalamatandra
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Mrz 2007, 13:48
Wenn ich mich recht erinnere, lag der Neupreis vor etwa 22 Jahren für einen CS 505-2 zwischen 450 und 500 Mark. War seinerzeit der günstigste unter den hochwertigen europäischen Einsteiger-Plattenspielern. 300 Mark für den CS 505-1 halte ich daher für zu wenig. Ich schätze, es waren etwa 400 Mark.


[Beitrag von abalamahalamatandra am 22. Mrz 2007, 14:00 bearbeitet]
Ludger
Inventar
#13 erstellt: 22. Mrz 2007, 16:37
Hallo,
ich glaube ich muss meine Aussagen bezüglich des Preises und der Qualität zurücknehmen. Der DUAL, den ich hatte, war wohl laut DUAL-Forum ein 506, kein 505.
Gruß
Ludger
Passat
Moderator
#14 erstellt: 22. Mrz 2007, 17:55

abalamahalamatandra schrieb:
Wenn ich mich recht erinnere, lag der Neupreis vor etwa 22 Jahren für einen CS 505-2 zwischen 450 und 500 Mark. War seinerzeit der günstigste unter den hochwertigen europäischen Einsteiger-Plattenspielern. 300 Mark für den CS 505-1 halte ich daher für zu wenig. Ich schätze, es waren etwa 400 Mark.


Vom 505-2 kannst du nicht unbedingt auf den Preis des 505-1 schließen.
Die UVP des 505-2 war tatsächlich 450,- DM, allerdings in Holzzarge. Die Version in Kunststoffzarge kostete ungefähr 100,- DM weniger. Und nur die Kunststoffzarge hat es beim 505-1 gegeben.

Den 505-2 gab es ab Mitte 1985, den 505-1 dagegen nur bis Anfang 1983. Es gab also über 2 Jahre lang keinen 505 im Dual-Programm.

Der 505-1 war damals der kleinste Dual im Programm.
Da drüber gab es 508, 528, 607, 617Q, 627Q, 628, 728Q und 741Q.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 22. Mrz 2007, 17:57 bearbeitet]
abalamahalamatandra
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 22. Mrz 2007, 22:59
Nach meinen Informationen gab es den CS 505 1980 bis 1981, den 505-1 von 1981 bis 1983, den 505-2 von 1983 bis 1987, den 505-3 von 1987 bis 1991 und den 505-4 ab 1991. Dass es den 505-2 mit Kunsstoffzarge gab ist mir neu, mag aber durchaus sein.

Richtig ist wohl, dass der CS 505-1 nicht zu den Dual-Spitzenmodellen zwischen 1981 und 1983 gehörte. Da machen die 6er und 7er Modelle von den Daten her mehr her. Der 505-2 hat wohl auch davon profitiert, dass der Riemenantrieb in der Plattenspielerbranche wieder Aufwind erhielt und sich gegenüber dem Direktantrieb letztendlich durchsetzte.
Passat
Moderator
#16 erstellt: 22. Mrz 2007, 23:40
In Deutschland gab es zwischen 1983 und 1985 keinen 505-2.
Der 505-2 taucht erstmals im Prospekt 1985/86 auf, der 505-1 war zuletzt im Prospekt 2/1983 drin.
Im Prospekt 83/84 bis zum Prospekt 1985 gab es keinen 505.
Dort bestand das Programm nur aus den Plastikdrehern 511, 514, 520, 530, 610Q, 620Q und 630Q, später auch CST 100.

Den 505-2 mit Plastikzarge hatte sich damals ein Bekannter gekauft.

Grüsse
Roman
armindercherusker
Inventar
#17 erstellt: 23. Mrz 2007, 07:45
@ Lutz :

Bist Du in Deiner Entscheidungsfindung schon weitergekommen ?

Oder können wir Dir noch weitere technische Tips geben ?

Gruß
Lutz_16
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Mrz 2007, 09:02
@armindercherusker
Ich habe mir einen DUAL CS 505-1 bei Ebay für 30,- € mit neuer Nadel DN 149 S ersteigert. Er soll sich in sehr gutem optischen und technischem Zustand befinden. Wenn er da ist, werde ich näheres berichten!
Als Vorverstärker habe ich mir einen Dynavox TC-750 gekauft. Was ich noch brauche, ist eine Chinch-Steckerleiste, um nicht dauernd umstecken zu müssen, weil an dem Chinch-Anschluss noch ein iPod-Dock angeschlossen werden muss.Gibt es hier etwas zu beachten oder habt ihr Kaufvorschläge! Bin für jede Hilfe dankbar!
Lutz_16
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Mrz 2007, 16:08
So, mein DUAL kam vorhin bei mir an. Ingesamt macht er bis auf ein paar Kleinigkeiten einen guten Eindruck. Ich mußte ihn aber reinigen. War ziemlich verdreckt.
Und jetzt habe ich folgende Fragen: Wo bekomme ich eine Bedienungsanleitung her?
Wie muss ich das Anti-Skating einstellen? Welchem Zweck dienen die Schrauben vorne links bei der Geschwindigkeitseinstrellung und rechts beim Tonarm? Müssen die ganz hinein- oder so weit wie möglich herausgedreht werden? Haben wohl etwas mit der Dämpfung zu tun? Bitte, helft mir!
armindercherusker
Inventar
#20 erstellt: 23. Mrz 2007, 16:44
Hallo Lutz !

Bin auf´m Sprung - bemühe mal die Suchfunktion im Forum.

Ansonsten melde Dich heute Abend nochmal.

Gruß
MC_Shimmy
Inventar
#21 erstellt: 23. Mrz 2007, 16:54
BDAs, Serviceanleitungen etc. gibt es hier.

Die großen Schrauben sind Transportsicherungen.
Im Betrieb müssen sie hereingedreht sein.

Gruß
Martin

http://wega.we.funpic.de/505-2/03.jpg


[Beitrag von MC_Shimmy am 23. Mrz 2007, 16:56 bearbeitet]
Lutz_16
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 23. Mrz 2007, 20:06
Habt vielen Dank! Der Plattenspieler funktioniert und klingt super!
Eine Frage hätte ich jetzt noch: Ist die Anleitung des CS 505-2 1:1 auch auf den CS 505-1 anwendbar (Anti-skating)? Worin unterscheiden sich die beiden Modelle überhaupt voneinander?
Passat
Moderator
#23 erstellt: 23. Mrz 2007, 20:43
Ja, die Anleitung ist fast zu 100% übertragbar.

Die Unterschiede zwischen 505-1 und 505-2:
- Den 505-1 gab es nur in Plastikzarge, den 505-2 sowohl in Plastik- als auch in Holzzarge
- Der 505-1 hat serienmäßig das System TKS 49 S montiert, der 505-2 das System ULM 65 E.
- Der 505-1 hat eine Dual-spezifische Systembefestigung, Standard 1/2"-Systeme lassen sich nur mit einem Umrüstsatz montieren. Der 505-2 hat eine abnehmbare Standard 1/2"-Systembefestigung, es lassen sich problemlos andere Standard 1/2"-Systeme montieren.
- Der 505-2 hat eine andere, weitgehend glatte Tellermatte

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endabschaltung Dual 505-1
frettchen am 16.06.2003  –  Letzte Antwort am 16.06.2003  –  2 Beiträge
Dual 505-1 Stellrad
stschemel am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  6 Beiträge
"Aufrüstung" DUAL 505-1
analotte am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.03.2011  –  23 Beiträge
Dual 505 Belt Drive
pachi am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  3 Beiträge
Dual 505
Macianernicole am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  6 Beiträge
Dual CS 505-1 behalten oder nicht?
dslr-fan am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  6 Beiträge
Wert Dual CS 505-3 ?
vogstone am 04.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  4 Beiträge
DUAL CS 505-3 Plattenspieler
Historiker am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  9 Beiträge
Dual 505 Systemwechsel nötig?
Hififranke am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  16 Beiträge
Dual 505-3 defekt?
chilluminaty am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thomson
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedsinematiks
  • Gesamtzahl an Themen1.345.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.537