Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Infos über Technics SL BL3?

+A -A
Autor
Beitrag
Timbo_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jun 2009, 19:52
Hallo ihr Leute,
kann mir jemand etwas über den Technics SL-BL3 erzählen? Ich kann den Plattenspieler für 25€ in einem vernünftigen Zustand bekommen (wäre mein allererster) , vielleicht auch etwas weniger. Wäre schön wenn jemand den kennt und mir möglicherweise den ursprünglichen Originalpreis nennen kann. Habe bereits in der Suche im Forum geschaut und nichts brauchbares allgemeines über das Gerät gefunden. Google verwies mich wieder hierher und der Technics-Support kennt scheinbar nur aktuelle Geräte .

MfG

Timbo
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 29. Jun 2009, 20:24
Hallo!

Für 25€ solltest du zugreifen. Der SL-BL-3 ist einer der Riemengetriebenen Servo-Tangentialplayer von 1983 und kostete ürsprünglich so um die 350-360 DM. Die Verarbeitung ist recht solide wenn das Gerät auch zum größten Teil aus Kuststoff besteht, -das war damals kein solches Qualitätskiterium wie heute-, wie das in den frühen 80ger oftmals üblich war.

Das Verbaute System, -falls noch das Original-System drin ist-, solltest du bei passender gelegenheit gegen ein besseres T4P wechseln -wobei der Plattenspieler durchaus ein Grado Prestige Red T4P oder sogar ein Ortofon X1 MCP verträgt.

Auch den Riemen solltest du nach der langen Zeit besser wechseln, er dürfte nicht mehr der beste sein. Ansonsten hat der Tangentialplattenspieler einige kleine Konstruktiven Schwächen die vor allem der flachen Bauweise geschuldet sind. Stark verwellte Schallplatten mag er gar nicht da der Tonarm recht schnell am Deckel anstößt und der Plattenerkennungssensor schabt bei stark exzentrischen Schallplatten schon mal hörbar an der Scheibe. Aber bei korrekt gefertigten Platten gibt es keinerlei Probleme. Ach ja, Vorsicht beim Transport, falls das Siocherungsmaterial fur Teller und Tonarm nicht mehr vorhanden ist darf der Plattenspieler keinensfalls auf den Rücken gedreht werden da sonst sowohl die Gefahr besteht das der Tangentialtonarm sich aushängt wie auch daß der Teller abfallen könnte und Tonarm und System beschädigen könnte.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Technics SL-BL3
pele60 am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  4 Beiträge
T4P System Suche Technics SL-BL3
Lumpi am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  3 Beiträge
Plattenspieler Technics SL-D2 reparieren?
Flori_0508 am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 02.10.2016  –  55 Beiträge
Technics SL 1350 Infos und Preis?
oXSiggiXo am 16.07.2016  –  Letzte Antwort am 16.07.2016  –  2 Beiträge
Technics SL-1311 / SL-14x1 / SL-15x1
nuzz am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  19 Beiträge
Technics SL-BD22
nobody221 am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  14 Beiträge
Technics SL-B3 System?
Easy_Deals am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  3 Beiträge
BDA Technics SL-1300
röhren1991 am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  2 Beiträge
Technics SL-7 Neuerwerb
LillePro am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  10 Beiträge
Technics SL-1510 Einsteigerhilfe
guitarplayer91 am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitglieddadadu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.358
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.862