Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler brummt

+A -A
Autor
Beitrag
*twice*
Neuling
#1 erstellt: 02. Jul 2011, 19:11
Hallo!
Ich bitte um Hilfe bei folgendem Problem:
Ich habe mir einen JayTec Plattenspieler gekauft und an eine Nokia Anlage angeschlossen.
Sobald ich an der Anlage auf phono umschalte brummt es.
Ich habe ein Kupferkabel vom Plattenspieler an die Anlage angebracht um zu erden, was leider nichts bringt. Die Anlage hat keine Erdungsschraube daher hab ichs an verschiedensten Stellen probiert, an der Anlage, wie am Plattenspieler...keine Veränderung.
Es bringt auch nichts die Geräte umzustellen.
Das Chinchkabel was den Plattenspieler mit der Anlage verbindet ist ca. 4 Meter lang.
Allerdings wird das brummen merklich leiser wenn ich das Gehäuse der Anlage anfasse.

was mache ich falsch?

vielen Dank im vorraus!

mfg
Laurel_82
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Jul 2011, 19:21
Schalte mal auf Phono und dreh mal leicht an den Chinchanschlüssen oder hebe etwas das Chinchkabel an.
Wenns dann nicht mehr brummt liegst es an den Kabeln.
Hatte auch schon das gleiche Problem.

Mit neuen Chinchsteckern müßt es weggehen.

Weshalb so ein ewig langes Kabel?
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 02. Jul 2011, 19:22
Hallo,

4 mtr. Chinch-Kabel? Nehme ein möglichst kurzes, max. 80 cm lang.

Mach mal das Erdungskabel komplett ab. Brummt es dann auch noch?

Peter
*twice*
Neuling
#4 erstellt: 02. Jul 2011, 19:26
Danke für die schnellen Antworten!

Also am Chinchkabel drehen bringt keine Veränderung und ohne Erdungskabel ist genau das Gleiche wie mit.
Das Chinchkabel war bei der Anlage mit dabei.

mfg
Laurel_82
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Jul 2011, 19:30
Brummt es nur wenn der Plattenspieler läuft???

Ist es ein Brummen aus den Lautsprechern oder ist es ein Brummen aus den Geräten (Verstärker Plattenspieler) selbst.
*twice*
Neuling
#6 erstellt: 02. Jul 2011, 19:31
Das Brummen kommt aus den Lautsprechern und nur wenn der Plattenspieler angeschlossen und ich auf phono umgeschaltet habe.
Laurel_82
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Jul 2011, 19:36
Sind die Chinchkabel richtig eingesteckt...schau nochmal nach ob locker sitzt.

Oder wechsel mal die Stromquelle,......vielleicht liegst daran....
*twice*
Neuling
#8 erstellt: 02. Jul 2011, 19:47
Ich habe jetz die Stromquelle geändert und nochmal alle Kabel geprüft aber alles wie vorher...
Laurel_82
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Jul 2011, 20:03
Wird das Brummen beim Erhöhen der Lautstärke lauter?
8erberg
Inventar
#10 erstellt: 02. Jul 2011, 20:06
Hallo,

also es brummt nicht wenn der Plattenspieler nicht am Verstärker angeschlossen ist (Chinchstecker am Plattenspieler abgezogen aber noch am Verstärker)?

Dann liegts am Plattenspieler: die Verdrahtung innerhalb des Drehers (Tonarmkabel) oder die Anschlüsse an den Tonabnehmer.
Die Dreher haben ja nicht den Ruf von vorbildlicher Verarbeitung. Check mal alles durch.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 02. Jul 2011, 20:07 bearbeitet]
luckyx02
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 02. Jul 2011, 20:11

Das Chinchkabel was den Plattenspieler mit der Anlage verbindet ist ca. 4 Meter lang.


...also ist das nicht ein bisschen viel ? Es sollten allerhöchstens 2m sein. Besser weniger. Eine so lange und unsymetrische Verbindung bekommt man selbst mit guten Kabel bei kleinen signalen nicht brummfrei.
*twice*
Neuling
#12 erstellt: 02. Jul 2011, 20:11
Also das brummen wird beim erhöhen der Lautstärke auch lauter und wenn ich das Chinchkabel vom Plattenspieler abziehe aber an der Anlage dran lasse verstärkt sich das brummen extrem.
Laurel_82
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Jul 2011, 20:19
Dann müßt es doch ein Kontaktproblem innerhalb des Verstärkers sein......kannst du kräftig reinpusten...guck mal mit der Taschenlampe obs arg staubig is im Innern
*twice*
Neuling
#14 erstellt: 02. Jul 2011, 20:25
Ich hab reingeguckt und es sieht eigendlich ganz gut aus...kein Staub zu sehen.

hier nochmal ein Foto der Anschlüsse falls das irgendwie weiterhilft...:
http://img19.imageshack.us/img19/5890/cimg2075y.jpg
8erberg
Inventar
#15 erstellt: 02. Jul 2011, 20:36
Hallo,

der ist ja nich mit Chinch-Steckern am Verstärker sondern mit 3,5 mm Klinke?

So kann das nicht funzen, der Eingang sieht nach eigener Firmen-Norm aus.

Peter
*twice*
Neuling
#16 erstellt: 02. Jul 2011, 20:43
Das erklärt einiges...
Ich habe gelesen, dass es Vorverstärker gibt, womit ich den Plattenspieler über den cd-anschluss laufen lassen kann.
Wär das eine gute Lösung oder lieber einen neuen Verstärker besorgen?
Laurel_82
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Jul 2011, 20:49
Über den CD Anschluss wirtd wohl nich gehen.
Entweder du bastels den Anschluss um auf Chinch oder du legst dir nen anderen Verstärker zu.
*twice*
Neuling
#18 erstellt: 02. Jul 2011, 21:19
Alles klar. Vielen Dank für die Hilfe!
8erberg
Inventar
#19 erstellt: 03. Jul 2011, 09:43
Hallo,

den "normalen" CD-Anschluss mit Chinch-Eingang kannst Du nehmen.

Dann brauchst Du einen Entzerrer-Vorverstärker, den Du zwischen Plattenspieler und Anlage anschliesst.

Bei dem Dreher reicht einer der 30,- Euro-Klasse.

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler an HiFi-Anlage?
LT21 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  14 Beiträge
Plattenspieler ohne Anlage betreiben
REMTC am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  54 Beiträge
Plattenspieler brummt
Blaupunkt01 am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  7 Beiträge
Anschluß alter Plattenspieler an Anlage?
Devendra am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  14 Beiträge
Plattenspieler an Hifi Anlage anschließen
aedificans am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  14 Beiträge
Plattenspieler an Anlage
Adler1986 am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 27.03.2015  –  11 Beiträge
Plattenspieler an Anlage koppeln
7um4dr3 am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  4 Beiträge
Auna Plattenspieler an Denon Anlage
knubbi84 am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  9 Beiträge
Plattenspieler an Surround-Anlage anschließen
petemartell am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe: Plattenspieler brummt und nichts hilft
Jojo_muc am 03.07.2016  –  Letzte Antwort am 04.07.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.985