Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler hallt

+A -A
Autor
Beitrag
Hugole
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2004, 20:31
Hallo,
bin absoluter Neuling auf dem Gebiet Plattenspieler.
Na ja vor 30 Jahren hatte ich mal einen und der lief halt.

Habe jetzt bei Ebay zugeschlagen und heute kam der Plattenspieler.Micro Seiki Take 5.

Angeschlossen an den Denon Phonoeingang und mal Kopfhörer benutzt. Boxen sind noch unterwegs Linn Nexus.

Jedenfalss war der Gesang nur weit hinten mit Hall zu hören.
Sobald ich die Balance nach links oder rechts drehte kam es klar.


Ausserdem brummt es fürchterlich.
Kann mir da jemand helfen.

Grüße Hugo
Miles
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2004, 21:05
Hall: Es sind wahrscheinlich die feinen Kabel zwischen Tonabnehmer und Tonarm falsch angeschlossen

Brumm: ist das Erdungskabel angeschlossen (am Verstärker)?
Hugole
Neuling
#3 erstellt: 14. Jan 2004, 21:08
Hallo,
ich habe es mit zwei verschiedenen Systemen versucht, bei beiden das gleiche... wäre schon merkwürdig wenn beide falsch wären.

Das Erdungskabel habe ich an eine Schraube geklemmt.

Grüße Hugo
EWU
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2004, 00:40
wenn´s brummt, laß das Erdungskabel mal weg.Dann müsste das Brummen aufhören.
Albus
Inventar
#5 erstellt: 15. Jan 2004, 15:12
Tag,

klingt denn per Kopfhörer irgend eine andere Quelle normal, wenn Balance in Mittenstellung? - Wenn der PL per KH-Ausgang gehört wird, ist das Hören dann mit Druck auf den Ohren verbunden? Druck auf den Ohren bedeutete sehr starke Phasendrehungen im Verstärkerzug. Der Balance-Regler wirkte, per eigenen Phasendrehungen, dem entgegen. Wie steht es mit dem Rauscheindruck des Phonozweiges bei nur angeschlossenem PL mit TA, Volume maximal, also Rechtsanschlag, auch das Rauschen und Brummen in halliger Entfernung oder nah, Druck auf den Ohren? Ich tippe mal, dass der Phonozweig defekt ist, Ursprung der Phasendrehungen und der Brummereien, oder die Endstufe des Verstärkers hat eine Fehlfunktion, sofern der KH nur, wie üblich, per Widerstand hinter der Endstufe hängt. Sind die KH-Kabel richtig angeschlossen? Dumme Frage, was? Man weiß aber nie. Noch, um welche TA handelt es sich?

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 15. Jan 2004, 15:13 bearbeitet]
Hugole
Neuling
#6 erstellt: 16. Jan 2004, 08:26
Hallo,
und danke erst mal an alle.

Habe jetzt mal einen anderen Verstärker versucht und siehe da.. ging.
Lag also am Phonoeingang.
Werde mich jetzt erst mal einlesen und mehr Erfahrung
sammeln. Hat vieleicht jemand einen Link wo ich mich erst mal mit der Technik vertraut machen kann.

Und vieleicht kennt jemand den Loewe RA 1010, habe ich gerade ersteigert.. einfach nach dem aussehen und finde jetzt nirgends infos darüber.

Man merkt schon, ich bin absoluter Anfänger



Grüße Hugo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler gesucht - absoluter Neuling bei Analog
timmaeh am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  32 Beiträge
Plattenspieler brummt
Svenni-benni am 21.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  8 Beiträge
Plattenspieler brummt
Blaupunkt01 am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  7 Beiträge
Plattenspieler brummt immer wieder mal
Wolf1991 am 14.06.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  39 Beiträge
Plattenspieler Beogram 9500 brummt
NeoNagapJoe am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  3 Beiträge
Absoluter Neuling ist mal wieder auf der Suche
Flo22 am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  14 Beiträge
Plattenspieler brummt
*twice* am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  19 Beiträge
totaler vinyl neuling, der den plattenspieler nicht zum laufen bekommt
devilzduck am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  10 Beiträge
Nur noch ein Kanal bei Pioneer Plattenspieler
metalazesz am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  7 Beiträge
Plattenspieler Neuling braucht Rat
schnapsdrosssel am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedKroly
  • Gesamtzahl an Themen1.345.244
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.829