Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 . 30 . Letzte |nächste|

REVOX Studioart S100 Audiobar

+A -A
Autor
Beitrag
Cavallini
Stammgast
#801 erstellt: 18. Dez 2020, 23:12

Cavallini (Beitrag #154) schrieb:
Hallo zusammen,
Ich hatte heute eine Vorführung bei Fidelity in HH-Rellingen.
Da dieser Händler sowohl die Sennheiser Ambeo als auch die Revox Studioart S100 vor Ort hat( habe mich gestern telefonisch danach erkundigt und sie haben alles vorbereitet)stand einem Vergleich unter gleichen Bedingungen nichts mehr im Wege. Der Händlerraum separat eingerichtet wie ein ca. 20 m2 großes Wohnzimmer.
Also zuerst 2 Filme mit Dolby Digital auf der S100 ca. 10 Min. Anschließend eine kleine Musikauswahl. Danach direkt umgesteckt an die Sennheiser Ambeo. Gleiche Film und Musikauswahl. Nochmal eine Filmeinlage mit Dolby Atmos.
Der Verkaufsleiter war genau so überrascht wie ich. Die S100 hat uns beide mehr überzeugt in Ton und Klang. Vor allem die Sprachqualität ist die Stärke gegenüber der Ambeo. Selbst im Atmos Modus hat die Sennheiser mich nicht so vom Hocker gehauen, welcher die 1000 € Mehrkosten rechtfertigen würde. Optisch ist die S100 einfach edler. Aber ist ja bekanntlich Geschmackssache
Mein Entschluss steht fest nach diesem Klangerlebnis. Es wird auf jeden Fall die S100 als Singlelösung . Mit der späteren Option auf Erweiterung 5.1 . Bin absolut begeistert und kann nur jedem empfehlen selbst eine Hörprobe von beiden zu machen sofern die Möglichkeit besteht.
Sorry für die nicht so detaillierte Beschreibung. Ist mein erster Beitrag nachdem ich schon länger mitlese. Seht es mir bitte nach.

Hier nochmal mein Beitrag dazu vom 19.05.20.
Jetzt seit November stolzer Besitzer des kompletten Systems. 🤗
GeeS1200
Stammgast
#802 erstellt: 19. Dez 2020, 08:20
Auch ich kann von dem Revox Studioart System nur das Beste berichten. Klanglich einfach nicht zu toppen.

Eine interessante Wendung ergibt sich jetzt bei uns. Die Audiobar S100 sowie die beiden Rears und der B100 haben wir in weiß. Mit dem neuen TV finden wir die schwarze Version passender, so dass uns gestern der Händler ein interessantes Tauschangebot unterbreitet hat. S100 und B100 in weiß gehen im Tausch gegen die schwarze Variante zurück, die beiden weißen A100 behalten wir und zwei schwarze A100 ziehen bei uns ein. Für die weißen Exemplare hat er einen Interessenten, so dass wir für den fast neuen B100 praktisch keine und für die S100 nur eine sehr akzeptable Nutzungsentschädigung zahlen .

VG
Robert
GeeS1200
Stammgast
#803 erstellt: 20. Dez 2020, 10:47
Habe mir soeben das von Cavallini in Beitrag 800 verlinkte Video angesehen. Eine gute Vorstellung der Revox Studioart Komponenten mit dem Schwerpunkt Audiobar S100, deren klangliche Leistungsfähigkeit wohl nachhaltig beeindruckt hat.

Vermisst habe ich in der Präsentation einige Worte zur tollen Qualität, Verarbeitung und Haptik sowie zur Ausstattung der A100 und der Möglichkeit des Multiroombetriebs.

Gefreut habe ich mich über die lobenden Worte zum Revox Support, der wahrhaft hervorragend arbeitet, wie hier auch schon mehrfach berichtet. Ich hatte bisher einmal die Notwendigkeit einer Rückfrage dort - und innerhalb weniger Stunden war die Antwort im Postfach.

@ Cavallini, danke für den Link

VG
Robert
Cavallini
Stammgast
#804 erstellt: 20. Dez 2020, 10:50

GeeS1200 (Beitrag #803) schrieb:
Habe mir soeben das von Cavallini in Beitrag 800 verlinkte Video angesehen. Eine gute Vorstellung der Revox Studioart Komponenten mit dem Schwerpunkt Audiobar S100, deren klangliche Leistungsfähigkeit wohl nachhaltig beeindruckt hat.

Vermisst habe ich in der Präsentation einige Worte zur tollen Qualität, Verarbeitung und Haptik sowie zur Ausstattung der A100 und der Möglichkeit des Multiroombetriebs.

Gefreut habe ich mich über die lobenden Worte zum Revox Support, der wahrhaft hervorragend arbeitet, wie hier auch schon mehrfach berichtet. Ich hatte bisher einmal die Notwendigkeit einer Rückfrage dort - und innerhalb weniger Stunden war die Antwort im Postfach.

@ Cavallini, danke für den Link

VG
Robert


Sehr gern😉
Worte über Verarbeitung und Qualität habe ich auch vermisst.
Habe in einem Kommentar unter dem Video auch nochmal den Support gelobt.
MuLatte
Inventar
#805 erstellt: 20. Dez 2020, 11:51
Der beste Support ist der den man nicht braucht. Das mit einem Update Komponenten lahm gelegt wurden, die durch Hilfe hier im Thread wieder zum laufen gebracht wurden finde ich von Revox nicht lobenswert.

Qualität, Haptik, Verarbeitung auf hohem Niveau ist für mich normal heutzutage und nichts besonderes in höheren Preisbereichen.
Cavallini
Stammgast
#806 erstellt: 20. Dez 2020, 12:01

MuLatte (Beitrag #805) schrieb:
Der beste Support ist der den man nicht braucht.

Sie sind aber auch für normale Fragen selbstverständlich da und beantworten jede Frage sehr schnell. Ich brauchte ihn nicht für technische Probleme.
Schönen 4. Advent wünsche ich allen.
GeeS1200
Stammgast
#807 erstellt: 20. Dez 2020, 16:52
Der Revox Support, von dem sich andere Hersteller ein Beispiel nehmen können, verdient allerhöchstes Lob. Und ja, da stimme ich Cavallini zu, er ist auch für Fragestellungen ansprechbar, die nicht originär mit dem Revox Produkt in ursächlichem Zusammenhang stehen. Einer Bekannten von uns in Frankreich war er beispielsweise bei der Einbindung von S100/A100 in deren Netzwerk mit einem eher exotischen Router in vorbildlicher Weise behilflich. Für mich eine außergewöhnliche Leistung, die größte Wertschätzung verdient.

Verarbeitungsqualität, verwendeten Materialien und Haptik sind keineswegs selbstverständlich, auch nicht in gehobenen Preisbereichen. Nur unwesentlich preiswertere Soundbars unterhalb der S100 liefern hier teilweise nicht akzeptable Ergebnisse.

VG
Robert
Silent_Pain
Neuling
#808 erstellt: 20. Dez 2020, 17:37
Hallo Zusammen,

hab mir für die Feiertage die S100,A100,P100 Kombi zum Testen bestellt.
Kann mir jemand sagen, welche Größe die Gewinde auf der Rückseite an den A100/P100 Lautsprecher haben?
MuLatte
Inventar
#809 erstellt: 20. Dez 2020, 17:38
Wenn ich als Beispiel Sonos nehme, haben die auch einen sehr guten Support. Die sind persönlich ansprechbar und helfen auch schnell bei Problemen. Das aber ständig zu erwähnen und die heutzutage übliche Qualität würde mir nicht einfallen.
Cavallini
Stammgast
#810 erstellt: 20. Dez 2020, 17:52

Silent_Pain (Beitrag #808) schrieb:
Hallo Zusammen,

hab mir für die Feiertage die S100,A100,P100 Kombi zum Testen bestellt.
Kann mir jemand sagen, welche Größe die Gewinde auf der Rückseite an den A100/P100 Lautsprecher haben?


Erstmal Glückwunsch und viel Spaß damit.
M6 Gewinde.
Cavallini
Stammgast
#811 erstellt: 20. Dez 2020, 18:04

MuLatte (Beitrag #809) schrieb:
Wenn ich als Beispiel Sonos nehme, haben die auch einen sehr guten Support. Die sind persönlich ansprechbar und helfen auch schnell bei Problemen. Das aber ständig zu erwähnen und die heutzutage übliche Qualität würde mir nicht einfallen.

Über Qualität lässt sich bekanntlich streiten. Übliche Qualität gefertigt in China oder in Deutschland ist schon ein Unterschied. Viel Spaß weiterhin mit deiner Samsung Soundbar. Auch da ist bekanntlich der Support nicht zu vergleichen mit dem von Revox.
GeeS1200
Stammgast
#812 erstellt: 20. Dez 2020, 18:12

MuLatte (Beitrag #809) schrieb:
Wenn ich als Beispiel Sonos nehme, haben die auch einen sehr guten Support. Die sind persönlich ansprechbar und helfen auch schnell bei Problemen. Das aber ständig zu erwähnen und die heutzutage übliche Qualität würde mir nicht einfallen.


Das erwartet auch niemand von Dir
CPN1980
Ist häufiger hier
#813 erstellt: 21. Dez 2020, 11:56
Woran kann es liegen, dass ich beim Musikhören teilweise Aussetzer bei den Rearlautsprechern habe. Dann habe ich mal zwei Sekunden Ton und dann ist er kurz wieder weg, dann wieder da usw. Teilweise geht es dann wieder 10 Sekunden und wieder das Selbe von vorn. Das ist ziemlich nervig.Gestreamt wird über Spotify vom iPhone aus.
Tauron21
Stammgast
#814 erstellt: 21. Dez 2020, 12:25
Das kann daran liegen, dass es Probleme mit der verwendeten Frequenz gibt, bedingt durch äußere Störungen.
Gehe mal in das OSD der S100 und ändere die verwendete Frequenz unter "Client-Einstllungen" und "Funkband".
zu Verfügung stehen:
Auto (default)
2,4gHz
5,2Ghz
5,8Ghz
Probier einfach mal die verschiedenen Frequenzbereiche aus und schaue wo es am besten funktioniert.
Ich habe jetzt mit "Auto" keine Probleme.
CPN1980
Ist häufiger hier
#815 erstellt: 21. Dez 2020, 13:35

Tauron21 (Beitrag #814) schrieb:
Das kann daran liegen, dass es Probleme mit der verwendeten Frequenz gibt, bedingt durch äußere Störungen.
Gehe mal in das OSD der S100 und ändere die verwendete Frequenz unter "Client-Einstllungen" und "Funkband".
zu Verfügung stehen:
Auto (default)
2,4gHz
5,2Ghz
5,8Ghz
Probier einfach mal die verschiedenen Frequenzbereiche aus und schaue wo es am besten funktioniert.
Ich habe jetzt mit "Auto" keine Probleme.


Danke für den Hinweis, hat leider unter keiner Einstellung geklappt. Bin echt am verzweifeln, so bringt mir das ganze System gar nichts.
GeeS1200
Stammgast
#816 erstellt: 21. Dez 2020, 14:49
Weshalb streamst Du Spotify nicht direkt über die S100 ?
GeeS1200
Stammgast
#817 erstellt: 21. Dez 2020, 14:51
Meinen Account bei TIDAL steuere ich direkt über die S100. iPhone‘s und iPad bleiben hier draußen vor.
CPN1980
Ist häufiger hier
#818 erstellt: 21. Dez 2020, 14:57
Ich hab nun nochmal alles auf die Werkseinstellungen gesetzt und nun klappt alles perfekt Vielen Dank für Eure Tipps
potzblitzer
Stammgast
#819 erstellt: 21. Dez 2020, 22:20
Also so langsam muss ich sagen, dass sich Revox mit dem letzten Update ein Ei gelegt hat. Dass es nun nach zwei Wochen immer noch nicht mit dem Update klappt ist ein ziemliches Eigentor und wirft kein gutes Licht auf die IT bei Revox..guter Support hin oder her: ein Update ankündigen und es dann zwei Wochen lang nicht ausliefern ist ziemlich armselig.
Cavallini
Stammgast
#820 erstellt: 21. Dez 2020, 22:36
Kann deinen Unmut nachvollziehen und in einem Punkt gebe ich Dir Recht dass es nach 2 Wochen laufen sollte. Allerdings weiß man nicht wie es personell derzeit bei Revox aussieht bezüglich der Pandemie.
Etwas gutes gibt es doch. Es funktioniert trotz allem tadellos und bisher habe ich persönlich Airplay 2 nicht vermisst. Das Update ist nicht wichtig für die bisherigen Funktionen bzw. es muss keine technischen Probleme beheben.


[Beitrag von Cavallini am 22. Dez 2020, 05:35 bearbeitet]
Michael_Meister
Stammgast
#821 erstellt: 22. Dez 2020, 09:00

potzblitzer (Beitrag #819) schrieb:
Also so langsam muss ich sagen, dass sich Revox mit dem letzten Update ein Ei gelegt hat. Dass es nun nach zwei Wochen immer noch nicht mit dem Update klappt ist ein ziemliches Eigentor und wirft kein gutes Licht auf die IT bei Revox..guter Support hin oder her: ein Update ankündigen und es dann zwei Wochen lang nicht ausliefern ist ziemlich armselig.


Ich finde es schade, das immer direkt auf die IT geschimpft wird
Was wäre denn, wenn die Marketingabteilung einfach den Newsletter zu früh und nur versehentlich rausgeschickt hat
Sicher wäre es dann schön eine kurze Info zu bekommen, aber auch hier bleibt dann abzuwägen, wer alles hat den Newsletter überhaupt abonniert und bekomme

Ich warte auch auf das Update und freue mich, wenn es soweit ist

LG
Michael
GeeS1200
Stammgast
#822 erstellt: 22. Dez 2020, 09:56

potzblitzer (Beitrag #819) schrieb:
Also so langsam muss ich sagen, dass sich Revox mit dem letzten Update ein Ei gelegt hat. Dass es nun nach zwei Wochen immer noch nicht mit dem Update klappt ist ein ziemliches Eigentor und wirft kein gutes Licht auf die IT bei Revox..guter Support hin oder her: ein Update ankündigen und es dann zwei Wochen lang nicht ausliefern ist ziemlich armselig.


Auch ich empfinde es keineswegs als tragisch, zumal das System absolut stabil läuft.

Die Umstände der Verzögerung sind nicht bekannt, so dass Unmut über ein nicht zwingend erforderliches Update aus meiner Sicht nicht gerechtfertigt ist. Sicher wäre es hilfreich gewesen, wenn Revox dem Empfängerkreis des Newsletters die entstandene Verzögerung mit wenigen Worten kurz erklärt hätte. Aber auch hier ist nicht bekannt, so wie es Cavallini beschreibt, ob personelle Ressourcen pandemiebedingt in Mitleidenschaft gezogen sind.

Ich freue mich über ein stabil funktionierendes Lautsprechersystem und warte gerne auf das nächste Update, getreu dem alten Sprichwort „gut Ding will Weile haben“.

VG
Robert
Tauron21
Stammgast
#823 erstellt: 22. Dez 2020, 12:31
Nachdem ich mich letztens bei meinem Händler über die Informationspolitik beschwert hatte, wurde ich diesmal direkt von ihm informiert.
Von Revox habe ich wieder nichts erhalten.

Lieber Revox Partner,

vor einer Woche haben wir Ihnen mitgeteilt, dass unsere STUDIOART Produkte S100 und A100 jetzt auch AirPlay 2 fähig sind und damit nun in ein herstellerübergreifendes Multiroom System eingebunden werden können.
Leider gab es dann Störungen im Update Server und wir haben Sie informiert, dass ein entsprechendes Update nicht durchgeführt werden kann.

Unsere Entwicklungsabteilung hat sich weiter sehr intensiv mit diesen Komplikationen beschäftigt und wir stellen nun fest, dass aufgrund von technischen Problemen das vorbereitete Update der STUDIOART Produkte für AirPlay 2 verschoben werden muss.

Die momentane Planung sieht vor, dass wir bis Ende Februar eine Lösung für das Update entwickelt haben. Mit dieser ist dann sichergestellt, dass alle Kunden, die bisher STUDIOART S100 oder A100 gekauft haben, zuverlässig ein Update machen können, durch das ihre Produkte dann AirPlay 2 fähig sind.

Doch wir stehen als Unternehmen zu unserem absoluten Qualitätsversprechen und werden deshalb das Update nur in einer bestmöglichen Version vornehmen.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in den kommenden Wochen.

Bitte informieren Sie entsprechend auch Ihre Kunden.

Wir bedanken uns ausdrücklich für Ihr Verständnis und entschuldigen uns für die weitere Verspätung.


Ihr
Revox Team
Cavallini
Stammgast
#824 erstellt: 22. Dez 2020, 13:00
Vielen Dank für die Info. 👍
GeeS1200
Stammgast
#825 erstellt: 22. Dez 2020, 13:56
Danke auch von mir. Ich würde an Deiner Stelle den ausbleibenden Newsletter direkt bei Revox reklamieren, damit das künftig von dort sichergestellt wird.
GeeS1200
Stammgast
#826 erstellt: 23. Dez 2020, 11:45
Soeben hat unser Fachhändler die schwarze Variante der Revox Audiobar S100 sowie des B100 geliefert und die weißen Exemplare mitgenommen. Auch die beiden Rears A100 sind jetzt in schwarz bei uns verfügbar und meine Frau hat hinter meinem Rücken zwei Spectral Ständer für die A100 bestellt, die ebenfalls geliefert worden sind.

Jetzt freue ich mich schon auf das von CPN1980 geschilderte „Gefrickel“ beim Zusammenbau der Spectral Ständer. Ich hoffe, dass ich alles bis morgen installiert bekomme. Werde berichten.

VG
Robert
Cavallini
Stammgast
#827 erstellt: 23. Dez 2020, 12:21
Ich wünsche viel Freude damit. Dieses "hinterm Rücken "bestellen kenne ich zu gut im positivem Sinne.😉 Tolle Wahl deiner Frau.
Die Ständer sind wirklich optisch und funktional am besten. Alles in allem nicht gerade für "Ottonormalverbraucher" aber Qualität hat nun mal seinen Preis 😊
Frohes Fest !🤗
GeeS1200
Stammgast
#828 erstellt: 23. Dez 2020, 14:52

Cavallini (Beitrag #827) schrieb:
Ich wünsche viel Freude damit. Dieses "hinterm Rücken "bestellen kenne ich zu gut im positivem Sinne.😉 Tolle Wahl deiner Frau.
Die Ständer sind wirklich optisch und funktional am besten. Alles in allem nicht gerade für "Ottonormalverbraucher" aber Qualität hat nun mal seinen Preis 😊
Frohes Fest !🤗


Vielen Dank und ebenfalls friedliche Weihnachten. Glücklicherweise ist der WAF bei uns nicht ausgeprägt, im Gegenteil, in aller Regel finden meine high fidelen Ausflüge stets ihre Zustimmung oder, so wie aktuell und vor kurzer Zeit, wird sie selbst aktiv und spannt gerne befreundete Kollegen für ihre Zwecke ein ;).

Den ersten Spectral habe ich nach einigem Gewürge jetzt fertig. CPN1980 hat völlig recht, alleine ist das tatsächlich ein Gefrickel, man braucht mehr als zwei Hände. Eigentlich hätte meine Frau den Zusammenbau stemmen müssen...

Davon losgelöst, tolle Qualität und Verarbeitung, wobei ich den Preis von rd. 125€ nicht für ungerechtfertigt ansehe.

VG
Robert
Silent_Pain
Neuling
#829 erstellt: 23. Dez 2020, 20:03
Hallo,

hab jetzt alles bekommen, rechtzeitig vor Weihnachten. Hört sich auch alles sehr gut an.

Ich hätte da aber noch paar Fragen.

Bei einem 5.1, Atmos etc. Film zeigt mir die Soundbar den Tonformat Mulit-CH PCM an. Ist das so richtig?

Angeschlossen hab ich das ganze so:
Apple TV 4K auf HDMI1 Soundbar, Soundbar vom TV (ARC) an TV (ARC). Sollte richtig sein?!

Ich frag deshalb, weil mir mein Apple TV anzeigt, das es der TV Lautsprecher ist. Die Soundbar wird auch anzeigt, nur wenn ich die Anwähle hab ich zwar ein Ton, aber das Bild ist dan Schwarz.

Grüße
ft1900
Ist häufiger hier
#830 erstellt: 23. Dez 2020, 20:24
Wünsche allen ein Frohes Fest!
Und vielen Dank für die Hilfe die ich hier bekommen habe.
Ich schaue nächstes Jahr besser nicht mehr hier ins Forum, man wird nur verleidet
Nee Spaß beiseite, im neuen Jahr werde ich den B100 auch mal testen.Mir reicht der Bass zwar auch schon so völlig aus, aber nach den Berichten von euch bin ich neugierig geworden.

VG
Ralf
Cavallini
Stammgast
#831 erstellt: 23. Dez 2020, 22:50

ft1900 (Beitrag #830) schrieb:
Wünsche allen ein Frohes Fest!
Und vielen Dank für die Hilfe die ich hier bekommen habe.
Ich schaue nächstes Jahr besser nicht mehr hier ins Forum, man wird nur verleidet
Nee Spaß beiseite, im neuen Jahr werde ich den B100 auch mal testen.Mir reicht der Bass zwar auch schon so völlig aus, aber nach den Berichten von euch bin ich neugierig geworden.

VG
Ralf


Ich bin hier auch erst neugierig geworden und auf den Geschmack gekommen. Der B100 lohnt sich unbedingt. Mir ist ja davon abgeraten worden in der Mietwohnung, aber bisher hat sich niemand beschwert. Der Klang im Raum ist einfach top. Kann es mir ohne Sub nicht mehr vorstellen, obwohl ich vorher dachte das mir der Bass völlig ausreicht.

Auch bin ich dankbar für die steten hilfreichen Tipps und Empfehlungen hier. Erspart durchaus eine Nachfrage beim Support.

Gruß Marco
isio55
Ist häufiger hier
#832 erstellt: 24. Dez 2020, 09:43
Hallo zusammen,

habe mir vor Weihnachten nun auch die S-100 gegönnt. Ich bin mit dem Klang sehr zufrieden. Positiv: Von meinen bisherigen Soundbars (Teufel Raumfeld, Sony HT-ZF9) hat die Revox abgesehen vom sowieso tollen Klang die beste Sprachverständlichkeit. Das war mir für den Wechsel besonders wichtig!
In der Einstellung XWide ist auch schon ein recht guter Raumkalng vorhanden. Manchmal habe ich den Eindruck, dass Töne direkt von der Seite kommen, obwohl dort kein Lautsprecher ist. Trotzdem werde ich im kommenden Jahr noch die Rears nachrüsten. Normalerweise brauche ich keinen Subwoofer, dafür ist der Bass der Bar gut genug. Zum Filmschauen von Blurays habe noch den Subwoofer der Raumfeld per Kabel angeschlossen, der macht nochmal etwas mehr Druck bei den Tiefen.

Was ich mir noch wünschen würde:
- individuelle Regelung der Kanäle (speziell Center)
- Unterstützung weiterer Formate (DTS)

@CPN1980:
Ich verwende zur zur Steuerung eine Logitech Harmony (950). Bei der Suche nach Revox S-100 wird mir ein "Revox Verstärker" angeboten. Dieser enthält alle FB-Befehle der Revox-FB, außer den Vor/Zurück (11) und Mute.
Diese habe ich dann angelernt. Prinzipiell funktioniert das alles perfekt.
Allerdings, wenn ich die S-100 komplett ausgeschaltet habe (rote LED).
Das mache ich immer, wenn ich sie länger nicht verwende und nachts.
Dann dauert der Neustart zu lange und ich muss die Quellenauswahl nochmal manuell wiederholen!

Allen ein frohes Weihnachten!
Eleassar
Stammgast
#833 erstellt: 24. Dez 2020, 13:10

Silent_Pain (Beitrag #829) schrieb:
Hallo,

hab jetzt alles bekommen, rechtzeitig vor Weihnachten. Hört sich auch alles sehr gut an.

Ich hätte da aber noch paar Fragen.

Bei einem 5.1, Atmos etc. Film zeigt mir die Soundbar den Tonformat Mulit-CH PCM an. Ist das so richtig?

Angeschlossen hab ich das ganze so:
Apple TV 4K auf HDMI1 Soundbar, Soundbar vom TV (ARC) an TV (ARC). Sollte richtig sein?!

Ich frag deshalb, weil mir mein Apple TV anzeigt, das es der TV Lautsprecher ist. Die Soundbar wird auch anzeigt, nur wenn ich die Anwähle hab ich zwar ein Ton, aber das Bild ist dan Schwarz.

Grüße



Hallo Silent_Pain,

hast alles richtig angeschlossen und das die S100 Multi-CH PCM anzeigt ist auch korrekt. Wir hoffen alle auf DTS etc. Support.

Wenn du mit dem Apple TV den TV Lautsprecher auswählst, kommt der Ton vom TV, oder der Revox? Hab leider kein Apple TV, aber schau schau mal in den Bildeinstellungen vom Apple TV nach. . Evtl. auch mal ein anderes HDMI Kabel verwenden.
GeeS1200
Stammgast
#834 erstellt: 24. Dez 2020, 13:18
Ich war zunächst ja auch kein Befürworter des Revox Sub B100, da das von der Audiobar reproduzierte Klangbild meiner Meinung nach keine Wünsche im Tieftonbereich offenlässt. Im Grunde war es meine Frau, die den Wunsch nach einem Sub äußerte. Ein erster Test mit dem an unserer Hifi Anlage installierten großen aktiven Subwoofer von Revox überraschte dann insofern, als „untenherum“ hörbar mehr geboten wurde. Es folgte ein ausführlicher Hörtest bei unserem Fachhändler und das Ergebnis war der Kauf des B100, wie bereits geschrieben.

In der Kombination der Revox S100 / 2 mal A100 / B100 wird ein überragend gutes Klangbild geboten. Auch und gerade die von isio55 angesprochene Sprachverständlichkeit ist bei der Revox Audiobar extrem gut.

Frohe Weihnachten und viele Grüße
Robert
Silent_Pain
Neuling
#835 erstellt: 24. Dez 2020, 17:34

Eleassar (Beitrag #833) schrieb:

Silent_Pain (Beitrag #829) schrieb:
Hallo,

hab jetzt alles bekommen, rechtzeitig vor Weihnachten. Hört sich auch alles sehr gut an.

Ich hätte da aber noch paar Fragen.

Bei einem 5.1, Atmos etc. Film zeigt mir die Soundbar den Tonformat Mulit-CH PCM an. Ist das so richtig?

Angeschlossen hab ich das ganze so:
Apple TV 4K auf HDMI1 Soundbar, Soundbar vom TV (ARC) an TV (ARC). Sollte richtig sein?!

Ich frag deshalb, weil mir mein Apple TV anzeigt, das es der TV Lautsprecher ist. Die Soundbar wird auch anzeigt, nur wenn ich die Anwähle hab ich zwar ein Ton, aber das Bild ist dan Schwarz.

Grüße



Hallo Silent_Pain,

hast alles richtig angeschlossen und das die S100 Multi-CH PCM anzeigt ist auch korrekt. Wir hoffen alle auf DTS etc. Support.

Wenn du mit dem Apple TV den TV Lautsprecher auswählst, kommt der Ton vom TV, oder der Revox? Hab leider kein Apple TV, aber schau schau mal in den Bildeinstellungen vom Apple TV nach. . Evtl. auch mal ein anderes HDMI Kabel verwenden.


Der Ton kommt aus den Lautsprechern, wird wohl alles stimmen. Das mit dem HDMI Kabel, kann ich mal probieren.
MuLatte
Inventar
#836 erstellt: 24. Dez 2020, 17:51
Normal das es mit Subwoofer besser ist. Da braucht man gar nicht lange rumwundern.
Cavallini
Stammgast
#837 erstellt: 24. Dez 2020, 18:13

MuLatte (Beitrag #836) schrieb:
Normal das es mit Subwoofer besser ist. Da braucht man gar nicht lange rumwundern.

Ein Wunder wäre, wenn es mal nichts zu bemängeln gäbe von Dir.
Fröhliche Weihnachten 🤗
GeeS1200
Stammgast
#838 erstellt: 25. Dez 2020, 09:40
@ Silent Pain

Auf jeden Fall mit einem anderen und hochwertigen HDMI Kabel versuchen, sollte klappen.
Silent_Pain
Neuling
#839 erstellt: 25. Dez 2020, 12:58
Hab jetzt mal bisschen getestet.
Bei mir Funktioniert AirPlay. Kann die Boxen mit meinem iPhone ansteuern.
Beim Ton gibt es aber einen deutlichen Unterschied, wenn ich das ganze direkt über die S100 laufen lasse, ist der Ton deutlich besser.
Über die Apple TV Box hört sich das ganz nicht so gut an. Kann das am HDMI Kabel liegen?

Grüße.
potzblitzer
Stammgast
#840 erstellt: 25. Dez 2020, 18:49
AirPlay funktioniert schon immer. Was nicht funktioniert ist AirPlay 2. Und das wird wohl leider auch noch eine Weile so bleiben, schade, dass hier nicht mehr Infos Seiten Revox machen.
Michael_Meister
Stammgast
#841 erstellt: 25. Dez 2020, 20:23
Welche Infos fehlen dir denn ❓
Siehe Beitrag #823
Cavallini
Stammgast
#842 erstellt: 26. Dez 2020, 11:44

potzblitzer (Beitrag #840) schrieb:
AirPlay funktioniert schon immer. Was nicht funktioniert ist AirPlay 2. Und das wird wohl leider auch noch eine Weile so bleiben, schade, dass hier nicht mehr Infos Seiten Revox machen.

Eine Weile heißt Ende Februar. Man bekommt wirklich ne Menge Infos hier im Forum und viele machen sich die Mühe, aber schade das es trotzdem noch bemängelt wird, obwohl dies schon geklärt sein sollte.
BalfaTier
Ist häufiger hier
#843 erstellt: 26. Dez 2020, 16:23
Hallo liebe Foren Gemeinde,

Nachdem bei uns im neuen Wohnzimmer ein neuer, etwas größerer TV eingezogen ist, sollten die bisherigen Nubert A-300 Aktiv Lautsprecher ihren Dienst abgeben. Die Sprachverständlichkeit durch den fehlenden Center und eine schönere Gesamtoptik sollte optimiert werden.

Getestet habe ich bei mir schon eine LG GX und eine Bose 700 Soundbar, beide mit Subwoofer. Die Bose konnte ich im Geschäft mit einer Sonos Arc mit Sub. vergleichen und fand sie besser.
Klanglich konnten mich LG und Bose zuhause bei Musik nicht richtig überzeugen, deshalb bin ich bei meiner Suche auf die Revox S100 aufmerksam geworden. Durch die ganzen positiven Rezessionen und Erfahrungen auch hier im Forum, habe ich diese als Solo Gerät bestellt. Am 24ten ist diese auch noch pünktlich zu Weihnachten eingetroffen.

Aber irgendwie werde ich auch mit ihr nicht so richtig glücklich, meine Erwartungen waren wohl größer.

Unser Wohnzimmerraum ist akustisch vielleicht auch etwas schallhart. Durch die recht glatte Decke, die fein verputzten Wände, dem Parkettboden und dem Ledersofa besteht beim Nachhall wohl etwas optimierungsbedarf. Das habe ich schon bei den A-300 gemerkt.

Aber ehrlichgesagt bin ich im Moment ganz schön frustriert, weil ich einfach nicht richtig weiter weiß. Auch der Haussegen hängt gerade deshalb ziemlich schief...

Musik spielt die S100 schon ganz gut, aber irgendwie haut es mich einfach nicht vom Hocker.
Momentan steht die Revox direkt an der Wand und der Aufstellungsort ist auch so eingestellt.
Ich hatte sie schon etwas weiter vorne und auf "frei" stehen, da fand ich den Raumklang gut, aber den Bass zu dominant. Bei Musik habe ich den Center aus und auf Wide stehen.

Bei Film ist der Center an und Raumklang aus, da die Stimmen bei Wide und xWide zu weit in den Hintergrund rücken. Raumklang ist dann leider kaum vorhanden.

Auch finde ich die Bedienung über die App zum Teil merkwürdig. Ich benutze schon lange Tidal über Bluetooth.
Ich verstehe die Funktion über die Revox App nicht richtig. Ausgewählte Lieder in Playlisten werden nicht automatisch abgespielt und wie komme ich zu meinen Playlisten zurück wenn ich was anderes abspielen will ohne die ganze App zu schließen?

Was mache ich falsch?
Ich frage mich auch ob ich Rear Lautsprecher bei mir stellen kann, da unser Sofa schon recht nahe an der Wand steht.
Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen.
Bin schon am überlegen ob ich mir eine Teufel Lux zum Vergleich bestellen soll, aber die gefällt meiner Frau überhaupt nicht und ob das klanglich eher wieder in die falsche Richtung geht?
Oder wieder Stereo, Kef Lsx vielleicht, aber wie sieht es da mit den Sprachen aus und dann gibts auch kein HDMI earc mehr...

Anbei noch ein paar Bilder vom Wohnzimmer ( ca. 22 m2, 4,96 m x 4,26 m, Sitzabstand zu TV ca. 4 - 4 ,5 m).
Das Lowboard ist normalerweise unter dem TV vermittelt und nur wegen dem Weihnachtsbaum verschoben.

20201225_193645~2

20201225_193710~2

20201225_193908~2

20201226_125318~2


[Beitrag von BalfaTier am 26. Dez 2020, 16:28 bearbeitet]
potzblitzer
Stammgast
#844 erstellt: 26. Dez 2020, 16:55

Cavallini (Beitrag #842) schrieb:

potzblitzer (Beitrag #840) schrieb:
AirPlay funktioniert schon immer. Was nicht funktioniert ist AirPlay 2. Und das wird wohl leider auch noch eine Weile so bleiben, schade, dass hier nicht mehr Infos Seiten Revox machen.

Eine Weile heißt Ende Februar. Man bekommt wirklich ne Menge Infos hier im Forum und viele machen sich die Mühe, aber schade das es trotzdem noch bemängelt wird, obwohl dies schon geklärt sein sollte.


Moment mal. Ich hab Revox kritisiert und nicht das Forum hier. Dass sie nen Newsletter rausschicken, das Update ankündigen, das dann nicht kommt, und dann nichts mehr hinterher kommt an Info ist halt schon ein wenig, nun ja, missglückte Informationspolitik. Das was ein User hier reingeschrieben hat ist ja nicht offiziell. Sie sollten ja in der Lage sein, das einfach kurz klarzustellen, wenn sie es schon groß ankündigen. Auch wenn es hier viele vielleicht nicht interessiert, aber für mich zB war AirPlay 2 ein entscheidender Kaufgrund. Versteht mich nicht falsch, das ist kein Weltuntergang, ich kann warten und ich bin nachwievor vom Produkt selbst sehr überzeugt. Aber wenn man das nicht mal kurz ansprechen darf, dass hier Revox einfach mal Mist gebaut hat, dann sollten wir den Thread umbenennen in „huldigen wir der unfehlbaren Firma Revox“. Ich hab mich darüber auch nicht ellenlang ausgelassen und war ausserdem hier einer der ersten, der die Soundbar über den Klee gelobt hat und immer wieder die positiven Eigenschaften hervorgehoben hat. Komisch, dass man bei ner kleinen Kritik dann schief angekuckt wird oder der Fehler bei mir liegen soll jetzt. Manche Userbeiträge lesen sich hier auch teilweise wie bezahlte Werbetexte, sage ich auch nichts dazu, leben und leben lassen. Aber ihr werdet hier keinen regen Austausch haben, wenn nicht auch kritische Meinungen erwünscht sind.

Just my 2 Cents, das war’s auch zu dem Thema von meiner Seite.
Cavallini
Stammgast
#845 erstellt: 26. Dez 2020, 17:53
Revox ist ganz sicher nicht unfehlbar. Siehe Update. Es ist richtig das Sie alle mit Newsletter-Abo darüber hätten informieren sollen. Die Informationspolitik darf dann gern besser sein. Ich habe es auch nicht als Kritik am Forum verstanden.
Von meiner Seite ist berechtigte Kritik grundsätzlich zugelassen. Du hattest es ja bereits einmal angesprochen.Danach kam die gute Info aus dem Forum. Damit habe ich mich zb. zufrieden gegeben , auch wenn Revox dies hätte tun können. Ich persönlich werde nicht von Revox bezahlt. Bin nur überzeugt von diesem Produkt.
Lasse andere Meinungen sehr wohl zu und wünsche mir auch einen regen Austausch.
Du warst einer derjenigen der mich dazu gebracht hat mich noch genauer über Revox zu informieren.
Dafür nochmal Danke. Aber bitte lass die Kirche im Dorf bezüglich der Airplay 2 Funktion und auch die Info darüber.
Es arbeiten dort auch nur Menschen und die derzeitige Situation führt mit Sicherheit auch dazu.
Nur wir müssen geduldig sein, dann dauert es nicht mehr lang...
MuLatte
Inventar
#846 erstellt: 26. Dez 2020, 17:59

potzblitzer (Beitrag #844) schrieb:
Manche Userbeiträge lesen sich hier auch teilweise wie bezahlte Werbetexte, sage ich auch nichts dazu, leben und leben lassen. Aber ihr werdet hier keinen regen Austausch haben, wenn nicht auch kritische Meinungen erwünscht sind.


Das nervt wirklich voll ab. Die Hälfte der Posts sind sektenartige Huldigungen die auch noch wiederholt werden. Hier mitzulesen, weil man am Produkt interessiert ist, ist eine ganz harte Nummer wenn man dabei ruhig bleiben soll. Das Brimborium um den Subwoofer oder den Farbwechsel oder nur der Aufbau von Ständern war nicht auszuhalten. Oder das Gelaber wieviel die zu tun hätten bei Revox und das die ach so gestressten Mitarbeiter das wohl nicht geschafft haben. Ich könnte echt im Strahl kot....... bei solchem an den Haaren herbei gezogenem Unsinn.

BalfaTier deinen reduzierten Wohnstil finde ich sehr gut. Auf vielen anderen Fotos sieht man Dekos, Pflanzen und Wohnwände. Sieht teilweise aus wie auf dem Trödelmarkt.


[Beitrag von MuLatte am 26. Dez 2020, 18:02 bearbeitet]
Eleassar
Stammgast
#847 erstellt: 26. Dez 2020, 18:20
Hallo BalfaTier,

ich würde an deiner Stelle lieber richtige Lautsprecher aufstellen. Mindestens 2 Lautsprecher und Center. Da hast du dann auch ne viel bessere Bühne. Soundbar ist immer ein Kompromiss. Du hast an der Wand so schön Platz

Gruß
Christian
Michael_Meister
Stammgast
#848 erstellt: 26. Dez 2020, 23:39
Hi BalfaTier,

die S100 auf FREI und weiter nach vorne klingt doch schon mal gut, so habe ich meine auch stehen.
Wenn Dir dann der Bass zu viel ist , regel ihn doch in den Einstellungen etwas runter.
Damit würde ich erst einmal etwas rum probieren.

LG
Michael
GeeS1200
Stammgast
#849 erstellt: 27. Dez 2020, 00:15

MuLatte (Beitrag #846) schrieb:

potzblitzer (Beitrag #844) schrieb:
Manche Userbeiträge lesen sich hier auch teilweise wie bezahlte Werbetexte, sage ich auch nichts dazu, leben und leben lassen. Aber ihr werdet hier keinen regen Austausch haben, wenn nicht auch kritische Meinungen erwünscht sind.


Das nervt wirklich voll ab. Die Hälfte der Posts sind sektenartige Huldigungen die auch noch wiederholt werden. Hier mitzulesen, weil man am Produkt interessiert ist, ist eine ganz harte Nummer wenn man dabei ruhig bleiben soll. Das Brimborium um den Subwoofer oder den Farbwechsel oder nur der Aufbau von Ständern war nicht auszuhalten. Oder das Gelaber wieviel die zu tun hätten bei Revox und das die ach so gestressten Mitarbeiter das wohl nicht geschafft haben. Ich könnte echt im Strahl kot....... bei solchem an den Haaren herbei gezogenem Unsinn.

BalfaTier deinen reduzierten Wohnstil finde ich sehr gut. Auf vielen anderen Fotos sieht man Dekos, Pflanzen und Wohnwände. Sieht teilweise aus wie auf dem Trödelmarkt.


MuLatte, es zwingt Dich doch niemand, dies alles zu lesen, geschweige denn zu kommentieren. Lass‘ es doch einfach und widme Dich Deinen ach so tollen Produkten. Deine Meinung, die im Grunde gar keine ist, erscheint zunehmend als so etwas von entbehrlich..

Deine wenig substanziellen Ergüsse sind hier im Sachzusammenhang völlig daneben.
MuLatte
Inventar
#850 erstellt: 27. Dez 2020, 02:00

GeeS1200 (Beitrag #849) schrieb:
Lass‘ es doch einfach und widme Dich Deinen ach so tollen Produkten.


Bekommst du eigentlich durch deine rosarote Brille noch irgendwas mit?
GeeS1200
Stammgast
#851 erstellt: 27. Dez 2020, 08:43
MuLatte: Niveau ist keine Creme.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
sw update Revox Studioart Audiobar S100
Tauron21 am 31.03.2020  –  Letzte Antwort am 12.08.2021  –  9 Beiträge
Revox S100 Audiobar - Erfahrungen
ScrappyDoo am 12.01.2021  –  Letzte Antwort am 13.01.2021  –  10 Beiträge
Revox Studioart S100 vs. Sonos Arc
Andi_76 am 27.06.2020  –  Letzte Antwort am 30.06.2020  –  5 Beiträge
Revox S100 + LG OLED B7
Skipper-04 am 23.06.2020  –  Letzte Antwort am 27.06.2020  –  4 Beiträge
B&O Beosound Stage oder REVOX S100
satijntje am 24.02.2021  –  Letzte Antwort am 24.02.2021  –  4 Beiträge
Revox S100 mit Subwoofer SVS 1000Pro
Ohrläppchen am 12.09.2021  –  Letzte Antwort am 13.09.2021  –  9 Beiträge
Revos S100 oder Sonos ARC
CPN1980 am 05.08.2020  –  Letzte Antwort am 06.08.2020  –  11 Beiträge
Revox A100 bleibt im client?Betrieb stumm
mcmarc am 01.11.2020  –  Letzte Antwort am 06.11.2020  –  2 Beiträge
Unterbrechung A100 zu S100
Medicman_ am 05.07.2020  –  Letzte Antwort am 07.07.2020  –  6 Beiträge
Campus Revox D6 frage
alucard9400 am 23.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.853 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedCubfans365_
  • Gesamtzahl an Themen1.513.885
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.797.944