Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pattenspieler rauscht, Rückkopplung

+A -A
Autor
Beitrag
alex_164
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2008, 09:18
Hallo,

ich habe vor kurzem einen alten AIWA - Plattenspieler mit Magnetsystem gekauft. Er ist mechanisch soweit in Ordnung.

Als ich ihn an meinem Sony DE205 am Phono-Eingang testen wollte, ergab sich ein grausam verzerrter Klang mit Brummen und Rückkopplungen.

Ich habe erst an verschmutzte Chinch-Eingänge gedacht, da ich diese noch nie benutzt habe. Am TV Eingang lief er dann akzeptabel.

Der AIWA ist aber nicht für mich, sondern für meine Tante als Ersatz für den defekten Player ihrer Kompaktanlage.

Leider hat diese nur einen Phono-Eingang. Auch hier dasselbe:

Rauschen, Verzerrungen und Rückkopplugen. Die Brummtöne treten sogar auf, wenn der AIWA gar nicht eingeschaltet ist, sobald ich die Lautstärke entsprechend steigere.

Frage: Liegt hier eine Fehlfunktion des Phono-Vorverstärkers vor, oder liegt es daran, dass der AIWA schon einen hat?

Leider kann ich zur genauen Typbezeichnung der Anlage und des AIWA nichts sage, da alles bei meiner Tante steht.

Für eure Tips bin ich sehr dankbar.

Gruss Alex
Capitol
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mai 2008, 09:40
Moin Alex! Das hört sich so an als ob der Plattenspieler einen Phono Entzerrer schon drin hat. Also doppelte Verstärkung. Probiere mal einen anderen Eingang wie Aux oder Tape falls vorhanden. Gruss Uwe
alex_164
Neuling
#3 erstellt: 05. Mai 2008, 09:44
Hallo Uwe,

das dachte ich mir auch. Die Kompaktanlage hat leider nur den Phono - Eingang. Kann ich evtl. den VV am Plattenspieler stillegen?

Gruss alex
Capitol
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mai 2008, 16:33
Das kannste machen,wenn du dich damit auskennst. Ich kenne deinen Plattenspieler nicht und kann auch nicht sagen wie man das macht. Aber ein Foto vom Innenleben des Drehers wäre nützlich. Gruss Uwe
Tommy601
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Mai 2008, 19:14
Hallihallo,

Nimm mal die Gummimatte vom Teller und guck mal durch die Löcher im selbigen und dreh ihn. Bei manchen Aiwa-Drehern kann man nämlich den Phono-Verstärker ein und ausschalten, jenachdem wo man ihn anschließen möchte. Evt. auch außen am Gehäuse suchen, aber ich mein der Schalter war unter der Matte versteckt.


Nette Grüße,
Thomas.


[Beitrag von Tommy601 am 05. Mai 2008, 19:15 bearbeitet]
alex_164
Neuling
#6 erstellt: 26. Mai 2008, 05:29
Hallo Thomas,

vielen Dank für den Tip. Ich habe den Schalter gestern sofort gefunden und auf "Off" gestellt. Er befindet sich etwa auf der 12-Uhr Position und ist durch das Loch im Teller erreichbar.

Jetzt funktioniert der Player einwandfrei.

Gruß Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Aiwa an Marantz Vertstärker
Moustique am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  3 Beiträge
Plattenspieler AIWA PX-E850E brummt an TECHNICS SA-EH600
flippow am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  9 Beiträge
AIWA LX-50, was ist er wert?
oOAnUbIsOo am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  3 Beiträge
Ersatznadel für Plattenspieler AIWA LX-100
remington24 am 18.05.2016  –  Letzte Antwort am 19.05.2016  –  2 Beiträge
AIWA PX-E850
*elst1981* am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  5 Beiträge
Woran erkenn ich einen Plattenspieler mit Magnetsystem?
derwildi am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  14 Beiträge
Plattenspieler brummen
Dom123 am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  20 Beiträge
Plattenspieler an Kompaktanlage?
am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  3 Beiträge
Starkes Brummen beim Plattenspieler mit Vorverstärker
Napalm am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  3 Beiträge
Plattenspieler zu leise (obwohl Phono-Eingang)
wursti am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.201