Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . Letzte |nächste|

erfahrungsberichte und bugs vsx-921 thread

+A -A
Autor
Beitrag
Godf@th3r
Stammgast
#51 erstellt: 12. Sep 2011, 20:48
@Masterlu

hatte das letztes Jahr schon mit dem 920er und dem Iphone getestet,ist sinnlose Spielerei die ich nicht brauche

@danomat


Das funzt bei mir nicht,weder das eine noch das andere
chris1507
Neuling
#52 erstellt: 19. Sep 2011, 10:01
Hallo,

ist es möglich Internetradio zu hören und gleichzeitig über den Video 1 Eingang ein TV Signal durchzuschleusen? Soll heissen ich will das Bild auf dem Fernseher sehen aber dazu Internetradio hörnen.

Hat jemand eine Idee ob das funktioniert.

Danke für Tipps.
tijay
Ist häufiger hier
#53 erstellt: 19. Sep 2011, 12:25
Das würde mich auch mal interessieren.
CJC
Stammgast
#54 erstellt: 19. Sep 2011, 14:02

JamaL_MB schrieb:

CJC schrieb:
Bin seit gestern sehr stolzer Besitzer des 921 und wüßte gern wie ich den Klang feintunen kann, als alter Hipper Hopper hätte ich gern etwas weniger Höhen und mehr Bass, kann man das irgendwo (und vor allem wie genau) einstellen? Früher hatte man ja einfach nen Bass und Treble Regler weiß aber es wäre kein Fortschritt wenns nicht komplizierter wird..


1. Auf der Fernbedienung die "Reciever" Taste drücken, dann die McAcc, Pfeil nach unten bis du den Menüpunkt "Ton", diesen stellst du von "Bypass" auf "ON", dann wieder Pfeiltaste nach unten und dann erscheinen dort die Menüpunkte Höhen, Tiefen und kannst sie dort einstellen.

2. Auf der Fernbedienung die "Reciever" Taste drücken, dann die Zahl 7 (CH Level) darüber kannst du auf jeder einzelnen box die db zahlen einstellen ..


Super, Danke!

Bekommt von euch jemand die Podcasts über Interradio zu laufen?

Bei mir kommt immer die Fehlermeldung das das Format nicht gelesen werden kann.

Alles andere funktioniert einwandfrei.
mullen111
Neuling
#55 erstellt: 20. Sep 2011, 19:26
hab den pio auch seit ner woche ca.

mir kommt es so vor, als ob der zu lasch ist bzw. den sound zu schwachbrüstig raushaut... hab hier was mit small einstellung der lautsprecher gelesen, wo finde ich die option? gibt es sonst noch irgendwelche versteckten tricks oder tipps die mir weiterhelfen könnten?

wäre cool, wenn jemand da was zu sagen kann
CJC
Stammgast
#56 erstellt: 21. Sep 2011, 08:41
Wie ich schon in nem anderen Thread geschrieben hab..meiner hat sich aus mir unerfindlichen Gründen mal resetted und alle Einstellungen/Einmessungen waren futsch. Ich hab das Ding dann ohne Mikro eingemessen und einfach über CH Level die Lautsprecher lauter/leiser gestellt..und mir kommt vor das der Receiver jetzt deutlich basslastiger klingt. Habe keinen Sub und nur Einsteigerfronts (JBL MK 1000) und bei Hip Hop dröhnt so ziemlich der ganze Raum/das Haus) war nach dem einmessen mit Mikro definitiv nicht so.

Herumspielen kannst du dich im "Manual MCAA/Speaker Set Up" Menü(notfalls kannst du ja immer noch neu einmessen dauert ja keine 10 Minuten)..ich schau mal wenn ich zaus bin wie das genau heißt und was ich bei den Speakern eingestellt hab.
C22
Ist häufiger hier
#57 erstellt: 21. Sep 2011, 11:19
kurze Frage zum 921: Kann man am Display die aktuelle Uhrzeit anzeigen lassen, bzw. wird diese angezeigt? Am besten auch im Standby.


[Beitrag von C22 am 21. Sep 2011, 11:20 bearbeitet]
goofy69
Stammgast
#58 erstellt: 24. Sep 2011, 11:38
Hallo,

hat der 921 auch das Problem des Abschaltens beim Anschauen einer DVD/BR und gleichzeitigem LAN-Anschluss?

Grüsse
Michael
DaCracker
Ist häufiger hier
#59 erstellt: 24. Sep 2011, 12:07
Hallo zusammen,

Hab den Pio jetzt seit 2 Tagen und nach etwas einlesen (was ich bisher noch nie musste) habe ich das Gerät auch soweit verstanden, wenn auch sicher noch nicht alle Funktionen getestet.

Speziell die Lösung über AirPlay, die App Remote und den Pio Musik zu hören finde ich genial.

Was mich bissal enttäuscht ist das OSD, sieht aus wie im PAL Zeitalter, die Schrift ist unscharf und nur super wenige Infos werden angezeigt. Habe ich irgendwas falsch eingestellt oder ist das normal?

Grüße
Cracker
mod120
Ist häufiger hier
#60 erstellt: 25. Sep 2011, 08:51
Moin,

hier ein kleines Update meines Setups:

Nachdem der 921 wegen Überhitzung abgeschaltet hat, bin ich dem Hinweis der Bedienungsanleitung gefolgt und habe die Übernahmefrequenz zum Sub auf 80 Hz erhöht.

Jetzt sieht es so aus:

Canton Karat 770 mit Bi-Amping (Large)
Canton Karat 770.2 Center (Large)
Canton Ergo 610 Rear (Small)

Subwoofer Heco Celan 38

Subwoofer Einstellung: PLUS
Trennfrequenz: 80 Hz

X-Curve -0,5 dB

Nach der Änderung au 80 Hz wollte ich meinen Ohren nicht trauen! X-Curve von -2,0 dB hoch auf -0,5 dB. Subwooferpegel runter auf -7,5 dB (von -5,0 dB). Und einen Klang, der auf dem Niveau des Denon 4306 liegt.
Eigentlich wollte ich auf den LX55 wechseln - jetzt bleibt der 921.

Gruß
Det
mirotz29
Neuling
#61 erstellt: 25. Sep 2011, 10:14
moin,

benutzt jemand von euch den einen Coaxial Eingang?
Bei mir scheint er nicht zu funktionieren oder ich kapiere nicht wie...
Unter 4b Input Setup habe ich schon bei den verschiedensten Eingängen Digital gewählt. Allerdings gibt es kein Ton.
Das Kabel ist auch extra dafür ausgelegt und analoger Ton funktioniert damit auch.
Bitte um Antwort.
Insgesamt bin ich bisher nicht sehr überzeugt von dem Gerät.
-Die Fernbedienung ist schwer zu verstehen.
-Die Software für den PC AV Navigator funktioniert bei mir bei 2 verschiedenen PCs nur bis Schritt 3. Dann passiert nichts mehr, so dass die vorherige Einstellung umsonst war.

Gruß
Moritz
snowbound
Stammgast
#62 erstellt: 25. Sep 2011, 11:55

mirotz29 schrieb:
moin,
-Die Fernbedienung ist schwer zu verstehen.
-Die Software für den PC AV Navigator funktioniert bei mir bei 2 verschiedenen PCs nur bis Schritt 3. Dann passiert nichts mehr, so dass die vorherige Einstellung umsonst war.

Gruß
Moritz



1) PC AV Navigator funktionierte bei mir nach 10 Versuchen weiter als Schritt 3, sonst das gleiche Problem. Warum auch immer ?!?

2) Airplay: Der Verstärker schaltet sich nicht von selbst ein, wie das Pioneer eigentlich versprach - oder klappt das bei jemandem?
mod120
Ist häufiger hier
#63 erstellt: 25. Sep 2011, 12:23
[quote="snowbound"][quote="mirotz29"]moin,

2) Airplay: Der Verstärker schaltet sich nicht von selbst ein, wie das Pioneer eigentlich versprach - oder klappt das bei jemandem?[/quote]

Das mußt Du in den Netzwerkeinstellungen festlegen. Einstellung steht ab Werk auf off wg. Stromsparen.

Gruß
Det
snowbound
Stammgast
#64 erstellt: 25. Sep 2011, 15:41
Perfekt das klappt!

DANKE DIR!

Bei mir stimmt das Bild irgendwie nicht sauber von Apple TV über 921er zum TV, kennt das jemand?
DaCracker
Ist häufiger hier
#65 erstellt: 26. Sep 2011, 15:31
Leider hat noch keiner auf meine letzte Frage geantwortet, kann da vielleicht noch jemand einen Satz dazu sagen?

Hätte jetzt noch eine kleine. Wie kann ich dauerhaft den Bass etwas runterregeln? Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und muss deswegen leider etwas aufpassen. Ich will aber jetzt nicht jedes mal wenn ich den Receiver starte in die App und den Equalizer anpassen.

Ich habe 2 große Frontlautsprecher, 2 kleine Rear und einen Center. (Eltax Millenium) Nichts gutes, aber aus Budgetgründen muss es erstmal reichen. Die Frontlautsprecher haben passive Subs eingebaut.Ein aktiver Kommt aktuell nicht in Frage, aus Platzgründen.

danke schon mal.
grüße
Cracker
snowbound
Stammgast
#66 erstellt: 27. Sep 2011, 13:27

mirotz29 schrieb:
moin,

benutzt jemand von euch den einen Coaxial Eingang?
Bei mir scheint er nicht zu funktionieren oder ich kapiere nicht wie...
Unter 4b Input Setup habe ich schon bei den verschiedensten Eingängen Digital gewählt. Allerdings gibt es kein Ton.
Das Kabel ist auch extra dafür ausgelegt und analoger Ton funktioniert damit auch.
Bitte um Antwort.
Insgesamt bin ich bisher nicht sehr überzeugt von dem Gerät.
-Die Fernbedienung ist schwer zu verstehen.
-Die Software für den PC AV Navigator funktioniert bei mir bei 2 verschiedenen PCs nur bis Schritt 3. Dann passiert nichts mehr, so dass die vorherige Einstellung umsonst war.

Gruß
Moritz


Bei mir hängt am Koaxial-Eingang eine Squeezebox, läuft einwandfrei. Must z.B. bei CD-Player als Eingang digital coax wählen!
skyp83
Ist häufiger hier
#67 erstellt: 01. Okt 2011, 13:54
Nachdem ich die Kiste jetzt eine Woche habe bin ich ein wenig enttäuscht muss ich sagen! Sicherlich klanglich top aber funktional eher flop im Zusammenspiel mit meinem Samsung TV! die beiden für mich wichtigsten Funktionen sind quasi nicht vorhanden! Weder funktioniert ARC zwischen Tv und Receiver noch das Hdmi Control zwischen den beiden Komponenten..Nun wäre es einfach das am Samsung festzumachen, mein Kumpel hat allerdings denselben TV mit nem Onkyo, da funzt alles problemlos..

Habe ich irgendwas falsch eingestellt?
Ich habe im Hdmi Setup
"Steuerung" on
"Steuermodus" All
"TV Audio" über HDMI

eingetragen...das merkwürdige ist, ab und zu scheint es zu gehen! Dann habe ich TV-Ton im av-Receiver und der avr wird im "Samsung Anynet" (Samsungs Hdmi-Control) erkannt! Beim nächsten mal ist dann alles wieder weg und lässt sich erst nach ewigen probieren wieder nützen..
Masterlu71
Ist häufiger hier
#68 erstellt: 01. Okt 2011, 16:36
Selbiges habe ich auf mit nem LG TV.
Jetzt gehe ich über Toslink und super alles funzt einwandfrei
skyp83
Ist häufiger hier
#69 erstellt: 01. Okt 2011, 17:20
ja das hab ich jetzt auch...aber der sinn der sache kann das ja eig. nicht sein! Da wird wieder mit Sachen geworben die noch gar nicht marktreif sind! Es liegt sicherlich auch daran das jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht, der Kompatibilität kommt das sicherlich nicht zugute...

lol...sehe gerade isser wieder mit dem TV verbunden ...naja...


[Beitrag von skyp83 am 01. Okt 2011, 17:31 bearbeitet]
Masterlu71
Ist häufiger hier
#70 erstellt: 02. Okt 2011, 10:10
Ja das stimme ich Dir voll zu, aber am Ende ist es eben nur ein Kabel mehr und dieselbe Funktion plus noch zusätzlich den Vorteil...der TV schaltet automatisch den Ton ab bei mir und über die FB des TV kann ich laut und leise vom Receiver einstellen.
Schmalli1988
Neuling
#71 erstellt: 02. Okt 2011, 17:45
Hey Leute,

der Receiver funktioniert soweit einwandfrei und "Avatar" ist ein Genuß mit dem Schmuckstück. Alles tutti... aber...

Ich habe gerade nur ein kleines Problem was Airplay betrifft. Sobald ich die Lautstärke während der Airplaywiedergabe mit der Receiverfernbedienung regeln möchte, springt er -20/-30 dB nach unten bis er auf Mute steht. Ich sehe auf dem IPhone , dass sich der Lautstärkeregler bewegt.
Die Lautstärke lässt sich nur mit dem IPhone regeln, was auch nicht weiter tragisch ist, jedoch sollte sowas nicht auftreten.
Hat jemand von Euch damit Erfahrung??


UPDATE/EDIT:

Habe herausgefunden woran es lag. Wenn jemand dasselbe Problem haben sollte, geht er/sie wiefolgt vor:

Auf dem IPhone in die Einstellungen gehen -> iPod -> den Regler "Lautstärke anpassen" ausschalten

Jetzt läuft alles vom Iphone, wie auch von der Fernbedienung ohne Probleme



MfG Schmalli


[Beitrag von Schmalli1988 am 02. Okt 2011, 18:00 bearbeitet]
marcn
Schaut ab und zu mal vorbei
#72 erstellt: 06. Okt 2011, 14:46

chris1507 schrieb:
Hallo,

ist es möglich Internetradio zu hören und gleichzeitig über den Video 1 Eingang ein TV Signal durchzuschleusen? Soll heissen ich will das Bild auf dem Fernseher sehen aber dazu Internetradio hörnen.

Hat jemand eine Idee ob das funktioniert.

Danke für Tipps.


das würde mich auch interessieren! Kann bitte jemand drauf antworten? ;-)
tijay
Ist häufiger hier
#73 erstellt: 06. Okt 2011, 20:01
Ist nicht möglich!
mr.greywater
Schaut ab und zu mal vorbei
#74 erstellt: 12. Okt 2011, 16:28
Bei gleichzeiigem Terrorisieren des HMG Modus mit DLNA (Android) und Airplay(iPhone) verabschieden sich beide Modi und der Netzwerkmodus funktioniert nicht mehr.

Plus Equalizer Problem http://www.hifi-foru...m_id=273&thread=1067


[Beitrag von mr.greywater am 12. Okt 2011, 16:28 bearbeitet]
danomat
Ist häufiger hier
#75 erstellt: 12. Okt 2011, 19:30
jo. hab ich auch schon mitgemacht. ich schalt die app immer komplett aus. dann gehts.

letze woche hat sich das ganze netzwerk verabschiedet. der hatte dann im menü network info ne ip von 169.198.102.212, was nicht in meinem adressbereich liegt. bis ich das wieder hinbekommen hab. ein drama. werksreset, neues wps connecten usw.
bitbuster
Ist häufiger hier
#76 erstellt: 14. Okt 2011, 13:47
Kann mir jemand sagen, ob das Webinterface beim 921 auch so aussieht wie in diesem Video?
http://www.youtube.com/watch?v=kt3w71-Ke3Y&feature=related

Bisher habe ich nur gelesen, dass man das Webradio konfigurieren kann. Im Video zu dem anderen Modell kann man anscheinend das ganze Gerät fernsteuern.

Und noch eine 2. Frage: Kann man über die iPhone-App das Gerät auch Ein/Ausschalten? Sprich: KOmmt das gerät aus dem Standby wenn ich den Anschalter in der app drücke?

Und die 3. Frage: Kann man über das Webinterface und die iPhone App auch Internetradio starten? In der App sieht es im Demo-Modus so aus als würde das gehen, nur über das Webinterface finde ich nirgends eine Info.

Viele Grüße
Bitbuster
holgerwolf
Ist häufiger hier
#77 erstellt: 14. Okt 2011, 15:28
Hallo Bitbuster,

dieses Webinterface gibt es beim 921er nicht. Jedenfalls nicht mit meiner Firmware. Wenn ich hier auf das Webinterface gehe, sehe ich nur eine Seite, wo man die "MCACC data" runterladen kann.

2. Über die Iphone/Ipad App kann man sowohl das Gerät einschalten als auch ausschalten.

3. Und über die App kann man das Internet Radio auch starten. Webinterface gibts halt nicht.

Gruß
Holger
bitbuster
Ist häufiger hier
#78 erstellt: 14. Okt 2011, 20:07
Besten Dank Holger!
Das ist allerdings echt Schade. Das wäre ein für mich wichtiger Punkt gewesen. Eigentlich hätte es der Pio 921 werden sollen, aber nun Schwanke ich zwischen dem Pio und dem Yamaha RX-V 671, der ein ziemlich komplettes Webinterface hat.

Vielleicht sind die Seiten aber doch auf dem internen Webserver enthalten, nur die links werden nicht angezeigt? In einem Video konnte ich folgenden Link erkennen: http://IP.des.Gerätes/radio_setup.html
Könntest du mal testen ob man die radio_setup.html bei Dir im broweser aufrufen kann (mit Deiner IP)?
Wenn das klappt müsste man nur noch die anderen links herausfinden.
holgerwolf
Ist häufiger hier
#79 erstellt: 15. Okt 2011, 10:38
Hallo Bitbuster,

neh da ist nix. Hatte schon selbst versucht.
Allerdings bediene ich den Receiver nur übers Ipad. Da ist die App einach Spitze.

Gruß
Holger
tm76
Schaut ab und zu mal vorbei
#80 erstellt: 16. Okt 2011, 21:17
Hallo.
Habe folgendes Problem: seit heute früh sind sämtliche Einstellungen am 921 weg. Ich habe am Gerät aber auch gar nix verändert und ihn auch nicht länger vom Strom getrennt.

Nun ist wie gesagt alles weg und das Gerät startete im Demo Modus. Hat da einer ne Erklärung ?
gabor30
Neuling
#81 erstellt: 17. Okt 2011, 22:01
Hallo, ich bin Neueinsteiger und habe dementsprechend nicht so sehr viel Ahnung. Seit letzter Woche besitze ich den 921er. An diesen sind folgende Komponenten angeschlossen:

- 5.1 System Teufel LT2
- Humax PDR ICord (160GB Festplatte)
- PS3 fat
- Sony BDP-S770

Die technichen Geräte habe ich alle per HDMI an den Receiver angeschlossen, der Humax ist zusätzlich per optischem Kabel verbunden.

Nun habe ich folgende Probleme:

1. habe ich das Gefühl, das der Sub nicht richtig arbeitet (Lautsprechereinstellung Small, X-Over 150Hz, am Sub 140Hz--ob ich SW YES oder PLUS eingebe macht keinen Unterschied).
Wie kann ich rausbekommen, ob der Sub arbeitet oder nicht?

2. Wenn ich einen Film auf dem BDP abspiele, wird mir als Tonformat im Display des 921 nur PCM angezeigt, obwohl die Disc andere Tonformate enthält und ich diese auch ausgewählt habe.

3. Beim HUMAX habe ich als Audio-Format DolbyDigital eingestellt. Wenn ein Sender in DolbyDigital zu empfangen ist, zeigt der HUMAX das auch im Display an (dabei handelt es sich meistens um die HD-Sender). Nun ist es jedoch so, dass der der 921 einen Sender in DolbyDigital(z.B. SkySportHD1) abspielt und ein anderer Sender(z.B. SkySportHD2) nur in Stereo emfangen kann, obwohl er laut Humax in DolbyDigital vorliegt.

Ich habe schon ewig viel rumgespielt, die Probleme kann ich trotzdem nicht lösen. Wer kann mir helfen?

Danke im Voraus.
Acidney
Stammgast
#82 erstellt: 18. Okt 2011, 10:58
Der 921 spielt nur dd 5.1 als Dolby ab . Also dd 2.0 wird nur Stereo abgespielt . Ich lass dd 2.0 immer als Dolby Logic laufen .

Da sollte Pioneer mal nachbessern , dass alle dd Versionen auch als Dolby abgespielt werden . Auch das ALC ist verbesserungswürdig , z.b. Pro 7 hd Werbung ist immer deutlich lauter wie der Film / Serie .
C22
Ist häufiger hier
#83 erstellt: 21. Okt 2011, 08:48
Ich hatte jetzt schon mehrfach folgendes Problem: der Receiver läuft ein paar Stunden, dann schalte ich ihn über die Receiver Taste auf der Fernbedienung ab, normalerweise leuchtet auf der Kiste ja dann keine Lampe mehr, in manchen Fällen bleibt aber die Advanced MCACC leuchte an, und ich kann ihn nicht mehr einschalten. Weder über die Fernbedienung noch am Receiver selbst. Wenn ich den Netzstecker ziehe und wieder einstecke ist die Lampe aus und ich kann ihn wieder einschalten. Hatte jemand dieses Phänomen auch schon?
Pitbox2
Schaut ab und zu mal vorbei
#84 erstellt: 21. Okt 2011, 09:47
von tm76

Hallo.
Habe folgendes Problem: seit heute früh sind sämtliche Einstellungen am 921 weg. Ich habe am Gerät aber auch gar nix verändert und ihn auch nicht länger vom Strom getrennt.

Nun ist wie gesagt alles weg und das Gerät startete im Demo Modus. Hat da einer ne Erklärung ?


Ich hatte genau die gleiche Sch...! Musste alles neu Einrichten.Eine Erklärung dazu habe ich auch nicht.
Eventer
Stammgast
#85 erstellt: 22. Okt 2011, 11:49
Hi,

habe gerade meinen 921 an meine neuen GLE 940 angeschlossen. Hab am Receiver auch schon ein wenig rum gespielt.

Habe, da ich derzeit nur die 2 Fronts habe, im Menü alles bis auf die Fronts deaktiviert. Die LS stehen auf large und Modus ist halt stereo. Muss ich da noch irgendwas anderes einstellen bzw lohnt sich bei stereo auch das einmessen per Mikro?
Schmalli1988
Neuling
#86 erstellt: 23. Okt 2011, 11:27

Eventer schrieb:
Hi,

habe gerade meinen 921 an meine neuen GLE 940 angeschlossen. Hab am Receiver auch schon ein wenig rum gespielt.

Habe, da ich derzeit nur die 2 Fronts habe, im Menü alles bis auf die Fronts deaktiviert. Die LS stehen auf large und Modus ist halt stereo. Muss ich da noch irgendwas anderes einstellen bzw lohnt sich bei stereo auch das einmessen per Mikro?


Ich habe dieselbe Konfiguration von 2.0 und kann eher davon abraten, den Pio mit den Einstellungen aus den Einmessdaten laufen zu lassen.
Grund ist folgender. Das Einmess-System regelt (so war es bei mir) die Bässe stark runter und setzt den Fokus auf die Höhen, was den Sound bei nicht vorhandenem Sub ziemlich schwach auf der Brust erscheinen lässt.

Wenn Du ein wenig Ahnung von Equalizer-Einstellungen hast, würde ich dir raten, bis der Sub bzw. das komplette System angeschafft ist, manuelle Einstellungen zu nutzen. Ggf. nutzt Du am besten die iPhone-App, wenn vorhanden, denn da kannst du den Equalizer während des laufenden Betriebs beim Film oder Musik konfigurieren.
Einfach die Tiefen und Mitten in einer leichten Sinuskurve anheben und die Höhen hinten raus auch ein wenig steigern. So habe ich für mich ein wirklich gutes Klangbild erzeugen können: Klar in Sprache, Gesang und hellen Instrumenten; und ein knackiger Bass, der trotzdem ohne Verzerrung rüberkommt.

MfG
Eventer
Stammgast
#87 erstellt: 24. Okt 2011, 11:41
Hi, meinst Du die air jam app? Dafur müsste ich den pio erstmal ins netzwerk einbinden, nur ist da die Verkabelung noch nicht ganz fertig oder geht das auch einfach mit dem kabel das dabei ist?
JokerofDarkness
Inventar
#88 erstellt: 24. Okt 2011, 11:48

Schmalli1988 schrieb:
Ich habe dieselbe Konfiguration von 2.0 und kann eher davon abraten, den Pio mit den Einstellungen aus den Einmessdaten laufen zu lassen.
Grund ist folgender. Das Einmess-System regelt (so war es bei mir) die Bässe stark runter und setzt den Fokus auf die Höhen, was den Sound bei nicht vorhandenem Sub ziemlich schwach auf der Brust erscheinen lässt.

Das kann man ja nun so nicht pauschalisieren. Die Einmessung richtet sich ja auch nach Aufstellung der LS und der Hörposition, etc.. Zudem ist die Canton (G)LE Reihe nicht gerade für ihre Basslastigkeit bekannt, sondern eher für "brilliante Höhen".
JokerofDarkness
Inventar
#89 erstellt: 24. Okt 2011, 11:52

Acidney schrieb:
Der 921 spielt nur dd 5.1 als Dolby ab . Also dd 2.0 wird nur Stereo abgespielt . Ich lass dd 2.0 immer als Dolby Logic laufen .

Da sollte Pioneer mal nachbessern , dass alle dd Versionen auch als Dolby abgespielt werden .

Wenn Du einen 2.0 Stereotrack als 5.1 laufen lassen willst, dann blähe ihn doch auf. Das ist nämlich kein Fehler von Pioneer, sondern eine klare Spezifikation die alle namhaften Hersteller einhalten und das ist gut so. Daher muss Pio da uch nichts nachbessern.
Finnland1
Ist häufiger hier
#90 erstellt: 25. Okt 2011, 16:36
Habe jetzt auch den VSX-921.
Hatte kein OSD auf meinen Fernseher.Bis ich dann gesehen habe,das dort 2 " Receiver-Tasten"sind
Habe die ganze Zeit auf die falsche gedruckt und mich gewundert,das der Receiver immer ausgeht Jetzt klappt es
Cyberwar
Stammgast
#91 erstellt: 25. Okt 2011, 16:44
Wo ist der Bug?
Ich seh nur einen User-Fehler
Schmalli1988
Neuling
#92 erstellt: 27. Okt 2011, 18:22

Eventer schrieb:
Hi, meinst Du die air jam app?


Nein, ich meinte die iControlAV2 für das iPhone. Aber Netzwerkanbindung brauchst du trotzdem
Schmalli1988
Neuling
#93 erstellt: 27. Okt 2011, 18:28

JokerofDarkness schrieb:

Schmalli1988 schrieb:
Ich habe dieselbe Konfiguration von 2.0 und kann eher davon abraten, den Pio mit den Einstellungen aus den Einmessdaten laufen zu lassen.
Grund ist folgender. Das Einmess-System regelt (so war es bei mir) die Bässe stark runter und setzt den Fokus auf die Höhen, was den Sound bei nicht vorhandenem Sub ziemlich schwach auf der Brust erscheinen lässt.

Das kann man ja nun so nicht pauschalisieren. Die Einmessung richtet sich ja auch nach Aufstellung der LS und der Hörposition, etc.. Zudem ist die Canton (G)LE Reihe nicht gerade für ihre Basslastigkeit bekannt, sondern eher für "brilliante Höhen".


Ich hatte extra geschrieben "Das Einmess-System regelt (so war es bei mir) die Bässe stark runter und setzt den Fokus auf die Höhen, was den Sound bei nicht vorhandenem Sub ziemlich schwach auf der Brust erscheinen lässt.", damit es gerade nicht "pauschalisiert" wirkt. Und dass die GLE sehr pregnante Höhen haben, hatte ich da schon in Betracht gezogen. Falls er also satten Bass wünscht, sollte seine eigene Konfiguration erstellen.
Dann hat er die Möglichkeit während des laufenden Liedes/Filmes, die Tiefen/Mitten/Höhen zu verstärken.
Ist diese Formulierung nun besser zu verstehen?

Meine Equalizereinstellungen des Einmess-Systems waren gerade in den Tiefen stark runtergeregelt, aber das mag an der LS-Aufstellung liegen.

MfG Schmalli


[Beitrag von Schmalli1988 am 27. Okt 2011, 18:31 bearbeitet]
CJC
Stammgast
#94 erstellt: 28. Okt 2011, 17:35
Kann mich in punkto einmessen nur anschließen, meiner hat sich (warum auch immer) resetted und ich hab in aus Faulheit nur per Gehör eingemessen und seitdem klingt vor allem Musik genauso wie ein kleiner Prolet wie ich das mag (vieeeel Bass).

Hat noch jemand von euch Probleme mit Podcasts?

Ich bekomme immer nur eine File Format Error Meldung, Radiostationen funktionieren ohne Probleme.
Nemesis80
Neuling
#95 erstellt: 31. Okt 2011, 01:47
Ich hab da auch mal eine Frage.
Hat jemand einen Humax Fox HD (zufällig auch von KabelBW) und hat es geschafft die Fernbedienung vom 921 darauf zu programmieren?

Gerätecodes und Einlernen helfen bei mir nicht. Ich kann den blöden Humax einfach nicht mit der Pioneer Remote steuern
Eventer
Stammgast
#96 erstellt: 02. Nov 2011, 00:50
Nabend.

Hab ein kleines Problem. Wollte geade meinen neuen center mal testen. Habe gerade quasi 3.0 bis der rest da ist.

Habe einen Film in die PS3 eingelegt, aber aus dem center kommt nichts, nur aus den front boxen.

Habe dann am avr mal auf pure direct und pcm direct oder sto gestellt.

Da stand dann immer hdmi auto und es waren alle boxen fuer ein 5.1 system aufgelistet. Nur kam trotzdem nichts aus dem center.

Muss ich da noch was aendern?
Eventer
Stammgast
#97 erstellt: 02. Nov 2011, 11:42
Hat sich erledigt,mich depp hatte den center im menü deaktiviert als ich hier noch 2.0 hatte^^
deine-mudder
Ist häufiger hier
#98 erstellt: 02. Nov 2011, 11:53
Hallo Leute,

habe auch seit kurzem den VSX-921 und dazu ein 2/0.1-LS-System von Denon mit zwei Front-Speakern (kleine) und einem aktiven Subwoofer. Nichts weltbewgendes, aber für den Anfang OK. Eingestellt habe ich FS auf Small und den SW auf Plus, Trennfrequenz 150Hz.

Angeschlossen habe ich:

- Pioneer BDP-320 über HDMI und Analog (für CDs)
- Kathrein UFS-922 (SAT-Receiver/DVR) über HDMI
- Wii über Component
- Sony KDL-Z4500 an HDMI-Out

Der Sound ist bei CD super, bei AirPlay auch, BluRay ist ebenfalls OK.
Nur wenn ich über den Kathrein fernsehe ist der Sound irgendwie "schwachbrüstig", egal ob DD 5.1, DD 2.1 oder PCM ankommt. Bei "Auto Surround" macht der AVR auch immer Stereo draus, ist das eigentlich so richtig, weil ich nur 2 Speaker dran habe? Mit welchem Sound-Modus habt ihr die besten Erfahrungen? ALC taugt wenig (Werbung trotzdem viel zu laut) und auch die Advanced-Surround Modi bringen den Bass nicht richtig zu Geltung.

Schildert doch mal eure Einstellungs-Tipps, wenn ihr welche habt!

Greetz,
deine-mudder


[Beitrag von deine-mudder am 02. Nov 2011, 11:58 bearbeitet]
Eventer
Stammgast
#99 erstellt: 02. Nov 2011, 12:19
Auf was sollte man eigentlich zb canton gle 490, 455 und 430 stellen? Hab die derzeit auf large.
bitbuster
Ist häufiger hier
#100 erstellt: 02. Nov 2011, 12:54
Hat jemand schon rausgefunden, wie man die 3 analogen Cinch Audio-Outs irgendwie zuweisen kann? Würde gerne alles was am Receiver raus geht als Stereo auch an einer der analogen Cinch-Ausgänge anliegen haben. Hat jemand eine Idee wie man das bewerkstelligt?

Viele Grüße
Bitbuster
deine-mudder
Ist häufiger hier
#101 erstellt: 07. Nov 2011, 21:32
Hey Leute,

mit dem Sound des 921er bin ich nun soweit zufrieden. Aber eine Sache stört mich (manchmal): Bei geringen Lautstärken < -45.0DB gibt der 921er nichts über meinen Sub aus, obwohl der durchaus in der Lage ist, auch so leise zu sein.

FS stehen auf SMALL, der Sub auf PLUS. Sonst hab ich nichts angeschlossen.

Stelle ich lauter und dann direkt wieder leiser, spielt der Sub auch ne Zeit lang mit und dann kommt wieder irgendwann nix mehr.

Kann ich da irgendwas optimieren, am Sub oder am Pio?

Greetz,
deine-mudder
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
VSX-527 einmessen oder vermessen?
VSX-923 - USB Anschluss Problem
VSX-527K 5.1 mit stereoquelle
AntiMode beim Pioneer
Pioneer vsx827 an lg 47lv4500 anschließen
Mit MCACC Nachhall verringern?
Pioneer VSX - 528 / Verbindung zum PC
VSX921 zusammen mit DTW60 via HDMI-ARC: schaltet nicht aus. Wer kann helfen?
pioneer 2021 ipad app problem
+x dB nur bei 150Hz möglich

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Optoma
  • Heco
  • Denon
  • Vu
  • Yamaha
  • Canton
  • Kathrein
  • Dali

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.021 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedBasti.On.Tour
  • Gesamtzahl an Themen1.194.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.052.490