Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Denon 2020 Line-Up: AVC-X6700H/ -X4700H/ -X3700H/ AVR-X2700H

+A -A
Autor
Beitrag
jebeyer
Inventar
#1 erstellt: 24. Feb 2020, 21:41
Erstes (noch) unbestätigtes "Gerücht" : Alle Modelle bis X3600H erhalten in 2020 kein Nachfolge-Modell. Sie bleiben also bis 2021 "aktuell".
Nur die in 2019 "übersprungenen" 2018er-Modelle X4500H und X6500H erhalten dieses Jahr einen Nachfolger (wahrscheinlich im Herbst).

Etwas verwirrend, aber im Prinzip genau umgekehrt als wie in 2019.

Das erklärt auch, den erst vor kurzem (Anfang 2020) neu eingeführten X1600H-DAB. Auch dies ist ganz offensichtlich schon ein Modell aus dem 2020er Jahrgang. Quasi alter Wein in neuen Schläuchen...

Es wäre also durchaus noch ein X3600H-DAB möglich. Auch der Nachfolger des X4500H könnte möglicherweise auch als DAB-Version hier in D erscheinen.
Der Nachfolger des X6500H kommt dann wahrscheinlich auch wieder "tunerlos" als AVC hier in D.
Bei den S-Modellen dürfte es dieses Jahr, dann wohl auch keine Nachfolger geben.

Das ist aber alles noch hoch spekulativ und noch nicht (offiziell) bestätigt.

Falls sich dies alles so bestätigt, geht es dann hier im "2020er" Thread genau um "nur" 2 Modelle: Nachfolger des X4500H und X6500H.

Den 2019er Thread-Titel werde ich dann zu gegebener Zeit in "Denon 2019/2020er Line-Up" umbenennen.


[Beitrag von jebeyer am 24. Feb 2020, 22:29 bearbeitet]
#CHRISP#
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Feb 2020, 23:41
@jebeyer
Hast du auch schon Gerüchte gehört wann die vermutlichen 4700 und 6700 in den Handel kommen ?
Vorgestellt werden sie nach Aussage von sound united beim grobi.tv Interview im Mai zur highend in München

Gibt es auch schon Details bzw. Gerüchte zu den LS- Vorstufen ?
Werden die wie letztes Jahr beim 3600er erhöht sprich 4x00 11.2 AVR und 6x00 13.2 avr ?

Wie sieht es mit HDMI 2.1 aus ? Volle HDMI 2.1 Buchsen oder nur 2.0b mit Features von 2.1 ?


Danke dir schon mal!
ADNOH66
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Feb 2020, 01:02
Das klingt durchaus plausibel.
Das volle HDMI 2.1 Programm hätte ich sowieso erst ab 4x00 erwartet.
KaiOliverKnops1
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Feb 2020, 02:11
Plausibel? Das hier klingt danach, als ob es eine ganz neue Linie geben wird und nur für den 8500er ein neues Board für HDMI 2.1 zum Nachrüsten:
https://youtu.be/nkxVtABRpFc
moppinger
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Feb 2020, 15:58
Lassen wir uns überraschen. Für die Zukunft Dirac, ist eine Aussage die interessant finde. (nicht bestätigt, eher angespoilert)


[Beitrag von moppinger am 28. Feb 2020, 16:06 bearbeitet]
-svensen-
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Feb 2020, 09:59
Stimmt das anscheinend nur der 8500er ein Board mit HDMI 2.1 bekommen soll hab ich auch schon gehört.
Da bin ich Mal gespannt ob es die neueren 4500er und 6500er Nachfolger bekommen,normal müsste es so sein.
Viel ist ja noch nicht bekannt warten wir die nächsten Wochen Mal ab...
KaiOliverKnops1
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Feb 2020, 12:16
Da die High End Messe in München abgesagt wurde, fehlt nun auch das Event, wo u.a. Denon seine/ihre Neuheiten vorstellen oder auch nur "anteasern" (schreckliches Wort) wollte....


[Beitrag von KaiOliverKnops1 am 29. Feb 2020, 12:25 bearbeitet]
#CHRISP#
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Feb 2020, 12:22
Ja bin mal gespannt wann und wo sie die neuen vorstellen ... ursprünglich war es ja gedacht auf der high end in München im Mai

Die high end wurde aber meines Wissens nach abgesagt wegen dem Corona Virus
jebeyer
Inventar
#9 erstellt: 29. Feb 2020, 12:55
Tja, zur Not auch ganz ohne eine "offizielle" Veranstaltung. Z.B. via Pressemitteilung etc.
Den Launch der Produkte, wenn es etwas geben sollte, dürfte man deswegen wohl kaum verschieben.
-svensen-
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Feb 2020, 14:06
Viele Messen und Veranstaltungen werden momentan wegen dem Virus abgesagt langsam schon erschreckend.
Ja da bin ich ebenso gespannt wann und vorallem wie die Firmen nun ihre neuen Sachen vorstellen werden.
jebeyer
Inventar
#11 erstellt: 29. Feb 2020, 14:23
Eine andere Möglichkeit wäre eine Vorstellung via Live-Stream aus der Firmenzentrale etc.
Eine Messe oder andere Veranstaltung, muss ja heutzutage nicht mehr unbedingt sein.

Produkte "absagen" wird man deswegen wohl kaum... Zumindest so lang nicht alles steht...

Darüber werden sich sicher aber schon andere den "Kopf zerbrechen"...


[Beitrag von jebeyer am 29. Feb 2020, 14:28 bearbeitet]
-svensen-
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Feb 2020, 18:25
Stimmt grad auch in der Spieleindustrie siehe Nintendo zB kommen immer mehr Livestreams das wäre dann wohl die beste Alternative meines Erachtens um etwas preisszugeben.
Ich bin auf jeden Fall gespannt.
Zille89
Stammgast
#13 erstellt: 23. Mrz 2020, 10:08
News zu neuen Geräten

Gestern gab es auf dem Grobi YouTube Channel ein Live Interview mit Roland Krüger.

Ich konnte ihm eine interessante News entlocken. In der kommenden Generation wird es weitere Geräte geben, die eine 13 Kanalverarbeitung beherrschen mit weniger internen Endstufen. Könnte also zu einem Nachfolger vom Denon AVC6500 passen. Inwieweit dann Sachen wie DTS X Pro kommen, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Bestätigt wurde auch nochmal, dass es bereits Gespräche mit DIRAC gibt. Allerdings alles noch im Anfangsstadium.

Ein noch größeres Modell vom 8500er bzw der 8805 Vorstufe, wurde indirekt angeteasert.

Der HDMI Boardwechsel vom 8500er soll zwischen 500 und 800€ liegen.... WTF?!

Desweiteren wurde nochmal bestätigt, dass die neuen Geräte weiterhin Ende des Jahres verfügbar sein sollen...


[Beitrag von Zille89 am 23. Mrz 2020, 10:12 bearbeitet]
jebeyer
Inventar
#14 erstellt: 23. Mrz 2020, 13:01
Dirac dürfte wohl nur für die Nachfolger des X6500H und höher eine Option sein.

Wahrscheinlich dann im Spät-Sommer/ Herbst noch einen X4700H u. unterhalb diesen, wird es wohl dieses Jahr keine Nachfolger geben.
Dazu passt auch der erst kürzlich neu vorgestellte X1600H-DAB. Wenn man in diesem Segment Nachfolger in petto hätte, würde das eigentlich sonst keinen Sinn ergeben.

Die Anzeichen dafür verdichten sich zumindest...


[Beitrag von jebeyer am 23. Mrz 2020, 13:03 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#15 erstellt: 23. Mrz 2020, 13:09
Macht ja auch Sinn, andere Hersteller wie Yamaha haben es ja schon aufgezeigt wo der Weg hin geht. Werden halt immer weniger AVR verkauft.
Zille89
Stammgast
#16 erstellt: 23. Mrz 2020, 14:05

jebeyer (Beitrag #14) schrieb:
Dirac dürfte wohl nur für die Nachfolger des X6500H und höher eine Option sein.

Wahrscheinlich dann im Spät-Sommer/ Herbst noch einen X4700H u. unterhalb diesen, wird es wohl dieses Jahr keine Nachfolger geben.
Dazu passt auch der erst kürzlich neu vorgestellte X1600H-DAB. Wenn man in diesem Segment Nachfolger in petto hätte, würde das eigentlich sonst keinen Sinn ergeben.

Die Anzeichen dafür verdichten sich zumindest... ;)


Wenn überhaupt wird DIRAC für die übernächste Generation ein Thema sein. Die neuen Geräte stehen in den Startlöchern und sind kurz vor der Serienproduktion, da wird sich am Einmesssystem nichts ändern.
lude1605
Stammgast
#17 erstellt: 25. Mrz 2020, 01:00
Wenn dirac nicht mit enthalten ist in den 2020 Modellen macht esfür mich keinen sinn von meinem x7200 wa zu wechseln. Hdmi 2.1 brauch ich nicht, dirac wäre schon interessant, obwohl ich auch auf der suche nach dem audyssey pro calibration kit bin, welches von meinem receiver unterstützt wird - müsste doch ähnlich gut ausfallen die Einmessung, oder?
niqbert
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 26. Mrz 2020, 00:18

Macht ja auch Sinn, andere Hersteller wie Yamaha haben es ja schon aufgezeigt wo der Weg hin geht. Werden halt immer weniger AVR verkauft.


Was meinst du genau?
#CHRISP#
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Apr 2020, 17:15
Vermutlich gibt es am Montag ab 19 Uhr was neues über die 2020er Avr bzw. AVC bei grobi.tv auf YouTube.
Dort gibt es wieder ein livechat mit Roland Krüger von sound united zum Thema HDMI 2.1 bei avr und avc
jebeyer
Inventar
#20 erstellt: 23. Apr 2020, 18:39
Nach letzten Infos, könnten sich die 2020er (ich würde auf zwei Modelle tippen) durch Corona auch bis 2021 verschieben. Man wird sehen. Man munkelt auch von einem X8500HA, also mit HDMI 2.1 bereits ab Werk.
Interessant wäre auch, für die 2019er Modelle X3600H und kleiner, wann das FW-Update bzgl. Cross-Upmixing aufschlägt.

Aber warten wir einfach mal ab...


[Beitrag von jebeyer am 23. Apr 2020, 18:49 bearbeitet]
#CHRISP#
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 23. Apr 2020, 19:45
@jebeyer meinst du echt nur 2 Geräte?

Dann würden sie ja eine Stufe einstellen... aktuell gibt es ja 4500, 6500 und 8500.
jebeyer
Inventar
#22 erstellt: 23. Apr 2020, 20:30
Da der X8500H ja eh schon HW-aufrüstbar auf HDMI 2.1 ist, gibt es eigentlich auch keinen Grund, hier schon wieder einen Nachfolger anzukündigen.
Das Upgrade für den X8500H wurde ja schon länger angekündigt.

Das man dann den X8500H, ab Verfügbarkeit, auch bereits ab Werk schon mit HDMI 2.1 ausliefert, erscheint mir auch nicht ganz unlogisch (eventuell als X8500HA).
Er wäre ja dann techn. wieder auf dem gleichen Stand wie X4700H und höher.

Für den X8500H(A) wird es sicher auch irgendwann mal wieder einen Nachfolger geben. Meiner Einschätzung nach, aber sicher nicht vor Ende 2021, eher 2022. Aber alles spekulativ... Vielleicht hat D+M ja wirklich noch irgendetwas in petto


[Beitrag von jebeyer am 23. Apr 2020, 20:43 bearbeitet]
Koloss78
Inventar
#23 erstellt: 23. Apr 2020, 21:47
MIt bischen Ahnung, würde ich sagen das heuer fix etwas neues kommt. Denon hat heuer Firmenjubiläum.


[Beitrag von Koloss78 am 23. Apr 2020, 21:49 bearbeitet]
jebeyer
Inventar
#24 erstellt: 23. Apr 2020, 22:43
In einem Grobi Video wurde von R.Krüger mal von einem Jubiläums-Modell/ Edition gesprochen bzw. eher "angedeutet".
Das war aber alles noch vor Corona. Nix genaues weiß man nicht...


[Beitrag von jebeyer am 23. Apr 2020, 22:46 bearbeitet]
?xxx?
Stammgast
#25 erstellt: 23. Apr 2020, 23:12
Ein X6600 mit 13 Kanalprocessing (und 9-11 Endstufen) wäre fein. Der auch das erweiterte AURO-Setup unterstützt.
Zille89
Stammgast
#26 erstellt: 24. Apr 2020, 04:24

?xxx? (Beitrag #25) schrieb:
Ein X6600 mit 13 Kanalprocessing (und 9-11 Endstufen) wäre fein. Der auch das erweiterte AURO-Setup unterstützt.


Das hat Roland im letzten Interview weitestgehend bestätigt, da ich ihn das gefragt habe.
?xxx?
Stammgast
#27 erstellt: 24. Apr 2020, 10:08

Zille89 (Beitrag #26) schrieb:

?xxx? (Beitrag #25) schrieb:
Ein X6600 mit 13 Kanalprocessing (und 9-11 Endstufen) wäre fein. Der auch das erweiterte AURO-Setup unterstützt.


Das hat Roland im letzten Interview weitestgehend bestätigt, da ich ihn das gefragt habe. :D


Wenn du Recht hast, wäre das ein (für mich) sehr interessantes Gerät. Den jetzigen 6500er finde ich irgendwie sinnfrei. Da macht der 4500er mit Stereo-Endstufe mehr Sinn.
Zille89
Stammgast
#28 erstellt: 24. Apr 2020, 11:32

?xxx? (Beitrag #27) schrieb:

Zille89 (Beitrag #26) schrieb:

?xxx? (Beitrag #25) schrieb:
Ein X6600 mit 13 Kanalprocessing (und 9-11 Endstufen) wäre fein. Der auch das erweiterte AURO-Setup unterstützt.


Das hat Roland im letzten Interview weitestgehend bestätigt, da ich ihn das gefragt habe. :D


Wenn du Recht hast, wäre das ein (für mich) sehr interessantes Gerät. Den jetzigen 6500er finde ich irgendwie sinnfrei. Da macht der 4500er mit Stereo-Endstufe mehr Sinn.


Meine Frage an Roland war, ob es in der nächsten Generation, Geräte geben wird, die ein 13 Kanal Processing besitzen, aber weniger Endstufen, als der 8500er haben. Beispielsweise ein Nachfolger vom 6500er. Das hat er zähneknirschend bestätigt. Schau dir doch das letzte Video an, die Frage wurde Live vorgelesen.
?xxx?
Stammgast
#29 erstellt: 24. Apr 2020, 11:38

Zille89 (Beitrag #28) schrieb:

?xxx? (Beitrag #27) schrieb:

Zille89 (Beitrag #26) schrieb:

?xxx? (Beitrag #25) schrieb:
Ein X6600 mit 13 Kanalprocessing (und 9-11 Endstufen) wäre fein. Der auch das erweiterte AURO-Setup unterstützt.


Das hat Roland im letzten Interview weitestgehend bestätigt, da ich ihn das gefragt habe. :D


Wenn du Recht hast, wäre das ein (für mich) sehr interessantes Gerät. Den jetzigen 6500er finde ich irgendwie sinnfrei. Da macht der 4500er mit Stereo-Endstufe mehr Sinn.


Meine Frage an Roland war, ob es in der nächsten Generation, Geräte geben wird, die ein 13 Kanal Processing besitzen, aber weniger Endstufen, als der 8500er haben. Beispielsweise ein Nachfolger vom 6500er. Das hat er zähneknirschend bestätigt. Schau dir doch das letzte Video an, die Frage wurde Live vorgelesen. ;)


KaiOliverKnops1
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 25. Apr 2020, 08:36
Auch ich bin sehr gespannt auf die Modelle zum 110jährigen Firmenjubiläum dieses Jahr - hoffentlich dazu auch eine Stereo-Verstärker mit Heos wie der Marantz PM7000N...........
#CHRISP#
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 28. Apr 2020, 06:17
Zusammenfassend zu gestern bei grobi.tv

- Die 2020er Modele werden je 1 vollen HDMI 2.1 Ausgang und Eingang haben, die anderen ein bzw. Ausgänge werden alle HDMI 2.1 Funktionen beherrschen außer der Bandbreite.
- HDMI 2.1 bringt gegenüber HDMI 2.0 fast nur Vorteile für Gamer , außer das 8k60p übertragen werde können für eventuell zukünftige Filme (was aber zumindestens mir schon bekannt war)
- Erste offizielle Vorstellung bzw. Details am 14. Und/oder 15.05 auf dem denon Deutschland Kanal auf YouTube
- Die neuen AVR bzw. AVC werden Voraussicht vor Herbst dieses Jahres erscheinen

Falls ich was vergessen habe oder falsch aufgefasst habe gerne schreiben oder mich korrigieren


[Beitrag von #CHRISP# am 28. Apr 2020, 06:18 bearbeitet]
Schnitzel1979
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 28. Apr 2020, 15:54
bin mal auf einen Nachfolger des 8500er gespannt, wollte diesen
eigentlich im Frühjahr 2021 holen, aber wenn der Nachfolger
gleichwertig oder sogar ein bisschen besser wird, kommt der
ins Upgrade
#CHRISP#
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 28. Apr 2020, 16:23
@Schnitzel1979 also einen direkten Nachfolger 8500 gibt es so nicht . Es wird ein 8500 geben der das neue board schon drin hat. So wurde es gestern von Roland Krüger gesagt .
Daher wird eher die Frage für dich sein wie der Preisunterschied sein wird zwischen den 8500+Upgrade und dem 8500 der das neue board schon drin hat.
jebeyer
Inventar
#34 erstellt: 28. Apr 2020, 16:40
Das war ja auch mein Kenntnisstand. Also kann man das jetzt schon mal als "offiziell" bestätigt betrachten.
Schnitzel1979
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 28. Apr 2020, 23:52
Hallo zusammen,

danke für die Info ! Dann wirds auf jeden Fall ein 8500er
mit Hdmi 2.1 Board. Hoffe weiterhin auf einen 8k Beamer,
aber große Hoffnungen wurde mir nicht gemacht.

Viele Grüße,
Schnitzel
Koloss78
Inventar
#36 erstellt: 29. Apr 2020, 10:02
Für mich ist die beste Neuerung bei Denon, das die GUI besser ausschaut und man mehr Informationen sieht.
Ein paar Screenshots sah man ja schon.
#CHRISP#
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 29. Apr 2020, 14:37
Ich hoffe das der Nachfolger des 6500 die erweiterte auromatic erhält damit man 7.1.4 richtig mit auromatic nutzen kann

Aber darüber gab es meines Wissens nach bisher keine Infos oder habe ich da welche verpasst?

Habe nämlich vor mich von meinem knapp 10 Jahre alten onkyo zu trennen und dann mit einem denon auf 7.1.4 upzugraden
?xxx?
Stammgast
#38 erstellt: 29. Apr 2020, 14:52

#CHRISP# (Beitrag #37) schrieb:
Ich hoffe das der Nachfolger des 6500 die erweiterte auromatic erhält damit man 7.1.4 richtig mit auromatic nutzen kann

Aber darüber gab es meines Wissens nach bisher keine Infos oder habe ich da welche verpasst?

Habe nämlich vor mich von meinem knapp 10 Jahre alten onkyo zu trennen und dann mit einem denon auf 7.1.4 upzugraden


Offiziell wurde dazu nichts gesagt. Aber in diversen Live-Chats wurde es zumindest nie dementiert, sodass man es so interpretieren könnte, das unsere Chancen nicht schlecht stehen.

Wie gesagt, vielleicht habe ich da auch zu viel interpretiert, da ich so ein Gerät auch gerne hätte. Aber ich denke die Chancen stehen ganz gut, in 2 Wochen wissen wir ja schon mehr.
Zille89
Stammgast
#39 erstellt: 29. Apr 2020, 14:56
Siehe Beitrag #28.....
#CHRISP#
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 29. Apr 2020, 15:19
Ja, ich habe die Hoffnung auch noch . Lieber wäre mir aber wissen

Aber ja hast recht die zwei Wochen werde ich bzw. Wir noch aushalten
thombo1893
Stammgast
#41 erstellt: 30. Apr 2020, 21:53
Freue mich auf Mitte Mai
mrsonei6
Stammgast
#42 erstellt: 06. Mai 2020, 16:33
Wenn der 6600 dann AuroV2 hat mit 11 Endstufen würde dann auch 5.1.6 auro gehen?
oder nur 7.1.4? Ich habe in meinem Wohnzimmer 5..1 unten und werde auch nie upgraden auf 7.1
Aber den VoG und den HightMiddlCenter würd ich installieren

Kann man sich für die Youtube übertragung am 15ten Mai einen trigger setzten, das man eine errinnerung bekommt wenn es los geht?


[Beitrag von mrsonei6 am 06. Mai 2020, 16:35 bearbeitet]
Der_große_Bär
Stammgast
#43 erstellt: 06. Mai 2020, 21:49
Hallo
Ja Denon Kanal abonnieren und die Glocke aktivieren.
Noch nie YouTube benutzt ?🤪🤣😊👍
DerBär


[Beitrag von Der_große_Bär am 06. Mai 2020, 21:50 bearbeitet]
thombo1893
Stammgast
#44 erstellt: 14. Mai 2020, 21:36
Heute war ein guter Vorgeschmack im Livestream.
Morgen dann die AVR Updates.
jebeyer
Inventar
#45 erstellt: 15. Mai 2020, 19:25
Bestätigt: X8500HA (ab Werk mit HDMI 2.1 Board) wie bereits weiter oben schon geschrieben. Aber wohl erst 2021. Also auch keine wirkliche Überraschung.

"Rest" wird dann wohl lt. Denon erst Ende Mai bzw. Anfang Juni vorgestellt. Was ja noch keinerlei Rückschlüsse auf die letztendliche Verfügbarkeit (Release) zulässt.

Und Dolby-Cross-Upmixing FW für 2019er Modelle voraussichtlich Oktober 2020. Was generell schon bekannt war, nur der Zeitraum wurde jetzt etwas konkretisiert.

Quelle: Denon-Live https://www.youtube.com/watch?v=aUr8O_O8GLg


[Beitrag von jebeyer am 15. Mai 2020, 20:29 bearbeitet]
Koloss78
Inventar
#46 erstellt: 15. Mai 2020, 19:32
Quasi nix neues, sind scheinbar nicht fertig geworden die geräte.
jebeyer
Inventar
#47 erstellt: 15. Mai 2020, 19:40
Ich gehe auch nach wie vor davon aus, dass es "nur" direkte Nachfolger für X4500H--->X4700H und X6500H--->X6700H geben wird.
Darunter wird es bei den X- und S-Modellen bei den 2019er Modellen bleiben.

Wenn man vom 2020 erschienenen X1600H-DAB mal absieht. Vielleicht später noch einen X3600H als DAB-Version.

Wenn man nicht noch eine komplett neue Serie oder "Zwischen"-Modelle bzw. eine Sonder (Jubiläums)-Edition auflegen sollte.
Sehe ich aber momentan eher keine Anzeichen dafür.

Aber wir werden es ja in Kürze wissen...

PS: Die Antwort auf die Frage, ob sich beim Display irgendetwas ändert, hat R.K. ja mit einem "Seitenhieb" auf Wettbewerber (war wohl eindeutig Yamaha gemeint) verneint.
Und auch am generellen Design ändert sich bei den neuen Modellen wohl nichts, sie bleiben der bisherigen Design-Sprache treu.


[Beitrag von jebeyer am 15. Mai 2020, 20:53 bearbeitet]
M-K
Stammgast
#48 erstellt: 15. Mai 2020, 20:09
Der Live Stream war komplett unnötig, die Fragen hat Roland Krüger alle schon auf den anderen YouTube Kanälen beantwortet gehabt vor gut nen halben Monat.
Die meisten werden wohl nur wegen neuen Modellen oder den Jubiläumsjahr Modell eingeschalten haben, was mehrfach vorher datiert wurde mit heutigen Datum das was vorgestellt wird....weil die High End ausfällt.
thombo1893
Stammgast
#49 erstellt: 15. Mai 2020, 21:32
Gibt's irgendwelche Infos zu nem neuen AVR 4700?

Hat dieser DAB+ und nen Bluetooth-Sender für Kopfhörer?
Der_große_Bär
Stammgast
#50 erstellt: 15. Mai 2020, 21:36
Hallo
Ich meine rausgehört zu haben, das der 6500 Nachfolger (6700?) die Chips vom 8500 bekommt und so eigentlich auch das DTS:X Pro Update bekommen sollte. Der 4500 Nachfolger (4700?) wohl mangels 11 Kanalverarbeitung nicht.
Ich gehe beim 6700 auch von 13 Kanal Verarbeitung, mit dann nur 11 Endstufen aus.
So bleiben die 13 Endstufen mit Umschaltung Auro / Dolby-DTS Lautsprechersetup dem Topmodell vorbehalten.

DerBär


[Beitrag von Der_große_Bär am 15. Mai 2020, 21:37 bearbeitet]
?xxx?
Stammgast
#51 erstellt: 16. Mai 2020, 07:17
War leider sehr enttäuschend, da es anders angekündigt war.

Überhaupt keine neuen Infos, nur bereits bekannte Fragen/Anworten. Schade.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 2019 Line-Up
jebeyer am 09.04.2019  –  Letzte Antwort am 13.03.2020  –  336 Beiträge
Line up 2018 / Nachfolger x6400h
osb0707 am 19.04.2018  –  Letzte Antwort am 22.11.2018  –  17 Beiträge
Denon AVC-6500-AVR 4500
dDas-Böse666/,4124) am 23.09.2018  –  Letzte Antwort am 21.11.2018  –  5 Beiträge
Denon AVC-A11 SR oder AVR-3805?
k.lud am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  53 Beiträge
Denon AVR x4000 BluRay Set Up?
speckmann am 28.10.2016  –  Letzte Antwort am 30.10.2016  –  8 Beiträge
Denon AVR 2313 - Toslink - Wake Up
**Gabba** am 29.01.2017  –  Letzte Antwort am 30.01.2017  –  3 Beiträge
Denon avr 4520 klanglich up to Date?
pocketcoffee2009 am 09.07.2017  –  Letzte Antwort am 09.07.2017  –  13 Beiträge
DENON AVC-A1HD
fastnet am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2011  –  154 Beiträge
Denon AVC-A11XV Firmware
MotoMusiker am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.05.2013  –  7 Beiträge
Denon AVC-A1SE Problem
Mick2003 am 20.04.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2019  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.485 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFrostschauer
  • Gesamtzahl an Themen1.473.001
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.007.554

Hersteller in diesem Thread Widget schließen