Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Der "Onkyo >REON-Nachfolger 3D< TX-NR3008 & 5008 sowie PR-SC5508"Stammtisch

+A -A
Autor
Beitrag
mentox76
Inventar
#1 erstellt: 12. Mrz 2010, 20:40
Hallo Hififreunde,

wie immer gibt es jedes Jahr neue Onkyo AVR's und in diesem Thread wird bereits über die Einstiegsklasse "Onkyo TX-SR 608 / 578 / 508 / 308" gepostet.

Die letzten Jahre um mitte März/anfang April konnte man dann erste echte Informationen im Netz finden, so daß es sich nur noch um Tage handeln kann.

Auf geht's

Vermutlich HDMI 1.4 oder 1.4a:
- 3D Video auf beiden HDMI Output's
- 3D Fähigkeiten
-> Interlace? und/oder
-> Side-by-Side? und/oder
-> Progressiv?
- Digital Audio Rückkanal von im TV eingebauten Receiver (extra SPDIF-Kabel entfällt)
- LAN 100MBit Kanal über HDMI oder sogar LAN Switch im Gerät?
- 6 bis 8 HDMI 1.4 oder 1.4a Eingänge
- erweiterter DLNA Receiver, nicht nur Audio sondern auch Bild/Film?
- etc..


[Beitrag von mentox76 am 12. Mrz 2010, 20:50 bearbeitet]
Ale><
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2010, 23:38

Und was soll man jetzt dazu sagen, wenn es Infos über diese Geräte erst evtl in ein paar Tagen gibt?
skill
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mrz 2010, 05:57

Ale>< schrieb:
:?
Und was soll man jetzt dazu sagen, wenn es Infos über diese Geräte erst evtl in ein paar Tagen gibt?


Na zb. das was Du gerade sagst
0300_Infanterie
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2010, 16:06
... bislang war Onkyo nach Pressemeldungen meist sehr schnell.
Bin mal gespannt was die Kunden sagen, die gerade die "neuen" Geräte gekauft haben ...
Ale><
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2010, 16:39
Mir ist das mit meinem "neuen" ziemlich egal - 3D interessiert mich vielleicht in zwei bis drei Jahren mal, ARC ist mit Digitalreceiver auch nicht wirklich interessant und die Netzwerkfunktionen reichen mir auch.
rudizone
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mai 2010, 19:35
Immernoch nix bekannt

Ich warte gespannt auf das Release des 5008 hoffendlich kommt der bald oder immerhin Infos drüber.

hab schon überlegt liebr nen SC-LX83 zu hohlen.

Wollte schon immer mal gerne nen Pioneer haben allerdings bin ich mir noch so sicher weil der weniger Leistung hat (warscheinlich haben wird)
Triplets
Inventar
#7 erstellt: 25. Mai 2010, 07:21

0300_Infanterie schrieb:
Bin mal gespannt was die Kunden sagen, die gerade die "neuen" Geräte gekauft haben ... :.


Ja, wenn ich den 807 behalten hätte, dann...
Zudem ist für die 807/1007/3007/5007 kein Update auf 3D geplant.
uhren_alex
Inventar
#8 erstellt: 25. Mai 2010, 08:06

Triplets schrieb:
Zudem ist für die 807/1007/3007/5007 kein Update auf 3D geplant.


Geht auch nicht. HDMI 1.4 benötigt neue Chip-Sets. Und ein Upgrade (Hardware) ist bei den Geräten nicht (gewünscht?) möglich.

Ach ja: auch beim legendären 5000er gab es keine großen Upgrades mehr...
Triplets
Inventar
#9 erstellt: 25. Mai 2010, 08:12
Bei der Playsi gehts aber per Software, wenn auch "nur" bis 1080i!
uhren_alex
Inventar
#10 erstellt: 25. Mai 2010, 08:38

0300_Infanterie schrieb:
... Bin mal gespannt was die Kunden sagen, die gerade die "neuen" Geräte gekauft haben ...


Wenn sie denn was neues kaufen!
Bei mir sind alle Investitionen auf Stopp!

Obwohl... aktuell wird alles verramscht, was "nur" HDMI 1.3 hat....
Ale><
Inventar
#11 erstellt: 26. Mai 2010, 00:33
Für mich ist HDMI 1.4 ja noch ein reines "Marketingfeature".

3D-TV funktioniert auch über Direktanschluss an den TV,
der ARC ist, genau wie 4K-Auflösung, HEC (HDMI Ethernet Channel), die neuen Farbräume, ACE (Automatic Content Enhancement) und kleinere Stecker auch für wenige nötig/sinnvoll.. für mich in absehbarer Zeit überhaupt nicht.

Zudem müssen für all das erstmal Quell-/Ausgabegeräte "erfunden" werden, die das können.

Grüße
Alex


[Beitrag von Ale>< am 26. Mai 2010, 00:34 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#12 erstellt: 26. Mai 2010, 07:33
... da ja (zumindest derzeit) alle 3D-BDPs mit 2 HDMI-Ausgängen bestückt sein sollen ist das eigentlich ja kein Thema ...
Ton an den AVR und Bild direkt an den 2., 3. oder 4. HDMI-IN des TV ...
Triplets
Inventar
#13 erstellt: 26. Mai 2010, 07:38
Mit 2 HDMI-Ausgängen bestückte Player, die 3D-fähig sind, sind mir nur die Player von Panasonic bekannt.
uhren_alex
Inventar
#14 erstellt: 26. Mai 2010, 08:09

Triplets schrieb:
Mit 2 HDMI-Ausgängen bestückte Player, die 3D-fähig sind, sind mir nur die Player von Panasonic bekannt.


Vollkommen richtig!

Bei allen anderen mag "... 3D-TV ... auch über Direktanschluss an den TV ... funktionieren" (wie Ale>< so schön schreibt) - allerdings ist dann mit HD-Tonformaten Essig

Daher liegen bei mir alle Invests auf Eis.
Ale><
Inventar
#15 erstellt: 26. Mai 2010, 08:41

uhren_alex schrieb:

Triplets schrieb:
Mit 2 HDMI-Ausgängen bestückte Player, die 3D-fähig sind, sind mir nur die Player von Panasonic bekannt.


Vollkommen richtig!

Das ist mir schon klar - aber mal angenommen ich wollte 3D-TV jetzt schon (und ich ´bräuchte´ dafür einen 3D-fähigen Beamer - auf kleineren Diagonalen macht Blu-Ray für mich nämlich sowieso wenig Spaß - den es momentan soweit ich weiß noch nicht in 1080p gibt und der wenndann noch viel zu teuer wäre)
... was wäre am Pana DMP-BDT300 (momentan der einzige 3D-Player von Pana) so schlecht?


[Beitrag von Ale>< am 26. Mai 2010, 09:05 bearbeitet]
rudizone
Stammgast
#16 erstellt: 26. Mai 2010, 08:42
Ganz ehrlich es kann nieh schaden zu warten HDMI1.4 ist auf jedenfall Zukunftssicherer als 1.3

Vorallem bietet HDMI 1.4 auch ne Möglichkeit Ton in beide Richtungen zu übertragen wenn ich mich nich irre, das heißt nurnoch ein HDMI an den TV.

Haben die Onkyo eig. auch ne möglichkeit HDMI durchzuschleifen wenn die Aus sind ?
Ale><
Inventar
#17 erstellt: 26. Mai 2010, 08:49
Wirklich zukunftssicher ist in der Elektronikbranche gar nix - sich jetzt schon einen 1.4-AVR zu kaufen, wenn man nicht auch dieses Jahr noch komplett auf 3D-TV aufrüsten will macht keinen Sinn, weil das Zeug nächstes Jahr (oder wenn es nicht mehr ganz neu ist) wesentlich günstiger werden wird.

Die Tonübertragung vom TV zum AVR (heißt übrigens ARC) braucht man nicht, wenn man einen Sat- oder Kabelreceiver hat.

Ja, die Onkyos können HDMI im Standby durchschleifen, verbrauchen dann aber (für meinen Geschmack) viel zu viel Strom (meiner ca. 70 Watt).
Triplets
Inventar
#18 erstellt: 26. Mai 2010, 08:58

Ale>< schrieb:
... was wäre am Pana DMP-BDT300 (momentan der einzige 3D-Player von Pana) so schlecht?


Gar nix, im Gegenteil!
Ale><
Inventar
#19 erstellt: 26. Mai 2010, 09:04
Die Frage war eigentlich eher an uhren_alex gerichtet.. ist nicht gut zu sehen gebe ich zu

Hab´s gerade mal verbessert.


[Beitrag von Ale>< am 26. Mai 2010, 09:06 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#20 erstellt: 26. Mai 2010, 17:13

uhren_alex schrieb:

Triplets schrieb:
Mit 2 HDMI-Ausgängen bestückte Player, die 3D-fähig sind, sind mir nur die Player von Panasonic bekannt.


Vollkommen richtig!

Bei allen anderen mag "... 3D-TV ... auch über Direktanschluss an den TV ... funktionieren" (wie Ale>< so schön schreibt) - allerdings ist dann mit HD-Tonformaten Essig

Daher liegen bei mir alle Invests auf Eis.


... und was ist mit nem Splitter
uhren_alex
Inventar
#21 erstellt: 26. Mai 2010, 19:56

0300_Infanterie schrieb:
... und was ist mit nem Splitter :?


Kennst Du einen HDMI 1.4-tauglichen Splitter?
0300_Infanterie
Inventar
#22 erstellt: 27. Mai 2010, 07:56
... da ich mit 3D eh nix anfangen kann hab ich mich so tief damit noch nicht beschäftigt ...
Aber wenn jetzt noch keiner am Markt ist kann es sicher nicht mehr lange dauern ...
fplgoe
Inventar
#23 erstellt: 27. Mai 2010, 08:42
Nicht einmal die BluRay ist inzwischen zu einem stabilen Standard geworden, was immer neue Probleme mit FirmwareUpdates und neuen BD-Filmen zeigen.

Die 3D-Schiene ist noch viel weiter davon entfernt, sich mit ihren verschiedenen Techniken endlich auf in ein funktionierendes System hin zu entwickeln. Wir sind hier, ähnlich wie vor vielen Jahren im Videorekorder-Zeitalter mit Grundig 2000, Betamax und VHS und gerade kürzlich mit HD-DVD und BluRay wieder mal am Anfang der Entwicklung und (leider) Erprobung am kaufwilligen Kunden.

Erinnert mich alles etwas an den Hype um neue Betriebssyteme. Obwohl jeder weiß, dass die ersten Windows-Versionen (Win95a, 98, ME sowieso, NT/XP vor den ersten Servicepacks, Vista *kotz*) immer Katastrophen waren, reißen sich alle um Windows 7. Das ist hier im 3D-Bereich anscheinend nicht anders...


[Beitrag von fplgoe am 27. Mai 2010, 08:44 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#24 erstellt: 27. Mai 2010, 15:07
... ist aber was anderes ...
Es war ja die Frage nach nem HDMI-1.4-Splitter ... DER Standard ist fix ... was BD-Releases mit 3D-Feature angeht bleibt der Splitter (sofern normgerecht) davon unberührt.
Und gerade deshalb würde ich mich jetzt nicht vom Kauf eines Gerätes, das alle meine Wünsche (bis auf 3D) erfüllt abhalten lassen ...
Mein AVR hat HDMI-1.1 und mir reicht das völlig (kann ja 7.1-PCM entgegnnehmen) und wenn ich wirklich nen 3D-Beamer kaufen sollte (glaub ich nicht so recht ...), dann geht das mittels Splitter hinterm 3D-BDP ...
fplgoe
Inventar
#25 erstellt: 27. Mai 2010, 15:33
Nur was willst Du jetzt mit einem 1.4er Splitter? Wenn Du irgendwann wirklich mal einen 1.4er wegen der nachgerüsteten 3D-Hardware benötigst, kaufst Du eben einen 1.4-Konformen.

Meinen Splitter (auch wegen nur einem Ausgang aber Beamer+TV) habe ich bei Amazon für ca. 30€ gekauft (1x2 HDMI-Splitter). Wenn Du jetzt schon einen höherwertigen kaufst, wirst Du deutlich mehr dafür auf den Tisch legen müssen, als wenn Du ihn später kaufst, denn auch diese Preise fallen ja mit der Zeit. Damit hättest Du die Mehrkosten für den vorab erworbenen 1.3er wieder raus und den kannst Du dann noch weiterverkaufen oder im Freundeskreis verschenken.

Ich bin auch immer dafür, eher was zukunftssicheres anzuschaffen, aber bei dem Preisniveau muss man nicht langfristig denken.
0300_Infanterie
Inventar
#26 erstellt: 27. Mai 2010, 15:40

Ich bin auch immer dafür, eher was zukunftssicheres anzuschaffen, aber bei dem Preisniveau muss man nicht langfristig denken.


Die Zeiten sind vorbei ...
Deshalb ja auch der Tipp mit dem Splitter ... jetzt eine Komponente kaufen die zusagt und die "Zukunftsfähigkeit" kommt dann (bei Bedarf) mit dem Splitter zum 3D-BDP ...
fplgoe
Inventar
#27 erstellt: 27. Mai 2010, 16:04
Bis die 3D-Technik wirklich serienreif ist, wird es schon wieder keine BluRay's mehr geben und die HDMI ist dann vermutlich durch die UHDMI-Schnittstelle abgelöst, wieder mit anderen Protokollen und Steckertypen...
rudizone
Stammgast
#28 erstellt: 28. Mai 2010, 14:08
Also das mit dem 5008 wird noch dauern Hatte mich mal an Onkyo gewannt die sagen vieleicht zur IFA.


Bin jetzt echt am überlegen den 5007 zu nehmen, wenn es echt nen Splitter gibt irgendwann mal in weiter ferne dann gibts ja eigendlich keine Probleme oder nicht


[Beitrag von rudizone am 28. Mai 2010, 14:34 bearbeitet]
Triplets
Inventar
#29 erstellt: 28. Mai 2010, 15:23
Oder Du nimmst einen der neuen Panasonic-Player mit 2 HDMI-Ausgängen.
rudizone
Stammgast
#30 erstellt: 28. Mai 2010, 17:03
Hätte nen Onkyo genommen damit es optisch passt.

Aber erstmal reicht mit die PS3 aus
rudizone
Stammgast
#31 erstellt: 29. Mai 2010, 06:32
So gestern hab ich mir den 5007 in schwarz bestellt bin schon gespannt
uhren_alex
Inventar
#32 erstellt: 29. Mai 2010, 19:40

rudizone schrieb:
...den 5007 in schwarz bestellt...


Falscher Thread...
Cupa
Inventar
#33 erstellt: 31. Mai 2010, 07:58

rudizone schrieb:
Also das mit dem 5008 wird noch dauern Hatte mich mal an Onkyo gewannt die sagen vieleicht zur IFA.


Bin jetzt echt am überlegen den 5007 zu nehmen, wenn es echt nen Splitter gibt irgendwann mal in weiter ferne dann gibts ja eigendlich keine Probleme oder nicht ;)


Zur IFA ist sehr realistisch. So wird es sicherlich auch kommen.

grüße

cupa
Mephiston2K
Stammgast
#34 erstellt: 31. Mai 2010, 22:29
Ohje, ich komm in die Breduille, jetzt wird es ernst.

Seit Monaten such ich n neuen HD fähigen AVR und bin bei Onkyo 807 - 1007 oder Yamaha 2065 gelandet und nu würd ich den 1007er für 888 Peitschen bekommen.

Toll jetzt kann ich bestimmt nicht schlafen weil ich mir nur Gedanken mache, wie ich morgen handeln soll.
Und das nur weil ich nem Bekannten den günstigsten Kurs für n kleinen Yamaha 365 rausgesucht habe. Tolle Wurst!!!

Sorry für den Spam, bin grad aufgeregt.
Werd jetzt den Thread noch ein 2tes mal sorgfältig durchlesen und Pro & Contra abwägen.


EDIT: Sorry, bin hier ja total falsch gelandet!


[Beitrag von Mephiston2K am 01. Jun 2010, 08:24 bearbeitet]
Ale><
Inventar
#35 erstellt: 31. Mai 2010, 23:58

Mephiston2K schrieb:
...nu würd ich den 1007er für 888 Peitschen bekommen.

Passt zwar wirklich nicht ganz zum Thema, aber zu dem Preis kann ich den 1007 nur empfehlen.
us1982
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 01. Jun 2010, 05:03
Hi... Onkyo hat nun die 709, 808 und 1008 Receiver vorgestellt.
rudizone
Stammgast
#37 erstellt: 01. Jun 2010, 09:06
leuder noch keinen 5008
sonst hätt ich mich jetzt geärgert ^^
mr.niceguy1979
Inventar
#38 erstellt: 01. Jun 2010, 09:41
Möchte hier mal eine Anmerkung zu der 3D- und HDMI-Problematik machen, weil es fehlerhafte Informationen gibt.

silondo schrieb:

-MrBig- schrieb:

Das Firmware-Update für 3D-Games soll im Sommer, also ziemlich zeitgleich mit den ersten 3D-TVs von Sony, erscheinen. Ein Termin für das Update, das das Abspielen der 3D Blu-ray Discs ermöglichen soll, steht noch aus. Vermutet wird gegen Ende des Jahres.

Allerdings kann die PS3 auf Grund von HDMI 1.3 dann 3D-Blurays nur mit einer max. Auflösung 1080i oder 720p darstellen. 1080p ist nicht möglich, das funktioniert nur über HDMI 1.4 Schnittstellen.


Gerüchte im Internet sind hartnäckiger wie nen Sack voll Flöhe

Die PS3 Slim ist auf Grund ihrer neuen Hardware-Struktur sehr wohl in der Lage 3D Inhalte in 1080p auszugeben ;-) Leider betrifft das NUR die Slim Version! Die "alte" kann leider bisher "nur" 1080i.
Der HDMI Port der Slim wurde mit der letzten Firmware 3.3 geupgradet, soweit dies softwaretechnisch möglich war/ist! Natürlich kann ein Firmware-Update keine physikalischen Gegebenheiten verändern! Was bedeutet, das man quasi jetzt die Bildquellen-Übertragung eines HDMI 1.4 Anschluß hat, ABER Funktionen wie Netzwerkverbindung übers HDMI-Kabel sind nachträglich NICHT möglich!!!

Der Datendurchsatz von HDMI 1.3 und 1.4 sind übrigens identsich
Typ A+C: 8,16 GBit/s (340 MHz × 8 bit × 3)
...
Und für alle Skeptiker noch ein kleines Beweisbild der Slim Beta für 3D:



oder auch

"The 3D-ready models mentioned in the release will be fully capable of 3D playback of Full HD 1080p for each eye. The players and theater systems support the HDMI 1.4 spec for 3D playback, but may not support all of the qualifications of spec (which is why we haven't labeled it specifically 1.4 at this time)."

Wer also nicht die zusätzlichen Features benötigt, dem reicht 1.3 für 1080p in 3D .
MfG
Cupa
Inventar
#39 erstellt: 01. Jun 2010, 11:18

rudizone schrieb:
leuder noch keinen 5008
sonst hätt ich mich jetzt geärgert ^^


Wie gesagt, zur IFA.
Andimb
Inventar
#40 erstellt: 01. Jun 2010, 15:40
bringen die jetzt eigentlich mal ein vernünftiges WebIF mit? Und die gleichzeitige Ausgabe beider HDMI Out müsste auch mal kommen!


[Beitrag von Andimb am 01. Jun 2010, 15:41 bearbeitet]
SchlaueFragenSteller
Inventar
#41 erstellt: 02. Jun 2010, 10:55
Was mich interessieren würde:

Der 3008/5008 hat 9 Endstufen, wobei beim 3007/5007 die zwei zusätzlichen im 7.1 Betrieb mit Surround Back nicht nutzbar waren (z.B. für Bi-Amping).
Ich hoffe auf ein flexibleres Endstufenmanagement beim 3008/5008.

Wird das so sein?
minu
Inventar
#42 erstellt: 02. Jun 2010, 14:45

Andimb schrieb:
bringen die jetzt eigentlich mal ein vernünftiges WebIF mit? Und die gleichzeitige Ausgabe beider HDMI Out müsste auch mal kommen!


Geht das nicht ?
Muss man dies dann jedesmal einstellen welcher ausgang genutzt wierd ? oder erkennt er welches Display läuft ?
Mfg
Minu
*poke*
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 03. Jun 2010, 10:42
Naja nachdem ich vor paar tagen bei Galileo den beitrag gesehen habe,das ein Deutscher einen Chip und die passende Software dazu entwickelt hat,damit man ohne brille 3D fernsehen kann,und das auch vorgeführt hat,was in der Tat genauso gut funktioniert hat,wie bei den neuen 3D Fernseher,werde ich warten,denke in nicht mal ein Jahr kommen die ersten Geräte ohne Brille auf den Markt.

Was auch interessant war,man konnte alles in 3D sehen egal was für ein Programm,auch alte DVD wurden in 3D umgewandelt.

Vielleicht kommt auch eine Box raus wo einfach dazwischen geschaltet wird,und das Bild in 3D umwandelt.
mr.niceguy1979
Inventar
#44 erstellt: 03. Jun 2010, 11:23
Der Samsung/Sony kann die Umrechnung heute schon vollziehen.
Das wird mit Sicherheit bald Standard werden.
Bei dem Verfahren OHNE Brille ist es sehr Blickwinkelabhängig. Da liegt das Problem.
Es funzt nur, wenn man genau mittig davor sitzt.
Es ist also nur für EINE Person praktikabel.
Die Brillen synchronisieren sich ja.
Ich weiß nicht, ob dieses Problem überhaupt lösbar ist, aber falls ja, dann wird das mit Sicherheit noch dauern.
Bis das dann den Massenmarkt zu erschwinlgichen Preisen erreicht, werden noch ein paar Jährchen ins Land ziehen.
Aber genug OT, sry.
Dafür gibt es ja die passenden 3D-Threads.
MfG


[Beitrag von mr.niceguy1979 am 03. Jun 2010, 11:24 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#45 erstellt: 03. Jun 2010, 12:00
3D ohne Brille ist ein wenig wie das alte Prologic: Es ist eben ein umgerechnetes, simuliertes Bild. Klar sind die Ergebnisse -für die Darstellung auf einem völlig handelsüblichen TV- beeindruckend, kommen aber doch nicht wirklich an 'echte' 3D-Systeme heran. Es ist eben nur eine umgerechnete Simulation.

Und der Vergleich zum Prologic (I): Für jemanden, der nur Stereo kennt, ist eine Raumklangsimulation auch faszinierend. Dass sie aber nicht an ein echtes mehrkanaliges DolbyDigital/DTS etc. herankommt, ist doch wohl auch unbestritten, oder?

Ähnlich wird das mit diesem Pseudo-3D werden. Das ist eben so ein wenig, wie diese Trickbilder, wo das Auge ausgetrickst wird und der Inhalt auf geheimnisvolle Weise nicht schlüssig erkannt werden kann. Man nutzt Schwachstellen im räumlichen Sehen aus, um etwas vorzugaukeln. Ein echter Ersatz wird das nicht werden.
0300_Infanterie
Inventar
#46 erstellt: 06. Jun 2010, 19:59
... egal wie ... mit Brille seh ich schwarz für 3D
burkm
Inventar
#47 erstellt: 07. Jun 2010, 13:43
Es gab und gibt auch Software / Hardware (DSP), um aus einem Mono-Signal ein Pseudo-Stereosignal zu machen.
Das Resultat dürfte aber ähnlich "mies" sein, da im Ursprungssignal ja die zugehörigen Informationen für eine echte 2-kanalige (2-äugige) Darstellung fehlen.




*poke* schrieb:
Naja nachdem ich vor paar tagen bei Galileo den beitrag gesehen habe,das ein Deutscher einen Chip und die passende Software dazu entwickelt hat,damit man ohne brille 3D fernsehen kann,und das auch vorgeführt hat,was in der Tat genauso gut funktioniert hat,wie bei den neuen 3D Fernseher,werde ich warten,denke in nicht mal ein Jahr kommen die ersten Geräte ohne Brille auf den Markt.

Was auch interessant war,man konnte alles in 3D sehen egal was für ein Programm,auch alte DVD wurden in 3D umgewandelt.

Vielleicht kommt auch eine Box raus wo einfach dazwischen geschaltet wird,und das Bild in 3D umwandelt.


[Beitrag von burkm am 07. Jun 2010, 13:44 bearbeitet]
micki70
Stammgast
#48 erstellt: 19. Jun 2010, 17:26
Gibt es schon Infos ueber die UVPs der AVR?

Kann es stimmen, dass diese im Falle des 3008 bei 1.799,- EUR liegt?
vstverstaerker
Moderator
#49 erstellt: 28. Jun 2010, 09:56
Details zum 3008 und 5008 bei AREA DVD

UVP TX-NR3008 >>> 1899 €

UVP TX-NR5008 >>> 2599 €
Camco
Stammgast
#50 erstellt: 28. Jun 2010, 15:16
Moin!

Der 5008 wird ja wahrscheinlich die selbe Leistung pro Kanal haben wie der 5007...

Also 220W/Kanal bei einer Leistungsaufnahme von 1160Watt.

Wieviel Leistung hat der dann tatsächlich pro Kanal??

MfG
Ale><
Inventar
#51 erstellt: 28. Jun 2010, 17:41
Schätze mal so um die 120 Watt .. ist aber nicht sehr wichtig.

Gruß
Alex
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo PR -SC5508
Dog6574 am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  2 Beiträge
Der "Onkyo |>REON<| TX NR 3007 & 5007 sowie Vorstufe PR SC 5507 (9.2)" Stammtisch
mentox76 am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2016  –  2789 Beiträge
Onkyo TX-NR3008 Sicherheitsabschaltung
gelatieri am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  3 Beiträge
Onkyo TX-NR3008
bibbes60 am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  3 Beiträge
Onkyo TX-NR3008 Frontklappe defekt?
rokkon2k am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  7 Beiträge
Der "Onkyo TX NR 906" Stammtisch
mentox76 am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2022  –  2003 Beiträge
Qual der Wahl TX-NR5000E/PR-SC5508/RDC-7
Hummerstk am 19.01.2021  –  Letzte Antwort am 19.01.2021  –  6 Beiträge
Onkyo TX-NR 905 Stammtisch
mentox76 am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2017  –  4628 Beiträge
Onkyo TX NR3008 vs TX NR929
gelatieri am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  2 Beiträge
TX-NR3008 endgültig tot?
Search&Destroy am 16.12.2017  –  Letzte Antwort am 16.12.2017  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedlasery
  • Gesamtzahl an Themen1.535.130
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.578