Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verzerren der inneren Spuren?

+A -A
Autor
Beitrag
bandchef
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Aug 2009, 20:39
Hi Leute!

Folgendes Problem: Ich möchte die Plattensammlung meines Vaters digitalisieren. Der komplette Aufbau funktioniert soweit recht gut und auch die ersten Testläufe waren schön gelaufen.

Nur als ich jetzt endlich mal eine komplette Seite einspielen wollte, hört man starkes Verzerren, allerdings bei den Spuren, die sehr weit innen liegen (es ist nicht das normale Rillenrauschen sondern ein sehr gut hörbares Zerren im mittleren Frequenzbereich, da vor allem der Gesang davon betroffen ist). Bei den äußeren Spuren hört man nichts und der Sound ist "einwandfrei".

Was kann das sein? Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

danke, bandchef
Archibald
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2009, 08:56
Hallo Bandchef,

die inneren Teile der Platten sind schwieriger wiederzugeben, deshalb fallen hier Verzerrungen am ehesten auf.

Folgende Ursachen würden mir als erstes einfallen :
1) die Schallplatte wurde in der Vergangenheit mit einer beschädigten oder nicht korrekt montierten Nadel abgetastet,
2) die montierte Nadel ist nicht korrekt montiert,
3) die montierte Nadel ist abgenutzt oder beschädigt,
4) ggf. kann das Nadellager bei einer alten Nadel hart geworden sein,
5) der Tonarm bzw. sein Lager ist nicht mehr in Ordnung.

Ich würde Dir vorschlagen, die Platte auf dem Plattenspieler eines Bekannten abzuspielen, wenn die Verzerrungen dort nicht auftreten, dann ist es nicht die Platte.

Überprüfe die genaue Justage des Systems. Solltest Du keine Justageschablone für Dein Laufwerk mehr haben, dann wird Dir die Suchfunktion im Forum weiterhelfen, da dieses Thema schon oft beschrieben wurde.

Überprüfe, ob der Tonarm noch leichtgängig ist ohne dass er dabei zu viel Spiel hat.

Dies sind erste Tipps aus der Ferne, ohne dass ich die Details kenne. Bitte nenne den verwendeten Plattenspieler, das System und ggf. den Tonarm, möglicherweise hat jemand im Forum Erfahrungen mit speziell diesen Geräten.

Gruß Archibald
bandchef
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Aug 2009, 12:26
Hi!

Erstmal danke für deine Antwort.

Bei dem Plattenspieler handelt es sich um einen Metz Mecasound TX 4963-S. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es vielleicht die Nadel sein könnte. Könnt ihr mir sagen, in welchem Shop man Nadeln noch bestellen kann?

Wisst ihr wie man diesen Plattenspieler korrekt einstellt?

danke, bandchef
WeDoTheRest
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Aug 2009, 12:29
Probier es mal dort.
http://www.williamthakker.eu/

Gruß, Jörg
Curd
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Aug 2009, 12:45
Hallo,

versuchs mal bei deinem nächsten Fernsehladen?

Oder einem Vinylladen?

Aus welcher Ecke kommst du denn?

Entsprechende Läden findest du über die Handwerkskammersuche:

http://www.handwerkskammer.de/

MikeDo
Inventar
#6 erstellt: 03. Aug 2009, 16:38

Wisst ihr wie man diesen Plattenspieler korrekt einstellt?


Mit einem Einstellschablönchen. Guckst Du und liest Du hier!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Platten verzerren plötzlich, Kristall abgebrochen?
MOI am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  24 Beiträge
PS-X555ES verzerrt sehr auf inneren Spuren
ronny332 am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  45 Beiträge
Seltsames Verzerren bei AT440MLa
Haudejen am 09.04.2011  –  Letzte Antwort am 09.04.2011  –  10 Beiträge
Wieso verzerren laute Platten?
DJ-Spacelab am 01.04.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  10 Beiträge
Höhen verzerren auf der Innenspur
blauescabrio am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  29 Beiträge
Fisher MT 6440 - loses Teil im Inneren
cpm75 am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 18.05.2015  –  16 Beiträge
Der gleiche Phonovorverstärker im einsatz 2 Drehern.
Hausmeister123 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  3 Beiträge
Codierung des Plattendurchmessers auf der Platte selbst?
Wobble67 am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  7 Beiträge
Schadet das abspielen welliger Platten der Nadel/dem System?
Slashfan am 26.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  10 Beiträge
Klang verzert wenn der Tonabnehmer nach innen geht.
Ravemaster24 am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitglied~Analogianer~
  • Gesamtzahl an Themen1.346.019
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.539