Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio Technica Plattennadel

+A -A
Autor
Beitrag
fragdy
Stammgast
#1 erstellt: 18. Dez 2007, 00:12
Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Ich habe einen alten Dual 1210 und einen Bekannten, der den gerne hätte. Ich will ihm das Gerät auch schenken, allerdings davor eine neue Nadel draufmachen, dass er möglichst lange seine Freude dran hat. Ich denke Nadeltausch sollte reichen. Tonabnnehmersystem sollte noch passen.

Verbaut ist ein Audio Technica Tonsystem - welches konnte ich nur nicht herausfinden. Ich konnte leider drauf nichts erkennen, weder von unten noch von der Seite.







Kann mir jemand zufällig sagen, welcher Typ Nadel das ist, oder ob da auch andere von AT passen?

Besten Danke.

Gruß Johannes


[Beitrag von fragdy am 18. Dez 2007, 00:16 bearbeitet]
Albus
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2007, 11:15
Tag,

das ist der Nadeleinschub eines Tonabnehmers Audio Technica AT 71; der Nadeleinschub hat den Code ATN 71, auch verwendbar ist die Nadel ATN 71E (grüne Farbe).

Freundlich
Albus
fragdy
Stammgast
#3 erstellt: 18. Dez 2007, 19:33
Vielen Danke erstmal.
Ich hab nur grade festgestellt, dass preislich eine neue ATN-71 fast genauso teuer ist wie ein neues AT-91 System. Würde es sich da lohnen ein paar Euro mehr auszugeben und zu wechseln - sofern die Montage und Justage machbar ist für einen Anfänger - oder sind die beiden Tonsysteme ungefähr gleichwertig und ein Wechsel würde nichts bringen?

Gruß Johannes
pet2
Inventar
#4 erstellt: 18. Dez 2007, 20:35
Hallo,

ich sage es mal so:
Der Dual 1210 ist der mit Abstand am günstigste Dual dieser Baureihe gewesen.
Mit HiFi hat das sogar nichts zu tun.
Serienmäßig war sogar nur ein Keramiksystem montiert.
Daß er dennoch so solide wirkt, liegt daran, daß Dual damals ausschließlich qualitativ über jeden Zweifel erhabene Geräte gebaut hat.
Bau einfach das günstigste Magnetsystem ein, daß du finden kannst.
Ein AT 91 ist da sicherlich nicht verkehrt.
Wenn Du Dir die Mühe ein Neujustierung des Tonabnehmers nicht machen willst, nimm halt eine ATN 71.
Den Unterschied wirst Du nicht hören .
Wichtig ist eigentlich nur, daß mit der Nadel eine Auflagekraft von 2 - 2,5 Gramm gefahren werden kann.
Das Tonarmlager des Dual 1210 ist nämlich eigentlich erst ab 2,5 Gramm betriebssicher .
Ich habe mal aus purer Langeweile ein Shure M 91 montiert, funktioniert hat das aber tatsächlich auch .

gruß

pet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual & Audio-Technica Frage?
salamander1 am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  16 Beiträge
Unbekanntes Audio-Technica-System
Blechdackel am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  10 Beiträge
Audio Technica: Nadel verpflanzen
nurmusik am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  9 Beiträge
Nadel für Audio-Technica 20SL
spatenkind am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  4 Beiträge
Audio Technica AT102P
sundaydriver am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  4 Beiträge
Audio Technica LP 120
igimax am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2013  –  28 Beiträge
Justieren Audio-Technica Tonabnehmer mit gebogener Nadel?
hainfelder am 31.03.2016  –  Letzte Antwort am 01.04.2016  –  4 Beiträge
AUDIO TECHNICA AT-PL120
Rudi7 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  7 Beiträge
Audio Technica Fragen
Angryagony am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  6 Beiträge
Suche Klang vom Audio Technica AT25
Dr._Ohr am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 148 )
  • Neuestes Mitgliedrondoman11
  • Gesamtzahl an Themen1.344.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.469