YAMAHA YP-B2B zu empfehlen??

+A -A
Autor
Beitrag
djjudge
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2009, 18:51
Hallo Leute

Ich will mal wieder ein paar Platten anhören.
Bin gerade beim suchen was so für mich in Frage kommen könnte.
Die Haupkriterien sind das er meiner Frau von der Optik gefällt und halbwegs vernüftigt klingt.
Ich bin da nicht so der Experte.
Ich habe mir den YAMAHA YP-B2B mal angeschauen und finde ihn schon sehr gut.
Hat jemand Erfahrunegen mit dem Gerät?
Ich habe trotz Suche nur spärliche informationen gefunden.

Danke euch schonmal
Albus
Inventar
#2 erstellt: 15. Jul 2009, 10:49
Tag,

das ist ein solider riemengetriebener Plattenspieler aus der Zeit 1978-1979, damaliger Preis DM 475 (mit System Shure M75). Mein Exemplar von 1979 ist noch heute auf der Höhe.

Motor 4-Pole synchron, entkoppelt gehängt in linker oberer Ecke des Chassis, Teller 30 cm Alu-Druckguss, Tellermatte aus Gummi (mit passenden Einkerbungen für Randauflage), Störspannung >62 dB (DIN-B), Wow and Flutter >0.08%. Tonarm S-Type, effektive Masse ~15 g, statisch balanciert, effektive Länge ist tatsächlich 210 mm, Überhang tatsächlich optimal 17 mm, zulässiges TA-Gewicht 4-10 g (ich empfehle ~6 g). Gewicht 6 kg. Die YP-B2B Version ist Finish Schwarz; YP-B2 ist Walnuss, entweder in USA und Canada Solomon Walnut, Europa etc. ist Century Walnut. Gute, entkoppelnde Füsse aus Gummi und Filz, leicht federnder Effekt aus der Konstruktion.

Ein neuer Riemen wird vermutlich fällig sein (gibt es bei MrStylus für ~11 Euro); Shure M44G, M35X passen bestens.

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 15. Jul 2009, 11:11 bearbeitet]
djjudge
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jul 2009, 11:05
Danke an die sehr ausführliche Ausführung.
Ich denke das dem nicht wirklich was hinzuzufügen ist.
Ich werde mich dann mal melden was ich denn nun gekauft habe.
ich schiele auch ein wenig auf die alten Sonys mit direct Antrieb. Die sind aber leider auch ein wenig teuerer wie der Yamaha.

Danke in jedem Fall
AZ_Bun
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 04. Feb 2011, 20:05
Ich habe den selben Plattenspieler und wollte fragen, welche Nadel ich für das Gerät brauche?
Habe da leider absolut keine Ahnung von, würde mich aber über eine Kaufberatung freuen.

Schon mal danke im Vorraus.

MfG Bun,...
Albus
Inventar
#5 erstellt: 05. Feb 2011, 16:54
Tag,

direkt zur Sache, damit Du einen Anfang machen kannst: Wenn der Tonabnehmer für Rock/Pop gesucht ist, dann kommt gut ein Shure M35X in die Auswahl; der Tonabnehmer des Herstellers Shure kostet typisch zwischen € 47 bis 54 (€ 47 zum Beispiel hier: http://www.thomann.de/de/shure_m35x_djsystem.htm

Ist aber ein Tonabnehmer gesucht, der auch 'weichere Musik' angenehm wiedergibt, dann kommt für den Anfang ein Tonabnehmer von Audio-Technica in die Auswahl, und zwar ein AT 95E, das typisch zwischen € 20 und 30 kostet.

Beide Tonabnehmer gibt es fast überall, im lokalen Handel wie in Online-Shops.

Einen für die Nutzung von Schallplatten geeigneten Verstärker oder Receiver hast Du bereit stehend? Zur Verständigung gefragt: Am Plattenspieler befindet sich vorn ein Tonabnehmer oder kein Tonabnehmer? Mit dem Ausdruck 'Nadel' ist nämlich der sogenannte Nadeleinschub gemeint, der vorn ins Gehäuse des Tonabnehmers eingeschoben wird. Siehe im verlinkten Bild: das Weiße ist der Nadeleinschub. Man benötigt aber einen kompletten Tonabnehmer, aus Gehäuse(korpus) und Nadeleinschub zusammengesetzt. War das verständlich gesagt?

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 05. Feb 2011, 17:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer für Yamaha YP-B2B
dave_na am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  2 Beiträge
Plattenspieler dreht etwas zu langsam Yamaha YP-B2B *hilfe*
PoloPower am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  9 Beiträge
Aufwertung PS Yamaha YP-B2B
Micha_Gf am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  4 Beiträge
Riemenwechsel bei Yamaha YP-B2B
KarmannTobi am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  8 Beiträge
?Yamaha YP-500?
wolli101 am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  3 Beiträge
Kauftips zu Yamaha YP 211gesucht !
80er-Freak am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 28.07.2003  –  14 Beiträge
Tonabnehmer für Yamaha YP-D3
Gizmos am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  6 Beiträge
Yamaha YP-D71 Infos gesucht
Brozatus am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  15 Beiträge
Yamaha YP 211 - schlechter Klang
Der_Schreiner am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  9 Beiträge
Subchassis im Yamaha YP 701
wegavision am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.052 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedPotenzmittelonline
  • Gesamtzahl an Themen1.365.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.005.425