Agfa Superchrom

+A -A
Autor
Beitrag
Dietmar1968
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mai 2007, 22:37
Mir ist neulich eine alte Agfa Superchrom (nicht verwechseln mit Agfa Stereochrom) in die Hände gefallen und musste feststellen, dass das Chromdioxid mit Eisenoxyd unterlegt ist, dennoch läuft sie als Type II (Chrom) und nicht als Ferrochrom (Type III). Warum ist das so??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cassetten Qualität Agfa SR-S/SR-XS (ca. von 1990)
volumeknob am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2010  –  13 Beiträge
Shure V15 Type III
Jens075 am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  2 Beiträge
Shure V15 Type III unbekannte Nadel
timo7200 am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  7 Beiträge
Shure M75MB Type II vs. Stanton 500
entropy_kid am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  4 Beiträge
Dynaudio Type 55b. Tonabnehmer
tamarit am 24.07.2016  –  Letzte Antwort am 25.07.2016  –  4 Beiträge
SHURE V15 Type III // DN 352
domeh am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  2 Beiträge
Ersatznadel für Shure M75 EDM Type 2
Califax3 am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  19 Beiträge
Shure V15 Type III System - Original-Nadel oder Nachbau?
rowell am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 05.12.2015  –  7 Beiträge
Welche Nadel für SHURE V-15 TYPE III
Ratchet_Clank am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  4 Beiträge
Shure M75B Type 2...?
Dipak am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2016  –  48 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedChrisK*
  • Gesamtzahl an Themen1.410.153
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.845.892

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen