Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TD2001+TP90 und was für TA?

+A -A
Autor
Beitrag
etonfan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jul 2009, 14:37
Hallo,

wer kann mir seine Erfahrungen schildern.Mit was für Tonabnehmer hamoniert der TP90 besonders gut.
Ich verbaue erstmal meinen AT33PTG den ich schon in meinen Dual721 hatte.
Aber mich würde intresieren mit was für tA`s Ihr noch gute Erfahrungen gemacht habt?
Vorab Danke MFG Martin
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 21. Jul 2009, 19:03
Hallo!

Der TP-90 ist ein recht unkritischer gut bedämpfter statischer schwerer Tonarm der mit recht vielen Systemen harmoniert. Dein AT33PTG passt schon recht gut. Wenn dir der Klang des AT33PTG gefällt ( hell, trocken und mit etwas spitzer Feder schon recht feinzeichnend ) und du einfach mehr in die gleiche Richtung haben möchtest käme noch ein AT OC-9 (Resonanzfrequenz im TP-90 bei ca. 8,5 Hz) in die engere Auswahl. Genau so gut mit einer ebensolchen Detailfülle -aber erheblich weicher im Klang- wäre ein DL-304 ( Resonanzfrequen im TP-90 bei ca 8,6 Hz) Ein wenig teuerer als die beiden vorhergehenden aber sehr gut auch ein Benz-Micro ACE (gibt es als L, M, oder H) das im TP-90 bei einer Resonanzfrequenz von ziemlich genau 8 Hz läge.

MFG Günther
stbeer
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Jul 2009, 11:22
Martin,

OK, neuer Thread ...,

An den TP90 passen mbMn auch Systeme mit hoeherer Compliance; so laeuft an meinem Setup ein ORTOFON 540MK2 (a.k.a. VM Silver; Compliance von 30mm/N) zur Hoechstform auf! Die Resonanzfrequenz liegt zwar bei etwa 7Hz, dafuer aber passen die elektrischen Eigenschaften meiner Komponenten bestens zusammen (daher auch der Klanggewinn).

Unter den vielen Systemen, die ich am TP90 bislang betrieben habe, war nur eines dabei welches mechanisch praxisbezogen nicht passte (ELAC ESG796 HSp Jubilaeum).

Theorie und Praxis bzgl. Tonarm- und Tonabnehmerkombinationen und deren Resonanzfrequenzen klaffen weit auseinander ...

Stefan


[Beitrag von stbeer am 22. Jul 2009, 11:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer für Thorens TP90 (Kaufberatung)
Niklas0605 am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  30 Beiträge
Tonarmlift beim TP90 - brauche Hilfe
peteroli am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  6 Beiträge
Thorens TP90 (TP95) Tonabnehmer Montage
Niklas0605 am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  26 Beiträge
TP90 Neuer TA und Phono Vorstufe gesucht
Tempokamille93 am 01.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  14 Beiträge
Welches System für Thorens TD535 mit TP90?
saabfahrer am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  9 Beiträge
Thorens Phantasie und TP90?
DrStrangelove am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  4 Beiträge
Welchen MC-Tonabnehmer für Thorens 2001 bzw. Arm TP90?
bernie_36 am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  3 Beiträge
TP90 hat (zuviel?) Spiel
Salvationer am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  10 Beiträge
Thornes TD2001 Mahagoni polieren
Niklas0605 am 21.06.2013  –  Letzte Antwort am 24.06.2013  –  8 Beiträge
TA für Hauptsächlich alte Platten
doofernickname am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2012  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.226
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.552