Aventage vs RX-V

+A -A
Autor
Beitrag
Nietsnelees
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Okt 2012, 09:32
Guten Tag,
ich habe nun irgendwie eine längere Zeit im Internet verbracht, herauszufinden für eigentlich eine glaube ich recht simple Frage.

Ich suche den Unterschied zwischen der Aventage Serie zur RX-V aber einen Unterschied erkenne ich als 'neuling' nicht - woraus ich auch nicht schlau werde, warum es dann zwei Serien gibt?

Kann mir einer kurz helfen ohne mich zu steinigen? Aber ich werde draus nicht schlau -

Vielen herzlichen Dank
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2012, 09:36
Die Aventage-Serie geht weiter "nach oben" raus, also 2020,3020 gibt es nur als Aventage.

Bei den kleineren gibts ähnliche Geräte auch als RX-V, Hauptunterschied ist hierbei die Garantieleistung.

Auf alle Aventage gibt es 3 Jahre nach Registrierung, RX-V ist mit 2 Jahren.

Ein 1071 entspicht etwa einem 1010er Aventage.
Nietsnelees
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Okt 2012, 09:43
vielen herzlichen Dank für die ausführliche und schnelle Antwort!
Das hilft mir weiter, vielen Dank.
Ro-la-nd
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Okt 2012, 14:30
Hallo.

Da ich jetzt komplett auf HDMI und BR umgestiegen bin habe ich meinen alten Receiver in Rente geschickt und mir einen neuen gegönnt.
Da ich mit Yamaha immer zufrieden war bin ich nach Rotel wieder zu Yamaha gewechselt und habe auch erst geschaut was es eigentlich so gibt.

Na klar schaut man bei den aktuellen Geräten.
Und da war es anfangs der RX-V773.
Dann auf der Yamaha-Seite geschaut und den RX-A820 gesehen. Und mit dem Vergleichstool verglichen... wäre mir zum aktuellen Straßen-Kurs den Aufpreis nicht wert gewesen... aber:

Ich hatte dann Gelegenheit beide Geräte nebeneinander stehen zu sehen und dann tatscht man auch dran rum.
a. Gefällt mir die Front wegen der Klappe am 820 besser
b. Ist die Front und die Regler aus Alu
c. Die Drehregler laufen so schön... das ist einfach ein Unterschied!
Und damit wächst die Begehrlichkeit.

Letztendlich ist es bei mir ein RX-A810 geworden.
Das Vergleichstool listet den 810 und 820 auf und so sieht man die Unterschiede.
Nachdem für mich Airplay unwichtig ist und die anderen Unterschiede auch nicht relevant (Einmessystem und Presents-Speaker-Mode) habe ich mich auf die Suche gemacht und wurde bei einem Händler fündig bei dem ich keine 500€ für einen 810 Vorführer gelöhnt habe (und das Teil ist wie geleckt - nur die Batterien in der Fernbedienung zeugten davon dass das Teil mal ausgepackt war). Bei ebay ging die Woche ein gebrauchter 810 für knapp 600€ weg.
Einen 771 hätte ich kaum günstiger bekommen.

Also, wenn du zwischen 773 und 820 schwankst und vielleicht ein Ausläufer auch in Frage kommt... googeln und nicht gleich nach Seite vier abbrechen!

Schöne Grüße.

Roland
Nietsnelees
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Okt 2012, 07:40
Ich bin schon ein EDV-Kerlchen aber ich glaube nach geschätzten 14 Seiten - falscher Suchbegriff - hin oder her, habe ich unter den Punkten
'Aventage unterschied RX-Vxx' in verschiedenen Kombinationen keine wirkliche Aussage dazu bekommen warum zwei Serien existieren. Vergleichen kann man leider nicht direkt die Geräte der Serien miteinander - zumindest nicht mit dem Anhaken auf der Webseite - ja zwei Webseiten aufmachen und nebeneinanderschieben sollte auch drin sein, aber da stehen dann dort ohne ein schlechtes Auge zu haben, zwei mal die gleichen Daten und man erkennt - wenn man sich das erstemal damit auseinander setzt - keinen wirklichen Unterschied der Bestimmtheit der Serien.

Aber ja wenn man sich mit ein paar Geräten schon mal auseinander gesetzt hat, sollte man natürlich die Dinger immer im Vergleich letzten Endes dann nochmal in 'real-Life' gegenüberstellen, stimme ich Dir zu.
Ist auch ein guter Tipp mal die älteren mit ins Feld zu nehmen zum Vergleichen, werde ich auch mal ins Auge fassen dazu.

Vielen Dank für die ausführliche Antwort und die Tipps
Passat
Moderator
#6 erstellt: 10. Okt 2012, 08:47
Natürlich kann man die Serien direkt miteinander vergleichen.
Einfach bei AV-Receiver rein gehen und NICHT die Serien anklicken.

Angefangen hat die Aventage-Serie in den USA und Australien mit den Geräten RX-A700, RX-A800, RX-A1000, RX-A2000 und RX-A3000.

RX-A700 = RX-V667
RX-A800 = RX-V767
RX-A1000 = RX-V1067
RX-A2000 = RX-V2067
RX-A3000 = RX-V3067

Der einzige Unterschied war, das die Aventage einen 5. Fuß haben.
Die RX-V gabs in den USA nicht, in Australien gabs beide Serien parallel mit Ausnahme des RX-V3067.

Mit den Nachfolgern RX-A710/810/1010/2010/3010 wurde das Frontplattendesign leicht geändert.
Diese Geräte gabs in Australien nicht, dafür RX-V1071, RX-V2071 und RX-V3071.

Das gilt auch für die neue xx20-Serie.
Die gibts in Australien als RX-V1073, RX-V2073 und RX-V3073.

Einziger Unterschied der RX-Vxx71/73 und den RX-Axx10/20 ist die Optik der Frontplatte und der 5. Fuß.
Die RX-Vxx71/73 haben die Optik der RX-Vxx67.

Die Servicemanuals behandeln immer beide Geräte, also z.B. RX-A1020 und RX-V1073, da sie technisch identisch sind.

Warum Yamaha hier z.B. den RX-A1010 und den RX-V1071 parallel angeboten hat, wird wohl auf Ewig ein Geheimnis bleiben, denn technisch sind die Geräte ja identisch.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 10. Okt 2012, 09:03 bearbeitet]
Ro-la-nd
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Okt 2012, 08:59
Hallo.

Fällt mir noch ein:
Im Mediamarkt lagen Yamaha-Prospekte der neuen Serie aus x73 und x20 (Vorgänger x71 und x10).
Im Prospekt ist eine Ausstattungsliste abgedruckt, so wie zu Kaisers Zeiten: Alle Modelle horizontal, alle Features vertikal und dann mit Punkten markiert was welches Gerät hat. Suuuuper! Viel besser als im Netz (finde ich). Incl. Lobhudelei warum die Aventage-Geräte viel besser sind/sein sollten.
Diese Broschüre für 2012/2013 findet sich auch im Downloadbereich auf der Yamaha-Seite (ggfs z.b. nach RX-A810 suchen).

Und dann Vergleich mit Vorgängerversion (wenn man sich ggfs. den einen oder anderen Dollar sparen will oder fürs gleiche Geld einen höherwertigeren Ausläufer schnappt). Denn die Optik ist ja schonmal gleich :-)

Schöne Grüße.

Roland
Gonzo_2
Inventar
#8 erstellt: 10. Okt 2012, 09:38

Ro-la-nd schrieb:
Und da war es anfangs der RX-V773.
Dann auf der Yamaha-Seite geschaut und den RX-A820 gesehen. Und mit dem Vergleichstool verglichen... wäre mir zum aktuellen Straßen-Kurs den Aufpreis nicht wert gewesen... aber:

Ich hatte dann Gelegenheit beide Geräte nebeneinander stehen zu sehen und dann tatscht man auch dran rum.
a. Gefällt mir die Front wegen der Klappe am 820 besser
b. Ist die Front und die Regler aus Alu
c. Die Drehregler laufen so schön... das ist einfach ein Unterschied!


zu b.: Aha? Sind die beim 773 nicht auch aus Alu? Ist beim 771 jedenfalls so!
Passat
Moderator
#9 erstellt: 10. Okt 2012, 09:55
Ja, ab dem 7xx ist die Front und die Regler aus Alu.

Grüße
Roman
Tropi85
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Dez 2017, 17:40
Hallo und schönen ersten Advent.
Ich will mich neu orientieren. Ich hatte bisher den Rx v367 und mein System nun erweitert mit Beamer und 2 Subs
Der 367 ist nun verkauft und ich könnte gute gebrauchte bekommen.
Was würdet ihr vorziehen den rxv767 oder den rxa810?
steelydan1
Inventar
#11 erstellt: 03. Dez 2017, 18:48
Die RX-V7xx und RX-A8xx waren immer weitgehend baugleich. Klanglich tut sich da gar nix, nur Optik und die Art/Anzahl der Anschlüsse ist leicht unterschiedlich.
Für den RX-A810 spricht evtl. dass er 1 Jahr "jünger" ist als der RX-V767.
Tropi85
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Dez 2017, 18:56
Kann man mit beiden Musik von Handy streamen?

Bzw was sagt ihr zum Onyo tx nr616?
Kann der mit den obigen mithalten?


[Beitrag von Tropi85 am 03. Dez 2017, 19:28 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#13 erstellt: 03. Dez 2017, 19:58
Da diese alten Yamaha- und Onkyo-Modelle kein Wlan/Bluetooth eingebaut haben benötigst du einen zusätzlichen Bluetooth-Empfänger oder eine Wlan-Bridge.
Meine Meinung zu dem Thema: Kauf dir sowas. Da bekommst du ein nahezu neues Gerät mit Restgarantie und topaktueller Technik.
Tropi85
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Dez 2017, 20:10
Fehlt der 2. HDMI Ausgang. Hab kein Bock mehr auf Splitter.
AlainSutter1337_
Inventar
#15 erstellt: 03. Dez 2017, 22:01
Dann Denon x2300 zb
Wie hoch war dein Budget?


[Beitrag von AlainSutter1337_ am 03. Dez 2017, 22:01 bearbeitet]
Tropi85
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Dez 2017, 22:46
200 ca. Den rxv767 bzw den Rx a810 bekomm ich für 190
Den Onkyo TX nr616 für 150. Nur kenn ich mich gar nicht mit Onkyo aus. Aber der ist von den Daten sehr gut ausgestattet.
AlainSutter1337_
Inventar
#17 erstellt: 03. Dez 2017, 22:53
Ich hab nen rx a810 und nutze den auch noch im Keller. Ist ein gutes Gerät, aber es fehlen doch einige Funktionen der moderneren Geräte.
Wenn dich das nicht stört.
Da du auch 2 Subs hast wäre vllt eine Lösung mit elektronischer Entzerrung zu empfehlen, aber dann wird es gleich teurer.
love_gun35
Inventar
#18 erstellt: 03. Dez 2017, 23:38
Für 200€ Budget muss es nicht unbedingt ein Denon oder ein Yamaha sein.
Einen guten gebrauchten Pioneer SC1223 kriegst auch schon für 200€
Hatte den eine Zeit lang zum testen. Hatte auch einen Yamaha RX-A1030
Mir gefiel der Pioneer insgesamt bei weitem besser.
Tropi85
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Dez 2017, 22:52
Den Pioneer gibt's derzeit nicht für 250. Was is von dem Onkyo TX nr636 zu halten bzw von Onkyo allgemein?
steelydan1
Inventar
#20 erstellt: 04. Dez 2017, 23:30
Nicht viel. Onkyo hat sich seinen ehemals guten Ruf bei AVR ab ca.2010 zunächst wegen massiver Probleme mit HDMI-Boards und später dem Wechsel auf das hauseigene AccuEQ-Einmesssystem gründlich versaut....bis die AVR-Sparte dann 2015 mit Pioneer zusammengelegt wurde.
love_gun35
Inventar
#21 erstellt: 05. Dez 2017, 00:24
Ja genau, und seitdem ist Pioneer auf Onkyoniveau gesunken wegen der Rotstiftpolitik von Onkyo.
Tropi85
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Dez 2017, 11:30
Also lieber den Pioneer vsx 924 bzw 930 als den Onkyo TX Nr 636?
love_gun35
Inventar
#23 erstellt: 05. Dez 2017, 11:42
Wenn es ein Pio sein soll dann ja.
Tropi85
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Dez 2017, 11:44
Naja die Hersteller bieten viel für kleines Budget. Bzw sind die gebraucht Preise dementsprechend gut.
love_gun35
Inventar
#25 erstellt: 05. Dez 2017, 11:51
Ja, allerdings wenn du einen Pioneer SC 1223, SC 1224, SC 2022, SC 2024 bekommen kannst wäre der viel besser. Bis auf Kleinigkeiten an der Optik und
evtl. ein paar Features sind die Baugleich mit den LX Modellen.
steelydan1
Inventar
#26 erstellt: 05. Dez 2017, 13:14
Du musst dich halt hinsichtlich der Bedienung/Menüstruktur ordentlich umstellen wenn du von Yamaha zu Pioneer wechselst.
fplgoe
Inventar
#27 erstellt: 05. Dez 2017, 13:22

Tropi85 (Beitrag #22) schrieb:
Also lieber den Pioneer vsx 924 bzw 930 als den Onkyo TX Nr 636?

Du hast aber schon verstanden, dass Pioneer von Onkyo aufgekauft wurde und hinter der Frontblende die Pio's baugleich mit Onkyos in der gleichen Ausstattungsklasse sein werden?

Rein optisch versucht Onkyo noch ein wenig die treuen Pioneer-Kunden mit den aktuellen Geräten zu halten, technisch dürften aber keine großen Unterschiede mehr existieren.

In irgendeinem Thema war auch schon mal ein Vergleich zwischen einem Pio und einem Onkyo, die unter der Haube wirklich fast exakt identisch aufgebaut waren...
Fuchs#14
Inventar
#28 erstellt: 05. Dez 2017, 13:25

Du hast aber schon verstanden, dass Pioneer von Onkyo aufgekauft wurde und hinter der Frontblende die Pio's baugleich mit Onkyos in der gleichen Ausstattungsklasse sein werden?

Du weißt aber schon das der 924 und 930 noch echte Pioneer sind?
steelydan1
Inventar
#29 erstellt: 05. Dez 2017, 14:11
Ich würde von den 2 Modellen klar den VSX-930 bevorzugen. Der letzte "echte" Pioneer in der Mittelklasse.
Erwähnenswerte Vorteile gegenüber dem VSX-924: Mit MCACC Pro das bessere Einmess-System, eingebautes Wlan/Bluetooth-Modul, HDMI 2.0 (mit HDCP 2.2, 4K/50/60p, 4:4:4, HDR, BT.2020), Dolby Atmos.
Tropi85
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 05. Dez 2017, 15:35
So ist der Plan.
love_gun35
Inventar
#31 erstellt: 05. Dez 2017, 17:08
Ja gut, aber den 930ger bekommst auch nicht günstiger wie den SC 1223
Brauchst du 2 HDMI Ausgänge. Wenn nicht wäre der SC 2022 noch besser weil der noch einen Tick günstiger zu haben ist.
love_gun35
Inventar
#32 erstellt: 05. Dez 2017, 17:16
Hab es grade gelesen, du brauchst 2,

https://www.ebay-kle...z/759281841-172-6136

https://www.ebay-kle...d/735142287-172-1958

beides VB, musst halt schauen was noch verfügbar ist.

https://www.ebay-kle...0/769463380-172-3836

Vielleicht gibts ja einen in deiner Umgebung?
Tropi85
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 05. Dez 2017, 23:03
Ist nen vsx 930 geworden
love_gun35
Inventar
#34 erstellt: 05. Dez 2017, 23:06
Wo hast ihn gekauft?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Garantieverlängerung bei Aventage Serie jetzt 5 Jahre?!
Mekali am 07.07.2016  –  Letzte Antwort am 23.07.2016  –  6 Beiträge
RX-V 463 Ich komme nicht klar?`?
Nedflenders19 am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  5 Beiträge
Fragen zu YAMAHA RY-V540RDS werde nicht schlau drauß!
Siamcat00 am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  14 Beiträge
Kann Aventage-Serie Gapless-Wiedergabe?
Meyersen am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  28 Beiträge
RX A oder V
megaharry am 12.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  25 Beiträge
Yamaha RX V 667 vgl. Yamaha RX V 771
Arnt am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  3 Beiträge
yamaha rx v 467 problem
BeneB am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.09.2010  –  4 Beiträge
Ersatz für Yamaha RX-V 3800
CyberCali am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  7 Beiträge
Unterschied RX-V773 / RX-A820 / RX-A1020
DonCool am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V 1065 vs. RX-V767
StillPad am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  39 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedida17
  • Gesamtzahl an Themen1.390.093
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.525

Hersteller in diesem Thread Widget schließen