Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tipp für Neuling?

+A -A
Autor
Beitrag
Robson85
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Jan 2004, 19:35
Hallo,

ich habe seit kurzem die Idee, mir einen Plattenspieler zu kaufen... Da ich viel HipHop höre, sollte das ja auch kein allzu großes Problem sein, Musik in der Richtung auf Platte zu kriegen.

Nu hab ich aber nahezu KEINE Ahnung, was auf dem Gebiet der Plattenspieler und Phonoverstärker empfehlenswert ist.

Meine Anlage besteht zur Zeit aus:
Yamaha RX-V540 (DDigital/DTS 6.1-Receiver)
Yamaha S540
kleine Onkyo-Boxen + AktivSub (Canton) für Stereo
Canton CD1 für 5.1

Jetzt suche ich einen eher presiwerten Plattenspieler (ca. 200EUR) und einen passenden Phono-Verstärker...

Wär echt nett, wenn mir jemand von euch eine Kombi vorschlagen könnte oder eine preiswerte (Betonung liegt auf werte) Marke.

MfG
illPresidente
Classe
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jan 2004, 19:43
Mein Tip!
http://www.thorens-info.de/html/intro.html
Einen Thorens (gebraucht) und einen NAD Phonöverstärker.
Da kommt auch der HipHop gut.
Gruss
Classe


[Beitrag von Classe am 22. Jan 2004, 19:44 bearbeitet]
Oliver
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Jan 2004, 20:15
Hallo,
solltest du allerdings am scratchen Interesse haben empfehle ich dir keinen Thorens. Der ist für so etwas viel zu schade. Da solltest du dann doch einen Technics wie z.B. 1210 nehmen. Übrigens: ich habe gerade einen 1300 von Technics zu verkaufen. Wenn du Interesse hast, schreibe mir einfach eine PM.
Ansonsten empfehle ich dir einen Thorens (TD-146 oder 147). Das ist vom Preis/Leistungsverhältniss das Beste was du für deine 200 Euro (gebraucht) haben kannst. Für einen Vorverstärker wirst du aber auch noch mal einen guten hunderter für ein Gebrauchtgerät ausgeben müssen.
Holger
Inventar
#4 erstellt: 22. Jan 2004, 20:30
Und ich hätte noch den hier :
http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-602.html
Robson85
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Jan 2004, 10:51
Danke schon mal für eure Tipps...

Wie sind die Spieler von Pro-Ject? Haben die auch ein gutes Einsteigermodell?
fork
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Jan 2004, 11:02
Es gibt den project debut für 210 Euro bzw. die Version mit Speedbox für knapp 300. Schau mal unter http://www.pro-ject-shop.de/.
Den debut kann ich aber nicht so uneingeschränkt empfehlen. Für das anvisierte Preissegment ist aber ein gebrauchter Thorens sicher die Bessere Wahl.

Letzlich läuft es aber die Frage raus ob ein gebrauchter Dreher ok für Dich ist und auf welchem klanglichen Niveau Du Platten hören möchtest. Das musikalische Niveau hast Du ja schon beschrieben ;-).

fork
hififreak1204
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jan 2004, 11:41
HAllo!

Ich kann den Pro-Ject Debut 2 empfehelen und bei www.hifi-edition.de bekommst Du ihn neu mit 2 Jahren Garantie für 179 Euro!
Für den Preis ist er unschlagbar!
Würde ihn echt mal zur Probe hören!
Denn bei Pro-Ject beschränkt man sich auf das wesendliche!
Also kein Endabschaltung und den Riemn musst auch selber umlegen!So macht Vinyl spass!
Mein High End Händler sagte mir das ein Thorens auf klanglich gleichem Level locker das doppelte kostet!
Ich selber habe den Perspective!Ein Traum!

Gruss Stefan


[Beitrag von hififreak1204 am 23. Jan 2004, 11:45 bearbeitet]
fork
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Jan 2004, 13:40
Also, daß man generell für einen gebrauchten Thorens der mindestens auf dem gleichen Niveau spielt wie der besagte Project Debut das Doppelte ausgeben muß ist nicht wahr. Schau mal bei ebay. Üblicherweise ist sogar ein vernünftiges System montiert.

fork
Holger
Inventar
#9 erstellt: 23. Jan 2004, 13:48
VOLLSTE Zustimmung !!!
hififreak1204
Stammgast
#10 erstellt: 23. Jan 2004, 21:39
Hallo!

Dann hat man aber ein gebrauchtes Gerät!Da stimme ich ja auch zu!
Ich würde mir aber eher ein neues Gerät kaufen,da bei ebay doch oft nicht alles so ist wie beschrieben!!!
Sage ich aus eigener Erfahrung!

Gruss Stefan
Holger
Inventar
#11 erstellt: 23. Jan 2004, 23:36
Das ist natürlich richtig.
Aber wenn man nur vorsichtig ist, entgeht einem vieles, so eben auch z. B. ein gebrauchter TD 160 Mk. II für sagen wir 135 Euro plus nagelneuem Ortofon Vinyl Master White - das macht zusammen 210 Euronen und ist um Längen besser als dieser Brettspieler Project Debut mit seinem mickrigen OMB5, für den das gleiche Geld verlangt wird.

Man muss eben genau lesen, ggf. per eMail nachfragen, die Bewertungen der Verkäufer studieren und genaue Anweisungen zur Verpackung geben - und natürlich auf Schnäppchen warten können.

Dann klappt's auch mit dem Nachbarn - ähm, eBay .
Classe
Stammgast
#12 erstellt: 24. Jan 2004, 11:33
Ausserdem muss es ja nicht immer e-bay sein, es wird doch sicherlich noch andere Möglichkeiten geben an ein Gebrauchtgerät zu kommen - oder?
Gruss
Classe
Bernd
Stammgast
#13 erstellt: 25. Jan 2004, 14:02
Sieh mal unter dasinserat.de nach. Da bekommt man vieles wesentlich günstiger als bei ebay
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler für Yamaha RX-V430
[AXB]eMKay am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  2 Beiträge
Phonoverstärker
Cayf am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  6 Beiträge
Plattenspieler + Zubehör für Neuling
c00per99 am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  3 Beiträge
Plattenspieler Beratung für Canton Ergo RC-L und Yamaha AX-1070 Kette
christoph1988 am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  34 Beiträge
Welchen Plattenspieler für Vinyl Neuling
Blayzer am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.11.2015  –  17 Beiträge
LP und Yamaha RX-V540 RDS
Malde am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  4 Beiträge
Yamaha Receiver + Plattenspieler = Problem
ShallowWaterGrave am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  10 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler + Phonoverstärker
Joey911 am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  54 Beiträge
Kaufberatung für Yamaha plattenspieler
McFredo_ am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  6 Beiträge
Plattenspieler für Marantzverstärker mit Canton Boxen
El_Norte am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 117 )
  • Neuestes MitgliedKooro
  • Gesamtzahl an Themen1.346.022
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.611