Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 Letzte |nächste|

Onkyo Eintsteigerklasse 2012 TX-SR/NR 313/414/515/616

+A -A
Autor
Beitrag
Floater
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Feb 2012, 15:58
Die 2012 Einsteiger AVRs von Onkyo sind auf der deutschen Website online.

http://www.de.onkyo.com/de/a-v-receiver-305.html

Hätte ja gedacht, dass es mit 310/510/610 weitergeht.
aroaro
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2012, 18:01
http://www.areadvd.de/hardware/2012/onkyo_avr2012.shtml

das Display schein nur wieder einzeilig zu sein
beim 609 ist es zweizeilig - das wäre ein Rückschritt
sonst nix wesentlich neues - 2xHDMI out bei kleineren AVR vielleicht ausgenommen
xx-xx-xx
Inventar
#3 erstellt: 13. Feb 2012, 18:40
Ja die haben mehr HDMI Anschlüsse,
der Onkyo TX-NR414 und der TX-NR515 gefallen mir am besten ob die einen Lüfter haben ?




Haben die neuen Modele keinen Onkyo Universal Port mehr


http://www.de.onkyo....tion-2012-76128.html

xx-xx-xx


[Beitrag von Passat am 14. Feb 2012, 13:05 bearbeitet]
michael4
Stammgast
#4 erstellt: 13. Feb 2012, 19:26
Und wieder nur Audissey 2EQ. Interessant für manche ist sicher die Simfy unterstützung.


[Beitrag von michael4 am 13. Feb 2012, 19:28 bearbeitet]
Passat
Moderator
#5 erstellt: 13. Feb 2012, 20:04
Und auch keinen analogen Aufnahmeausgang mehr.

Da muß man dann den Zone 2 Ausgang vergewaltigen.

Grüsse
Roman
michael4
Stammgast
#6 erstellt: 13. Feb 2012, 20:34

aroaro schrieb:
http://www.areadvd.de/hardware/2012/onkyo_avr2012.shtml

das Display schein nur wieder einzeilig zu sein
beim 609 ist es zweizeilig - das wäre ein Rückschritt
sonst nix wesentlich neues - 2xHDMI out bei kleineren AVR vielleicht ausgenommen

Wobei ich nicht ganz verstehe, warum die schreiben, dass jetzt in der gehobenen Einstiegsklasse auch Netzwerk eingeführt wird. Wenn man die UVP vergleicht sieht man schnell, dass der 4er wohl eher der 5er Nachfolger ist. Und dieser hatte auch schon Netzwerk.


[Beitrag von michael4 am 13. Feb 2012, 20:34 bearbeitet]
xx-xx-xx
Inventar
#7 erstellt: 13. Feb 2012, 20:50
Ja es ist wohl so:

- TX-SR309 (299 Euro UVP.) ~ TX-SR313 (349 Euro UVP.)

- TX-NR509 (399 Euro UVP.) ~ TX-NR414 (449 Euro UVP.) ... 5.1 AV-Receiver

- TX-NR609 (599 Euro UVP.) ~ TX-NR515 (599 Euro UVP.) ... 7.2 AV-Receiver


Also sind die neuen sparsamer ausgestatten Onkyo AV Receiver deutlich teuer


http://www.areadvd.d...iver-mit-4k-scaling/

xx-xx-xx


[Beitrag von xx-xx-xx am 13. Feb 2012, 20:54 bearbeitet]
c0nfig
Neuling
#8 erstellt: 13. Feb 2012, 21:01
hab erst vor kurzem den 509. Ich könnte den noch zurückgebn. Meint ihr das upgrade auf dem 515 wär sinnvoll, oder eher nicht (vl. viel teurer, marvel 24p videobug). Falls diese Frage unberechtig ist, da die neuen noch nicht getestet werden konnten usw. dann sry.
xx-xx-xx
Inventar
#9 erstellt: 13. Feb 2012, 23:02

c0nfig schrieb:
hab erst vor kurzem den 509. Ich könnte den noch zurückgebn. Meint ihr das upgrade auf dem 515 wär sinnvoll, oder eher nicht (vl. viel teurer, marvel 24p videobug).

Nein,
der TX-NR515 endspricht doch überhaupt nicht den 509er der Nachfolge 5.1 AV Receiver des 509 ist der TX-NR414 !

Nochmal !

- TX-SR309 (299 Euro UVP.) ~ TX-SR313 (349 Euro UVP.)

- TX-NR509 (399 Euro UVP.) ~ TX-NR414 (449 Euro UVP.) ... 5.1 AV-Receiver

- TX-NR609 (599 Euro UVP.) ~ TX-NR515 (599 Euro UVP.) ... 7.2 AV-Receiver

xx-xx-xx


[Beitrag von xx-xx-xx am 13. Feb 2012, 23:06 bearbeitet]
>Spider<
Inventar
#10 erstellt: 13. Feb 2012, 23:54
Die neuen sind echt unattraktiv.
Yougle
Inventar
#11 erstellt: 14. Feb 2012, 02:08
Da der 515 kein THX hat und Onkyo immer die 4 günstigeren Modell am Jahresanfang vorstellt kann ich mir nicht vorstellen, dass der 515 der Nachfolger des 609 ist.

Ich denke eher so:

309 = 313
509 = 414
579 = 515
609 = 616

...und die Preise wurden mal wieder angehoben. Zumindest die UVP. Selbst das kleinste Modell hat jetzt 349€ statt 299€ UVP. Macht so deutlich mehr Sinn. Auch im Hinblick auf die Features.


[Beitrag von Yougle am 14. Feb 2012, 02:14 bearbeitet]
Triplets
Inventar
#12 erstellt: 14. Feb 2012, 08:07
Auszug aus den News von AREA:

Die beiden größeren Modelle TX-NR515 und TX-NR616 bauen auf dem TX-NR414 auf, haben aber 2 Endstufen mehr und einen 2. Subwoofer Pre-Out. Als weitere Innovation kommt hier die frontseitige HDMI-Buchse mit MHL-Unterstützung hinzu (Mobile High-Definition Link). MHL erlaubt kompatiblen Mobiltelefonen und anderen elektronischen Komponenten den einfachen Anschluss an den AV-Receiver, um Videos und Bilder, die auf dem Mobilgerät gespeichert sind, auf dem HD-Flachbildschirm mit 1080p und mit bis zu 7.1/7.2 Surround zu genießen. Natürlich sind alle Netzwerkmöglichkeiten des 414 auch bei den Modellen 515 und 616 vorhanden.

Der TX-NR616 kommt gleich mit 7 x 165 Watt und ist somit auch für größere Locations bestens geeignet. Er ist THX Select 2 Plus zertifiziert und bietet ebenso wie der TX-NR515 (kein THX, 7 x 135 Watt) gleich satte 8 HDMI Eingänge und zwei Ausgänge (z.B. für Beamer und TV) und die Übertragung analoger Videosignale auf bis zu 1080p – sogar, wie erstmals bei den 2011er Modelle, Upscaling auf 4k ist möglich. Erneut sorgt der Marvell Qdeo Videochip für diese Möglichkeit.
Anschlüsse für die Musikwiedergabe sind auch reichlich vorhanden, und beide Modelle weisen einen 2. USB Port auf der Rückseite auf. Hier kann auch z.B. der optional erhältliche WiFi-Adapter UWF-1 „Platz nehmen“ und die Onkyos in ein drahtloses Netzwerk einbinden. Beide AVRs haben eine endstufengestützte Zone 2, beim 616 kommt sogar noch (mit externer Endstufe) der Support für eine dritte Hörzone hinzu. Beide AVRs haben Dolby PLIIz mit an Bord, nur der TX-NR616 hat darüber Audyssey DSX (hier gibt es Front Heigh und Front Wide, auch in Kombination, als Modi für eine erweiterte vordere Klangbühne). Als LS-Einmessystem ist Audyssey 2EQ mit dabei.


Interessant ist der sog. MHL-Anschluss. Wobei hier wieder klar wird, dass die Änderungen gegenüber der 9er-Serie sich wesentlich auf multimediale Features beschränken. Die Mittelklasse-Modelle werden dann wohl Air PLay bekommen.


[Beitrag von Triplets am 14. Feb 2012, 08:08 bearbeitet]
tainacher
Stammgast
#13 erstellt: 14. Feb 2012, 10:55
Also zunächst mal finde ich die Erhöhung der UVP schon ziemlich heftig. Kann man Einsteigern eigentlich nur zu nem 2011er Modell raten, außer eines der neuen Features wird dringend gebraucht.

Die Bennennung find ich blöd. Dass sie nen 400er einführen..ok..das ist sinnvoll. Aber dass man nicht alle X10 nennt, sondern 414, 515 und 616 find ich merkwürdig und unübersichtlich.

Der 515 scheint aber der Nachfolger des 579ers zu sein. Also der erste mit Upscaling. Damit wird der 579er sozusagen in die Reihenfolge eingruppiert und bekommt ne eigene Hunderter Nummer. Ist durchaus sinnvoll. Der 515er hat aber 7.1.

Dann ist der 616er der Nachfolger des 609er...aber auch recht teuer.
axl*
Stammgast
#14 erstellt: 14. Feb 2012, 11:38
Ich habe aktuell einen 706 und suche eine Möglichkeit mp3´s vom Android ohne Bildschirmmenü so einfach als möglich direkt über den AV-Receiver auszugeben. Ich habe 5.1 dran und einen Beamer. Das 25qm große "Kino" ist Teil meines 80qm großen Wohnbereiches. Eigentlich wollte ich gerade einen 709 bestellen, da das zusammen mit der App eigentlich genau das ist, was ich brauche. Auch ist ein Straßenpreis von unter 600,- € attraktiv. Nun kommen die neuen Kleinen und ich frage mich, ob ich eher einen 616 nehmen soll. Am liebsten wäre mir wohl ein 717, aber so lange möchte ich eigentlich nicht warten und ob ich das "Mehr" brauche ist auch noch nicht sicher. Da ich bei den Features nicht so fit bin wäre ich dankbar für euren Rat.
xx-xx-xx
Inventar
#15 erstellt: 14. Feb 2012, 11:39
Es gab praktisch bei uns keinen TX-NR579 das war ein Onkyo Auslandsmodel man kann ein nicht vorhandes Model nicht mit anderen Nachfolgern vergleichen !

http://www.de.onkyo.com/de/a-v-receiver-305.html

xx-xx-xx
tainacher
Stammgast
#16 erstellt: 14. Feb 2012, 12:29
Naja, nur weil es den 579 hier in de nicht zu kaufen gab war er ja schon ein Produkt der Onkyo international. Den Vorgänger 578 gabs ja auch hier. Er war eben das "Einstiegsmodell" für Upscaling, deshalb passt der Vergleich insoweit schon.

Für 2012 hat man sich offenbar vorgenommen, kaum was am Design zu ändern, dafür aber die Modellpalette zu begradigen.

Du hast aber im Ergebnis in einem recht: Man sollte wohl nicht sklavisch 2011er und 2012er nebeneinander stellen, sondern die neue Modellpalette für sich sehen. Ich finde die Preiserhöuing jedenfalls recht heftig.


[Beitrag von tainacher am 14. Feb 2012, 12:31 bearbeitet]
burkm
Inventar
#17 erstellt: 14. Feb 2012, 12:51
Nur mal zur Info.
Onkyo arbeitete in den letzten zwei (oder drei ?) Jahren - trotz guter Verkaufserfolge - in den roten Zahlen, d.h. mit Verlust. Deswegen wurden / werden vermutlich Schritt für Schritt die Verkaufpreise allmählich erhöht.
Der Einstieg mit der xxx5er Serie bei sehr günstigem Preisniveau in die AVR Spitzenliga hatte damals einen erheblichen (Verkaufs-)Schub gebracht und Onkyo bei den Verkaufszahlen sogar vor dem damaligen Spitzenreiter Denon platziert.
Seit Kurzem ist auch ein neuer Investor / Großaktionär bei Onkyo Japan eingestiegen: Gibson Guitars, der bekannte Gitarrenhersteller.
In den USA hat zudem ein neuer Importeur den Vertrieb von Onkyo in den USA übernommen.
xx-xx-xx
Inventar
#18 erstellt: 14. Feb 2012, 13:00

tainacher schrieb:
Naja, nur weil es den 579 hier in de nicht zu kaufen gab war er ja schon ein Produkt der Onkyo international. Den Vorgänger 578 gabs ja auch hier.

Finde trotzdem was bei uns nicht zukaufen war kann man mit der neuen nicht vergleichen,
übrigends habe ich auch noch den Onkyo TX SR 576

Die neuen sind nicht nur deutlich teuer sondern dabei auch leicht abgespeckt z.b. kein analogen Aufnahmeausgang,kein Onkyo Universal Port u.s.w.

xx-xx-xx
Yougle
Inventar
#19 erstellt: 14. Feb 2012, 13:05
Die Modelle kann man doch wunderbar vergleichen. Wenn man sich die Features und Leistung anschaut. Bei Onkyo wandert jedes Jahr ein Feature von einem höheren Modell ein Modell weiter nach unten und neue kommen dazu. Schon seit Jahren so. Letztes Jahr ging die Netzwerkfähigkeit nach unten und 4K kam dazu. Diese Jahr wandert der integrierte HDMI-Switch und WRAT, und die Unterstützung für bestimte Internetdienste kommt dazu.

Den integrierten Switch finde ich wirklich gut. Wäre fast einen Wechsel wert. Mal schauen was mich am Ende günstiger kommt. Ein seperater Switch oder meinen Onkyo tauschen.

@axl*:
Wenn du den 7** stellen kannst und auch bezahlen würdest, würde ich nicht ein Modell tiefer greifen. Das macht sich schon relativ deutlich im Klang bemerkbar. Wenn du nicht noch 6+ Monate warten willst nimm lieber den 709.
tainacher
Stammgast
#20 erstellt: 14. Feb 2012, 13:08
Ich denk mal die von Dir genannten Anschlüsse werden in Einsteiger Systemen allenthalben kaum vermisst, deshalb hat man sie wohl aus Kostengründen gestrichen. Ist aber immer schade, wenn Features verschwinden.

Gut finde ich, dass bei der Anzahl an HDMI Anschlüssen offensichtlich was gemacht wurde, ist - außer bei Yamaha - immer ein Ärgernis.
burkm
Inventar
#21 erstellt: 14. Feb 2012, 13:16
Ich würde das als versteckte Preiserhöhungen werten.
Es scheinen derzeit aber alle Hersteller an einer "Verschlankung" Ihrer Produkte zu arbeiten, da man aus allen Lagern (Denon, Yamaha usw.) Klagen hört über abgespeckte Geräte, billigere Gehäuse (teilweise Plastik usw.) und Einsparungen bei der Verarbeitungsqualität.
Da der Kampf um die Käufergunst derzeit hauptsächliche über die Features geführt werden scheint, muss ein Mehr an solchen durch ein Weniger an anderer Stelle erkauft werden, da man anscheinend an den Preisen möglichst nicht drehen möchte um Kunden nicht zu vergraulen.
Onkyo hatte wohl diesen "Reigen" eröffnet, da man die bestausgestatteten Geräte damals zum günstigsten Preis auf den Markt gebracht hatte. Das versucht man jetzt vermehrt in Bares umzumünzen und den Erfolg für sich auch mit höheren Margen in bessere Erträge umzusteuern. Zudem hatten sich in der Vergangenheit die alteingesessenen Händler wohl über die günstigen Verkaufspreise und den vermehrten Internetverkauf beschwert, die Ihnen das (einträgliche) Geschäft kaputt gemacht hatten. Dadurch ist wohl auch die spürbare Zurückhaltung der letzten Zeit im Internetverkauf (und Präsentation) entstanden.
shv
Stammgast
#22 erstellt: 14. Feb 2012, 13:50
TX-SR309 ~ TX-SR313
TX-NR509 ~ TX-NR414
TX-NR579 ~ TX-NR515
TX-NR609 ~ TX-NR616

Neuheiten des TX-NR616 im Vergleich zum TX-NR 609:
2 zusätzliche HDMI Eingäng
1 zusätzlicher HDMI Ausgang
1 zusätzlicher USB Eingang hinten
Bild im Bild Vorschau mit InstaPreview Technologie
5W mehr Ausgangsleistung
MHL Mobil Highdefinition Link
Passat
Moderator
#23 erstellt: 14. Feb 2012, 14:03

shv schrieb:

Neuheiten des TX-NR616 im Vergleich zum TX-NR 609:
2 zusätzliche HDMI Eingäng
1 zusätzlicher HDMI Ausgang
1 zusätzlicher USB Eingang hinten
Bild im Bild Vorschau mit InstaPreview Technologie
5W mehr Ausgangsleistung
MHL Mobil Highdefinition Link


Zusätzlich:
Entfall des analogen Aufnahmeausgangs
Entfall des Universal-Ports
Entfall eines YUV-Eingangs
Entfall des VGA-Eingangs
Nur einzeiliges anstatt 2-zeiliges Display
Zusätzlich Zone 3

Grüsse
Roman
shv
Stammgast
#24 erstellt: 14. Feb 2012, 14:17

Passat schrieb:

Zusätzlich:
Entfall des analogen Aufnahmeausgangs
Entfall des Universal-Ports
Entfall eines YUV-Eingangs
Entfall des VGA-Eingangs
Nur einzeiliges anstatt 2-zeiliges Display
Zusätzlich Zone 3


Da sind schon einige wichtige Einsparungen dabei:
Entfall des Universal Ports -> Onkyo sollte einen DAB+ Empfänger für USB anbieten, da der alte ohne Universal Port nicht mehr nutzbar ist
Einzeiliges Display -> Keine schöne Einsparung, das ist wirklich sehr schade!
xx-xx-xx
Inventar
#25 erstellt: 14. Feb 2012, 14:24
Onkyo hatte den Universal-Ports darmals so gross beworben und nun ist nichtmal ein DAB+ Tuner in den neuen Modelen verfügbar (der sehr hochpreisige T-4070 ist keine alternative dazu)
verstehe die Onkyo inmomend nicht ?

xx-xx-xx


[Beitrag von xx-xx-xx am 14. Feb 2012, 14:26 bearbeitet]
Triplets
Inventar
#26 erstellt: 14. Feb 2012, 14:33
Jetzt auch als Bundle mit LS:

Onkyo mit LS
fplgoe
Inventar
#27 erstellt: 14. Feb 2012, 16:13
Welcher dusselige Onky'aner hat denn diese neuen Produktnummern eingeführt?

Nächstes Jahr wird daraus dann 323, 424 und 525?
Passat
Moderator
#28 erstellt: 14. Feb 2012, 16:24
Tja, das weiß wohl nur Onkyo.

Ich verstehe die Hersteller generell nicht.
Was ist daran so schwer, einfach die Gerätegenerationen z.B. von 1 bis 99 hochzuzählen?

Und bei Onkyo gabs auch in der Vergangenheit schon etwas Chaos.
Beispielsweise:
603, 653, 703, 803
604, 674, 804, es gab keinen 704.

Dieses Schema x1x, x2x, x3x gabs bei Onkyo übrigens schon einmal bei den TX-DS und TX-SV:
TX-SV 414, TX-SV 424, TX-SV 434, TX-SV 444, TX-SV 454, TX-DS 474, TX-DS 484, TX-DS 494.
Und dann war das Schema am Ende und man hat mit dem TX-SR 500 weitergemacht.

Grüsse
Roman
burkm
Inventar
#29 erstellt: 14. Feb 2012, 16:37
Dieses Schema scheint wohl bewusst deshalb gemacht zu sein, um damit dem Fehlschluss vorzubeugen, dass Modell YY der direkte Nachfolger von XX ist, da dies so direkt nicht zu stimmen scheint.
fplgoe
Inventar
#30 erstellt: 14. Feb 2012, 16:42
Naja, dann sollten sie ein neues -anderes- Nummernsystem einführen. Aber wo wollen sie denn nächstes Jahr weitermachen? Diese doppelten Nummern (also 313, etc.) machen ja nun überhaupt keinen Sinn.

Als nächstes kommt dann 33133 und 44144...?


[Beitrag von fplgoe am 14. Feb 2012, 16:42 bearbeitet]
Floater
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 14. Feb 2012, 16:48
Frage ist, ob die "Großen" dann auch 1011, 3013, 5015 heißen werden.

Vielleicht kommt ja dann auch ein 2012 oder ein 4014.

Ich finde die neuen Bezeichnungen auch eher etwas unglücklich, die hätten einfach weiter hochzählen sollen.


[Beitrag von Floater am 14. Feb 2012, 16:48 bearbeitet]
burkm
Inventar
#32 erstellt: 14. Feb 2012, 16:51
Für die "Großen" steht der Name meiner Erinnerung nach schon fest: 3010 und 5010.
fplgoe
Inventar
#33 erstellt: 14. Feb 2012, 16:53
Na das wäre dann -im Gegensatz zu den kleinen Modellen- ja die bisherige Nummernfolge wie üblich fortgesetzt...


[Beitrag von fplgoe am 14. Feb 2012, 16:54 bearbeitet]
>Spider<
Inventar
#34 erstellt: 14. Feb 2012, 16:55

burkm schrieb:
Für die "Großen" steht der Name meiner Erinnerung nach schon fest: 3010 und 5010.

Bei der Endstufe wurde ja auch nur weiter gezählt.
Yougle
Inventar
#35 erstellt: 14. Feb 2012, 17:27
Warum man das macht? Ganz einfach: Marketing. Dem Kunden immer mal wieder was "völlig Neues" bieten. Wenn man neue Nummen einführt kommen einem die Geräte mit den alten Nummer gleich wieder völlig veraltet vor und man hat das dringende Bedürfnis eines mit der tollen "neuen Nummer" zu kaufen
fplgoe
Inventar
#36 erstellt: 14. Feb 2012, 17:35
Ich sehe das aber anders... wenn man z.B. einen 609er besitzt und es kommt der 610er raus, fühle ich mich eher genötigt, upzudaten, als wenn da eine neue Serie heraus kommt und ich nicht mal durchsteige, was überhaupt der Nachfolger wäre...
tainacher
Stammgast
#37 erstellt: 14. Feb 2012, 17:48
Wir diskutieren über die Namensgebung = wir beschäftigen uns mehr damit als mit den Features = Ziel aus Marketingsicht bereits erfüllt.


[Beitrag von tainacher am 14. Feb 2012, 18:25 bearbeitet]
xx-xx-xx
Inventar
#38 erstellt: 14. Feb 2012, 17:48
Wieso sollte man einen neuen kaufen ich habe einen 576
mir wäre DAB+ oder das besser gelöste HDMI im Stand by durchgeschleift wünschens wert aber nicht unbedingt notwendig.

Aber da alles andere bei den neuen 2012er Modelen ehr unschön (teuer,abgespeckt) ist sind die ehr nicht meine erste Wahl,
da sind doch irgendwelche Onkyo Model Nummern total egal.

xx-xx-xx


[Beitrag von xx-xx-xx am 14. Feb 2012, 17:52 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#39 erstellt: 14. Feb 2012, 18:00
Und genau diese "Austattungsdiät" vermute ich als Grund für die wilde Namensgebung. So kann der Laie nämlich nicht mehr direkt vergleichen, was in der Vorserie 'drin' war und jetzt eingespart wurde...
>Spider<
Inventar
#40 erstellt: 14. Feb 2012, 18:08

tainacher schrieb:
Wir diskutieren über die Namensgebung = wir beschäftigen uns mehr damit als mit den Features = Ziel aus Marketinmhsicht bereits erfüllt.

Wenn es nennenswerte neue Features geben würde.
tainacher
Stammgast
#41 erstellt: 14. Feb 2012, 18:26
Eben! Das meine ich ja. Ablenkung...
fplgoe
Inventar
#42 erstellt: 14. Feb 2012, 18:30

tainacher schrieb:
Eben! Das meine ich ja. Ablenkung...

Naja, aber vom Diskutieren über die gewöhnungsbedürftige und unkalkulierbare Namensgebung verkaufen sie erst recht kein Gerät... da hat sich die Marketingabteilung aber verrechnet, wenn das wirklich das Ziel war...


[Beitrag von fplgoe am 14. Feb 2012, 18:31 bearbeitet]
xx-xx-xx
Inventar
#43 erstellt: 14. Feb 2012, 18:54
Es gibt bei den neuen 2012 Modeln praktisch nur eines was deutlich verbessert wurde die HDMI Anschlüsse (mehr und mit besserer Stand by Funktion)
sodas das Gesamtkonzept bei den Vorgängermodeln ehr besser ist.

xx-xx-xx
Yougle
Inventar
#44 erstellt: 15. Feb 2012, 00:04
Dann bin ich wohl der Einzige, der die neuen den alten vorziehen würde. Analoge Anschlüsse jeglicher Art brauche ich nicht. Heutzutage ist doch alles digital. Ist ja nicht so, dass der 616 keine analogen Anschlüsse mehr hat, es sind immer noch 6 Stück für die, dies brauchen. Und der HDMI Switch und mehr HDMI-Eingänge sind von mir dringend benötigte Features. Meiner Meinung nach hat Onkyo nichts falsch gemacht. Und wenn die mit den Geräten keinen Gewinn mehr machen ist es nur logisch, dass die Preise steigen.
fplgoe
Inventar
#45 erstellt: 15. Feb 2012, 04:46

xx-xx-xx schrieb:
...HDMI Anschlüsse ... besserer Stand by Funktion...
In wie fern ist der Standby verbessert? Beim Überfliegen des Prospektes habe ich nichts gefunden und eine Anleitung steht auch noch nicht zum Download zur Verfügung.


Yougle schrieb:
Dann bin ich wohl der Einzige, der die neuen den alten vorziehen würde. Analoge Anschlüsse jeglicher Art brauche ich nicht. Heutzutage ist doch alles digital. ...
Die neuen zu kaufen, weil Sie Anschlüsse nicht mehr haben ist auch goldig... es schadet doch aber nichts, wenn man welche zur Verfügung hat.

Also ich brauche sie noch und würde mir deshalb keinen neuen Onkyo kaufen. Schon alleine, weil die Zone2 ausschließlich aus den analogen Verbindungen versorgt wird...
Passat
Moderator
#46 erstellt: 15. Feb 2012, 09:45

fplgoe schrieb:

xx-xx-xx schrieb:
...HDMI Anschlüsse ... besserer Stand by Funktion...
In wie fern ist der Standby verbessert? Beim Überfliegen des Prospektes habe ich nichts gefunden und eine Anleitung steht auch noch nicht zum Download zur Verfügung.


In der Produktbeschreibung steht:

Energieeffizient dank hybrider Standby-Funktion


Grüsse
Roman
>Spider<
Inventar
#47 erstellt: 15. Feb 2012, 10:04

Passat schrieb:

In der Produktbeschreibung steht:

Energieeffizient dank hybrider Standby-Funktion


So könnte man es auch bei den 9er bezeichnen.
wosch666
Schaut ab und zu mal vorbei
#48 erstellt: 15. Feb 2012, 10:24
Hmm, für mich vielleicht sogar besser.
Ich bin zwar klar der Meinung, dass trotz Preiserhöhung die neuen deutlich günstiger zu produzieren sind als die 9er, aber je nach Entwicklung der Straßenpreise KÖNNTE es für mich sogar die neue Serie besser sein.

den 2. HDMI Ausgang bekomme ich nun schon beim 616 (UVP 699€).
Früher brauchte ich dafür schon den 709 (UVP 899€).

SOLLTE der Verbrauch bei HDMI-passthrough wirklich nicht mehr so hoch sein sind das schon mal die 2 wichtigsten Punkte für mich.

Leistung scheint auch ok zu sein und so würden mich die, zugegebener Massen doch recht heftigen, Einsparungen gar nicht so treffen.

Dafür müsste aber der Strßenpreis des 616 unter dem des 709 liegen und das bleibt erstmal abzuwarten.
Triplets
Inventar
#49 erstellt: 15. Feb 2012, 10:43

wosch666 schrieb:


den 2. HDMI Ausgang bekomme ich nun schon beim 616 (UVP 699€).
Früher brauchte ich dafür schon den 709 (UVP 899€).

Dafür müsste aber der Strßenpreis des 616 unter dem des 709 liegen und das bleibt erstmal abzuwarten.


Den 709 gibt es immer mal wieder für deutlich unter €600;. Den 609 knapp unter €400;. Wenn Du warten kannst, dann wird auch der 616 für den Preis zu haben sein. Wobei ich dann doch den 709 vorziehen würde. Allein durch das Audyssey MultiEQ XT.
wosch666
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 15. Feb 2012, 11:09

Triplets schrieb:


Den 709 gibt es immer mal wieder für deutlich unter €600;. Den 609 knapp unter €400;. Wenn Du warten kannst, dann wird auch der 616 für den Preis zu haben sein. Wobei ich dann doch den 709 vorziehen würde. Allein durch das Audyssey MultiEQ XT.


Das ich den 709 in schwarz für "deutlich" unter 600€ gesehen habe ist aber schon einiges her.
Den günstigsten Preis nehme ich eh nicht, wenn dieser nur von einem mini-Shop mit 4 Bewertungen angeboten wird.

Und bei Läden der Kategorie Amazon war der irgendwann mal für knapp unter 600€ zu haben und seit Wochen eher in Richtung 640€. Die lokalen Händler liegen zum Teil drastisch darüber.

Damit ich den 616 vorziehe müsste dieser sich halt deutlich unter 600 ansiedeln.
Der 609 kommt für mich gar nicht in Frage.

Wie dem auch sei. Spätestens Anfang Mai muss der neue da sein und dann muss ich gucken was man dann noch zu welchem Preis bekommt. Ärgere mich nur, dass ich die aktuelle Generation nicht Ende letzten Jahres gekauft habe.
Thorle
Inventar
#51 erstellt: 15. Feb 2012, 12:51
Mich würde mal eure kurze Meinung interessieren. Stand eigentlich davor mir den 609er zu kaufen, der meinen 706er erstzen sollte und nun wurden die neuen Modelle angekündigt. Sollte ich lieber den 616er jetzt nehmen. Der 609er soll ja nen hohen Standbyverbauch bei hdmi-durchschleifen haben?! Danke euch
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo Mittelklasse 2012, TX NR 717, TX NR 818
Dynamo67 am 26.03.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2018  –  6649 Beiträge
Onkyo TX-NR 414
-Florian- am 07.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  9 Beiträge
Onkyo TX-NR 414
-Florian- am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  2 Beiträge
Onkyo tx-nr 414
mpmp1234 am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  16 Beiträge
Onkyo TX - Nr 515
K3nt am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  2 Beiträge
TX-NR 515 Lüfternachrüstung ala 616?
rudolf74 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  4 Beiträge
Onkyo TX NR 414 Schutzschaltung
donquichotte1971 am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  11 Beiträge
Onkyo TX-NR 414 + Festplatte
check0 am 11.05.2013  –  Letzte Antwort am 11.05.2013  –  4 Beiträge
Onkyo TX-NR 414 Netzwerkproblem
kriffkroff am 12.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  2 Beiträge
Onkyo 515 oder 616 ?
Eisi2005 am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 12.04.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedGodvaser666
  • Gesamtzahl an Themen1.426.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.891